Fehlerbehebung bei USB-Problemen auf einem Dell PC

Fehlerbehebung bei USB-Problemen auf einem Dell PC




Haben Sie Probleme mit nicht erkannten USB-Geräten auf Ihrem Dell PC? Hier finden Sie einige Schritte zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen können USB-Probleme auf Ihrem Dell PC wie USB-Geräte, die nicht erkannt werden oder zeitweise nicht funktionieren, USB-Treiberfehler usw. zu beheben.

Fehlerbehebung

Vor der Behebung von USB-Problemen auf Ihrem PC müssen Sie das USB-Gerät vom Computer trennen.

Erweitern Sie die nachfolgenden Abschnitte, um mehr Informationen anzuzeigen, und befolgen Sie die Schritte zur Fehlerbehebung der Reihe nach.

Hinweis: Für USB-Geräte wie Drucker und Scanner ist die Installation von USB-Gerätetreibern und gerätespezifischen Anwendungen erforderlich, bevor Sie das USB-Gerät mit dem PC verbinden. Befolgen Sie die Installationsanweisungen des USB-Geräteherstellers.
 
Warnung: Einige Schritte zur Fehlerbehebung machen einen Neustart Ihres PC erforderlich. Bevor Sie mit der Fehlerbehebung beginnen, versehen Sie geöffnete Websites mit Lesezeichen, speichern Sie alle geöffneten Dokumente, Tabellenkalkulationen und alle anderen nicht gespeicherten Daten.
 
Vorsicht: USB-Geräte müssen ausgeschaltet oder ausgeworfen werden, bevor Sie vom PC getrennt werden. Die meisten USB-Geräte unterstützen die Windows-Funktion "Hardware sicher entfernen".

USB-Leistungsprobleme können auftreten, wenn das USB-Kabel oder die USB-Anschlüsse am PC in irgendeiner Weise beschädigt werden. Es können Symptome auftreten, beispielsweise, dass das USB-Gerät nicht mehr funktioniert, nur zeitweilig funktioniert oder wackelt, wenn Sie es anschließen usw.

USB-Kabel und -Anschlüsse sind Elementen ausgesetzt, die Ansammlungen von Staub oder sogar physische Schäden verursachen können. Wenn Sie am Anschluss oder Stecker Staub oder andere Verunreinigungen bemerken, verwenden Sie eine Dose mit Druckluft, um die Anschlüsse und Stecker zu reinigen.

Warnung: Verwenden Sie kein Reinigungsmittel, Wasser oder feuchtes Tuch. Trennen Sie das USB-Gerät und das Kabel, bevor Sie die Anschlüsse und Stecker mit Druckluft aus der Dose reinigen.

Wenn Sie einen physischen Schaden bemerken, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell, um mehr über Reparaturoptionen in Ihrer Region zu erfahren. Wenn kein Schaden vorliegt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

In einigen Fällen können USB-Probleme durch veraltete BIOS-Einstellungen verursacht werden. Es wird empfohlen, das BIOS auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

So greifen Sie auf das BIOS oder das System-Setup auf dem Dell PC zu:

  1. Starten Sie Ihren Dell PC neu.
  2. Drücken Sie die Taste F2 mehrmals auf dem Dell Logo-Bildschirm während des Systemstarts.
    oder
    Drücken Sie die Taste F12 mehrmals auf dem Dell Logo-Bildschirm während des Systemstarts und wählen Sie BIOS Setup oder System Setup aus dem Menü aus.
  3. Klicken Sie auf dem BIOS-Bildschirm auf Load Defaults (Standardeinstellungen laden) oder drücken Sie die Taste F9 auf der Tastatur, um das BIOS auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen.
    Hinweis: Die Anweisungen zum Zurücksetzen der BIOS-Standardeinstellungen auf Ihrem Dell PC können abweichen. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Dell PCs.

