Latitude

Letzter Kommentar von 07-09-2021 Ungelöst
Stelle eine Frage
Kupfer
Kupfer
299

Latitude E6410 Bios Passwort gebrauchtes Notebook

Hallo,

ich habe mir bereits vor Jahren ein E6410 Notebook gebraucht gekauft. 

Seriennummer und Rechnung habe ich.

Aktuell habe ich das Notebook nochmal aufgerüstet und wollte nun auch die Boot-Methode ändern und habe erstmals festgestellt, dass ein Bios Passwort vergeben ist. Soweit mir aus anderen Beiträgen bekannt ist, gibt es dafür eine Abhilfe seitens Dell, wenn SN und Eigentumsnachweis vorhanden. Kann mir bitte jemand helfen dieses Passwort zu löschen? 

Danke Andreas

Antworten (2)
Bronze
Bronze
259

Ein Hallo zurück,

so trivial ist konkret diese Angelegenheit leider nicht. Ich kenne dieses "Unterfangen" von ThinkPads und dort muss der kleine "Sechsbeiner" mit einem (BIOS) Chip Promter verbunden werden-den Rest erspare ich uns...

Ziehe auf keinen Fall die BIOS/CMOS-Zelle ab, ansonsten hättest Du nur noch einen Briefbeschwerer...!

Fakt ist, dass es am besten nur der Hersteller "richtig" lösen kann, indem er den Eigentumsnachweis verlangt (den hast Du!) und dann wirst Du nicht umhin kommen, Dein Notebook einzusenden.

Schaue mal bitte Dir diesen Thread an bzw. schreiben hier dort den Kollegen mal an:

https://www.dell.com/community/XPS/Bios-Passwort-vergessen/td-p/5226218

 

Community Manager
151

Neueste Lösungen
Top-Beitragender