Dell Data Protection Endpoint Security Suite Software und Hardware-Voraussetzungen

Dell Data Protection Endpoint Security Suite Software und Hardware-Voraussetzungen


Dieser Artikel enthält Informationen zu den Voraussetzungen für Dell Data Protection | Endpoint Security Suite (ESS) Hardware und Software Versionen 1.0. Referenz Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Administrator-Handbuch für alle möglichen Änderungen auf andere Versionen.


Betroffene Produkte:

Dell Data Protection | Endpoint Security Suite


Hinweis: Der Benutzer, der die Installation durchführt, muss über ein lokales Administratorkonto verfügen, um die Installation auszuführen.


Hinweis: Bitte klicken Sie auf eine der Schubladen unten, um Zugriff auf die Informationen zu erlangen.

Hardware-Voraussetzungen

Mindest-Hardwareanforderungen Windows

  • Intel Pentium-Klasse oder AMD-Prozessor
  • 512 MB-1 GB RAM

Softwareanforderungen

DDP | Security Tools ist vor der Installation von DDP | ESS erforderlich. Weitere Informationen über DDP | ST-Anforderungen unter folgendem Link.

Die folgende Software ist vor Beginn der Installation erforderlich:

Hinweis: Auf allen Systemen, die von Dell werkseitig ausgeliefert werden, ist .NET 4.0 vorinstalliert. Wenn Sie keine Installation auf Dell Hardware durchführen oder Dell Data Protection | Enterprise Edition auf älterer Dell Hardware aufrüsten, prüfen Sie, welche Version von .NET installiert ist, und aktualisieren Sie die Version vor der Installation von Dell Data Protection | Enterprise Edition, um Installations-/Upgrade-Ausfälle zu vermeiden.

Um die installierte Version von .NET zu überprüfen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Computer, die für die Installation vorgesehen sind:

Das Installationsprogramm installiert die folgenden Komponenten, wenn sie nicht bereits installiert sind.

  • Microsoft Visual C++ 2012 Update 3 oder höher Redistributable Package
Betriebssysteme
  • Windows XP SP3: Professional
  • Windows 7 SP0-SP1: Enterprise, Professional, Ultimate
  • Windows 8 oder 8.1 Update 1: Enterprise, Pro
Hinweis: UEFI-Modus wird nicht auf Windows 7, Windows Embedded Standard 7 oder Windows Embedded 8.1 Industry Enterprise unterstützt.
Version 1.3

Hardwareanforderungen

Mindest-Hardwareanforderungen Windows
  • Müssen die Mindestvoraussetzungen für technische Daten für das Betriebssystem erfüllen.

Softwareanforderungen

DDP | Security Tools ist vor der Installation von DDP | ESS erforderlich. Weitere Informationen über DDP | ST-Anforderungen unter folgendem Link.

Die folgende Software ist vor Beginn der Installation erforderlich:

Hinweis: Auf allen Systemen, die von Dell werkseitig ausgeliefert werden, ist .NET 4.0 vorinstalliert. Wenn Sie keine Installation auf Dell Hardware durchführen oder Dell Data Protection | Enterprise Edition auf älterer Dell Hardware aufrüsten, prüfen Sie, welche Version von .NET installiert ist, und aktualisieren Sie die Version vor der Installation von Dell Data Protection | Enterprise Edition, um Installations-/Upgrade-Ausfälle zu vermeiden.

Um die installierte Version von .NET zu überprüfen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Computer, die für die Installation vorgesehen sind:

Das Installationsprogramm installiert die folgenden Komponenten, wenn sie nicht bereits installiert sind.
  • Microsoft Visual C++ 2012 Update 4 oder höher Redistributable Package (x86 und x64)
Betriebssysteme
  • Windows 7 SP0-SP1: Enterprise, Professional, Ultimate
  • Windows Embedded Standard 7 mit Application Compatibility-Vorlage (Hardwareverschlüsselung wird nicht unterstützt)
  • Windows 8: Enterprise, Pro
  • Windows 8.1 Update 0-1: Enterprise Edition, Pro Edition
  • Windows Embedded 8.1 Branche Enterprise (Hardwareverschlüsselung wird nicht unterstützt)
  • Windows 10: Education, Enterprise, Pro
Hinweis: UEFI-Modus wird nicht auf Windows 7, Windows Embedded Standard 7 oder Windows Embedded 8.1 Industry Enterprise unterstützt.
Version 1.4

Hardwareanforderungen

Mindest-Hardwareanforderungen Windows
  • Müssen die Mindestvoraussetzungen für technische Daten für das Betriebssystem erfüllen.

