• Pressemitteilung

      April 13, 2021

      Für jeden das passende Notebook: Dell Technologies stellt seine rundum erneuerte Inspiron-Familie vor

  • Highlights der Geschichte

    • Die neuen InspironTM-Notebooks von Dell Technologies bieten moderne, benutzerfreundliche Technologien, die das produktive Arbeiten noch leichter machen.
    • Hochwertige Displays und Webcams sowie Funktionen wie Dell Mobile ConnectTM ermöglichen ein besseres Nutzererlebnis bei Video-Konferenzen, beim Streamen von Filmen und der Kommunikation insgesamt.
    • Beim Design und den Materialien legen die Inspiron-Notebooks großen Wert auf den Schutz der Umwelt und die Nachhaltigkeit. 

  • Frankfurt am Main – April 13, 2021 —  

     

    Dell Technologies hat heute seine rundum erneuerten Notebooks der Inspiron-Familie vorgestellt. Die Geräte vereinen hohe Mobilität und Leistung mit schickem, nachhaltigem Design.

    Dell Technologies hat die Inspiron-Notebooks von Grund auf modernisiert und mit den neuesten Technologien ausgestattet, um das produktive Arbeiten weiter zu vereinfachen und ein entspanntes Streamen und Spielen zu ermöglichen. Die Neuerungen betreffen die Modelle Inspiron 13TM, 14TM und 15TM sowie Inspiron 16 PlusTM und Inspiron 14 2-in-1TM. Das 2-in-1-Gerät lässt sich als herkömmliches Notebook, im sogenannten Zelt-Modus – das Inspiron sieht dann wie ein umgedrehtes „V“ aus – oder als Tablet nutzen und bietet damit die ultimative Vielseitigkeit in einem Formfaktor.

    Die technischen Highlights im Überblick:

    • Schnelles Arbeiten. Alle Inspiron-Notebooks sind in Kürze mit den neuesten Intel-CoreTM- oder AMD-RyzenTM-Mobilprozessoren ausgestattet und bieten eine Vielzahl von Grafikoptionen, die sowohl ein produktives Arbeiten als auch lange Streaming-Abende ermöglichen. Ein ausgeklügeltes thermisches System sorgt trotz des schmalen Designs für eine optimale Wärmeableitung und reduziert den Stromverbrauch (1). Mittels ExpressChargeTM lässt sich der Akku des Notebooks in 60 Minuten auf bis zu 80 Prozent aufladen (2).
    • Alles im Blick. Die Displays mit hoher Auflösung und einer hundertprozentigen sRGB-Farbabdeckung sorgen für eine brillante Darstellung. Schmale Rahmen vergrößern das Sichtfeld. Die integrierte ComfortView-PlusTM-Lösung reduziert zudem den schädlichen Blaulicht-Anteil, so dass auch bei langem Arbeiten vor dem Monitor die Augen geschont werden (3). Das Inspiron 16 Plus mit dem neuen 16-Zoll-Formfaktor bei einem Seitenverhältnis von 16:10 vergrößert die aktive Fläche des Bildschirms um 11 Prozent, während die Abmessungen des Geräts im Vergleich zur vorherigen 15-Zoll-Generation nur um 5 Prozent zugelegt haben (4).
    • Einfache Nutzung. Der Sensor zum Öffnen des Deckels und ein optionaler Fingerabdruckleser mit Windows HelloTM ermöglichen ein schnelles und sicheres Einschalten, Hochfahren und Anmelden. Dank Connected Modern Standby sind die Inspiron-Notebooks zudem blitzschnell wieder einsatzbereit und halten E-Mails, Windows und andere kompatible Apps auch im Ruhezustand auf dem neuesten Stand.
    • Immer erreichbar. Die Funktion Dell Mobile ConnectTM, die das AndroidTM- oder iOSTM-Smartphone nahtlos mit dem Notebook verbindet, stellt sicher, dass keine Nachrichten oder Anrufe verpasst werden (5).
    • Perfekt in Szene gesetzt. Um bei Video-Konferenzen ein gutes Bild abzugeben, verfügen die Inspiron-Notebooks über eine HD-Webcam mit der TNR-Lösung (Temporal Noise Reduction). Die in dem Webcam-Chip verbaute Technik unterdrückt selbst in schwach beleuchteten Umgebungen ein unerwünschtes Bildrauschen und verhindert damit pixelige Bilder. Das integrierte Mikrofon sorgt zudem für einen perfekten Klang.
    • Nachhaltiges Design. Die farbigen Flächen der Inspiron-Notebooks sind zu 100 Prozent mit VOC (flüchtige organische Verbindungen)-armen Farben auf Wasserbasis lackiert. Diese Farben verströmen weniger klimaschädliche Gase und reduzieren während der Herstellung die Belastung mit giftigen Dämpfen für die Mitarbeiter. Darüber hinaus bestehen die Verpackungen aller Inspiron-Notebooks (6) zu 100 Prozent aus recyceltem Papier, andere Verpackungskomponenten (7) zu 90 Prozent aus wiederverwendeten Materialien.
    • Schnell eingerichtet. Mit Hilfe von Dell Migrate lassen sich Daten, Dateien, Bilder, aber auch Einstellungen und Browser-Lesezeichen vom alten Rechner automatisch und nahtlos auf das neue Notebook migrieren, ohne dass die Arbeit unterbrochen oder das Gerät neu gestartet werden muss. Gleichzeitig geht nichts verloren, wie es beim manuellen Verschieben von Daten und Dokumenten schnell einmal passiert – selbst Daten, die außerhalb der typischen Verzeichnisse gespeichert sind, werden von Dell Migrate lokalisiert.

