Warenkorb

Zwischensumme:
AUT
AUT

    Dell EMC SC5020 Storage-Array

    Anruf für Preiskalkulation Anruf für Preiskalkulation

    Beschleunigung von Workloads, Automatisierung von Kosteneinsparungen

    Selbstoptimierende SSD-, HDD- oder Hybrid-Konfigurationen stellen eine erschwingliche und äußerst leistungsfähige Lösung für Umgebungen mit gemischten Anwendungen dar.

    no image Wir sind für Sie da. Kontaktinformationen

    Datenmobilität und -migration

    Replikation
    Replikation mit anderen Arrays der SC Seriei
    Synchron/asynchron über FC oder iSCSI
    Priorisierung der QoS-Bandbreite pro Volume
    Beziehung zwischen Ziel und Quelle kann 1:n oder n:1 sein
    Unterstützt alle SC Datendienste auf Quell- und Ziellaufwerken
    Änderung der Replikationstypen und -topologien nach Bedarf
    Unterstützt plattformübergreifende Replikation mit Arrays der PS Serie/EqualLogic (in beide Richtungen)

    Volume-Mobilität
    Live Migrate (im Basisprodukt enthalten) ermöglicht eine für Hosts transparente Datenverschiebung zwischen Arrays, siehe Abschnitt „Verbund“

    Verbund von Systemen mit mehreren Arrays
    Live Migrate (im Basisprodukt enthalten) ermöglicht Hosts die transparente Verschiebung von Volumes zwischen Arrays
    Während der Migration verwaltete/beibehaltene Snapshots

    Thin Import
    Platzsparende, unterbrechungsfreie Datenmigration aus Arrays der PS Serie (EqualLogic)

    Thin Clones
    Geclonte eigenständige Volumes ohne Datenduplizierung
    Clones behalten unabhängige Snapshots und Replikation bei
    Ideal für VDI, Test und Entwicklung sowie andere Anwendungen, für die separate Instanzen allgemeiner Daten erforderlich sind
    Effizienter als Deduplizierung für Datenbankkopien

    Datenoptimierung

    Auto-Tiering-Methode
    Richtlinienbasierte Migration aufgrund von Echtzeit-Datennutzung, anpassbare Seitengröße von 512 KB bis 4 MB

    Auto-Tiering-Struktur
    Bis zu drei primäre (medienbasierte) Tiers insgesamt, bis zu zwei SSD-Tiers (schreib- und leseintensive SSDs)

    Tiering-Anpassung
    Benutzerdefinierte Profile, Option zum "Anhängen" von Volumes an eine beliebige Stufe

    RAID-Unterstützung
    RAID 0, 1, 5, 6, RAID 10 und RAID 10 DM (Dual Mirror). In jedem einzelnen Array können die RAID-Level beliebig kombiniert werden.

    RAID-Tiering
    Automatische Bereitstellung und dynamische Aufteilung mehrerer RAID-Levels auf der gleichen Stufe, RAID-Gruppen brauchen nicht neu zugeordnet zu werden.

    Thin Provisioning
    Standardmäßig aktiviert auf allen Volumes, arbeitet funktionsübergreifend bei Höchstleistung

    Thin Snapshots
    Ausschließliche Aufzeichnung von Änderungen und automatische Migration von Snapshots in kostengünstigen Massenspeicher

    Intelligente Deduplizierung und Komprimierung
    In Hybridkonfigurationen pro Volume für SSD- und/oder HDD-Festplattenstufen wählbar
    Die Option "Komprimierung möglich" ist in jeder Konfiguration verfügbar

    HDD-Optimierung
    FastTrack verschiebt häufig verwendete Daten für schnellere Reaktionszeiten auf die äußeren Spuren.