Softwareanforderungen

DDP | Security Tools ist vor der Installation von DDP | ESS erforderlich. Weitere Informationen über DDP | ST-Anforderungen unter folgendem Link.

Die folgende Software ist vor Beginn der Installation erforderlich:

Hinweis: Auf allen Systemen, die von Dell werkseitig ausgeliefert werden, ist .NET 4.0 vorinstalliert. Wenn Sie keine Installation auf Dell Hardware durchführen oder Dell Data Protection | Enterprise Edition auf älterer Dell Hardware aufrüsten, prüfen Sie, welche Version von .NET installiert ist, und aktualisieren Sie die Version vor der Installation von Dell Data Protection | Enterprise Edition, um Installations-/Upgrade-Ausfälle zu vermeiden.

Um die installierte Version von .NET zu überprüfen, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Computer, die für die Installation vorgesehen sind:

Das Installationsprogramm installiert die folgenden Komponenten, wenn sie nicht bereits installiert sind.
  • Microsoft Visual C++ 2012 Update 4 oder höher Redistributable Package (x86 und x64)
Betriebssysteme
  • Windows 7 SP0-SP1: Enterprise, Professional, Ultimate
  • Windows Embedded Standard 7 mit Application Compatibility-Vorlage (Hardwareverschlüsselung wird nicht unterstützt)
  • Windows 8: Enterprise, Pro
  • Windows 8.1 Update 0-1: Enterprise Edition, Pro Edition
  • Windows Embedded 8.1 Branche Enterprise (Hardwareverschlüsselung wird nicht unterstützt)
  • Windows 10: Education, Enterprise, Pro
Hinweis: UEFI-Modus wird nicht auf Windows 7, Windows Embedded Standard 7 oder Windows Embedded 8.1 Industry Enterprise unterstützt.
Anschlüsse
  • Um sicherzustellen, dass Bedrohungsschutz-Kunden den aktuellsten Bedrohungsschutz erhalten, müssen Ports 443 und 80 verfügbar sein, damit der Kunde mit den verschiedenen Ziel-Servern kommunizieren kann. Wenn die Anschlüsse aus irgendeinem Grund blockiert sind, können Anti-Virus-Signatur-Updates (DAT-Dateien) nicht heruntergeladen werden, sodass Computer möglicherweise nicht über den aktuellen Schutz verfügen. Stellen Sie sicher, dass Kunden-Computer wie folgt auf die URLs zugreifen können.

Verwendung

Anwendung

Protokoll

Transport

Protokoll

Schnittstelle

Nummer

Ziel

Richtung

Notes

Viren-Updates

HTTP

TCP

443/Fallback 80

vs.mcafeeasap.com

Ausgehend

Anti-Viren-Engine/Signatur-Updates

SSL

TCP

443

vs.mcafeeasap.com

Ausgehend

Anti-Spam-Engine

HTTP

TCP

443

vs.mcafeeasap.com

Ausgehend

Anti-Spam-Regeln und Streaming von Updates

HTTP

TCP

80

vs.mcafeeasap.com

Ausgehend

Pakettypen: X -SU3X-SU3- Komponentenname

X-SU3-Komponententyp

X-SU3-Status

Reputations-Service

SSL

TCP

443

tunnel.web.trustedsource.org

Ausgehend

Reputations-Service

Rückmeldung

SSL

TCP

443

gtifeedback.trustedsource.org

Ausgehend

Quarantäne

Manager

HTTP HTTPS

TCP

80

443

Ihr EE-Server/VE-Server

Bidirektional

URL-Reputation

Datenbank-Update

HTTP

TCP

80

list.smartfilter.com

Ausgehend

URL-Reputation

Suche nach

SSL

TCP

443

tunnel.web.trustedsource.org

Ausgehend

Andere Voraussetzungen
  • Dell Data Protection | Enterprise Edition oder Virtual Edition, Version 9.0 oder höher ist erforderlich, um einen Dell Data Protection | Endpoint Security Suite Client zentral zu steuern.
  • DDP | ESS haben verschiedene Anforderungen auf der Basis der Verschlüsselung, die damit verwendet wird. Die folgenden Anleitungen können für alle weiteren Voraussetzungen herangezogen werden


Bei allen Fragen und Bedenken rufen Sie bitte den Dell Data Protection ProSupport an unter: 877.459.7304 Ext. 4310039. Für Support außerhalb der USA, siehe Liste internationaler Rufnummern von ProSupport. Sie können uns auch auf unserem Dell Security Community Forum beitreten.


Artikel-ID: SLN295666

Datum der letzten Änderung: 21.09.2017 15:10


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.