kuplo17
1 Copper

defekte Festplatte ausgetauscht - wie Neuinstallation?

Hallo,

die 1TB-Festplatte in meinem Inspiron 3721 (Baujahr 2013, Garantie abgelaufen) war defekt. (Motor kaputt - Ende. aus.) Habe ich gegen eine neue leere 1TB Festplatte ausgetauscht. Leider habe ich kein Backup mehr machen können. Beim Kauf des Notebook war keinerlei CD/DVD vorhanden gewesen. Auch irgendein System/Datenträger zur  Wiederherstellung habe ich nicht.

Habe mir nun eine Windows 8.1 Start DVD gebrannt (Download der iso von Microsoft) und nun fragt diese nach Treibern. Auf der dell Homepage finde ich nur exe-Dateien, die dann die Treiber installieren (im laufenden! System) Damit kann die Installations-DVD aber nichts anfangen. Was soll ich tun?

LG Kuplo

1 ANTWORT 1
Inspire_10
1 Nickel

RE: defekte Festplatte ausgetauscht - wie Neuinstallation?

Hallo Kuplo,

das verstehe ich nicht, dass bei der Win8.1 Installation mit einer Systembuilder File nach Treiber abgefragt wird. Du mußt ganz einfach das Win8.1 komplett neu installieren - am besten ohne alles Updates, Treiber und Internetverbindung).  Nachdem Du das Windows drauf hast, erst dann kannst Du das Internet installieren und die Dell Treiber mit Deiner ServiceTag Nr. aufrufen. Reihenfolge: Chipsatz, Grafiktreiber und dann ist die Reihenfolge nicht mehr so wichtig. Wenn kein extra Chipsatztreiber vorhanden ist, dann mit dem Grafiktreiber anfangen. Tipp: Chipsatz und GraKa Treiber mit einem anderen Rechner herunterladen und installieren und dannach das Internet. Wenn alle Treiber drauf sind, dann kannst Du die Windows updates machen.

Noch etwas. Wenn Du jetzt wieder komplett neu Installieren willst, dann solltest Du die FP extern formatieren (z.B. EaseUS Partitionierer oder ähnliches), damit das System wieder eine komplett leere Festplatte erkennt und auch erkennt.

Lg Peter