    Datensicherung

    Data Protection, Disaster Recovery, Sicherheit

    Business Continuity
    Bidirektionales automatisches Failover und automatische Reparatur mit Live Volumei
    Kontinuierlicher Betrieb, Disaster Recovery, Vermeidung von Notfällen
    Einschließlich (tertiärer) Replikationsoptionen über Drittstandorte mit Live Volume Managed Replicationi
    Kein RTO/RPO mit anpassbaren Standort-Failover-SLAs pro Volume 
    Unterstützung für VMware Metro Stretch Cluster
    VMware Site Recovery Manager

    Verteiltes Sparing
    Keine dedizierten Hot-Spare-Geräte mehr erforderlich, alle Laufwerke für I/O verfügbar

    Thin Snapshots
    Ausschließliche Aufzeichnung von Änderungen und automatische Migration von Snapshots in kostengünstigen Speicher

    Anwendungskonsistenz
    Replay Manager: anwendungskonsistente Snapshots in Microsoft oder VMware Umgebungen
    AppSync: anwendungskonsistente Snapshots in Microsoft, VMware, Oracle Umgebungen

    Data-at-Rest-Verschlüsselung
    Selbstverschlüsselnde Festplatten (SED) in SSD- oder HDD-Formaten
    Vollständige Laufwerksverschlüsselung (FCE) basierend auf AES-256
    Laufwerke zertifiziert nach FIPS 140-2 Level 2
    Key Management Server (KMS)-Optionen verfügbar für FIPS 140-2 Level 1, 2 und 3

    Unterstützung externer Schlüsselmanager
    Gemalto SafeNet KeySecure k460, k250, k170v, k150v
    Thales EMS 200

    Umgebungsbedingungen bei Betrieb

    Betriebstemperatur: 10 - 35°C (50 - 95°F)
    Temperatur, nicht in Betrieb: -40 - 65°C (-40 - 149°F)
    Luftfeuchtigkeit bei Betrieb (nicht kondensierend): 10 % bis 80 % bei 29°C (84,2°F) maximaler Taupunkt
    Luftfeuchtigkeit, nicht in Betrieb (nicht kondensierend): 5 % bis 95 % bei 33°C (91°F) maximaler Taupunkt
    Eingangstyp: NEMA 5-15/CS22.2, n°42

    Erweiterungskapazität

    Unterstützte Erweiterungsgehäuse
    Dell EMC SC420: 24 x 2,5-Zoll-Laufwerksschächte, 12-Gbit/s-SAS
    Dell EMC SC400: 12 x 3,5-Zoll-Laufwerksschächte, 12-Gbit/s-SAS
    Dell EMC SC460: 60 x 3,5-Zoll-Laufwerksschächte, 12-Gbit/s-SAS

    Maximale Anzahl von Laufwerken
    222 pro Array (30 interne und 192 externe), mehr in verbundenen Systemeni

    Max. reine Speicherkapazität
    2,16 PB pro Array (SSD oder HDD)i, mehr in verbundenen Systemeni

    Max. reine Kapazität (NAS)
    2,16 PB pro Array (erfordert FS8600 NAS-Appliance)
    4 PB in einem Namespace (erfordert FS8600 und mehrere Arrays)
    20 PB mit globalem Namespace (erfordert FS8600 und mehrere Arrays) 

    Speichermedien
    SAS- und NL-SAS-Laufwerke; verschiedene Laufwerkstypen, Übertragungsraten und Umdrehungsgeschwindigkeiten können im gleichen System gemischt werden.
    SSD: schreibintensive und leseintensive Laufwerke
    Festplattenlaufwerk: 15.000, 10.000, 7.200 1/min

    Funktional

    Array-Konfigurationen
    Reine Flash-, Hybrid- oder HDD-Arrays

    Speicherformat
    Block (SAN) und/oder Datei (NAS) aus dem gleichen Pooli

    Max. SAN-Hosts: 500
    Max. Initiator-Ports: 1000
    Max. LUN-Größe 500 TB
    Max. Anzahl LUNs: 2000
    Max. Anzahl Snapshots: 8192
    Max. IOPS: 1.025.000i
    Max. IOPS (mit Latenz weniger als 1 ms): 818.000i
    Max. IOPS (80 % Lesevorgänge, 20 % Schreibvorgänge): 330.000i
    Max. Datendurchsatz (Lesevorgänge): 19.000 MB/si
    Max. Datendurchsatz (Schreibvorgänge): 9.500 MB/si

