XPS

Letzter Kommentar von 07-25-2021 Ungelöst
Stelle eine Frage
Bronze
Bronze

DELL Support Assist bietet inkompatible Treiber an

Hallo,

Die Treiberaktualisierung über DELL Support Assist bietet kurioserweise Chipsatztreiber an, welche in der ausführlichen Beschreibung nur bis Windows 10 1909 kompatibel sind. Ist das jetzt etwa auch schon das Ende des Supports durch DELL? Direkt nach Ablauf der erweiterten Garantie??

Ich hoffe nicht...

DELL Support Assist.jpg

Diesers Treiberupdate wird hier sogar als dringend eingestuft, ist aber mit allen von Microsoft aktuell noch supporteten Windows-Versionen inkompatibel. Was soll man tun? Ein nicht mehr von Microsoft unterstütztes Windows 1909 neu installieren? Ignorieren?

Gruß nixmehr

Antworten (2)
Argentium

Na wenn es kein TB-Problem auf Deiner Maschine gibt, dann einfach den Misst ignorieren = nicht installieren. Falls Du ein TB-Problem hast, dann bei Intel nach einem aktuellen Treiber schauen.

Bronze
Bronze

Hallo _Michaell_,

danke für die Antwort, ich behalte den Tip im Hinterkopf, für den Fall, dass ich doch noch mal irgendwelche Updates auf dieses XPS13 lasse. Wegen weiterer Probleme nach dem Windows Update auf 20H2 und 21H1 habe ich nun auf das (nicht mehr unterstützte) Win10 1909 zurück gesetzt, denn WiDi (drahtlose Anzeige) funktionierte nicht mehr mit meinem TV, trotz aktueller Treiber. Diese Funktionalität ist mir deutlich wichtiger als ein aktuelles Windows.

Man beachte auch das Veröffentlichungsdatum 6.Apr 2021 dieses Treibers für ein veraltetes Windows 10! Was soll das bringen DELL?

Da hier scheinbar niemand von DELL mitliest, werden Hinweise von Nutzern auf Fehler wohl nutzlos verpuffen...

Top-Beitragender
Neueste Lösungen