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Das Durchführen eines Hardware-Diagnosetests kann Ihnen dabei helfen, Hardwareproblem zu identifizieren und Ihnen Schritte zur Fehlerbehebung liefern, um das Problem zu beheben. Um festzustellen, ob bei Ihrem Dell PC ein Hardwareproblem vorliegt, empfiehlt es sich, zuerst ein Hardware-Diagnosetest auf Ihrem PC auszuführen. Dell bietet sowohl integrierte als auch Online-Diagnosen. Der Dell ePSA-Hardwarediagnoseteste hilft Ihnen dabei, die ordnungsgemäße Funktionsweise der Hardware zu überprüfen.

Ausführen des Dell Systemtests vor dem Hochfahren des Computers (Pre-boot System Assessment; PSA) oder Ausführen des erweiterten Systemtests vor Hochfahren des Computers (Dell enhanced Pre-boot System Assessment; ePSA)
  1. Starten Sie Ihren Dell PC neu.
  2. Wenn das Dell Logo angezeigt wird, drücken Sie die Taste F12, um das Startmenü zu laden.
  3. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um Diagnostics (Diagnose) auszuwählen, und drücken Sie auf die Eingabetaste auf der Tastatur.
  4. Befolgen Sie die Eingabeaufforderungen auf dem Bildschirm und reagieren Sie entsprechend, damit die Diagnose abgeschlossen werden kann.
    Wenn der Test fehlschlägt, stellen Sie sicher, den Fehlercode und den Validierungscode aufzuschreiben.

"ePSA Pre-boot System Assessment (Official Dell Tech Support)" auf YouTube - (2:28) Nur in englischer Sprache

Verwenden Sie den Dell Interactive Support Agent (nur in englischer Sprache verfügbar), um Informationen über ePSA- oder PSA-Diagnose-Fehlercodes zu erhalten.
Alternativ dazu können Sie auch die Seite SupportAssist Pre-Boot System Performance Check (SupportAssist Pre-Boot-System-Performance-Prüfung) besuchen, um weitere Informationen zu den ePSA- oder PSA-Diagnose-Fehlercodes zu erhalten.

Weitere Informationen zur Dell ePSA- oder PSA-Diagnose zu erhalten, rufen Sie den Dell Knowledge-Base-Artikel Resolve Hardware Issues With Built-in and Online Diagnostics (ePSA or PSA Error Codes) (Beheben von Hardware-Problemen mit integrierten und Online-Diagnosen (ePSA- oder PSA-Fehlercodes) auf.

Wenn durch die Dell ePSA-Diagnose und andere Schritte zur Fehlerbehebung die Ursache des USB-Problems nicht identifiziert werden konnte, empfehlen wir Ihnen, die Hardware unter Verwendung von Dell SupportAssist zu überprüfen. Der Dell SupportAssist-Diagnosetest hilft Ihnen bei der Fehlersuche und automatischen Problembehebung.

Durchführung eins Hardware-Scans - Dell SupportAssist - (2:11)

Zurück nach oben

Um definitiv festzustellen, ob das USB-Gerät fehlerhaft ist, trennen Sie das USB-Gerät vom PC und schließen Sie es an einen anderen PC an. Wenn das Gerät auf einem anderen zweifelsfrei funktionierenden PC nicht erkannt wird und nicht funktioniert, ist das USB-Gerät fehlerhaft. Wenden Sie sich an den Hersteller des Gerätes, um den Garantiestatus und die Reparaturoptionen für das USB-Gerät zu erfahren.

Zurück nach oben

SupportAssist unterstützt Sie bei der Optimierung Ihres PCs, indem eine Reihe von Netzwerkdiagnosen, ausgeführt wird, um die Änderungen der Dateien und die Einstellungen Ihres PCs zu identifizieren. Die Optimierung Ihres PCs verbessert die Systemgeschwindigkeit, Speicherplatzverfügbarkeit und Stabilität durch Löschen temporärer Dateien, die Optimierung der Systemleistung und die Optimierung des Netzwerks.

Bereinigen von Dateien

Die Bereinigung der Dateien unterstützt Sie dabei, redundante Dateien, temporäre Ordner und andere unnötige Dateien von Ihrem PC zu entfernen.