    Verwaltung

    Managementschnittstelle
    Browser-basiert (HTML 5):
    Unisphere for SC (Element-Manager)
    Unisphere Central (Management mehrerer Arrays)
    CloudIQ (Cloud-basierte Analyse und Überwachung)
    Clientanwendung:
    Dell Storage Manager (plattformübergreifendes Management mehrerer Arrays und mehrerer Standorte)

    Verbund
    Erstellen Sie große Multi-Array-Systeme mit vereinheitlichtem Management und nahtlosen Workload-Migrationen zwischen Arrays über die Funktion „Live Migrate“. Fügen Sie SC-Arrays oder andere Arrays unterbrechungsfrei hinzu und nutzen Sie die kombinierte Kapazität und Leistung effizient. Volume Advisor überwacht verbundene Arrays und schlägt eine optimale Datenplatzierung und einen optimalen Lastenausgleich vor. Snapshots oder Replikationsdatensicherungen werden durch Volume-Verschiebungen nicht beeinträchtigt.i

    Scripting-Unterstützung
    Microsoft PowerShell API
    RESTful-API

    Host-Betriebssystemunterstützung
    Microsoft® Windows Server®, Oracle® Solaris, HP®-UX, Oracle Linux, IBM® AIX®, Novell® NetWare, SLES, Apple, HPTru64, VMware®, Citrix® XenServer®, RedHat®

    Integration von Drittanbieteranwendungen
    VMware, Oracle, Microsoft, IBM, OpenStack™, Symantec™, Commvault®, Veeam®, Docker™ – weitere Informationen enthält das technische Datenblatt zum Management der SC Serie


    Upgrade-Option ohne Datenbewegung
    Übertragen von Laufwerken vom SC4020 Hauptgerät und/oder von Erweiterungsgehäusen zu neuen SC5020/SC7020 Systemen

    Koexistenz mit Arrays der PS Serie
    Replikation in beide Richtungen
    Management täglicher Aufgaben über eine einzige Schnittstelle
    Thin Import: platzsparende, unterbrechungsfreie Datenmigration aus Arrays der PS Serie
     
    Zertifizierungen
    VMware vSphere Metro Storage Cluster, VMware SRM, Veritas Storage Foundations Suite, IBM VIOS Recognized, Oracle Validated Infrastructure (OVI) (weitere Zertifizierungen und Details finden Sie in der Supportmatrix für Dell Storage.)

    Reporting/Warnmeldungen
    Support Assist (Phone Home), Remote-Diagnose und Performancemonitoring, automatisierte Warnmeldungen, Berichte und Benachrichtigungen, abteilungsbezogenes Chargeback

    Firmwareupdates
    Online, unterbrechungsfrei.i Die Firmware kann so eingestellt werden, dass sie automatisch heruntergeladen wird, wobei eine Option zum manuellen Starten der Installation bei Bedarf verfügbar ist.

    Workload-Management
    QoS, VVOLs

    Netzwerk und Erweiterungs-E/A

    Front-End-Netzwerkprotokolle
    FC, iSCSI, SAS (unterstützt gleichzeitig Multiprotokoll)

    Max. Anzahl an FC-Ports mit 32 Gbit/s
    8 pro Array (SFP+)

    Max. Anzahl FC-Ports mit 16 Gbit/s
    8 pro Array (SFP+)

    Max. Anzahl iSCSI-Ports mit 100 Gbit/s
    8 pro Array (QSFP28)

    Max. Anzahl iSCSI-Ports mit 25 Gbit/s
    8 pro Array (SFP28)

    Max. Anzahl iSCSI-Ports mit 10 Gbit/s
    16 pro Array (SFP+ oder BASE-T)

    Max. Anzahl an SAS-Ports mit 12 Gbit/s
    8 SAS-Ports mit 12 Gbit/si

    Management-Ports
    2 pro Array (1 Gb BASE-T)

    Backend-Erweiterungsprotokolle
    12-Gbit/s-SAS

    Max. Anzahl Backend-Erweiterungsports
    8 pro Array
    Bis zu 16 Erweiterungsgehäuse pro Array

