Warenkorb

Zwischensumme:
DEU
DEU

    Intel® Core™ Prozessoren

    Vergleich

    Auswahlhilfe – Arbeitsspeicher

    Dell EMC PowerEdge bietet eine Vielzahl von Arbeitsspeicheroptionen, um Ihren Workload-Anforderungen gerecht zu werden. Der Arbeitsspeicher ist neben Prozessor, Accelerator und Storage ein entscheidender Faktor für die Gesamtleistung.  DIMM-Kapazität, ausgewogene Arbeitsspeicherkonfigurationen und persistenter Intel® Optane™ DC Speicher können Gesamtleistung und TCO Ihres Systems verbessern.

    Arbeitsspeicher

    Dell empfiehlt

    Für maximale Arbeitsspeicherbandbreite bei minimaler Latenz muss die Arbeitsspeicherkonfiguration eines Servers korrekt gewählt werden. Bei einer falschen Arbeitsspeicherkonfiguration des Servers werden unerwünschte Variablen in den Algorithmus des Arbeitsspeichercontrollers eingeführt, wodurch die Gesamtleistung des Systems unbeabsichtigt verlangsamt wird. Zur Minderung des Risikos einer Reduzierung der Systemleistung oder sogar eines Datenengpasses müssen Sie sich über den Unterschied zwischen einer ausgewogenen, einer nahezu ausgewogen und einer unausgewogenen Arbeitsspeicherkonfiguration bewusst werden. 

    Variablen wie die DIMM-Konsistenz und die Steckplatzbelegung bestimmen, ob eine Konfiguration ausgeglichen oder unausgeglichen ist. Wenn Sie diese Leitlinien für Sockel und Server befolgen, erhalten Sie eine ausgewogene Arbeitsspeicherkonfiguration:

    1

    Verwenden Sie 6 oder 12 DIMMs pro CPU für eine ausgewogene Konfiguration.

    2

    Verwenden Sie identische DIMMs (gleiche Kapazität, gleicher Rank und gleicher DIMM-Typ).

    3

    Verwenden Sie für jede CPU im Server die gleichen Arbeitsspeicherkonfigurationen.

    Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher bietet eine einzigartige Kombination aus einem erschwinglichen Arbeitsspeicher-Tier mit hoher Kapazität und Datenpersistenz. Ideal für Virtualisierung, Datenbanken und andere anspruchsvolle Workloads.

    Wenn Sie verschiedene DIMM-Größen verwenden, sollte die Auswahl der Arbeitsspeichermodule anhand einer identischen Rank-Struktur erfolgen. Zudem sollten alle Arbeitsspeicherkanäle vollständig mit der gleichen Kombination aus DIMM-Typen bestückt werden (d. h. RDIMMs sollten nicht mit LRDIMMs kombiniert werden).

    Wählen Sie den Prozessor entsprechend der erwarteten Arbeitsspeicherfrequenz aus.

    Welchen DIMM benötige ich?

    DIMMs sind zweireihige Speichermodule (Dual Inline Memory Modules). Sie setzen sich aus mehreren RAM-Chips zusammen, die auf einer kleinen Platine installiert sind. DIMMs befinden sich in Steckplätzen auf der Hauptplatine des Computers.

    DIMM-Typen

    RDIMM

    Registered DIMM:
    Bietet höhere Kapazitätsoptionen und erweiterte RAS-Funktionen. Ist der meistverwendete DIMM-Typ und zeichnet sich durch eine optimale Mischung aus Frequenz, Kapazität und Rank-Strukturoptionen aus.

    LRDIMM

    Load Reduced DIMM:
    Bietet maximale Kapazität über dem Niveau eines RDIMM, aber mit höherem Stromverbrauch. Nutzt einen Puffer, um die Arbeitsspeicherlast auf eine einzelne Last auf allen DDR-Signalen zu reduzieren und so eine größere Kapazität zu ermöglichen.

    UDIMM

    Unregistered oder Unbuffered DIMM
    Bietet niedrige Latenz und niedrige Dichte. Wird auf Servern mit einem Sockel im PowerEdge-Portfolio verwendet.

    DCPMM

    Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher
    Bietet große Arbeitsspeicherkapazität zu einem erschwinglichen Preis.  Jede Anwendung kann DCPMM im Memory-Modus mit einem kompatiblen Betriebssystem nutzen. Erhalten Sie mehr Leistung und Persistenz bei der Verwendung von Anwendungen, die den App-Direct-Modus unterstützen. DCPMM wird in Verbindung mit RDIMMs oder LRDIMMs verwendet; maximal können 6 DCPMMs pro CPU verwendet werden.

