Capone2412
1 Nickel

RE: Neue Revision des U3415W?

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort.

Da macht es sich Dell ja einfach.

Statt den offensichtlichen Makel einzugestehen und an einer möglichen Lösung zu arbeiten, wird einfach behauptet, es sei ein normales Verhalten bei Curved-Displays. Da es sich um die ersten ihrer Art handelt, ist hier sowieso schwer pauschal von einem Standard zu sprechen, immerhin gibt es, abgesehen von Samsungs VA-Panels keine Konkurrenz.

Es handelt sich ja ganz offensichtlich nicht um "minimal light leakage", sondern schon um massive Lichthöfe, die selbst bei normalem Desktopbetrieb störend auffallen. Die Tests, Rezensionen und Kommentare sprechen da eine eindeutige Sprache, die Zahl der Retouren mutmaßlich ebenfalls. Immerhin handelt es sich um einen "Ultrasharp"-Monitor, also nicht irgendein Bildschirm aus der Acer Officeline Sparte.

Aber an der Politik können wir beide wohl nichts ändern, schade eigentlich.

Ich denke aber, wenn nicht Dell heimlich im Hinterzimmer am Optimieren ist, dann sicherlich LG als Lieferant der Panels.

Zu meiner zweiten Frage:

Wir bereits geschrieben, sind die Lager seit Wochen flächendeckend leergeräumt, außer bei dell.de.

Dort kostet der Monitor allerdings auch 1150, statt 750 Euro, was das "Phänomen" erklären dürfte.

Gibt es irgendwelche Erkenntnisse bzgl. der Lieferbarkeit bzw. warum die Monitore nicht mehr auf Lager sind?