Windows 10 Upgrade-Walkthrough

Windows 10 Upgrade-Walkthrough


Inhaltsverzeichnis:

  1. Prüfen Sie, ob Ihr System für einen Windows 10-Upgrade getestet wurde.
  2. Zeigen Sie allgemeine Probleme mit dem Upgrade auf Windows 10 an
  3. Überprüfen der Druckerunterstützung
  4. Sichern Sie kritische Dateien
  5. Erstellen Sie Wiederherstellungsdatenträger für Ihre aktuelle Windows-Version
  6. Aktualisieren von BIOS und Treibern
  7. Upgrade auf Windows 10
  8. Aktualisieren Sie Ihren Computer mit Windows 10-Treiber nach dem Upgrade
  9. Videoanleitungen

Dieser Artikel erläutert die entscheidenden Schritte, die vor dem Upgrade auf Windows 10 erforderlich sind, wie etwa Sichern der Daten, Aktualisierung der Treiber vor dem Upgrade und die Überprüfung, ob das System den Upgrade auf Windows 10 unterstützt.


Prüfen Sie, ob Ihr System für einen Windows 10-Upgrade getestet wurde.

Auf der folgenden Seite sind Dell Computer aufgelistet, die von Dell für einen Upgrade auf Windows 10 getestet wurden. Wenn Ihr Computermodell aufgeführt ist, wurden Windows 7- und/oder Windows 8.1-Treiber auf die Funktionalität mit Windows 10 getestet. Wenn ein Treiber nicht ordnungsgemäß funktioniert, steht in Windows Update, das beim Upgrade-Prozess installiert wird, ein aktualisierter Treiber zur Verfügung.

Klicken Sie hier, um die Seite "Tested Systems" (Geprüfte Systeme) anzuzeigen.


Zeigen Sie allgemeine Probleme mit dem Upgrade auf Windows 10 an

Dell hat verschiedene allgemeine Probleme bei der Aktualisierung auf Windows 10 festgestellt. Diese sind nicht Plattform-spezifisch, sondern betreffen viele Computer, die auf Windows 10 aktualisiert werden. Sehen Sie sich diese Probleme an, bevor Sie auf Windows 10 aktualisieren, da diese auch Probleme mit Ihrem Computer oder mit betroffenen Funktionen verursachen können.

Klicken Sie hier, um die Seite mit allgemeinen Problemen mit Windows 10 anzuzeigen


Überprüfen der Druckerunterstützung

Stellen Sie sicher, dass Ihr Drucker mit Windows 10 kompatibel ist. Dell hat viele seiner Drucker auf Unterstützung von Windows 10 getestet. Überprüfen Sie auf dieser Seite, ob Ihr Drucker unterstützt wird, und ob Sie Ihre Drucker-Software oder -Treiber aktualisieren müssen.

Klicken Sie hier, um die Drucker-Support-Seite für Windows 10 anzuzeigen


Sichern Sie kritische Dateien

Obwohl der Upgrade auf ein neues Betriebssystem in der Regel reibungslos verläuft, sollten Sie stets eine Sicherungskopie Ihrer Dokumente und wichtigen Dateien erstellen, bevor Sie eine größere Änderung an Ihrem Computersystem vornehmen.

Windows 7

Verwenden Sie Windows Backup and Restore (Windows-Sicherung und Wiederherstellung), um eine vollständige Sicherung Ihrer Dateien durchzuführen.

Windows 8:

Verwenden Sie Dateiversionsverlauf, um eine Sicherungskopie Ihrer Dateien durchzuführen.


Erstellen Sie Wiederherstellungsdatenträger für Ihre aktuelle Windows-Version

Sobald ein Computer auf Windows 10 aktualisiert wurde, besteht 30 Tage lang die Option, zur vorherigen Windows-Version zurückzukehren. Dennoch empfiehlt Dell, dass Sie Wiederherstellungsmedien Ihrer aktuellen Windows-Version erstellen, falls Sie Windows zu einem späteren Zeitpunkt erneut installieren müssen. Unten finden Sie weitere Informationen zur Erstellung von Wiederherstellungsdatenträgern für Ihr Betriebssystem.

DataSafe Local

Dell Backup and Recovery

Wenn Sie auf Ihrem Computer nicht über DataSafe Local oder Dell Backup and Recovery verfügen, finden Sie diese auf der Seite für Medien-Backup, wo Sie ein Image herunterladen können.


Aktualisieren von BIOS und Treibern

Dell empfiehlt nachdrücklich, dass Sie die BIOS und Treiber für Ihr Betriebssystem vor dem Upgrade auf Windows 10 aktualisieren. Der Windows Upgrade-Vorgang integriert aktuelle Treiber für Ihren Computer und installiert nicht neue "Inbox"-Treiber. Daher ist es empfehlenswert, dass sich auf Ihrem Computer für diese Integration die aktuellsten Treiber befinden.

Informationen zum Einstieg in die BIOS- und Treiberaktualisierung für Ihren Computer finden Sie auf der Dell Website Treiber und Downloads. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre System-Service-Tag-Nummer verfügbar haben, um die Treiber zu erhalten, die für Ihren Computer benötigt werden.


Upgrade auf Windows 10

Der Upgrade auf Windows 10 erfolgt dank Microsoft im Handumdrehen. Wenn auf Ihrem Computer Windows 7 Service Pack 1 oder eine Aktualisierung auf Windows 8.1 installiert ist, wird in Ihrer Taskleiste ein Windows-Symbol angezeigt. Klicken Sie auf das Symbol, und folgen Sie den schrittweisen Anleitungen, um auf Windows 10 zu aktualisieren.

HINWEIS: Das kostenlose Herunterladen des Microsoft Windows 10 Upgrades endet am 29. Juli 2016. Systeme, die vor dem 29. Juli 2016 auf Windows 10 aktualisiert wurden, haben für die restliche Produktlebensdauer eine kostenlose Installationsmöglichkeit von Microsoft.

Wenn Sie weitere Informationen zum Upgrade auf Windows 10 benötigen, verwenden Sie die Webseite von Microsoft zum Upgrade auf Windows 10.

Wenn auf Ihrem Computer nicht Service Pack 1 für Windows 7 installiert ist oder Sie nicht auf Windows 8.1 aktualisiert haben, müssen Sie diese Aktualisierungen anwenden. Erst dann ist Ihr Computer für den Upgrade auf Windows 10 berechtigt.

Aktualisieren Sie Ihren Computer mit Windows 10-Treiber nach dem Upgrade

Nachdem das Upgrade auf Windows 10 abgeschlossen ist, überprüfen Sie auf der Webseite der Dell Treiber, ob aktualisierte Treiber für Windows 10 verfügbar sind, die noch nicht im Windows-Update eingeschlossen sind. Installieren Sie alle Treiber unter Windows 10, die sich für Ihren Computer eignen.

Informationen zum Einstieg in die Treiberaktualisierung für Ihren Computer finden Sie auf der Dell Website Treiber und Downloads. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre System-Service-Tag-Nummer verfügbar haben, um die Treiber zu erhalten, die für Ihren Computer benötigt werden.


Videoanleitungen

Wie man ein Upgrade auf Windows 10 durchführt

Windows 10 – Anniversary Update Installation





Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN297955

Datum der letzten Änderung: 15.03.2018 14:31


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.