    NVDIMM-N

    Nichtflüchtiger DIMM
    Nichtflüchtige DIMMs (Non-Volatile DIMMs) bieten eine persistente Speicherlösung mit NAND und DRAM, die dafür sorgt, dass Daten bei einem Stromausfall, Systemabsturz oder normalem Herunterfahren erhalten bleiben. Diese Lösung erfordert zur Überbrückung eines Stromausfalls einen Akku als Stromquelle.  Nichtflüchtige DIMMs können zusammen mit RDIMMs verwendet werden.

    Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher (DCPMM)

    Dell EMC PowerEdge integriert das persistente Intel® Optane™ DC Speichermodul zur Entlastung von herkömmlichem Arbeitsspeicher und Storage.  Die Weiterentwicklung von Arbeitsspeicherfunktionen ist von entscheidender Bedeutung, um den wachsenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Eine Nutzung des Rechenzentrums ist nicht möglich, wenn die Arbeitsspeicherbandbreite oder -kapazität die Systemleistung beeinträchtigen. Dell EMC PowerEdge-Server mit integrierten persistenten Intel® Optane™ DC Speichermodulen machen Ihre Rechenzentrumstechnologie fit für die Zukunft. Indem zentrale Anwendungsdaten als nichtflüchtige Informationen gespeichert werden, verringert sich die Latenz, und die Bandbreitenunterstützung großer In-Memory-Datenbanken wie Microsoft SQL Server 2019 wird möglich. Darüber hinaus setzt die beträchtliche Erhöhung der Arbeitsspeicherkapazität mehr Ressourcen frei, die in Umgebungen mit großer Storage-Kapazität wie der VM-Skalierung verwendet werden können.

    Häufig gestellte Fragen

    DRAM steht für „Dynamic Random-Access Memory“ und ist die Art von Arbeitsspeicher, die wir in Servern verwenden.  DDR4 steht für „Double Data Rate Type Four“. Diese Arbeitsspeichergeneration wird derzeit in Servern verwendet.
    Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher ist eine einzigartige Technologie, die die Kluft zwischen „Arbeitsspeicher“ und „Storage“ überwindet. Wie RAM ist diese Technologie in der PC-Arbeitsspeicherhierarchie angesiedelt. Durch die nähere Speicherung von häufig verwendeten Daten und Programmen am Prozessor ermöglicht persistenter Intel® Optane™ DC Speicher einen beschleunigten Datenzugriff und verbessert die allgemeine Reaktionsgeschwindigkeit des Systems. Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher ist als Ergänzung und nicht als Ersatz für DRAM gedacht.  Die beiden Speichertechnologien ergänzen sich innerhalb des Systems.  Bei Verwendung aller DIMM-Steckplätze sind 50 % der DIMM-Steckplätze mit DRAM und 50 % der DIMM-Steckplätze mit persistentem Intel® Optane™ DC Speicher bestückt.
    Dank des Memory-Modus kann persistenter Intel® Optane™ DC Speicher mit nahezu jeder Workload verwendet werden.  Im Memory-Modus wird der DRAM als Cache-Ebene verwendet, und der persistente Intel® Optane™ DC Speicher wird als Systemspeicher angezeigt.  Jede Anwendung kann mit einem unterstützten Betriebssystem verwendet werden.  Auf diese Weise erhält ein Server eine große Arbeitsspeicherkapazität zu äußerst geringen Kosten.  Da jede Anwendung verwendet werden kann, eignet sich die Virtualisierung großartig für den Memory-Modus.  Persistenter Intel® Optane™ DC Speicher ist im Memory-Modus nicht persistent.
    Der App-Direct-Modus oder Application-Direct-Modus wird eingesetzt, wenn eine Anwendung persistenten Intel® Optane™ DC Speicher nativ verwenden kann. Dadurch sind eine höhere Kapazität (sowohl der DRAM als auch der persistente Intel® Optane™ DC Speicher stehen dem System zur Verfügung) und eine verbesserte Performance möglich und die auf dem persistenten Intel® Optane™ DC Speicher gespeicherten Daten sind persistent.  Zur Verwendung dieses Modus muss die Anwendung angeben, den App-Direct-Modus zu unterstützen.  Die Anwendung teilt die Daten automatisch den regulären DRAMs und dem persistenten Intel® Optane™ DC Speicher zu.  Die Softwareumgebung und -anwendungen für den App-Direct-Modus nehmen jeden Tag zu und eignen sich ideal für Datenbanken.  Die Kapazität von In-Memory-Datenbanken lässt sich kostengünstig erweitern.  Sie können die Performance von regulären Datenbanken steigern, indem Sie die gesamte Datenbank auf persistentem Intel® Optane™ DC Speicher anstatt auf SSDs und NVMe-Laufwerken speichern.
    Ein Betriebssystem kann den Storage-Over-App-Direct-Modus verwenden, damit der persistente Intel® Optane™ DC Speicher als Standard-Storage-Block angezeigt wird.  Jede Anwendung, die Storage-Block-Geräte unterstützt, kann diesen Modus verwenden, ohne dabei direkt den App-Direct-Modus unterstützen zu müssen.  Der Storage-Over-App-Direct-Modus eignet sich ideal für das Schreiben von Daten auf ein persistentes, schnelles Gerät.

