Highlighted
fukuehl
1 Copper

XPS 15 9550 WLAN kein Netzwerk gefunden + Spulenfiepen Netzteil + Bluescreens

Hallo zusammen,

Zunaechst einmal das System: XPS 15 9550, 4K Display, 512GB. Es laeuft frisch Windows 10 und Ubuntu 16.04 drauf(15.10 liess sich nicht installieren).
 Alle Treiber sind aktuell und ich installierte das BIOS 1.1.19.

Anfangs lief der WLAN-Adapter problemlos. Allerdings waren die Luefter auesserst penetrant. Selbst bei 30 Grad und keinerlei Auslastung war es etwa die mittlere Einstellung. Erst manuelles Einschreiten via Dell Power Manager verbesserte das. Also begab ich mich auf Fehlersuche. Treiber reinstalliert, Ich versuchte es mit den Bios Diagnostics - welches auch ohne Fehler durchlief.

Nach dem Neustart war es mit den Lueftern auf einmal besser, dafuer keinerlei WLAN-Netzwerke auffindbar. Also Treiber neuinstalliert, Router resettet, Routereinstellungen - alles vergebens. Wohlgemerkt bei Ubuntu exakt das gleiche, was mich einen Hardwaredefekt vermuten laesst.

Zudem gab es zwei mal einen Bluescreen, einmal nur mit CRITICAL_PROCESS_DIED und ein anderes mal mit 0x00663 Fehlercode. Die Dumpfiles sind nicht auffindbar, da ich das System anschliessend zuruecksetzte.

Die Luefter funktionieren nun ordentlich, allerdings habe ich weiterhin bei beiden Betriebsystemen keine Zugriff auf die WLANs. Mittlerweile hab ich es auch im oeffentlichen Raum getestet - stets "nicht verfuegbar". Der Geraetemanager findet kein Problem. Der critcal_process_died fehler trat erneut auf. Weiter keine Fehler von Bios Diagnostics - auch nicht beim Speichertest.

Die online Dell Diagnostics laufen nicht, obwohl ich es das System Detect Programm von Hand explizit als Admin ausgefuhert habe und ein Vanilla Chrome verwendete.

Zudem habe ich laut Windows Taskmanager eine ziemlich lange BIOS-Zeit von 27 Sekunden. Es sind alles defautl einstellungen bis auf AHCI und deaktiviertes SATA. Und natuerlich die Boot-Order, welche auf Grub gesetzt wurde.

Und das Netzteil hat Spulenfiepen. Nicht sonderlich laut, aber man hoert es auf etwa 30cm Entfernung immer noch. das kenne ich so sonst nur von defekten Geraeten. Die LED leuchtet durchgehend und der Akku ist vollgeladen.

Ich stehe ansonsten im Kontakt mit dem technischen Support via Email.

Warum kann ich eigentlich den Chat nicht verwenden? Ist das nicht im normalen Privatkundenservice mit inbegriffen?

Die Fragen sind somit: Was kann ich wegen dieser Probleme machen? Falls es zu einem Austauch kommt - schicke ich dies ein? Habe ich dann mit Erhalt eines Ersatzgeraetes wieder volles Rueckgaberecht?

Ach und interessehalber - kann ich ohne meinen Garantieanspruch zu verwirken Undervolting betreiben? Zusaetzlich zum selbststaendigen heruntertakten der CPU wuerde mir dies mehr Akkulaufzeit und weniger Abwaerme/Lueftergeraeusche bringen.

Besten Dank fuer die Hilfen.

2 ANTWORTEN 2
Moderator
Moderator

RE: XPS 15 9550 WLAN kein Netzwerk gefunden + Spulenfiepen Netzteil + Bluescreens

Hallo fukuehl,

es ist richtig, dass der Chat Support kein Bestandteil deines Service Vertrags ist. Hier findest du eine nähere Beschreibung vom Premium-Telefon-Support: http://dell.to/1QoNnpm

Sofern ein Mangel, wie z.B. ein Defekt der Wireless Karte festgestellt wird, senden dir die Kollegen vom E-Mail Support einen Vor-Ort Techniker zum Austausch der Komponente, oder nach Wunsch auch die Komponente per Kurier zu. Der Zeitraum, in welchem du vom Rückgaberecht gebrauch machen kannst, bleibt dabei unberührt.

Ein Undervolting wird von unserer Seite nicht unterstützt und kann somit zur Auflösung des Servicevertrags führen.

Da du bezüglich deiner technischen Anfrage bereits mit dem E-Mail Support in Verbindung stehst, möchte ich davon absehen hier im Forum doppelte Arbeit zu leisten. Ich bitte um dein Verständnis.

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
fukuehl
1 Copper

RE: XPS 15 9550 WLAN kein Netzwerk gefunden + Spulenfiepen Netzteil + Bluescreens

Hallo Florian,

Danke fuer die Rueckmeldung & Infos.

Dann hoffe ich natuerlich auf entsprechende Reaktionen deiner Mail-Kollegen und denke, dass ein Austausch des Laptops am besten waere. Aber lassen wir uns mal ueberraschen.

Gruss

fukuehl