Highlighted
2 Bronze

XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Hallo Leute,

 

Leider geht mein Laptop nicht mehr an und ich muss noch irgendwie an meine Daten kommen. Ist es möglich dass ich die SSD ausbaue und irgendwie einlesen kann? Also mit einem externen Lesegerät und dann an einen anderen Laptop anschließen oder geht das nicht?

 

Welche Möglichkeit gibt es denn an die Daten  zu kommen?

 

Danke euch für eure Hilfe.

 

15887702307822293014809798249596.jpg

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Das sollte klappen... Besorg Dir ein externes Gehäuse oder einen Adapter und probier es aus. Beim SATA -Anschluss sollte es keine Probs geben, beim  M.2 NVME wird es glaub ich teurer, da gibt's noch nicht so viele. Und denk in Zukunft dran: "Wer nicht ständig sichert, hat bald ausgekichert". (Sorry, aber der musste sein...)  Hier https://t1p.de/um8x mal gucken, falls es eine M.2 NVME  ist....         Viel Glück.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Der Adapter hat kein Gehäuse. 

 

Funktioniert dieser auch?

 

https://www.amazon.de/dp/B07MPWZZZX/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_TOXSEbGA3VZ3P

 

Oder doch den anderen bestellen?

 

Danke. 😉

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 ANTWORTEN 10
Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Das sollte klappen... Besorg Dir ein externes Gehäuse oder einen Adapter und probier es aus. Beim SATA -Anschluss sollte es keine Probs geben, beim  M.2 NVME wird es glaub ich teurer, da gibt's noch nicht so viele. Und denk in Zukunft dran: "Wer nicht ständig sichert, hat bald ausgekichert". (Sorry, aber der musste sein...)  Hier https://t1p.de/um8x mal gucken, falls es eine M.2 NVME  ist....         Viel Glück.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Vielen Dank für die Info. Ich denke ich werde das mal ausprobieren. 

 

Klappt das denn mit der Standard Toshiba die in dem Laptop verbaut ist? Also ist die kompatibel? Beim einstecken kann ich dann auf die Festplatte zugreifen wie auf einem USB-Stick oder? Müsste ich mich dann mit meinem Windows Anmeldepasswort anmelden oder wie funktioniert das?

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Sollte funktionieren, solange es kein Plattendefekt ist. Der verlinkte Adapter müsste passen. Probier es aus.

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Der Adapter hat kein Gehäuse. 

 

Funktioniert dieser auch?

 

https://www.amazon.de/dp/B07MPWZZZX/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_TOXSEbGA3VZ3P

 

Oder doch den anderen bestellen?

 

Danke. 😉

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Du hast die Wahl, funktionieren tun beide. 

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Habe den Chip jetzt hier liegen. 

Beim Öffnen der Ordner lädt er ewig und stützt irgendwann ab ist das normal?

Wenn ich auf meinen  Benutzer zugreifen will geht das nur als Administrator. Muss ich da das Windows Passwort eingeben?

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Bist Du weitergekommen? Nach Deinen Schilderungen hört sich das nach einer defekten SSD an.

Highlighted
2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Nein mein Mainboard ist kaputt. Ist ein altes bekanntes Problem beim XPS. Dell Geräte sind echt schlecht was die Langlebigkeit angeht. Das ist letzte Mal dass ich mir einen Laptop bei Dell gekauft habe. Hoffe der Mainboard Reparaturdienst kann es noch retten. Die machen es immerhin für ungefähr 200 €. Bei Dell kostet der Austausch 1000 €, also wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Ich konnte meine Daten mit dem Gerät oben sichern. Jetzt habe ich quasi eine externe Festplatte solange mein Laptop in der Reparatur ist. 😉

2 Bronze

Betreff: XPS 15 9550, SSD Daten retten

Gehe zu Lösung

Ja super, dann hast Du Dein Ziel erreicht.😊👍 Was die Langlebigkeit von Dell-Computern angeht, kann ich mich eigentlich nicht beklagen. Der XPS L702 der hier steht, schnurrt seit März 2012 wie ein Kätzchen, hatte keine Last damit. Ebenso der Alienware 17 R3, auch schon 6 Jahre alt, auch noch keinen Ärger damit gehabt. Na ja, das nutzt Dir wenig, auch nur mal so am Rand. Dann wünsch ich Dir in Zukunft mehr Glück damit.