Highlighted
Ploppine
1 Nickel

Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Moin,

ich habe mir für meinen 7130 einen Monitor (Dell SE2717H) gegönnt und kämpfe nun schon den ganzen Nachmittag, da der Monitor vom Tablet nicht erkannt wird. HD-Grafik und auch Windows selbst erkennen keinen externen Monitor.

Monitor steckt per HDMI-Kabel an der Dockingstation (Rev 01). Update der Dockingstation hab ich versucht, da aber kein Monitor erkannt wird, wird das Update nicht ausgeführt. Bisher war noch nie ein externer Monitor angeschlossen. Mein alter Monitor kann auch nur VGA, also Test mit anderem Monitor oder anderem Anschluss fällt aktuell aus. Und mal ehrlich, HDMI bei reiner Dell-Technik muss gehen!!!

Auf dem Tablet läuft Windows 10 (aktuell mit allen Updates), Bios A27, Grafiktreiber war erst 4835 und ist nun 5058. Auch komplette Deinstallation des Treibers und Neuinstallation von 5058 war erfolglos.

Der Dell Supportassistent zeigt keine Fehler auf und bietet auch keine weiteren Updates an. Also alles schick und aktuell.

 

Viele Tipps die hier im Forum zu finden sind, habe ich erfolglos probiert. Mir gehen so langsam die Optionen aus und ich bin jede Idee offen.

 

6 ANTWORTEN 6
Community Manager
Community Manager

Betreff: Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Hi,

checke mal:

https://www.dell.com/community/Mobile-Ger%C3%A4te/Docking-Station-Venue-11/m-p/6205664#M4504

LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
Ploppine
1 Nickel

Betreff: Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Moin Martin,

 

danke für die schnelle Antwort. Und das über die Feiertage ... super.

Diesen Beitrag hatte ich schon vor meinem Hilferuf gelesen und "durchgearbeitet". Aber danke für den Hinweis.

Allerdings hilft er mir nicht weiter. Ich habe mit der Dockingstation sonst keinen Ärger. Rechnerstart, USB, Lan funktionieren ohne Probleme. Das einzige Problem ist HDMI.

Meine Dockingstation ist auch REV A01.

Aktuell habe ich den Monitor per Mini-HDMI direkt am Rechner angeschlossen, funktioniert super. Aber ist für mich nicht die Endlösung, da ich ja auch gern mal den Rechner aus der Dockingstation nehmen möchte ohne noch Kabel abziehen zu müssen.

Ich sehe eine Lösungsmöglichkeit beim Update der Dockingstation. Nur ohne Erkennung eines Monitors wohl nicht möglich? Ich hatte schon nach älteren Updateversionen geschaut, aber auch diese benötigen immer einen angeschlossenen und erkannten Monitor.

Ich drehe mich da im Kreis.

 

Ich habe gelesen, dass es schwarze und silberne Dockingstationen gibt und auch neuere Versionen, die für den 7410 geeignet sind. Mein Gerät ist das schwarze und auch schon einige Jahre alt. Zu alt? Würde ein neueres Gerät funktionieren? Obwohl ... 2 Dockingstationen benötige ich auch wieder nicht.

Frage: wie bekomme ich raus, welche Version auf der Dockingstation installiert ist und wie kann ich die Version updaten.

 

LG Birgit

Community Manager
Community Manager

Betreff: Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Hi,

beim Update wird dir die FW version angezeigt.

Ggf. einen Monitor über DP anschließen.

LG

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
Ploppine
1 Nickel

Betreff: Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Moin Martin,

wenn das Update nicht ausgeführt werden kann, wird die FW-Version nicht angezeigt. Sorry, ich sehe da jedenfalls nichts.

Im Softwarepaket sind die images in einem Unterordner dabei, die beim Update angezeigt werden. Ich bekomme das image011.jpg angezeigt. Die alte FW wird nur beim Bild image004.jpg angezeigt, bis dahin komme ich nicht.

Ein Kabel für DP habe ich nicht rumliegen. Ich habe nun schon 2 Kabel ... HDMI - HDMI und HDMI - miniHDMI. Ich kaufe mich nun nicht noch ein 3. Kabel, um evtl. eine Lösung zu erreichen ...

Dann bleibt der Monitor eben auf miniHDMI am Rechner angeschlossen. Auch wenn mir diese Lösung nicht gefällt und einen faden Beigeschmack hinterlässt. Aber eine andere Lösung ohne Mehrkosten scheint es wohl nicht zu geben.

Gruß Birgit

 

olli100
1 Nickel

Betreff: Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Hallo Birgit, willkommen im Club. Die Dockingstation scheint eine komplette Fehlkonstruktion zu sein, wenn man sich die ganzen Probleme mit dem Teil so ansieht. Ich hab es mittlerweile aufgegeben und nutze den Mini-HDMI-Anschluss. Weil DP funktioniert ja auch nur wenn.... Bislang war ich eigentlich mit DELL ganz zufrieden, aber das Teil ist echt das Letzte. Wobei bei mir auch das Hochfahren nicht funktioniert, wenn die Dockingstation zu dem Zeitpunkt am Stromnetz hängt. Da bleibt er nach dem Logo hängen. Vielleicht gibt es ja irgendwann noch eine Lösung, ich bezweifele es aber. Musste ich mal loswerden. Grüße Olaf
Ploppine
1 Nickel

Betreff: Dell Venue 11 Pro - Dockingstation HDMI

Moin Olaf,

ja, ein Club würde echt schon lohnen *seufz*

Ich habe nun ziemlich viele Seiten und Foren durchforstet und auch erhebliche Zeit auf englischen Seiten zugebracht. Es scheint nur eine Updatemöglichkeit zu geben, wenn ein Monitor angeschlossen und erkannt wird. Logik pur. Monitor funktioniert nicht, ich möchte die Dockingstation updaten und kann das nur machen wenn ein Monitor erkannt wird.

Und die FW der Dockingstation wird mir wirklich nicht angezeigt, wenn das Update wegen fehlendem Monitor auf Fehler läuft.

Ein Kabel für DisplayPort muss laut meiner Recherche ein aktives Kabel sein. Und das kostet schon heftig was. Zumal ich ja auf HDMI bleiben möchte. Ausleihen ... tja, wer rückt denn schon mal so ein Kabel raus. Macht ja selbst Dell nicht o.O

Laut meiner Recherche wird diese Dockingstation auch für den 7140 verwendet. Es gibt auch schwarze und silberne Docks mit unterschiedlichen Artikelnummern. Nur wo ist der Unterschied? Ich habe dazu auch auf den Dell-Seiten keine Info gefunden. Würde es was bringen, sich eine neuere Station zu holen? Ist aber auch wieder mit Kosten verbunden und eine Garantie dass es dann funktioniert habe ich nicht.

Hier bekomme ich keine Hilfe und ... siehe FW-Version ... sogar falsche Auskunft. Das hilft mir nicht weiter.

Ich habe nun genug nach einer Lösung gesucht. Ich fühle mich im Stich gelassen und hab die Nase voll. Aktuell nutzte ich den Mini-HDMI-Anschluss direkt am Rechner und muss  jedesmal aufpassen, dass ich mir die Buchse nicht zersemmel, wenn ich den Rechner aus der Station nehme. Nicht gerade im Sinne des Erfinders und schmälert natürlich den tollen Vorteil des kleines und handlichen Tablets, aber geht nicht anders.

Andere Probleme als mit dem HDMI-Anschluss habe ich zum Glück nicht *Holz such* Hoffe das bleibt so. Wenn ich auch noch Probleme beim Hochfahren bekomme, wie es bei dir ist, würde ich wohl das Fenster aufmachen und das Ding fliegen lassen.

 

LG Birgit