  1. Öffnen Sie SupportAssist und klicken Sie auf die Kachel Optimize My System (Mein System optimieren).
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Home (Startseite) unter Clean Files (Dateien bereinigen) auf Run Now (Jetzt ausführen).
    Nach dem die Optimierung abgeschlossen ist, werden auf der Kachel ein Häkchen-Symbol und das Datum der letzten Optimierung angezeigt.
    Hinweis: Während der Optimierung wird unterhalb der Menüleiste der Namen der ausgeführten Aufgabe angezeigt. Auf der Kachel wird auch der Abschluss des Optimierungsvorgangs in Prozent angezeigt.
    Wenn Sie die Optimierung anhalten möchten, klicken Sie auf Cancel (Abbrechen).
Hinweis: Wenn Sie die Optimierung abbrechen möchten, werden die vorgenommenen Änderungen nicht rückgängig gemacht.
Optimierung der Systemleistung

Die Optimierung der PC-Leistung unterstützt Sie bei der Anpassung der Energieeinstellungen, der Registrierung und der Speicherbelegung, um die Verarbeitungsgeschwindigkeit Ihres PC zu maximieren.

  1. Öffnen Sie SupportAssist und klicken Sie auf die Kachel Optimize My System (Mein System optimieren).
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Home (Startseite) unter Tune Performacne (Leistung optimieren) auf Run Now (Jetzt ausführen).
    Nach dem die Optimierung abgeschlossen ist, werden auf der Kachel ein Häkchen-Symbol und das Datum der letzten Optimierung angezeigt.
    Hinweis: Während der Optimierung wird unterhalb der Menüleiste der Namen der ausgeführten Aufgabe angezeigt. Auf der Kachel wird auch der Abschluss des Optimierungsvorgangs in Prozent angezeigt.
    Wenn Sie die Optimierung anhalten möchten, klicken Sie auf Cancel (Abbrechen).
Hinweis: Wenn Sie die Optimierung abbrechen möchten, werden die vorgenommenen Änderungen nicht rückgängig gemacht.

Optimize My System Using SupportAssist (Optimieren meines Systems mittels SupportAssist) - (1:39)

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Der Windows Geräte-Manager kann Ihnen dabei helfen, Probleme im Zusammenhang mit dem USB-Gerätetreiber zu identifizieren und zu beheben.

So zeigen Sie die USB-Geräte im Geräte-Manager von Windows an:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R auf der Tastatur.
  2. Geben Sie devmgmt.msc in das Dialogfeld "Ausführen" ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Erweitern Sie den Bereich USB-Controller.
Symbol Beschreibung Schritte zur Fehlerbehebung
Ein schwarzer, nach unten weisender Pfeil in einem weißen Feld neben einer Geräteressource im Geräte-Manager zeigt an, dass das Gerät deaktiviert wurde. Beachten Sie, dass dies nicht auf ein Problem mit dem Gerät hindeutet. Zum Aktivieren des Geräts klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Aktivieren aus.
Ein schwarzes Ausrufezeichen (!) in einem gelben Feld gibt an, dass mit dem Gerät ein Problem vorliegt. Bitte beachten Sie, dass ein Gerät mit problematischem Zustand unter Umständen normal funktioniert.
  • Schließen Sie das Gerät an einen anderen USB-Anschluss an.
  • Entfernen Sie alle USB-Hubs und schließen Sie das Gerät an einen USB-Anschluss des PCs an.
  • Trennen Sie das Gerät vom PC.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Deinstallieren aus.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen (falls dies angezeigt wird).
  • Klicken Sie auf OK und starten Sie den PC neu.
  • Wenn das Gerät mit einer CD/DVD für das USB-Laufwerk ausgeliefert wurde, installieren Sie den Gerätetreiber, bevor Sie das Gerät an den PC anschließen.
Ein rotes "X" zeigt an, dass das Gerät deaktiviert ist. Ein deaktiviertes Gerät ist ein Gerät, das im PC physisch vorhanden ist und Ressourcen verbraucht, für das jedoch kein Treiber für den geschützten Modus geladen ist.
  • Schließen Sie das Gerät an einen anderen USB-Anschluss an.
  • Entfernen Sie alle USB-Hubs und schließen Sie das Gerät an einen USB-Anschluss des PCs an.
  • Trennen Sie das Gerät vom PC.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Gerät und wählen Sie Deinstallieren aus.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen (falls dies angezeigt wird).
  • Klicken Sie auf OK und starten Sie den PC neu.
  • Wenn das Gerät mit einer CD/DVD für das USB-Laufwerk ausgeliefert wurde, installieren Sie den Gerätetreiber, bevor Sie das Gerät an den PC anschließen.
Wird ein Gerät mit einem gelben Fragezeichen (?) und einem Ausrufezeichen (!) unter "Andere Geräte" oder manchmal auch als "Unbekanntes Gerät" angezeigt, ist das Gerät oder dessen Treiber nicht installiert oder nicht verfügbar.
  • Entfernen Sie alle USB-Hubs und schließen Sie das Gerät an einen USB-Anschluss des PCs an.
  • Trennen Sie das Gerät vom PC.
  • Wenn das Gerät mit einer CD/DVD für das USB-Laufwerk ausgeliefert wurde, installieren Sie den Gerätetreiber, bevor Sie das Gerät an den PC anschließen.
 

