john2151
1 Copper

Bildschirmflackern - Dell Latitude E5570

Liebe Community,

In der Hoffnung, dass vielleicht in diesem Forum schon jemand Erfahrungen mit deisem Problem gemacht hat, möchte ich mich auch hier nochmal an euch wenden.

Zu diesem Problem habe ich bereits einen Thread im Forum DrWindows (klick mich) eröffnet, jedoch scheint es so, als ob das Problem eher Hardware-seitig angesiedelt ist.

Kurze Problembeschreibung:

In unregelmäßigen Abständen flackert das interne Display des Notebooks, d.h. es wird zwischen einem Sekundenbruchteil und mehreren Sekunden schwarz und zeigt dann wieder das normale Bild an. Das Problem tritt nicht auf, wenn das Laptop in der Dockingstation, bzw. an dessen Netzteil (130 W) angeschlossen ist. Es tritt jedoch beim Betrieb mit dem mitgelieferten 65 W Netzteil und im Akku-Betrieb auf.

Die Frage, die sich mir nun stellt ist, ob dieses Verhalten im Akku-Betrieb gewollt ist und was man dagegen tun kann. Mit einen Betrieb außerhalb der Dockingstation mit einem stärkeren Netzteil kann ich mich abfinden, aber mit einer solch enormen Störung im Akku-Betrieb kann ich nicht leben.

Unglücklicherweise ist die Garantie für das Gerät im Februar dieses Jahres erloschen und da ich das Gerät erst im Juli übernommen habe, weiß ich nicht, ob das Problem schon vorher bestand.

Ich bin für jegliche Hilfe dankbar!

MfG,

john2151

---
Dell Latitude E5570
Intel Core i7-6820HQ
Intel HD Graphics 530 (Treiberversion 22.20.16.4799) + AMD Radeon R7 M370 (Treiberversion 25.20.14012.0)
8 GB DDR4
512 GB M.2 SSD
FHD IPS Display
Windows 10 1903
4 ANTWORTEN 4
Community Manager
Community Manager

Betreff: Bildschirmflackern - Dell Latitude E5570

Hallo,

um festzustellen, dass es an keinem Treiber oder ähnlichem liegt schlage ich vor, dass Gerät einfach im BIOS zu testen. D.h. du gehst mit F2 Taste beim Dell Logo ins BIOS und schaust, ob der Fehler dort mit dem kleinen Netzteil und im Akku-only Modus auch auftritt. Bei dieser Gelegenheit kannst du ebenfalls gleich schauen, ob das Netzteil und der Akku auch erkannt werden und der Status des Akkus in Ordnung ist.

Ist das BIOS up to date? > https://www.dell.com/support/home/de/de/debsdt1/drivers/driversdetails?driverid=w8w09&oscode=wt64a&p...

Grüße

Tom



DellTom Guenther
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XING
john2151
1 Copper

Betreff: Bildschirmflackern - Dell Latitude E5570

Hallo Tom,

Das habe ich bereits getan. Bis auf die Fehlermeldung, dass er kein Netzteil erkennt, treten im ePSA im Akku-Betrieb keinerlei Fehler auf. Die Battery-Health wird mit 88 % beziffert.

Auch im Betrieb mit dem 65 W Netzteil werden keinerlei Fehler ausgespuckt.

Das BIOS ist aktuell, ja.

Die Treiber für die beiden Grafikkarten sind direkt von der Dell Support-Seite geladen.

MfG,

john2151

 

Edit:

Im BIOS ist mir im Power Event Log aufgefallen, dass der Rechner bei jedem Booten die Meldung "Power On - Not applicable" einträgt. Könnte das irgendwas damit zu tun haben, bzw. was bedeutet diese Meldung?

---
Dell Latitude E5570
Intel Core i7-6820HQ
Intel HD Graphics 530 (Treiberversion 22.20.16.4799) + AMD Radeon R7 M370 (Treiberversion 25.20.14012.0)
8 GB DDR4
512 GB M.2 SSD
FHD IPS Display
Windows 10 1903
Community Manager
Community Manager

Betreff: Bildschirmflackern - Dell Latitude E5570

Hi,

wenn der Fehler mit dem LCD im BIOS nicht auftaucht, kann es in der Tat auch ein Problem im OS sein. Du kannst ja nochmal die Power Settings zurück setzen > Kommandzeile mit CMD öffnen und powercfg -restoredefaultschemes

Tritt das Verhalten denn seit einem bestimmten Zeitpunkt auf? Ich denke da an ein 1903 Update beispielsweise.

Grüße

Tom



DellTom Guenther
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XING
john2151
1 Copper

Betreff: Bildschirmflackern - Dell Latitude E5570

Hi,

Natürlich möchte ich diese Möglichkeit, bei den Erfahrungen, die man schon so mit Windows gemacht hat, nicht ausschließen, aber nachdem das Problem im Netzteil-Betrieb mit dem 65 W Netzteil auftritt und im Betrieb mit dem 130 W Netzteil nicht, ergäbe es für mich aus logischer Sicht nicht so direkt Sinn.

Nachdem ich den PC direkt mit 1903 aufgesetzt habe, weiß ich leider nicht, ob das Problem damit zusammenhängt.

MfG,
john2151

---
Dell Latitude E5570
Intel Core i7-6820HQ
Intel HD Graphics 530 (Treiberversion 22.20.16.4799) + AMD Radeon R7 M370 (Treiberversion 25.20.14012.0)
8 GB DDR4
512 GB M.2 SSD
FHD IPS Display
Windows 10 1903