    Physisch

    Rack-Höhe: 3 HE
    Höhe: 13,33 cm (5,25 Zoll)
    Breite: 44,5 cm (17,52 Zoll)
    Tiefe: 78,5 cm (30,9 Zoll)
    Gewicht bei Maximalausstattung: 24,22 kg (53,4 lb)
    Leergewicht: 15,15 kg (33,4 lb)

    Stromversorgung

    Stromversorgung/Wattleistung: 2 Hot-Swap-fähige Netzteile (1.378 W- oder 1.485 W-Option)
    Maximale Ausgangsleistung: 1.378 W Netzteiloption: 1.378 W; 1.485 W Netzteiloption: 1.485 W
    Maximale Eingangsleistung: 1.378 W Netzteiloption: 1.584 W; 1.485 W Netzteiloption: 1.688 W
    Maximaler Eingangsstrom: 1.378 W Netzteiloption: 16 A, 1.485 W Netzteiloption: 8,8 A
    Maximaler Einschaltstrom: 55 A für 10 ms oder weniger
    Nenn-Eingangsspannung Betriebsbereich: 1.378 W Netzteiloption: 100 - 240 V Wechselstrom; 1.485 W Netzteiloption: 200 - 240 V Wechselstrom
    Nenn-Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
    Maximale Wärmeabgabe/Wärmeableitung: 1.378 W Option: 5.770 BTU/h; 1.485 Option: 5.760 BTU/h (für All-in-One-Basis-Appliance, keine Erweiterungsgehäuse)

    Steigern Sie die Leistung und senken Sie Kosten

    Steigern Sie die Leistung und senken Sie Kosten

    Das SC5020 automatisiert Kosteneinsparungen mittels moderner Architektur, die Ihr Rechenzentrum auf Wirtschaftlichkeit optimiert und gleichzeitig transformative SSD-, HDD- oder Hybrid-Leistung bietet.

    Die SC Serie bietet den niedrigsten effektiven Preis pro GB für Flash- und Hybrid-Flash-Speicher*. So können Unternehmen jeder Größe den technologischen Wettbewerbsvorteil erwerben, der erforderlich ist, um auf den heutigen, sich schnell verändernden Märkten mithalten zu können. Besonderheiten:

    • Data Progression: Erreichen Sie Ihre in Hinblick auf IOPS gesetzten Ziele mit der preiswertesten Kombination aus Speichermedien, auch dann, wenn sich Ihre Leistungsanforderungen weiterentwickeln.
    • Deduplizierung und Komprimierung : Reduzieren Sie die zum Speichern Ihrer Daten erforderliche reine Speicherkapazität
    • RAID-Tiering: Beenden Sie die manuelle Bereitstellung und steigern Sie Effizienz und Auslastung.
    • Verbund: Erleichtern Sie die Arbeit in plattformübergreifenden Umgebungen dank schneller und nahtloser Datenverschiebung sowie mit Unterstützung beim Lastausgleich über Live Migration und Volume Advisor.
    • ProSupport Services: Senken Sie die Bereitstellungskosten mit Remote-Installationsoptionen, die den Erfolg Ihres Projekts beim ersten Versuch sicherstellen.
    • Dauerhafte Software-Lizenzierung: Schützen Sie Ihre Investitionen und minimieren Sie die Kosten für Upgrades und Erweiterungen.
    Neueste Hardware-Plattform

    Neueste Hardware-Plattform

    Das Kraftpaket SC5020 wurde als Nachfolgergeneration des gefragten Arrays SC4020 entwickelt. Mit zwei Intel Prozessoren mit acht Kernen, viermal mehr Arbeitsspeicher und einem 12-Gbit/s-SAS-Back-End, bietet das SC5020:

    • Bis zu 45 % mehr IOPS*
    • Eine bis zu 3-mal höhere Bandbreite (Gbit/s)*
    • Eine 2-mal höhere maximale Kapazität

    Das neue 3-HE-All-in-One-Gehäuse bietet 30 Laufwerksschächte sowie duale, Hot-Swap-fähige Controller und damit bis zu 460 TB reine Speicherkapazität in einem einzigen kompakten Gerät. Die Vielzahl an Erweiterungsgehäusen ermöglicht Ihnen eine Skalierung auf über 2 PB* pro Array – mit noch größerem Skalierungspotenzial für Zusammenschlüsse mehrerer Array-Systeme.

