Kein Ton über externe Lautsprecher bei einem Dell Desktop-Computer

Kein Ton über externe Lautsprecher bei einem Dell Desktop-Computer



In diesem Artikel werden Informationen zur Fehlerbehebung bei fehlendem Ton bei externen Lautsprechern auf einem Dell Desktop-Computer bereitgestellt.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Einführung
  2. Überprüfen der Stromversorgung und der Kabel
  3. Überprüfen des Sitzes der Audiokabel
  4. Überprüfen der Lautstärke
  5. Überprüfen des Gerätetreibers
  6. Ausführen einer Diagnose
  7. Überprüfen des Sitzes der Soundkarte

1. Einführung

Wenn Sie keine Tonausgabe über die externen Lautsprecher hören können, wenn diese an Ihren Dell Desktop-Computer angeschlossen sind, versuchen Sie bitte anhand der verschiedenen, nachstehenden Schritte, das Problem zu beheben.

Zurück zum Anfang


2. Überprüfen der Stromversorgung und der Kabel

  1. Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecher eingeschaltet sind und die Betriebsanzeige leuchtet.

  2. Wenn kein separater Betriebsschalter vorhanden ist, drehen Sie den Lautstärkeregler, da dieser auch zum Einschalten der Lautsprecher verwendet werden kann.

  3. Wenn die Lautsprecher immer noch nicht mit Strom versorgt werden, stecken Sie das Netzkabel der Lautsprecher aus und wieder ein.

  4. Stellen Sie sicher, dass der Netzadapter richtig an die Netzsteckdose angeschlossen ist. Wenn der Adapter über eine Verlängerung angeschlossen ist, entfernen Sie die Verlängerung und schließen Sie den Adapter direkt an die Netzsteckdose an.

  5. Ersetzen Sie den Netzadapter durch einen geprüften, funktionierenden Adapter des gleichen Modells und Typs, falls verfügbar.

HINWEIS: Einige Lautsprecher werden über ein USB-Kabel anstelle eines Netzadapters mit Strom versorgt. Stellen Sie sicher, dass der Computer eingeschaltet ist, und versuchen Sie es mit einem anderen USB-Anschluss, falls verfügbar. Das USB-Kabel und das Audiokabel müssen angeschlossen sein, damit die Lautsprecher einwandfrei funktionieren.

Zurück zum Anfang


3. Überprüfen des Sitzes der Audiokabel

  1. Stellen Sie sicher, dass die Audiokabel an den Computer angeschlossen sind.
  2. Stecken Sie das Audiokabel sowohl am Computer als auch an den Lautsprechern aus und wieder ein.
  3. Prüfen Sie, ob der Computer über eine Soundkarte in einem Erweiterungssteckplatz verfügt oder ob das integrierte Audio verwendet wird. Eine Add-In-Soundkarte hat normalerweise Vorrang.
  4. Stellen Sie sicher, dass das Audiokabel an den richtigen Anschluss angeschlossen ist.

  1. Um das integrierte Audio (Anschluss der Audioanschlüsse an die Hauptplatine) zu verwenden, muss das Audiokabel zu den Lautsprechern an den Line Out-Anschluss (oben markiert durch das rote Quadrat) an der Rückseite des Systems angeschlossen werden.
  2. Überprüfen Sie, dass sowohl an der vorderen als auch an den hinteren Anschlüssen keine Kopfhörer an den Computer angeschlossen sind, die die Audioausgabe zu den Lautsprechern stummschalten würden.
  3. Wenn verfügbar, versuchen Sie es mit einem anderen funktionierenden Lautsprecher oder Kopfhörer zum Testen, ob Ton von einem der Anschlüsse ausgegeben wird, testen Sie auch die Lautsprecher oder Kopfhörer an einem anderen System, das sicher funktioniert.
HINWEIS:
Wenn eine Soundkarte verwendet wird, stellen Sie sicher, dass die Kabel an die Anschlüsse der Soundkarte und NICHT an das integrierte Audio angeschlossen sind.
Stereo-Lautsprecher: Ein einzelnes Kabel wird an der Ausgangsbuchse, die in der Regel hellgrün ist, angeschlossen.
5.1 Surround: Drei Kabel werden an farbig gekennzeichnete Buchsen angeschlossen; Orange/Gelb (Center und Subwoofer), Grün (vorne links und rechts) und Schwarz (hinten links und rechts). Wenn die Soundkarte nicht über die entsprechenden Buchsen verfügt, muss ein Splitterkabel verwendet werden, um alle drei Buchsen an die Stereo-Ausgangsbuchse anzuschließen.
7.1 Surround: Vier Kabel werden an farbig gekennzeichnete Buchsen angeschlossen. Das Kabel werden auf gleiche Art wie bei 5.1 Surround angeschlossen und zusätzlich ein weißes oder graues Kabel zum Anschluss der Kanäle auf der linken und rechten Seite verwendet.

Zurück zum Anfang


4. Überprüfen der Lautstärke

  1. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke nicht stummgeschaltet ist, indem Sie das Lautstärkeregelungssymbol in der Taskleiste überprüfen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Audiosymbol in der Taskleiste und wählen Sie Playback devices (Wiedergabegeräte).

  1. Stellen Sie sicher, dass der Lautsprecher bzw. der Kopfhörer mit einem grünen Häkchen gekennzeichnet ist, das anzeigt, dass das Gerät aktiviert und einsatzbereit ist. (Ein roter Pfeil nach unten zeigt an, dass kein Gerät angeschlossen ist.)

