AndyWizz's Posts

AndyWizz's Posts

Erst AHCI im Bios eingestellt, dann Win10 komplett neu installiert, zuvor die Festplatte formatiert. Das gleiche Problem tritt auf! Mal häufiger, mal weniger häufig leuchtet die Festplatten-LED u... See more...
Erst AHCI im Bios eingestellt, dann Win10 komplett neu installiert, zuvor die Festplatte formatiert. Das gleiche Problem tritt auf! Mal häufiger, mal weniger häufig leuchtet die Festplatten-LED und der Rechner ist eingefroren, um dann nach einigen Sekunden wieder weiter zu machen oder aber mit einem blue Screen endgültig abzustürzen: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (storahci.sys) Der Fehler tritt auf, denn es vermehrte Zugriffe auf die SSD gibt. Die Reparaturoption bringt nichts. Ich nehme an, dass es ein Treiberproblem mit storahci.sys gibt. Ein Virus schließe ich aus. Der alte Treiber für Windows Vista lässt sich nicht auf Win 10 installieren.
Ich habe meinem älteren Vostro 1710 eine Samsung SSD 850 EVO spendiert. Win 10, 64 Bit ist eine Neuinstallation. Das Heraussuchen der Treiber funktionierte bis auf die SSD. Im Mainboard mit BIOS-Up... See more...
Ich habe meinem älteren Vostro 1710 eine Samsung SSD 850 EVO spendiert. Win 10, 64 Bit ist eine Neuinstallation. Das Heraussuchen der Treiber funktionierte bis auf die SSD. Im Mainboard mit BIOS-Update auf A12 habe ich auf AHCI umgestellt und natürlich die Win-Registry verändert, etc. Zum eigentlichen Problem: Win10 friert bei stärkerer SSD-Aktivität ein, die HDD-LED leutet währenddessen stetig. Nach 3 bis 5 Sekunden ist der Spuk vorbei und ich kann weiter arbeiten, bis zum nächsten Auftreten. Alle Versuche Treiber für das Mainboard zu installieren brachten das gleiche Ergebnis: keine Änderung! Noch immer friert Win 10 unregelmäßig ein. Ich vermute es liegt am neuen SSD Treiber von Microsoft. MS verweigert den von Dell mit der Begründung er sei älter als der aktuelle. Gibt es einen Treiber, der dieses Problem behebt?