    Die Vorteile bestehen jedoch nicht nur aus schnellerer Hardware. Das SC5020 umfasst alle Funktionen des Storage Center Operating System (SCOS), die Sie von Massenspeicher der SC Serie gewohnt sind.
    Intelligenter Vorteil für moderne Arbeitslasten

    Intelligenter Vorteil für moderne Arbeitslasten

    Basierend auf den tatsächlichen Nutzungs- und Leistungsanforderungen der Anwendung stimmt die Data Progression-Technologie der SC Serie mehrere Festplattenstufen und RAID-Level aufeinander ab, um Leistung und Kosten zu sparen. Standardmäßig werden alle neuen Daten auf den schnellsten Laufwerken der Stufe 1 mit RAID-10-Leistung geschrieben. Für spätere Lesevorgänge werden sie dann kostengünstigerem RAID 5/6 (auf demselben Laufwerk) zugewiesen.

    Mit zunehmendem Alter der Daten werden diese auf weniger kostspielige Massenspeicher verschoben, bis sie wieder aktiviert werden. Die Daten befinden sich immer genau dort, wo sie gebraucht werden – die perfekte Kombination aus einer hohen IOPS-Leistung und geringeren Kosten.

    0 - 100 % Flash-Architektur
    0 - 100 % Flash-Architektur
    Streben Sie mit einer beliebigen Kombination aus SSDs und HDD-Festplatten ein bestimmtes Preis-/Leistungs-Verhältnis an und passen Sie die Kombination beliebig an Ihre veränderten Anforderungen an. Fügen Sie weitere Flash-Speicher hinzu, um die Leistung zu optimieren, oder wählen Sie kostengünstige rotierende Festplattenlaufwerke mit hoher Kapazität, um den wachsenden Mengen an kalten Datenvolumen gerecht zu werden. Häufig genutzte Daten werden stets auf dem schnellsten RAID-Level geleitet und auf Ihr schnellstes Laufwerk geschrieben.
    Intelligente Datenreduktion
    Intelligente Datenreduktion
    Wie viele SC Services werden Deduplizierung und Komprimierung dynamisch auf untergeordneter LUN-Ebene angewendet, um die Leistung zu optimieren und die Kapazitätsanforderungen während des gesamten Datenlebenszyklus zu reduzieren. Die vollständig in Data Progression integrierte Datenreduzierung von SC spart Geld bei SSD- oder HDD-Festplattenlaufwerken bzw. in Hybrid-Systemen.
    Kostengünstige Business Continuity
    Kostengünstige Business Continuity
    Garantieren Sie die Ausführung geschäftskritischer Anwendungen während unerwarteten Ausfällen und Notfällen mit nahtlosem Auto-Failover zwischen lokalen und Remote-Arrays auf Volume-Ebene. Die innovative Live Volume-Funktion ist Bestandteil von SCOS, sodass keine zusätzliche Hard- oder Software erforderlich ist, um Ihre "immer verfügbare" Massenspeicherumgebung zu erschaffen.
    Zuverlässiger Investitionsschutz für die SC Serie

    Zuverlässiger Investitionsschutz für die SC Serie

    Trotz der geringen Einstiegs- und Lebenszykluskosten umfasst das SC5020 alle modernen Tools und Integrationen, damit sichergestellt ist, dass das Array auch für ihr wachsendes Unternehmen einen Mehrwert bietet.