  1. Markieren Sie ein Gerät und wählen Sie Configure (Konfigurieren), um die Einstellungen der Lautsprecher zu ändern. (Sie können keine Kopfhörer, nur Lautsprecher konfigurieren)
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Gerätesymbol und wählen Sie Test (Testen), um die Tonwiedergabe auf diesem Gerät zu testen, eine kurze Melodie wird wiedergegeben.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte „Communications"(Kommunikation) und wählen Sie die richtigen Optionen für Ihr Gerät aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprecher-/Kopfhörersymbol und wählen Sie "Eigenschaften" aus.
  5. Prüfen Sie jede der Registerkarten General (Allgemein), Levels (Pegel), Enhancements (Verbesserungen) und Advanced (Erweitert) und wählen Sie die gewünschten Einstellungen aus.

Zurück zum Anfang


5. Überprüfen des Gerätetreibers

  1. Rufen Sie den Geräte-Manager auf und stellen Sie sicher, dass der Soundkartentreiber aktiviert ist:
    • Klicken Sie auf Start und dann mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz oder Computer (XP, Vista, Win 7). Wählen Sie Eigenschaften.
    • Klicken Sie im linken Bereich auf Geräte-Manager.
    • Klicken Sie bei Windows 8 und 10 mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Geräte-Manager aus.
    • Navigieren Sie zu "Audio-, Video- und Gamecontroller" und erweitern Sie den Abschnitt.
  2. Stellen Sie sicher, dass keine Treiber mit einem roten Kreuz (X) oder einem gelben Ausrufezeichen (!) gekennzeichnet sind.
  3. Wenn dies der Fall ist, navigieren Sie zu www.dell.com/support/drivers und laden Sie die aktuellen Treiber für Ihr System herunter.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Gerät und stellen Sie sicher, dass es aktiviert ist. Ein deaktiviertes Gerät ist mit einem nach unten weisenden, schwarzen Pfeil auf dem Gerätesymbol markiert.

Zurück zum Anfang


6. Ausführen einer Diagnose

Durchführen der DirectX-Diagnose

  1. Führen Sie das DirectX-Diagnoseprogramm aus.
  2. Wählen Sie "Start" und geben Sie dxdiag in das Suchfeld ein.
  3. Wählen Sie "dxdiag.exe" aus, sodass das Fenster des DirectX-Diagnoseprogramms geöffnet wird.
  4. Wählen Sie "Sound 1" und dann "Sound 2" aus.
  5. Alle Fehler werden im Hinweisfeld unten angezeigt.

Starten Sie die Dell Onlinediagnose

  1. Führen Sie das Dell Online-Diagnosetool aus.
  2. Besuchen Sie die Dell Support-Website und führen Sie die Dell Onlinediagnose aus, über diesen Link gelangen Sie direkt dorthin: Dell Online Diagnostics.
  3. Geben Sie Ihren Service-Tag ein, damit die Seite für Sie personalisiert werden kann.
  4. Wählen Sie die Registerkarte Choose a diagnostic test (Wählen Sie einen Dignosetest) aus, blättern Sie nach unten und aktivieren Sie das Kästchen Sound card (Soundkarte).
  5. Wählen Sie Test Selected Devices (Ausgewählte Geräte testen) aus.
  6. Notieren Sie alle Fehler, die von der Diagnose zurückgegeben werden, und geben Sie sie an die technischen Mitarbeiter von Dell weiter.
HINWEIS: Weitere Informationen zur Dell Onlinediagnose finden Sie im folgenden Artikel:
Anleitung zum Verwenden des Online-Diagnose-Hilfsprogramms von Dell zur Fehlerbehebung für Ihren Dell PC

Zurück zum Anfang


7. Überprüfen des Sitzes der Soundkarte

Wenn Ihr System eine Erweiterungskarte für den Sound verwendet, kann dies wieder hergestellt werden, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß an das System angeschlossen ist. Die folgenden Schritte werden Sie durch diesen Prozess, die die gleichen Schritte erforderlich.

  1. Vergewissern Sie sich beim Installieren oder Entfernen jeglicher Hardware stets, dass Ihre Daten auf geeignete Weise gesichert sind.
  2. Trennen Sie alle Telefon-, Netzwerk- und USB-Kabel vom Computer.
  3. Trennen Sie den Computer und alle angeschlossenen Geräte von den jeweiligen Steckdosen.
  4. Nehmen Sie die Abdeckung des Systems ab.
  5. Drehen Sie die Freigabelasche des Kartenhalteriegels nach oben.
  6. Ziehen Sie vorsichtig den Entriegelungshebel von der PCIe x16-Karte weg, bis sich die Sicherungslasche aus der Einbuchtung in der Karte löst. Ziehen Sie dann die Karte nach oben aus dem Anschluss und entfernen Sie sie aus dem System.
  7. Heben Sie die PCI-Erweiterungskarte nach oben aus dem Anschluss und entfernen Sie sie aus dem System.
  8. Führen Sie das Verfahren in umgekehrter Reihenfolge durch, um die Soundkarte wiedereinzusetzen. Achten Sie dabei darauf, dass sie fest mit dem PCIe-Anschluss auf der Hauptplatine verbunden ist.

Zurück zum Anfang


Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem technischen Support auf.

Kontakt



Artikel-ID: SLN151723

Datum der letzten Änderung: 11.10.2017 05:01


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.