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Dell empfiehlt, die BIOS- und Gerätetreiber-Aktualisierung im Rahmen Ihres geplanten Aktualisierungszyklus auszuführen. Gerätetreiber- und BIOS-Aktualisierungen enthalten Funktionsverbesserungen oder -änderungen, die dafür sorgen, dass Ihre Systemsoftware aktuell und kompatibel mit anderen Systemmodulen (Hardware und Software) ist und eine erhöhte Stabilität bietet.

Es ist wichtig, die folgenden Gerätetreiber zu aktualisieren, um optimale USB-Leistung zu erhalten und häufig auftretende USB-Probleme zu lösen:

  • BIOS
  • Chipsatztreiber

Weitere Informationen zum Download und zur Installation eines Gerätetreibers auf einem Dell PC finden Sie im Dell Knowledge-Base-Artikel How do I update the device drivers on a Dell PC? (Wie aktualisiere ich die Gerätetreiber auf einem Dell PC?).

Weitere Informationen zum Download und zur Installation einer BIOS-Aktualisierung auf einem Dell PC finden Sie im Dell Knowledge-Base-Artikel How do I update the BIOS on a Dell PC? (Wie aktualisiere ich das BIOS auf einem Dell PC?).

Aktualisieren des System-Setups (BIOS) - (2:06)

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Microsoft Windows 10, Windows 8 oder 8.1 und Windows 7 verfügen über eine integrierte Fehlerbehebung für Hardware, mit der Sie Probleme automatisch finden und beheben können, die Ihren PC beeinträchtigen. Microsoft easy fix-Lösungen war früher unter dem Namen "Microsoft Fix it" bekannt. Microsoft easy fix-Lösungen können Ihnen bei der Diagnose und Behebung von USB-Problemen helfen.

So führen Sie die Microsoft easy fix-Lösung für USB-Probleme aus:

  1. Laden Sie das .diagcab-Paket Problemen mit Geräten und Druckern herunter und speichern Sie es.
  2. Führen Sie die Datei DeviceCenterDiagnostic.diagcab aus.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen in der easy fix-Lösung, um den Fehlerbehebungsprozess abzuschließen.
Hinweis: Für einige Microsoft easy fix-Pakete kann es erforderlich sein, dass Sie sich bei Windows als Administrator anmelden. Sie werden möglicherweise aufgefordert, Anmeldeinformationen einzugeben, wenn Sie das Paket ausführen.
 