    • Dell Storage Manager: intuitive Kontrolle und Überwachung eines oder mehrerer Systeme mit leistungsstarken Funktionen wie Multi-Hop-Replikation, abteilungsbezogenes „Chargeback“, QoS, Unterstützung von VVols und anderem mehr.
    • Unisphere for SC, Unisphere Central: Mit der praktischen HTML-5-Web-Benutzeroberfläche können Sie ein oder mehrere Systeme von Ihrem Mobilgerät aus verwalten.
    • CloudIQ: Cloud-basierte Analyse und Überwachung
    • Thin Clones: Erstellt ganz einfach tausende Datenkopien für VDI, Test und Entwicklung sowie weitere Anwendungen, ohne zusätzlichen Speicherplatz in Anspruch zu nehmen.
    • Data-at-Rest-Verschlüsselung: unterstützt optionale, FIPS-140-2-zertifizierte selbstverschlüsselnde Festplatten (SEDs), automatische Verriegelung beim Herunterfahren oder Trennen von einem anderen Gerät.
    • Integration mit Arrays der PS Serie (EqualLogic™): Dank vereinheitlichtem Management und bidirektionaler Replikation können Sie zwei Plattformen in einer einzigen Lösung kombinieren.
    • Unterstützung der Dell EMC IT-Landschaft: PowerPath, ViPR, VPLEX, RecoverPoint, Connectrix, Data Domain und vieles mehr.
    • Umfassende Integration von Produkten anderer Hersteller: VMware, Microsoft, Oracle, OpenStack, IBM, CommVault, Symantec, VERITAS, Veeam und vieles mehr.
    future-proof-program.png

    Future-Proof Program

    Unrivaled buying assurance programs includes 3-Year Satisfaction Guarantee, 2:1 Data Reduction Guarantee, Never-Worry Data Migration, Tech Refresh & Recycle, and All-Inclusive Software offers.

    See Future-Proof details

    Dell EMC bietet vollständige End-to-End-Services.

    Die Optimierung des IT-Lebenszyklus ist von essenzieller Bedeutung. Dell EMC bietet Expertenservices* für alle Phasen des Lebenszyklus an, mit denen Sie Zeit und Ressourcen sparen, den Aufwand reduzieren und die IT-Erfahrung verbessern.
    ProSupport Enterprise Suite

    ProSupport Enterprise Suite

    Erlangen Sie mit dem umfassenden Know-how von Dell im Bereich Support und der Fachkompetenz, für die Dell weltweit bekannt ist, die Freiheit, sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können. Wählen Sie das richtige Support-Level je nach Wichtigkeit der einzelnen Systeme mit automatisierten prädiktiven Analysen, Drittanbieterunterstützung und Dienstkontoverwaltung aus.
    ProDeploy

    ProDeploy

    Die ProDeploy Enterprise Suite hilft Ihnen, Ihre Technologie ab dem ersten Tag optimal zu nutzen. Von der grundlegenden Hardwareinstallation über Planung und Konfiguration bis hin zu komplexen Integrationen können Sie sich bei Bereitstellungen auf unsere Dell EMC Experten verlassen. Unser umfassendes Paket an Bereitstellungsservices und professionellen Zertifizierungen hilft Ihnen dabei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen – heute und in Zukunft.
    Schulungen

    Schulungen

    Education Services bietet eine umfassende Suite von Schulungs-Services, die auf verschiedene Arten bereitgestellt werden können: mit Kursleiter, als Online-Schulung zum Selbststudium und als virtuelle Schulungen mit Kurseiter. Mit unseren umfassenden und flexiblen Schulungsprogrammen können Sie einfach dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter sich die erforderlichen Fähigkeiten aneignen können, um neue Technologie effektiv zu verwalten und voll auszunutzen.
    Beratung

    Beratung

    Mit den Beratungsservices erhalten Sie Anleitung durch Experten zu Wachstum, Optimierung und Transformationen Ihrer IT-Umgebung – zu Ihrem individuellen Tempo und Budget. Wir beschäftigen eine Vielzahl zertifizierter Berater und Techniker, die durch Programmverwaltungsteams unterstützt werden, die über umfassendes technisches Fachwissen verfügen. Dank uns können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Projekt reibungslos und pünktlich realisiert wird.
    Treiber, Handbücher und Support

    Dell Support

    Von Treibern und Handbüchern bis hin zu Diagnosetools und Ersatzteilen hält der produktspezifische Support von Dell alles für Sie bereit.

    Skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren

    Vergleich

    Produkte vergleichen ()

    Fügen Sie Produkte hinzu, die Sie vergleichen möchten, um schnell festzustellen, welches sich am besten für Ihre Bedürfnisse eignet.

    Fügen Sie Produkte hinzu, die Sie vergleichen möchten, um schnell festzustellen, welches sich am besten für Ihre Bedürfnisse eignet.