    Verfügbarkeit und Preise

    Die neuen Notebook-Modelle Inspiron 13, 14 und 15 sowie Inspiron 14 2-in-1 sind ab dem 13. April verfügbar, das Inspiron 16 Plus ist ab dem 3. Juni erhältlich. Die Preise sind jeweils mit dem Marktstart online abrufbar. 

  • Themen

    • Moderne Geräte

  • Dell Technologies (www.delltechnologies.com) unterstützt Organisationen und Privatpersonen dabei, ihre Zukunft digital zu gestalten und Arbeitsplätze sowie private Lebensbereiche zu transformieren. Das Unternehmen bietet Kunden das branchenweit umfangreichste und innovativste Technologie- und Services-Portfolio für das Datenzeitalter.


  • (1) Nur verfügbar für Konfigurationen mit Prozessoren von Intel.

    (2) ExpressCharge muss in der Dell-Power-Manager-Software aktiviert werden. Das System muss ausgeschaltet sein oder sich im Ruhezustand befinden, damit ExpressCharge funktioniert. Nachdem der Ladevorgang die angegebene Kapazität erreicht hat, kehrt die Ladegeschwindigkeit zum normalen Tempo zurück. Empfohlen für die Verwendung mit dem mitgelieferten Dell-Netzadapter; nicht empfohlen für ein Netzadapter mit geringerer Kapazität. Die Ladezeiten können variieren.

    (3) Die ComfortView-Plus-Funktion gehört zur Standardausstattung des Inspiron 13 und des Inspiron 16 Plus. Als Option ist sie für das Inspiron 14 und 15 erhältlich.

    (4) Basierend auf einer internen Analyse von Dell Technologies vom Februar 2021.

    (5) Dell Mobile Connect ist auf allen neuen Bluetooth-fähigen Inspiron-Geräten mit Windows 10 verfügbar. Die Dell Mobile Connect Companion App muss aus dem App Store auf das Smartphone heruntergeladen werden und erfordert Android 6 (oder höher) bzw. iOS 11 (oder höher). Für iOS sind die Dateiübertragungsfunktionen auf Fotos und Videos beschränkt.

    (6) Gilt für alle Produkteinführungen ab April 2021.

    (7) Ausgenommen sind Plastiktüten, -folien oder -umhüllungen, Tastaturpolster, Griff, angebrachte Etiketten und Materialien, die zur Herstellung oder zum Verschließen der Verpackung verwendet werden. 

  • Kontaktdaten für Medienanfragen

    • Michael Rufer Dell Technologies michael_rufer@dell.com +49 177 8860 716
    • Eva Kia PR-COM Eva.Kia@pr-com.de +49 89 59997 805