Hinweis: Das .diagcab-Lösungspaket ist nur für Microsoft Windows 10, Windows 8 oder 8.1 und Windows 7 geeignet. Unter Microsoft Windows Vista und Microsoft Windows XP kann das .diagcab-Lösungspaket nicht ausgeführt werden.
 

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Windows-Updates können Ihr Windows-Betriebssystem auf viele Arten unterstützen. Windows-Updates können bestimmte Probleme lösen, Schutz vor böswilligen Angriffen bieten oder dem Betriebssystem sogar neue Funktionen hinzufügen.

Wie installiere ich Windows Updates unter Microsoft Windows 10 und Windows 8 oder 8.1?

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Start, und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie im Bereich Einstellungen auf Update und Sicherheit.
  3. Wählen Sie im linken Bereich Windows Update.
  4. Klicken Sie im rechten Bereich auf Nach Updates suchen.
  5. Starten Sie den PC neu, nachdem Sie die Updates heruntergeladen und installiert haben.

Wie installiere ich Windows Updates unter Microsoft Windows 7?

  1. Klicken Sie auf Start und öffnen Sie die Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf System und Sicherheit.
  3. Wählen Sie im linken Bereich Windows Update aus.
  4. Klicken Sie im rechten Bereich auf Nach Updates suchen.
  5. Starten Sie den PC neu, nachdem Sie die Updates heruntergeladen und installiert haben.

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Wenn das Problem weiterhin besteht, können Sie die Neuinstallation des USB-Root-Hub während des Neustarts durch eine Deinstallation von USB-Host-Controller und USB-Root-Hubs erzwingen.

Hinweis: Nach der Deinstallation von USB-Root-Hub oder USB-Host-Controller werden Ihre USB-Tastatur und Maus nicht mehr reagieren. Erzwingen Sie ein Herunterfahren manuell, indem Sie den Betriebsschalter 20 Sekunden lang gedrückt halten.
  1. Trennen Sie alle mit dem PC verbundenen USB-Geräte mit Ausnahme der USB-Tastatur und Maus, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  2. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R auf der Tastatur.
  3. Geben Sie devmgmt.msc in das Dialogfeld "Ausführen" ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Erweitern Sie im Fenster des Windows Geräte-Managers den Bereich USB-Controller.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Host-Controller und wählen Sie Deinstallieren aus.
  6. Klicken Sie auf OK, um zu bestätigen und den USB-Host-Controller zu deinstallieren.
  7. Wiederholen Sie die Schritte 5 und 6 zum Deinstallieren des USB-Host-Controllers.
    Hinweis: Wenn USB-Tastatur und Maus nicht reagieren, erzwingen Sie manuell einen Neustart und wiederholen Sie die Schritte 5 und 6. Um ein sofortiges Ausschalten zu erzwingen, betätigen Sie den Netzschalter und halten Sie ihn 20 Sekunden lang gedrückt.
  8. Starten Sie den PC neu.

So aktualisieren Sie den USB-Root-Hub auf Ihrem PC:

  1. Trennen Sie alle mit dem PC verbundenen USB-Geräte mit Ausnahme der USB-Tastatur und Maus, bevor Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.
  2. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R auf der Tastatur.
  3. Geben Sie devmgmt.msc in das Dialogfeld "Ausführen" ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Erweitern Sie im Fenster des Windows Geräte-Managers den Bereich USB-Controller.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten USB-Root-Hub und dann auf Deinstallieren.
  6. Klicken Sie auf OK, um zu bestätigen, und den USB-Root-Hub zu deinstallieren.
  7. Wiederholen Sie die Schritte 5 und 6 zum Deinstallieren des USB-Root-Hubs.
    Hinweis: Wenn USB-Tastatur und Maus nicht reagieren, erzwingen Sie manuell einen Neustart und wiederholen Sie die Schritte 5 und 6. Um ein sofortiges Ausschalten zu erzwingen, betätigen Sie den Netzschalter und halten Sie ihn 20 Sekunden lang gedrückt.
  8. Starten Sie den PC neu.
Hinweis: Möglicherweise müssen Sie die USB-Gerätetreiber und Anwendungen installieren. Folgen Sie den Anweisungen des Herstellers, um das USB-Gerät zu installieren.
 

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Windows im Abgesicherten Modus ermöglicht es uns, festzustellen, ob das Problem mit dem Betriebssystem, den Gerätetreibern oder einer Fremdhersteller-Software zusammenhängt. Weitere Informationen zum Starten des Dell PC im abgesicherten Modus finden Sie in nachstehenden Artikel der Dell Knowledge-Base, je nachdem, welches Betriebssystem auf Ihrem PC installiert ist:

Starting Windows 10 in Safe Mode (Official Dell Tech Support) auf YouTube (Starten von Windows 10 im abgesicherten Modus, offizieller Technischer Support von Dell auf YouTube) – (1:16) Nur in englischer Sprache

Wenn der Computer im abgesicherten Modus gestartet wird, aktualisieren Sie die USB-Root-Hubs und USB-Host-Controller.

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Die Systemwiederherstellung ist ein integriertes Windows-Tool, das für den Schutz und die Reparatur des Betriebssystems erstellt wurde. Wenn es Probleme mit Ihrem PC gibt, sollten Sie zuerst eine Systemwiederherstellung durchführen, bevor Sie den PC auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Wählen Sie das Betriebssystem aus, das auf Ihrem PC installiert ist, um weitere Informationen über die Durchführung der Systemwiederherstellung zu erhalten:

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Zurück nach oben

Wenn die Diagnosetests für den USB-Anschluss bestanden werden, handelt es sich definitiv um ein Problem im Zusammenhang mit der auf Ihrem Computer installierten Software. Wenn das Problem durch die oben genannten Schritte zur Fehlerbehebung nicht behoben wurde, können Sie versuchen, die werksseitigen Standardeinstellungen des PCs als letzten Ausweg wiederherzustellen.

Dell PCs werden so gebaut, dass noch etwas Festplattenspeicher für die Neuinstallation des Betriebssystems reserviert ist. Diese Methode ist die einfachste Möglichkeit, Ihren PC auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Beim Wiederherstellungsvorgang werden alle Benutzerdaten auf dem PC gelöscht. Stellen Sie also sicher, alle Daten vor Beginn dieses Vorgangs zu sichern.

Warnung: Durch das Zurücksetzen des PCs auf die Werkseinstellungen oder die Neuinstallation des Betriebssystems mithilfe eines Wiederherstellungsmediums werden alle Daten auf Ihrem PC gelöscht. Sichern Sie unbedingt alle wichtigen Daten wie Dokumente, Tabellenkalkulationen, Bilder, Videos usw. vor der Wiederherstellung oder Neuinstallation des Betriebssystems.

Wählen Sie das Betriebssystem aus, das auf Ihrem PC installiert ist, um weitere Informationen zum Zurücksetzen Ihres PCs auf die Werkseinstellungen zu erhalten:

Hinweis: Nach der Wiederherstellung oder Neuinstallation des Betriebssystems wird empfohlen, dass Sie die neuesten Gerätetreiber von der Dell Website Treiber und Downloads herunterladen und installieren.

Perform a Reset in Windows 10 (Windows 10 auf Originaleinstellung zurücksetzen) – (1:36) Nur in englischer Sprache

Zurück nach oben

Weitere Ressourcen

Zurück nach oben

Informationsvideos

USB Explained (Official Dell Tech Support) auf YouTube - (2:49) Nur in englischer Sprache

USB Port Issues - (Official Dell Tech Support) auf YouTube - (2:53) Nur in englischer Sprache

USB Device Not Recognized (Official Dell Tech Support) auf YouTube - (2:40) Nur in englischer Sprache

USB Devices Not Working Windows 10 (Official Dell Tech Support) auf YouTube - (2:10) Nur in englischer Sprache

Zurück nach oben

Artikel-ID: SLN115082

Datum der letzten Änderung: 15.10.2018 11:18


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.