Auswahlhilfe: Integrierte Systemverwaltung bei 14. Generation

 
iDRAC mit Lifecycle Controller

In jedem Dell EMC PowerEdge™ Server ist ein Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller vorhanden. IT-Administratoren können damit Dell Server bereitstellen, aktualisieren, überwachen und warten. Beim Einsatz von iDRAC9 mit Lifecycle Controller ist es nicht erforderlich, den OpenManage Server Administrator Software-Agenten zu installieren. Jeder iDRAC9 verfügt über einen Satz grundlegender Funktionen. Optionale Enterprise- und Express-Lizenzierung bieten erweiterte Funktionen und sind auf die Verwaltungsanforderungen der Kunden abgestimmt. Darüber hinaus ist mit der Enterprise-Lizenz eine optionale Flash-Speicherkarte (vFlash) verfügbar. Diese in das System integrierte 16-GB-Micro-SD-Karte kann für die Speicherung der lokalen Konfiguration verwendet werden.


Server Configuration Management über OpenManage Essentials

Diese Funktion bietet eine hochgradig automatisierte Bare-Metal-Bereitstellung, eine schnelle und konsistente Replikation von Serverkonfigurationen sowie einen automatisierten Wartungsprozess, der dafür sorgt, dass die Serverkonfigurationen stets den vordefinierten Grundeinstellungen des Kunden entsprechen. OpenManage Essentials (kostenloser Download) mit aktivierter SCM-Option verwendet standardisierter Vorlagen und Prozesse für einfache, präzise und schnelle Replikationen von Serverkonfigurationen und Betriebssystembereitstellungen. Die Lösung reduziert gleichzeitig das Fehlerrisiko und stellt die Verfügbarkeit der Server sicher. Die Serverkonfiguration kann in einem einzigen Prozess noch vor dem ersten Einschalten des Servers vorgenommen werden. So können Sie Ihr neues System schneller produktiv einsetzen. Beachten Sie, dass OM Essentials Server Configuration Management nur zusammen mit einer iDRAC Enterprise oder Express-Lizenzierung verfügbar ist.