petitrouge
1 Nickel

XPS 15 9560 Überhitzt mit Shutdown (ehemals Bluescreen)

Hallo,

mit grosser Vorfreude orderte ich mein Notebook bei Euch im Anfang des Aprils.

 

Bestärkt hatten mich auch gewisse vor Tests von Notebookcheck:

https://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-15-2017-9560-i7-7700HQ-UHD-Laptop.203500.0.html

 

Leider wurde aus dieser Freude ein bisher nicht enden wollender Frust!

Das XPS wird als Multimedia Laptop beworben und sollte sich auch als solches verwenden lassen.

Siehe obigen Test.

 

Doch leider weit gefehlt!!!

Ein Techniker war schon bei mir Zuhause und vermutete eine gebrochen Heatpipe.

Okay, war alles nett und gut soweit, doch nach einigen Tagen konnte ich erneut feststellen das das

Teil kocht!

Screenshot (2).png

 

Das Teil erhitzt sich allein bei diesem blöden Test auf gute 92°C........da bleibt mir die Spucke weg.

Solche Temperaturen werden in keinster Weise beschrieben im obigen Test.

Noch nicht mal annähernd.....und dieser sogenannte Belastungstest kommt ja noch lange nicht an Werte

von Prime oder FurMark heran.

 

Sollte ich jetzt wirklich mal spielen auf dem Teil.....was ich mittlerweile aufgegeben habe, da das System

kontinuierlich nach guten 5 min Runterfährt...ja einfach so ohne wenn und aber oder Ankündigung.

Es läuft nur noch langsam und wenn man runterfährt benötigt es mittlerweile je nach Hitze Ewigkeiten.

 

Ein Austausch des Gerätes wurde schon abgelehnt. Netter Service so nebenbei.

 

Jetzt habe ich auf Nachbesserung bestanden oder Rückgabe denn diese Tempwerte sind alle

weit über der Norm.

 

Grüsse

 

 

 

 

 

 

 

 

2 ANTWORTEN 2
Community Manager
Community Manager

Betreff: XPS 15 9560 Überhitzt mit Shutdown (ehemals Blues

Hi,

der Support wurde informiert dich erneut zu kontaktieren.

LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
petitrouge
1 Nickel

Betreff: XPS 15 9560 Überhitzt mit Shutdown (ehemals Blues

So, melde mich mal zurück wegen dieser Problematik.

 

Nach einigen hin und her konnte ich am Ende das Gerät zurücksenden und habe seid heute

auch mein Geld wieder.

Dieser Abschnitt verlief im Gegensatz zu davor absolut unproblematisch.

 

Schade, das mir der Support und die Unwilligkeit eines Austausches des Gerätes,

das ganze einen recht faden Beigeschmack hinterlassen hat.

 

Vom Prinzip ein tolles XPS, wenn es einwandfrei funktioniert.

Dies hat meines leider nicht.

 

Eine Anekdote mal so am Rande bezüglich der Überhitzung:

Es wäre ja auch kein Gamer-Notebook.......da muss die Frage einfach gestellt werden, wenn

 es nicht diese Möglichkeit gibt, warum dann eine solche Grafikkarte verbaut wird???

 

Wie dem auch sei, endet hier meine Begegnung mit Dell.

Habe was ähnlich passendes anderweitig gefunden....ohne Hitzeprobleme;-)

 

Grüsse Jens