Preview Mode is on. Click here to exit and refresh page.

PowerEdge Server FX Architektur

PowerEdge Server FX Architektur

Erste Schritte
Ausblenden
Neudefinition der Data Center Agilität mit modularer Infrastruktur

 

Neudefinition der Data Center Agilität mit modularer Infrastruktur

Kompromisslos starke Leistung bei der Unternehmensskalierung Treiben Sie die IT-Transformation mit der PowerEdge Architektur voran. Dadurch können Sie Rechenlasten schnell und ganz nach Bedarf skalieren und durch eine effiziente Gehäuseverwaltung können Sie Ressourcen inkrementell hinzufügen. Profitieren Sie von der extremen Beschleunigung von Anwendungen mit flexiblen Rechenzentrums-Bausteinen für eine Optimierung moderner Rechenlasten. Zu diesen Bausteinen zählen:
  • Server mit ein bis vier Sockeln und bis zu 28 Kernen pro Prozessor, den aktuellen Dell EMC Modulen der 14. Generation für Private Cloud-, Virtualisierungs- und Unternehmensanwendungen
  • Direct-Attached-Storage-Module mit hoher Kapazität für schreib-/leseintensive Anwendungen, Datenbanken und SDS-/VSAN-Prozesse
  • Flexible Netzwerk-E/A-Module ermöglichen eine schnelle Kommunikation über die gesamte Infrastruktur und Gehäusegruppen hinweg.
Sie profitieren von flexiblen Funktionen für die Skalierung Ihrer Geschäftsergebnisse und können speziell entwickelte Plattformen für vereinfachte Betriebsabläufe schnell bereitstellen.

Komponenten

Bewältigen Sie anspruchsvollste Rechenlasten, einschließlich Datenanalysen und unternehmensweiten Datenbank- und Private Cloud-Projekten, mit mehr Flexibilität und weniger Komplexität. Kompromisslose Unternehmensskalierung mit der modularen PowerEdge FX Architektur für sicheren Betrieb und optimale Service-Bereitstellung
Rechenlastoptimierung
Rechenlastoptimierung

Zurück
Erste Schritte
Ausblenden

Rechenlastoptimierung


Rechenlastoptimierung
Verbessern Sie die Rechenlastleistung und senken Sie die Gesamtbetriebskosten Ihrer IT-Infrastruktur durch ein hohes Maß an Datenverarbeitungs- und Massenspeicherdichte dank der modularen PowerEdge FX Architektur. Das betrifft auch Virtualisierungs-, Private Cloud- und Datenanalyseanwendungen. Durch mehrere Knotenkonfigurationen zur Anpassung an Ihre Rechenlastanforderungen sorgt die FX Architektur für reibungslose Prozesse. Außerdem kann sie mit 2 Rack-Einheiten mit geringem Platzbedarf und hoher Leistung dank der aktuellen Servermodelle der 14. Generation überzeugen.

Modulare FX Architektur

Effizientes Rechenzentrum
Effizientes Rechenzentrum

Zurück
Erste Schritte
Ausblenden

Effizientes Rechenzentrum


Effizientes Rechenzentrum
Erzielen Sie Flexibilität im Rechenzentrum für neue und ältere Rechenlasten, darunter auch dichte Virtualisierungen oder skalierbare Hadoop Umgebungen für die Analyse von Big Data. Die FX Architektur mit 2 Rack-Einheiten ermöglicht eine schnelle Installation und Konfiguration von Knoten. Sie bietet darüber hinaus eine Leistungs-, Gehäuse-, Netzwerk- und Verwaltungsinfrastruktur für bedarfsbasiertes geschäftliches Wachstum.

Komponenten der modularen PowerEdge FX Architektur
FN E/A-Module für das Dell EMC FX2 Gehäuse

Vereinfachte Verwaltung
Vereinfachte Verwaltung

Zurück
Erste Schritte
Ausblenden

Vereinfachte Verwaltung


Vereinfachte Verwaltung
Zudem können Sie dank der Funktionen zur agentenlosen Lebenszyklusverwaltung des Dell EMC Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller und mit dem Dell EMC Chassis Management Controller (CMC) Server schneller bereitstellen und tägliche Betriebsabläufe automatisieren. Sorgen Sie für die nahtlose Verwaltung von bis zu 10 Gehäusen. Vereinfachen Sie die Erstellung und Verwaltung von Rechenzentren, indem Sie eine modulare Infrastruktur mit Dell EMC OpenManage Systemverwaltungsfunktionen und Hypervisor-Integration der Enterprise-Klasse kombinieren.

Dell Chassis Management Controller
Dell EMC OpenManage Portfolio

Dell Lösungen mit Intel® Technologie

Weitere Informationen