    
    Produkte vergleichen (0)
    Ausblenden

    Fügen Sie Produkte hinzu, die Sie vergleichen möchten, um schnell festzustellen, welches sich am besten für Ihre Bedürfnisse eignet.

    Vergleich
    0
    Der monatliche Mietpreis basiert auf einem 3 Jahre Leasingvertrag Vollamortisation mit einer monatlichen Zahlweise. Zum Vertragsende kann eine Kaufoption zum Markktpreis vereinbart werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte: 0800 201 3355 oder Gegebenenfalls sind weitere Optionen verfügbar

    Leasing- und Finanzierungsleistungen werden geeigneten Geschäftskunden durch die Dell Bank International d.a.c. zur Verfügung gestellt, welche als Dell Financial Services (DFS) mit Sitz in Innovation House, Cherrywood Science & Technology Park, Cherrywood, Dublin 18, Irland tätig ist und von der Central Bank of Ireland reguliert wird. Diese Angebote gelten nicht für alle Kunden. Sämtliche Angebote sind unverbindlich und sind vorbehaltlich der Verfügbarkeit des jeweiligen Produktes, der Prüfung der Kreditwürdigkeit und Ausfertigung von Unterlagen, welche von DFS zur Verfügung gestellt werden. Dell Technologies und das Dell Technologies Logo sind Marken von Dell Inc.

    Änderungen von Preisen, technischen Daten, Verfügbarkeit und Angebotskonditionen sind ohne Vorankündigung vorbehalten. Dell übernimmt keine Verantwortung für fehlerhafte Schreibweisen oder Abbildungen. Auf den Abbildungen werden auch optionale Extras gezeigt. Im Rahme der jeweiligen Geräteklassen bietet Dell Produkte mit unterschiedlichen Displaygrößen an. Die jeweilig Displaygröße entnehmen Sie bitte der Artikelbeschreibung. Dell Services bedeuten keine Verkürzung der Gewährleistungsansprüche des Kunden. Besondere Angebote begrenzt auf max. 5 Systeme pro Kunde. Die online aufgelisteten Preise und Angebote gelten nur für Onlinekäufe über den Webstore von Dell. Inhalte und Preise gelten nur für Deutschland. Alle Verkäufe erfolgen zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Dell GmbH.

    *Cashback - Mehr über unser Cashback-Programm, qualifizierende Produkte und wie es funktioniert.

    Lieferbedingungen für „Schnelle Lieferung:
    Produkte, die mit „Schnelle Lieferung“ gekennzeichnet sind, liefern wir in 2-3 Werktagen (kein Versand an Feiertagen und Wochenenden); Zahlungsoptionen, die eine positive Zahlungsvalidierung oder Bonitätsprüfung benötigen, können den Versand verzögern. Es wird der schnellstmögliche Versandweg gewählt. Ein Lieferdatum wird nicht garantiert. Zusätzliche Produkte wie z. B. Software und Zubehör können zu einer verlängerten Versandzeit führen oder können - wenn ein separater Versand erfolgt - zeitlich nach Ihrem System verschickt werden.

    Ratenzahlung Powered by PayPal - Verfügbar für natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Mit Ratenzahlungen können Sie die Kosten Ihres Einkaufs über mehrere Monate verteilen. Die Abwicklung ist einfach und sicher, und Sie können zwischen mehreren Zahlungsplänen wählen. Mehr erfahren

    Celeron, Intel, das Intel-Logo, Intel Atom, Intel Core, Intel Inside, das Intel Inside-Logo, Intel vPro, Intel Evo, Intel Optane, Intel Xeon Phi, Iris, Itanium, MAX, Pentium und Xeon sind Marken der Intel Corporation oder seine Tochtergesellschaften.

    © 2018 NVIDIA, das NVIDIA Logo, GeForce, GeForce RTX, GeForce MAX-Q, GRID, SHIELD, Battery Boost, CUDA, FXAA, GameStream, G-Sync, NVLINK, ShadowPlay, SLI, TXAA, PhysX, GeForce Experience, GeForce NOW, Maxwell, Pascal und Turing sind Marken und/oder eingetragene Marken der NVIDIA Corporation in den USA und anderen Ländern.
    Anrufen oder chatten
    Suchen Sie zusätzliche Rabatte oder Produkte mit kürzeren Lieferzeiten? Chatten Sie mit uns oder rufen Sie uns an!
    Sprechen Sie mit einem Verkaufsberater: 0800 270 33 55 (gebührenfrei, Mo - Fr: 9:00 - 17:30)