togema
1 Copper

Dell XPS 13 9350 friert ständig ein - RAM defekt?!

Hallo,

mein Dell XPS 13 9350 wurde blöderweise bei einem Windows 10 Update vor ca. 3-4 Wochen unterbrochen. (Ladergerät nicht am Strom). Seitdem hat das Gerät das Problem, dass es ständig einfriert. Auch ein Hardwaretest während dem Betrieb sowie beim Botten durch drücken der F12 Taste verlief negativ. Das Gerät friert auch hier ständig ein. 

Hab durch viel Mühe (Setup per USB Boot blieb mehrmals hängen) das System neu aufgesetzt. Vor und nach Installation der Treiber war keine Verbesserung festzustellen.

Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Fehler? Ich vermute, dass der RAM Riegel uU. defekt ist - bei mehreren Prozessen gleichzeitig tritt der Fehler bemerkbar oft auf. 

Das System läut manchmal über mehrere Minuten stabil - meistens taucht das Einfrieren jedoch nach wenigen Minuten auf. Ab und an erst nach etwa 30 Minuten. 

 

Danke für eure Hilfe!

 

Grüße. Tobias

1 ANTWORT 1
Community Manager
Community Manager

Betreff: Dell XPS 13 9350 friert ständig ein - RAM defekt?!

Hi,

bei dem Laptop ist der Speicher fest auf dem Mainboard verbaut.

Somit wäre wahrscheinlich nur ein Mainboard Wechsel hilfreich.

Entferne sicherheitshalber erstmal alle anderen Komponenten und führe die F12 Diagnose erneut durch.

Anleitung zum Ausbau:

http://downloads.dell.com/Manuals/all-products/esuprt_laptop/esuprt_xps_laptop/xps-13-9350-laptop_Se...

 

Bitte teile mir mit ob dein Anliegen gelöst ist oder ob du weitere Fragen zu diesem Thema hast.

 

Sende mir noch deine Service TAG als PN (Anleitung:  http://dell.to/2rVQXYj ), damit ich dein Anliegen dokumentieren kann.

 

LG Martin

 

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren