Highlighted
MisterBoo
Copper

Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

Hallo in die Runde der Dell User,

ich bin seit zwei Tagen (stolzer) Besitzer eines Dell XPS 15 (9560) und habe die im nachfolgenden genannten Probleme. Eine Lösung konnte ich bisher noch nicht finden.

1) Zu dem oben erwähnten Laptop habe ich mir die Dockingstation WD15 gekauft. Wenn diese mit dem Laptop verbunden ist und ich ihn starte erscheint eine Meldung in welcher ich daraufhin gewiesen werde, dass das angeschlossene Netzteil nicht die erforderlichen 130 Watt aufbringt und dies dazu führen kann, dass die das Gerät unter Vollast ggf. auf den Akku zurückgreifen muss.

Also bin ich nochmal unter den Schreibtisch gegrabbelt und musste feststellen das das an die Dockingstation angeschlossene Netzteil die erforderlichen 130 Watt besitzt.

Die Meldung selbst habe ich mittlerweile im BIOS abgeschaltet, denoch geht meine Frage dahin ob es sich hier schlichtweg um einen Bug handelt oder ich tatsächlich mit Problemen rechnen muss?

Es handelt sich im übrigen um ein Original Netzteil von Dell und ich konnte keinen Hinweis finden das es nicht für das XPS 15 (9560) geeignet ist. Aktuellstes Update ist auch bereits aufgespielt.

 

2) Nachdem ich für ein Upgrade von Windows Home (Wer zum Teufel nutzt Home?) auf Windows 10 Pro durchgeführt und sämtliche Treiber und Patches aufgespielt habe wollte ich die Leistung der Grafikkarte testen. Hierbei musste ich feststellen das die benötigte Leistung von der IntelHD Grafik gezogen wird und nur maximal 1GB von der dedizierten GPU. Dies wiederum führt dazu das die GTX1050 zu 100% ausgelastet ist (da nur 1GB genutzt wird). Die Spieleleistung ist unterirdisch und ich habe weniger fps als mit meinem 5 Jahre alten Laptop.

Nun habe ich gegooglet und alles was hierzu finden konnte war "rechtsklick auf Desktop und dann die dedizierte GPU aktivieren". Leider gibt es diesen Button bei mir nicht. Ich habe sowhl das IntelGrafikTool, sowie das NvidiaTool x mal angeschaut und konnte nicht finden was der dedizierten GPU freien lauf lässt.

Hat vielleicht jemand eine Idee?

Vielen Dank im voraus!

 

Mfg

6 ANTWORTEN
Moderator
Moderator

Betreff: Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

Hi,

zu 1.

Der XPS benötigt 130W über USB-C also ein 180 Watt Netzteil.

Siehe:

https://www.dell.com/support/article/de/de/debsdt1/sln304627/dell-dock-wd15-usb-typ-c-informationen-...

zu 2.

Ggf. die Treiber von der Webseite neu Installieren und diese Anleitung anschauen:

https://www.dell.com/support/article/us/en/04/sln146534/konfigurieren-von-nvidia-optimus-und-umschal...

Bitte teile mir mit ob dein Anliegen gelöst ist oder ob du weitere Fragen zu diesem Thema hast.

 

Sende mir noch deine Service TAG als PN (Anleitung:  http://dell.to/2rVQXYj ), damit ich dein Anliegen dokumentieren kann.

 

LG Martin

 

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
MisterBoo
Copper

Betreff: Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

Hallo Martin,

zu 1)

Das "Problem" mit der Dockingstation verstehe ich nicht ganz, habe aber das Netzteil des LapTops aber nun zusätzlich angeschlossen um sicher zu gehen das genügend Strom vorhanden ist.

 

zu 2) mein eigentliches Hauptproblem

Neue, Treiber habe ich komplett installiert. Musste ich gezwungenermaßen nach meinem Upgrade auf Windows 10Pro. Auch habe ich das ganze bereits so eingestellt gehabt das die bevorzugte Grafikkarte die Nvidia ist.

Dennoch habe ich die Schritt im Link noch einmal überprüft und musst feststellen das die Grafikkarte immer noch mit angezogener Handbremse läuft (siehe Foto 2). Die Dedizierte Grafikkarte nutzt nie mehr als 1GB anstatt die vollen 4GB der eigenen Leistung. Aufgrund dieser Leistungsanzeige muss ich davon ausgehen das irgendetwas mit den Einstellungen nicht passt.

 

bild2.jpg

  Zu sehe ist das die Nvidia Grafik als Standard für das Spiel ausgewählt ist.

 

grafik.JPGzu sehen ist die Preformance während des Spiels. Die GPU der Dedizierten Grafikkarte wird immer nur mit maximal 1GB genutzt.

 

Das Spiel (WoW) läuft zwischen 15 und 25 fps, was nahezu nicht spielbar ist. Die Einstellungen des Spiels sind normal eingestellt (nicht zu hoch nicht zu niedrig), selbst wenn ich die Einstellungen reduziere ändert sich nichts an der Preformance.

Spielen ist nun wirklich nicht das wofür dieser Laptop eigentlich gedacht ist, dennoch sehr ärgerlich wenn man nach einem langen Tag eine Stunde abschalten möchte und es einfach nicht spielbar ist. Und rein von den Leistungsdaten müsste es locker laufen.

Service-Tag ist per PN raus.

 

Beste Grüße

 

Moderator
Moderator

Betreff: Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

Hi,

zu 1.

Die Dock benötigt 180 Watt Netzteil um deinen XPS zu benutzen wie im Link zu sehen ist.

Schreibe mir falls der Punkt nicht klar ist.

zu 2. 

War das System zu dem Zeitpunkt mit der Dock verbunden?

LG Martin

 

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
MisterBoo
Copper

Betreff: Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

Hallo,

 

zu 1)

Verstanden, mir wurde im Grunde eine flasche Dockingstation bzw. das Modell mit dem zu schwachen Netzteil verkauft. Ich vermute mal das man das Netzteil nicht als "Ersatzteil" bei Dell erhält? Habe nämlich ungerne Lust nochmal knapp 250€ auszugeben.

 

zu 2)

Ich habe das ganze in verschiedenen Varianten und Szenarien getestet.

- Im Akku Betrieb (Natürlich läuft er hier nicht mit voller Leistung)

- via Dockingstation

- via Dockingstaion + seperat angeschlossenen Netzteil

das Resultat bleibt immer das gleiche. Die Dedizierte Karte wird nicht voll ausgereizt (gerade mal 1/4). Allerdings habe ich festgestellt das sich über die Bildschirmaktualisierungsrate auf 30 Hertz eingestellt hatte. Umgestellt auf 60 Hertz verbessert sich das ganze ein wenig. Allerdings, wie auf dem Foto zu sehen bezieht es sich auf die interne IntelGrafik.

Trotz Auswahl der Nvidia Grafikkarte als Standard und aktuellen Treibern wird diese nicht akzeptiert.1.JPG

 

Bezüglich PN habe ich nur Ihrer Anweisung gefolgt und Ihnen den Service-Tag zukommen lassen.

Mfg

 

Moderator
Moderator

Betreff: Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

 Hi,

zu 1.

Jedes Dell 180 Watt Notebook Netzteil was nach 2017 Produziert wurde ist Kompatibel.

Vor 2017 sind nur manche aber dafür jedes 240 Watt Netzteil kompatibel.

zu 2.

Bitte ohne Dock mit angeschlossenem Netzteil testen da du kein Kompatibles Netzteil an der Dock angeschlossen hast.

LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
Moderator
Moderator

Betreff: Ein Problem kommt selten allein (XPS 9560)

Hi,
ich habe keine Rückmeldung bisher von dir erhalten.
Bitte teile mir mit ob dein Anliegen gelöst ist oder ob du weitere Fragen zu diesem Thema hast.
 
LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren