Beheben von Hardware-Problemen mit integrierten und Online-Diagnosen (SupportAssist ePSA-, ePSA- oder PSA-Fehlercodes)


Beheben von Hardware-Problemen mit integrierten und Online-Diagnosen (SupportAssist ePSA-, ePSA- oder PSA-Fehlercodes)



Falls Ihr Computer oder Windows Tablet nicht richtig funktioniert, stehen Diagnosefunktionen zur Verfügung, die Ihnen helfen, das Problem zu identifizieren und Schritte zur Fehlerbehebung zu finden.

Dell bietet Diagnosen für unterschiedliche Situationen.

  • Wenn der Computer nicht im Betriebssystem gestartet werden kann (komplett oder überhaupt nicht) oder nicht auf das Internet zugreifen kann, verwenden Sie die ePSA-Diagnose. Die ePSA-Diagnose testet die Hardware auf funktionaler Ebene, bevor das Betriebssystem geladen wird. Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten Was sind die SupportAssist ePSA-, ePSA- und PSA-Diagnosen? und Wie werden die integrierten Diagnosen (SupportAssist ePSA, ePSA und PSA) aufgerufen.
  • Wenn der Computer nicht im Betriebssystem startet (komplett oder überhaupt nicht) oder nicht auf das Internet zugreifen kann, verwenden Sie die SupportAssist-Diagnose. SupportAssist läuft innerhalb der Betriebssystemumgebung und kann High-End-Funktionen testen, die sich auf Computerkomponenten beziehen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Ausführen der Onlinediagnosen und Verwendung der Diagnosen zur Fehlerbehebung“.
    HINWEIS: Es besteht keine Notwendigkeit, einen ePSA-Scan auszuführen, um das Ergebnis der SupportAssist-Diagnose oder umgekehrt zu validieren. Die zwei Scans sind nicht äquivalent.
    Beispiel: Bei einem Grafikadapter kann die ePSA-Diagnose nur die grundlegende Funktionalität der Grafikkarte testen. Die maximalen Einstellungen der Grafikkarte oder erweiterte Funktionen können nicht getestet werden. Die SupportAssist-Diagnose dagegen kann den vollen Funktionsumfang der Grafikkarte testen und einen kompletten Belastungstest ausführen.
  • Wenn der Netzschalter gedrückt wird und der Computer, die Tastatur oder die Maus nicht mit Strom versorgt werden und keine Diagnose-LEDs leuchten, finden Sie weitere Informationen im Dell Wissensdatenbank-Artikel Behebung von Problem mit „kein Strom“, „kein POST“, „kein Start“ oder „kein Video“ mit Ihrem Dell Computer.

     

  • Im Jahr 2019 integrierte Dell SupportAssist in die ePSA-Diagnose als Dell SupportAssist Pre-boot System Performance Check-Diagnose.
    Die Dell ePSA Diagnose führt eine komplette Überprüfung der Systemhardware aus. Der SupportAssist ist in das BIOS eingebettet und wird wie die ePSAs über das erweiterte Startmenü gestartet. Die integrierte Systemdiagnose enthält Optionen für bestimmte Gerätegruppen oder Geräte, mit der Sie folgendes tun können:
    • Die Tests automatisch oder im interaktiven Modus ausführen
    • Die Tests wiederholen
    • Die Testergebnisse anzeigen oder speichern
    • Die Tests durchführen, um zusätzliche Testoptionen einzuführen und zusätzliche Informationen zu den fehlerhaften Geräten bereitzustellen
    • Statusmeldungen anzeigen, die Sie über den erfolgreichen Abschluss der Tests informieren
    • Fehlermeldungen über Probleme während des Testvorgangs anzeigen

     

Wenn die integrierte Diagnose ein Problem findet, zeigt sie einen Fehlercode an, der dem Problem entspricht. Dieser Fehlercode ist formatiert als vierstellige Nummer (1000 oder 2000), gefolgt von einer weiteren vierstelligen Nummer (z. B. 2000-0142 und 2000-0146).

Wenn Sie bereits einen Code haben und dieser nicht wie in den Beispielen dargestellt formatiert ist, lesen Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank: Fehlercodes zu gewerblichen und Kundenprodukten von Dell oder die folgende Seite auf unserer Supportseite
SupportAssist Leistungsprüfung vor dem Systemstart.

Hilfe und Informationen über die Ausführung von Diagnosen, Fehlerbehebungsschritten und zur Erstellung von Berichten zu festgestellten Problemen finden Sie in den folgenden Erweiterungsabschnitten.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Dell Diagnostics – Videolernprogramme
  2. Was sind die SupportAssist ePSA-, ePSA- und PSA-Diagnose?
  3. Anleitung zum Aufrufen der integrierten Diagnose (32-bit-Diagnose, ePSA und PSA)
  4. How to run the Online Diagnostics and use the Diagnostics for Troubleshooting (Ausführen der Onlinediagnosen und Verwendung der Diagnosen zur Fehlerbehebung)
  5. Wie kann ich einen ePSA- oder QR-Code online einsenden, um zusätzliche Fehlerbehebungsschritte durchzuführen?
  6. Referenztabelle für ePSA-, PSA-Fehlercodes und Schritte zur Fehlerbehebung (2000-0NNN Serie)
  7. Referenztabelle für ePSA-, PSA-Fehlercodes und Schritte zur Fehlerbehebung (2000-8NNN Serie)
  8. Weitere Ressourcen

Dell Diagnostics – Videolernprogramme

Führen Sie „SupportAssist Scan Entire PC“ aus

Dauer: 00:34
Geschlossene Beschriftungen: nur in englischer Sprache

Hardware-Probleme auf Ihrem Dell Notebook oder Desktop

Dauer: 01:34
Geschlossene Beschriftungen: nur in englischer Sprache

So senden Sie ePSA-Fehlercodes online

Dauer: 01:10
Geschlossene Beschriftungen: nur in englischer Sprache

Nach oben


Was sind die SupportAssist ePSA-, ePSA- und PSA-Diagnose?

Dell stellt ein Paket mit Selbstdiagnosetests bereit, die in Notebooks, Desktops, Server und auf Windows basierenden Tablets integriert sind. Diese werden als Dell SupportAssist Enhanced Pre-Boot System Assessment (SupportAssist ePSA), Dell Enhanced Pre-Boot System Assessment (ePSA) oder Dell Pre-Boot System Assessment (PSA) Diagnose bezeichnet.
Wenn Sie Ihren Computer nicht starten können, sollten Sie zuerst versuchen, die Selbstdiagnose auszuführen. Alle durch diese Tests bereitgestellten Fehlercodes sind ein großer Schritt bei der Behebung Ihres Problems.

  • Wenn die Selbstdiagnose gar nicht ausgeführt wird, liegt ein grundlegender Fehler in Ihrer Hardware vor.
  • Wenn ein Problem gefunden wird, liefert die Selbstdiagnose das Service-Tag, den ePSA-Fehler und den Validierungscode. Notieren Sie dies und lesen Sie den Abschnitt Referenztabelle für ePSA-, PSA-Fehlercodes und Schritte zur Fehlerbehebung, um die Bedeutung des Codes und alle zusätzlichen Fehlerbehebungsschritte zu erhalten.
  • Wenn die Diagnose keine Probleme findet, funktioniert Ihre Hardware korrekt. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass sie ein Problem mit dem Betriebssystem auf Ihrem Computer haben.

    Sehen Sie sich die folgenden Ressourcen an, um Hilfe zur Fehlerbehebung und allgemeine Fehlerbehebungsinformationen zu erhalten.

Hinweis: Der Fehlercode des Selbstdiagnose-Tools wird als vierstellige Nummer (1000 oder 2000), gefolgt von einem weiteren vierstelligen Zahlensatz angegeben.
Wenn Ihnen ein anderer Code angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:
  • Führen Sie die Selbstdiagnosetests erneut durch, stellen Sie sicher, dass Sie die Service-Tag-Nummer, den ePSA-Fehler und den Validierungscode wie angezeigt notieren.
  • Lesen Sie den Dell Knowledge Base-Artikel: Error Codes on Dell Commercial and Consumer products (Fehlercodes zu gewerblichen und Kundenprodukten von Dell).

Nach oben


Anleitung zum Aufrufen der integrierten Diagnose (32-bit-Diagnose, ePSA und PSA)

Dieser Abschnitt behandelt die Hardware, die auf Ihrem Computer installiert ist. Wählen Sie die Registerkarten unten aus, um weitere Informationen zu erhalten.

Hinweis: Für Personal Computer, die vor dem 1. Januar 2009 gekauft wurden, finden Sie die Anleitung zur älteren 32-Bit-Diagnose in folgendem Artikel der Dell Knowledge Base Diagnostic tools for Dell PCs and Tablets (Diagnose-Tools für Dell PCs und Tablet-PCs).

 

 

SupportAssist ePSA-, ePSA- und PSA-Diagnosen funktionieren auf Festplatten, die mit Full Drive Encryption (FDE) verschlüsselt wurden, dazu ist kein Kennwort notwendig. Diese Diagnose kann auch für Laufwerke durchgeführt werden, die mit BitLocker verschlüsselt wurden.

Es kann zwar nicht auf die Daten eines verschlüsselten Laufwerks zugegriffen werden, die Diagnose kann jedoch auf Bereiche auf der Festplatte zugreifen, um Tests durchzuführen und Ergebnisse zu speichern.

Wenn Sie Fehler beim Ausführen der Diagnosetests PSA oder ePSA, SupportAssist ePSA erhalten, besuchen Sie unser ePSA Online Tool. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.

 

  1. Drücken Sie die Taste F12, während der Dell Begrüßungsbildschirm angezeigt wird.

  2. Wählen Sie im Menü die Option Diagnose aus.

 

 

Hinweise:
  • Wenn Sie einen Tastaturfehler erhalten oder Ihre Tastatur nicht funktionsfähig ist, schließen Sie eine externe Tastatur von einem anderen Computer an, sodass Sie die integrierte Diagnosefunktion nutzen können.
  • Die Diagnose auf Laptop-Systemen kann nicht ausgeführt werden, wenn das System angedockt ist oder der Laptop geschlossen ist. In diesen Fällen kann es zu falschen Fehlermeldungen kommen.
  1. Führen Sie eine der folgenden Tastenkombinationen während des Startvorgangs aus:
    • Halten Sie die Taste Fn gedrückt, und drücken Sie gleichzeitig den Betriebsschalter.
    • Drücken Sie die Stummtaste beim Einschalten (nur bei Latitude Notebooks der E-Serie).
    • Drücken Sie die Taste F12, wenn der Dell Begrüßungsbildschirm angezeigt wird.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Diagnose aus.

 

 

Der Stift kann entweder in der standardmäßigen oder in der benutzerdefinierten Kalibrierung verwendet werden. Es wird empfohlen, dass Sie den Stift online verwenden, während er für Ihre benutzerdefinierten Einstellungen kalibriert wird. Die Kalibrierung verbessert bei jedem Benutzer die Leistung.

  1. Schalten Sie das System ein und drücken Sie sofort die Lauter-Taste, bevor der Dell Begrüßungsbildschirm angezeigt wird. Dies greift auf das Startmenü zu.
  2. Berühren Sie entweder Diagnose auf dem Bildschirm oder drücken Sie die Lauter-Taste, um den Zeiger auf Diagnose zu bewegen.
  3. Drücken Sie die Leiser-Taste, um die Auswahl zu bestätigen, und starten Sie das ePSA-Dienstprogramm.

 

 

Für 11G und neuere Systeme:

  1. Drücken Sie entweder die Taste F10, um den Lifecycle Controller aufzurufen, oder drücken Sie die Taste F11, um den Boot-Manager zu starten.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Diagnose aus.

Für 10G und ältere Systeme:

  1. Drücken Sie die Taste F10, um den Dienstprogrammmodus (diags) zu starten.
Hinweise:

Nach oben


How to run the Online Diagnostics and use the Diagnostics for Troubleshooting (Ausführen der Onlinediagnosen und Verwendung der Diagnosen zur Fehlerbehebung)

Dieser Abschnitt behandelt die Hardware, die auf Ihrem Computer installiert ist. Wählen Sie die Registerkarten unten aus, um weitere Informationen zu erhalten.

 

Wenn Ihr Computer oder Windows Tablet in Windows hochfährt und eine Verbindung zum Internet herstellt, haben Sie mehrere Möglichkeiten, Diagnosen von der Dell Support-Website aus durchzuführen.

Hinweis: Die Online-Diagnose unterstützt Windows 8 und höher. Informationen zu Windows 7 und früheren Versionen erhalten Sie unter Optimieren und Verwalten eines Windows 7 Computers.

 

  • Schnelltest – Dieser Test Ihrer Hardware kann 10-15 Minuten dauern, abhängig von der Hardware in Ihrem System.
  • Ausführlicher Test – Dies ist ein ausführlicher Test. Dies kann 40 Minuten dauern, je nach Hardware in Ihrem System.
  • Benutzerdefinierter Komponententest – Wählen Sie einen oder mehrere spezifische Hardwaretests aus, die Sie ausführen möchten.

    So führen Sie einen spezifischen Test aus:

    1. Rufen Sie die Dell Support-Website auf.
    2. Sie haben drei Möglichkeiten, Ihren Computer zu identifizieren.

      Entweder:

      • Tippen oder klicken Sie auf die Liste für Ihren Computer unter DIESER PC.
        Hinweis: Wenn unter DIESER PC kein Eintrag für Ihren Computer vorhanden ist, können Sie SupportAssist berühren oder auf SupportAssist herunterladen und installieren klicken, wodurch Ihr Computer automatisch für Sie identifiziert wird. Folgen Sie den Anweisungen zum Herunterladen und Installieren von SupportAssist.
      • Geben Sie die Service-Tag-Nummer, Dell EMC Produkt-ID oder das Modell ein und tippen oder klicken Sie dann auf die Schaltfläche Suchen und wählen Sie dann Ihren Computer aus der Liste aus.
      • Tippen oder klicken Sie auf Alle Produkte durchsuchen: Sie müssen den Typ des Geräts, den Markennamen und dann das Produktmodell auswählen.
        Hinweis: Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Dell Knowledge Base: Anweisungen zur Ermittlung der Modellnummer Ihres Dell Computers.
    3. Tippen oder klicken Sie auf die Registerkarte DIAGNOSTICS (Diagnose).
    4. Tippen oder klicken Sie unter Custom Component Test (Benutzerdefinierter Komponenten Test) auf Select individual components (Einzelne Komponenten auswählen).
    5. Tippen oder klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben einer oder mehreren Komponenten, die Sie testen möchten.
    6. Tippen oder klicken Sie auf Run Your Test und befolgen Sie die Anweisungen.


Sehen Sie sich die Support-Bibliothek Server, Speicher und Netzwerkbetrieb an, um Informationen zur Ausführung der Online-Diagnosen zu erhalten.

Hinweis: Wenn kein Problem von den Diagnose-Tools gemeldet wird, bedeutet das, dass keine Hardware-Probleme gefunden wurden. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass sie ein Problem mit dem Betriebssystem auf Ihrem Computer haben.

Sehen Sie sich die folgenden Ressourcen an, um Hilfe zur Fehlerbehebung und allgemeine Fehlerbehebungsinformationen zu erhalten.

Nach oben


Wie kann ich einen ePSA- oder QR-Code online einsenden, um zusätzliche Fehlerbehebungsschritte durchzuführen?

Wenn Sie einen ePSA-Code haben, können Sie die Service-Tag-Nummer, den ePSA-Fehler und den Validierungscode auf der Seite Systemleistungsüberprüfung vor dem Start mit SupportAssist eingeben, um zu erfahren, wie Sie weiter vorgehen.

Hinweis: Der Fehlercode des ePSA-Tools wird als vierstellige Nummer (1000 oder 2000), gefolgt von einem weiteren vierstelligen Zahlensatz angegeben.
Wenn Ihnen eine andere Nummer angezeigt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

Einige neuere Computer sind mit der Version 3.0 des ePSA-Diagnoseprogramms ausgestattet. Wenn ein Problem gefunden wird, wird ein QR-Code (Quick Response-Code) wie abgebildet (Abbildung 1) angezeigt. Scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Telefon, welches daraufhin die Seite SupportAssist Pre-Boot System Performance Check (Systemleistungsüberprüfung vor dem Start mit SupportAssist) öffnet. Dort können Sie die Service-Tag-Nummer, den ePSA-Fehler und den Validierungscode eingeben, um zu erfahren, wie Sie weiter verfahren.

ePSA-QR-Code – Beispiel
Abbildung 1: ePSA-QR-Code – Beispiel

QR-Code-Leser stehen in Google Play und Apple Apps bereit.

Weitere Informationen finden Sie im Dell Video ePSA Pre-boot System Assessment Externer Link (ePSA Systemtest vor Hochfahren des Computers).

Nach oben


Referenztabelle für ePSA-, PSA-Fehlercodes und Schritte zur Fehlerbehebung (2000-0NNN Serie)

Hinweise:
  • Eine der häufigsten Aufgaben bei der Fehlerbehebung an einem Systems besteht in der Aktualisierung des System-BIOS (Basic Input/Output System), auch als System-Setup bezeichnet.
    Es wird dringend empfohlen, das BIOS auf die neueste verfügbare Version zu aktualisieren, bevor die Diagnose ausgeführt wird. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Dell Knowledge Base: What is BIOS and How to Download and Install the latest BIOS? (Was ist BIOS? Mit Anleitung zum Herunterladen und Installieren des aktuellen BIOS)

  • Der Basis-Service für Akkus tragbarer Systeme endet 12 Monate nach dem Datum, an dem das System von Dell in Rechnung gestellt wurde. Sofern das System nicht über einen erweiterten Akku-Service verfügt, sind Akkufehler nach Ablauf des ersten Gebrauchsjahrs nicht durch den Systemservice abgedeckt.

  • Die letzten drei Ziffern des Codes werden als Signaltoncode bezeichnet. Diese Töne treten auf, wenn das System eine Nachricht nicht anzeigen kann. Beispielsweise hat Fehlercode 2000-0142 einen Signaltoncode von 142, der folgendermaßen festgestellt werden kann: 1 Signalton – Pause – 4 Signaltöne – Pause - 2 Signaltöne. In diesem Fall versuchen die Signaltöne den Operator darauf hinzuweisen, dass der Selbstdiagnosetest für die Festplatte nicht erfolgreich war.

  • Wenn Sie einen Fehlercode erhalten haben, suchen Sie den Fehlercode in der untenstehenden Tabelle und befolgen Sie die Weiteren Schritte. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, besuchen Sie bitte unsere SupportAssist Pre-Boot System Performance Check (Systemleistungsüberprüfung vor dem Start mit SupportAssist), die als ePSA Online Tool in der Tabelle aufgeführt wird, um Platz zu sparen.

  • Am einfachsten durchsuchen Sie die Tabelle nach einem Code, indem Sie die Taste Strg gedrückt halten und die Taste f drücken, so öffnet sich die Suchfunktion. Geben Sie den Code genauso ein, wie er Ihnen angezeigt wird.

Der Interactive Search Agent von Dell (nur in englischer Sprache) stellt Ihnen die Informationen in Bezug auf Ihren bestimmten Fehlercode zur Verfügung, dazu ist kein Durchsuchen der unten aufgeführten Tabelle nötig.
Für die Anzeige der korrekten Ergebnisse müssen Sie gegebenenfalls Informationen über die Diagnoseversion Ihres Computers bereitstellen. Die Diagnoseversion, die Ihr Computer verwendet, wird oben auf dem Bildschirm angezeigt. Wenn dort "Systemtest vor Hochfahren des Computers" angezeigt wird, wählen Sie PSA oder PSA+. Wenn dort „ePSA Systemtest vor Hochfahren des Computers“ angezeigt wird, wählen Sie ePSA.

Fehlercode (PSA und ePSA)



Fehlermeldung



Was bedeutet das?



Nächste Schritte

PSA NA

ePSA 2000-0111
CPU – exception occurred (Ausnahme aufgetreten) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0112
CPU – machine check exception detected (Ausnahme bei Rechnerprüfung erkannt) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0114 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
CPU – Cache integrity test discrepancy (Abweichung bei Cache-Integritätstest) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
  • Überprüfen Sie im Systemzustand die Temperaturen, und vergewissern Sie sich, das keine Hindernisse im Luftstrom vorhanden sind.
PSA NA

ePSA 2000-0114
CPU [d] (ID 0x[X]) data error at address [p]. Expected [X], but found [X]. (CPU [d] (ID 0x[X]) Datenfehler bei Adresse [p]. [X] erwartet, aber [X] gefunden.) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0114
Anwendungsprozessoren können nicht gestartet werden. Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0114
CPU [d] (ID [X]) did not reach test step [d]. (Die CPU [d] (ID [X]) hat den Testschritt [d] nicht erreicht.) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0114
CPU [d] (ID [X]) recorded unknown test result [X]. (Die CPU [d] (ID [X]) hat ein unbekanntes Testergebnis [X] erfasst.) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0115
CPU – Stress Thermal condition (thermischer Spannungszustand) Limit (d)C (Grenzwert (d)C). Actual (d)C (Tatsächlich (d)C) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
  • Überprüfen Sie im Systemzustand die Temperaturen, und vergewissern Sie sich, das keine Hindernisse im Luftstrom vorhanden sind.
PSA NA

ePSA 2000-0121
Speicher – Es wurden Speicherfehler erkannt und repariert Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Speicher des Computers betroffen sein könnte. Das System hat sich jedoch selbst repariert.
Hinweis: Wiederholen Sie die PSA-Diagnose nach jedem Schritt, um festzustellen, ob das Problem behoben werden konnte.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Speicher zurück (siehe Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Versuchen Sie es mit jedem einzelnen Speichermodul, wenn Sie mehr als eins auf dem Computer installiert haben.
  • Versuchen Sie es mit einem Speichermodul eines anderen Computers, der denselben Speichertyp verwendet, sofern verfügbar.

Wenn die Diagnose nach der Ausführung der Schritte weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.

PSA 1000-0122

ePSA 2000-0122
PSA-Speicher – test initialization failure (Initialisierungsfehler für Speichertest)

ePSA-Speicher – Es wurden Speicherfehler und größere Fehler erkannt
Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Speicher des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
Hinweis: Wiederholen Sie die PSA-Diagnose nach jedem Schritt, um festzustellen, ob das Problem behoben werden konnte.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Speicher zurück (siehe Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Versuchen Sie es mit jedem einzelnen Speichermodul, wenn Sie mehr als eins auf dem Computer installiert haben.
  • Versuchen Sie es mit einem Speichermodul eines anderen Computers, der denselben Speichertyp verwendet, sofern verfügbar.

Wenn die Diagnose nach der Ausführung der Schritte weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.

PSA 1000-0123

ePSA 2000-0123
(Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
Memory - integrity test discrepancy.[s]. (Arbeitsspeicher: Abweichung beim Integritätstest.[s].) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Speicher des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
Hinweis: Wiederholen Sie die PSA-Diagnose nach jedem Schritt, um festzustellen, ob das Problem behoben werden konnte.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Speicher zurück (siehe Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Versuchen Sie es mit jedem einzelnen Speichermodul, wenn Sie mehr als eins auf dem Computer installiert haben.
  • Versuchen Sie es mit einem Speichermodul eines anderen Computers, der denselben Speichertyp verwendet, sofern verfügbar.

Wenn die Diagnose nach der Ausführung der Schritte weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.

PSA NA

ePSA 2000-0123
Memory error detected. [s] (Speicherfehler erkannt. [s]) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Speicher des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
Hinweis: Wiederholen Sie die PSA-Diagnose nach jedem Schritt, um festzustellen, ob das Problem behoben werden konnte.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Speicher zurück (siehe Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Versuchen Sie es mit jedem einzelnen Speichermodul, wenn Sie mehr als eins auf dem Computer installiert haben.
  • Versuchen Sie es mit einem Speichermodul eines anderen Computers, der denselben Speichertyp verwendet, sofern verfügbar.

Wenn die Diagnose nach der Ausführung der Schritte weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.

PSA NA

ePSA 2000-0124
Systemprotokoll: , Diese Information im Systemprotokoll zeigt die Zeit und die Meldungen in Zusammenhang mit den Systemereignissen an.
  • Löschen Sie das Protokoll.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
PSA NA

ePSA 2000-0125
Ereignisprotokoll Das IPMI-System-Ereignisprotokoll ist aus unterschiedlichen Gründen voll, oder die Protokollierung wurde unterbrochen, weil zu viele ECC-Fehler auftraten.
  • Löschen Sie das Protokoll.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
PSA NA

ePSA 2000-0126
Ereignisprotokoll Die Ereignisprotokolle müssen gelöscht werden, bevor das Testen fortgesetzt werden kann.
  • Löschen Sie das Protokoll.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
PSA NA

ePSA 2000-0131
Battery – The battery is not installed (Akku – Der Akku ist nicht installiert) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Akku erneut ein, wenn dies möglich ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0132
Battery - The battery is reaching the end of its usable life (Akku – Der Akku hat das Ende der Verwendbarkeit erreicht) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Akku erneut ein, wenn dies möglich ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0133
Battery – The battery cannot provide sufficient power (Akku – Der Akku liefert nicht genügend Strom) Der Fehler kann aufgrund des Zustands des Akkus im Computer auftreten.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Akku erneut ein, wenn dies möglich ist.
  • Schalten Sie den Computer wieder ein.
  • Wenn Sie wieder einen Fehlercode erhalten, wenden Sie sich an dentechnischen Support von Dell.
PSA NA

ePSA 2000-0134
Ladeschaltkreis des Akkus: Die Akku-Zustandsdaten zeigen an, dass die maximale Anzahl der Aufladezyklen die maximale Anzahl überschritten hat. Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Akku erneut ein, wenn dies möglich ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0134
Akku: Die Aufladezyklen haben die maximale Anzahl überschritten. Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie den Akku erneut ein, wenn dies möglich ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0135
Battery - Not a Dell battery. Das System wird diesen Akku nicht aufladen. Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Ersetzen Sie diesen Akku durch einen Akku der Marke Dell, wenn es sich nicht um einen solchen handelt.
  • Wenn es sich um einen Akku der Marke Dell handelt, wiederholen Sie die PSA-Diagnose mit angeschlossenem Ladegerät, wie vom Test angewiesen.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0135
Charger - Unexpected charge condition detected. (Ladegerät: Unerwarteter Ladezustand erkannt.) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose mit angeschlossenem Ladegerät, wie vom Test angewiesen.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-013
7
Charger - Unexpected charge condition detected. (Ladegerät: Unerwarteter Ladezustand erkannt.) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine oder der Akku des Computers betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose mit angeschlossenem Ladegerät, wie vom Test angewiesen.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 2000-0141

ePSA 2000-0141
Hard Drive – No Hard Drive detected (Festplattenlaufwerk: Keine Festplatte erkannt) Ihr System-BIOS meldet, dass keine Festplatte erkannt wird. Wenn Sie ein Notebook verwenden, setzen Sie die Festplatte wieder ein. Wenn es sich um einen Desktop-PC handelt, setzen Sie beide Enden des Datenkabels und das Netzkabel zum Laufwerk wieder ein. Wiederholen Sie die PSA-Diagnose. Wenn ein zweifelsfrei funktionierendes Laufwerk verfügbar ist, prüfen Sie, ob das funktionierende Laufwerk im System erkannt werden kann, oder testen Sie das verdächtige Laufwerk in einem funktionierenden System.
  • Wenn Sie über kein Festplattenlaufwerk (HDD) verfügen, könnte dies eine automatische Meldung sein und erfordert keine Maßnahme.
  • Wenn Sie über ein Festplattenlaufwerk verfügen, schließen Sie das Festplattenlaufwerk wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS und die Firmware der Festplatte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0142

ePSA 2000-0142
PSA-Festplatte – Festplattenselbsttest fehlgeschlagen.

PSA-Festplatte – Selbsttest fehlgeschlagen
Ihrer Festplatte hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS und die Firmware der Festplatte.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das Festplattenlaufwerk (HDD) wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0143

ePSA 2000-0143
Hard Drive – SMART read command unsuccessful (Festplatte – Befehl "SMART read" fehlgeschlagen) Ihrer Festplatte hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS und die Firmware der Festplatte.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das Festplattenlaufwerk (HDD) wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0144

ePSA 2000-0144
Festplatte – Keine Unterstützung für Festplattenselbsttest. Ihrer Festplatte hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS und die Firmware der Festplatte.
  • Prüfen Sie, ob es sich bei dem Laufwerk um das Originallaufwerk des Systems handelt.
  • Beschaffen Sie sich Herstellungsinformationen zur Festplatte.
PSA 1000-0145

ePSA 2000-0145
PSA-Festplatte – Zeitüberschreibung beim Warten auf den Abschluss des Laufwerkselbsttests

ePSA-Laufwerk – der Selbsttest wurde nicht abgeschlossen.
Das Festplattenlaufwerk hat den letzten versuchten Test nicht abgeschlossen. Suchen Sie unter https://www.dell.com/Support/ Nach einem Firmware-Update für Ihre Festplatte. Aktualisieren Sie die Firmware, falls eine solche vorhanden ist. Setzen Sie das Laufwerk wieder ein, wenn es sich um ein tragbares Laufwerk handelt, setzen Sie das Datenkabel an beiden Enden und den Stromanschluss eines Desktops wieder ein und wiederholen Sie dann die PSA-Diagnose.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS und die Firmware der Festplatte.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das Festplattenlaufwerk (HDD) wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0146

ePSA 2000-0146
Festplatte (d) – Selbsttest-Protokoll enthält vorherige Fehler Ihre Festplatte hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS und die Firmware der Festplatte.
  • Führen Sie Chkdsk /r aus, oder formatieren Sie Ihre Festplatte und installieren Ihr Betriebssystem neu.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0147

ePSA 2000-0147
PSA Optical Drive – IDE status failed (Optisches PSA-Laufwerk – IDE-Status ist fehlerhaft)

ePSA Optical Drive – self test (Optisches ePSA-Laufwerk – Selbsttest)
Ihr CD- oder DVD-Laufwerk hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das optische Laufwerk wieder an der Hauptplatine an. ((Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0148

ePSA 2000-0148 ersetzt durch 2000-0152
PSA Optical Drive – BIST (Optisches PSA-Laufwerk – BIST

ePSA Optical Drive – Incorrect status (Optisches ePSA-Laufwerk – falscher Status)
Ihr CD- oder DVD-Laufwerk hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das optische Laufwerk wieder an der Hauptplatine an. ((Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0149
Optical Drive – no drive detected (Optisches Laufwerk –Kein Laufwerk erkannt) Ihr CD- oder DVD-Laufwerk hat einen Fehler angezeigt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das optische Laufwerk wieder an der Hauptplatine an. ((Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0150 ersetzt durch 2000-0141
Hard Drive – No Hard Drive detected (Festplattenlaufwerk: Keine Festplatte erkannt) Ihr System-BIOS meldet, dass keine Festplatte erkannt wird. Wenn es sich um ein tragbares System handelt, setzen Sie die Festplatte neu ein. Wenn es sich um einen Desktop handelt, setzen Sie beide Enden des Datenkabels und das Netzkabel zum Laufwerk neu ein. Wiederholen Sie die PSA-Diagnose. Wenn ein zweifelsfrei funktionierendes Laufwerk verfügbar ist, prüfen Sie, ob das funktionierende Laufwerk im System erkannt werden kann, oder testen Sie das verdächtige Laufwerk in einem funktionierenden System.
  • Wenn Sie über kein Festplattenlaufwerk (HDD) verfügen, könnte dies eine automatische Meldung sein und erfordert keine Maßnahme.
  • Wenn Sie über ein Festplattenlaufwerk (HDD) verfügen, schließen Sie das Festplattenlaufwerk wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0151
Hard Drive – Incorrect status = [x] [s] (Festplatte – Falscher Status = [x] [s]) SMART Fehlerankündigung gibt an, dass die Festplatte ausgefallen ist SMART. Suchen Sie unter https://www.dell.com/Support/ Nach einem Firmware-Update für Ihre Festplatte. Aktualisieren Sie die Firmware, falls eine solche vorhanden ist. Setzen Sie bei einem tragbaren System das Laufwerk wieder ein, schließen Sie bei einem Desktop das Datenkabel an beiden Enden sowie das Netzkabel wieder an und wiederholen Sie dann die PSA-Diagnose.
  • Wenn Sie über ein Festplattenlaufwerk (HDD) verfügen, schließen Sie das Festplattenlaufwerk wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0152
Optical Drive – Incorrect status = [x] [s] (Optisches Laufwerk – Falscher Status = [x] [s]) Das CD- oder DVD-Laufwerk zeigt bei der Diagnose einen falschen Status an. Suchen Sie unter https://www.dell.com/Support/ Nach einem Firmware-Update für Ihre Festplatte. Aktualisieren Sie die Firmware, falls eine solche vorhanden ist. Setzen Sie bei einem tragbaren System das Laufwerk wieder ein, schließen Sie bei einem Desktop das Datenkabel an beiden Enden sowie das Netzkabel wieder an und wiederholen Sie dann die PSA-Diagnose.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Entfernen Sie das optische Laufwerk, und installieren Sie es neu. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0153
Festplatte – Wechsellaufwerk [d] – Falscher Status = [x] [s] Desktops, Server: Überprüfen Sie die Installation des Wechsellaufwerks, der Kabel und Verbindungen. Alle Systeme: Wenn der Fehler weiterhin besteht, stellen Sie sicher, dass die Firmware und das BIOS auf dem aktuellen Stand sind.
  • Stellen Sie die Verbindungen zum Computer wieder her.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0154
Tape Drive – Tape Drive [s] – S/N [d], Incorrect status = [d] [d] (Bandlaufwerk – Bandlaufwerk [s] – S/N [d], Falscher Status = [d] [d]) Überprüfen Sie die Installation des Bandlaufwerks, der Kabel und Verbindungen. Wenn der Fehler weiterhin besteht, stellen Sie sicher, dass die Treiber-Firmware auf dem neuesten Stand ist.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Entfernen Sie das Bandlaufwerk, und installieren Sie es neu. Anweisungen entnehmen Sie unserem Benutzerhandbuch.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0155
Hard Drive – Not Installed (Festplatte – Nicht installiert) Dies ist ein Fehler für Laptops, die über eine Festplatte verfügen müssen.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
    (Siehe Abschnitt "Anleitung zum Aktualisieren des BIOS mithilfe eines USB-Speichersticks".)
  • Schließen Sie Ihr Festplattenlaufwerk (HDD) wieder an der Hauptplatine an. (Weitere Anweisungen entnehmen Sie unserem Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA: 2000-0156
HARD DISK DRIVE / NVMe DRIVE (FESTPLATTENLAUFWERK/NVMe-LAUFWERK) [s] [s] Lesetest fehlgeschlagen.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
    (Siehe Abschnitt "Anleitung zum Aktualisieren des BIOS mithilfe eines USB-Speichersticks".)
  • Wiederholen Sie die ePSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA: 2000-0161
HARD DISK DRIVE / NVMe DRIVE (FESTPLATTENLAUFWERK/NVMe-LAUFWERK) Festplatte: Auf dem PCI-Tag [x] wurde kein NVMe-Laufwerk erkannt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
    (Siehe Abschnitt "Anleitung zum Aktualisieren des BIOS mithilfe eines USB-Speichersticks".)
  • Wiederholen Sie die ePSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0212

ePSA 2000-0212 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
System board – CMOS, Location = (x), Expected = (x), Found = (x) (Hauptplatine – CMOS, Standort = (x), erwartet = (x), gefunden = (x)) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0213

ePSA 2000-0213 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
System board – CMOS battery failure detected (Hauptplatine – Ausfall der CMOS-Batterie erkannt) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die CMOS-Batterie betroffen ist (diese erhält alle Einstellungen im BIOS aufrecht, wenn das System nicht mit Strom versorgt wird). Bei Desktop-Systemen ist diese leicht austauschbar. Achten Sie auf die Größe der Batterie. Auch einige tragbare Systeme haben eine austauschbare Batterie.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Entfernen und ersetzen Sie die CMOS-Batterie. Weitere Informationen finden Sie in unserem Benutzerhandbuch.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0221

ePSA 2000-0221 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
PSA System board – Interval Timer Channel 0 (mode 0) is not generating interrupts (PSA-Hauptplatine – Intervallzeitgeber Kanal 0 (Modus 0) generiert keine Interrupts)

ePSA Timer – Interval timer not functional (ePSA-Timer – Intervalltimer funktioniert nicht)
Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Setzen Sie die CMOS-Batterie wieder ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0222

ePSA 2000-0222 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
PSA System board – Interval Timer Channel 0 (mode 0) is not generating interrupts (PSA-Hauptplatine – Intervallzeitgeber Kanal 0 (Modus 0) generiert keine Interrupts)

ePSA Timer – Interval timer not functional (ePSA-Timer – Intervalltimer funktioniert nicht)
Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0223

ePSA 2000-0223 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
System board – Timer – Interval timer initial clock output level incorrect (Hauptplatine – Timer – Anfängliche Taktausgaberate des Intervallzeitgebers ist falsch) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0224

ePSA 2000-0224 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
Hauptplatine – Intervallzeitgeber hat finden Sie unter falschen Zeitraum im Modus. Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0231

ePSA 2000-0231 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
System board – Failure in Interval timer in mode (Hauptplatine – Fehler im Intervallzeitgeber im Modus) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 2000-0232

ePSA 2000-0232 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
System board – the RTC did not generate periodic ticks (Hauptplatine – Echtzeituhr tickt nicht gleichmäßig) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 2000-0233

ePSA 2000-0233 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
PSA System board – RTC 'seconds' count is not updating (PSA-Hauptplatine – Sekundenregister der Echtzeituhr wird nicht aktualisiert)

ePSA RTC – 'seconds' count is not updating (ePSA-Echtzeituhr – Sekundenregister wird nicht aktualisiert)
Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Echtzeituhr (RTC) der Hauptplatine des Systems betroffen ist. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0234

ePSA 2000-0234 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
PSA System board – timeout waiting for RTC update flag to set (PSA-Hauptplatine – Zeitüberschreitung beim Warten auf das Setzen der Echtzeituhr-Aktualisierungsmarkierung)

ePSA System board – HPET [D], incorrect time period. (ePSA Systemplatine: HPET [D], falscher Zeitraum) Expected = [d], Found = [d] (erwartet = [d], gefunden = [d])
Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0235

ePSA NA
Hauptplatine – PM-Zeitgeber 1 hat falschen Zeitraum. Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0241

ePSA 2000-0241 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – A20 gate not enabled (BIOS – A20-Gate nicht aktiviert) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0242

ePSA 2000-0242 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
PSA System board – no interrupt detected for IRQ (PSA-Hauptplatine – Kein Interrupt für IRQ gefunden).

ePSA- System board – Interrupt controller, IRQ = [d] [s] not detected (ePSA Systemplatine Interrupt-Controller, IRQ = [d] [s] nicht erkannt)
Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem die Hauptplatine des Systems betroffen sein könnte. Wenn ein Speicherfehler erkannt wird, testen Sie die Speichermodule einzeln. Wenn kein Speicherfehler 2000-0123 vorliegt und die Diagnose nach Aktualisierung des BIOS auf die aktuelle Version erneut fehlschlägt, nutzen Sie unserePSA-Online-Tool..
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0243
System board – USB device, IO board, Daughter Card (Hauptplatine – USB-Gerät, E/A-Karte, Tochterkarte) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem der USB-Controller oder USB-Anschlüsse der Hauptplatine des Systems betroffen sein könnten. Trennen Sie alle USB-Geräte, und führen Sie dann die Diagnose erneut aus. Testen Sie USB-Geräte an einem anderen Anschluss. Testen Sie ein zweifelsfrei funktionierendes USB-Gerät.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0244
System board - USB device failed with return code 0x[x] (Systemplatine – USB-Gerät fehlerhaft mit Rückgabecode 0x[x]) Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem der USB-Controller oder USB-Anschlüsse der Hauptplatine des Systems betroffen sein könnten. Trennen Sie alle USB-Geräte, und führen Sie dann die Diagnose erneut aus. Testen Sie USB-Geräte an einem anderen Anschluss. Testen Sie ein zweifelsfrei funktionierendes USB-Gerät.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0245
Systemplatine – USB-Gerät – Zeitüberschreitung beim Warten auf Reaktion des Geräts Ein Fehler ist während der Tests aufgetreten, von dem der USB-Controller oder USB-Anschlüsse der Hauptplatine des Systems betroffen sein könnten. Trennen Sie alle USB-Geräte, und führen Sie dann die Diagnose erneut aus. Testen Sie USB-Geräte an einem anderen Anschluss. Testen Sie ein zweifelsfrei funktionierendes USB-Gerät.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0251
Event log – The log contains failing records (Ereignisprotokoll – Das Protokoll enthält fehlerhafte Einträge) Dies gilt NUR für BIOS-Ereignisse in SERVERN.
  • Löschen Sie die Systemereignisprotokolle im BIOS.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0261
System board – Data errors (Hauptplatine – Datenfehler). Mehrere Speicher-DIMMS fehlgeschlagen, Hauptplatinenfehler werden als Ursache angenommen.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0313
Touchpad – Pointing stick/touchpad not detected (Touchpad – Trackstick/Touchpad nicht erkannt) Die Maus, das Touchpad oder der Trackstick werden vom Diagnosetool nicht erkannt. Schalten Sie das System aus, schließen Sie alle Kabel erneut an, und prüfen Sie das BIOS, um sicherzustellen, dass das Touchpad oder die Maus nicht deaktiviert wurden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wenn die Maus, das Touchpad oder der Trackstick getrennt sind, schließen Sie dieses Gerät wieder an.
  • Stellen Sie bei Notebooks sicher, dass Ihr Touchpad aktiv ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0314
Thermal – the (s) reading (dc) exceeds the thermal limit (Thermik – Das Auslesen (dc) von (s) überschreitet die thermischen Grenzen). Die Hauptplatine, der Kühlkörper, der Lüfter oder Proc können nicht mit dem Diagnosehilfsprogramm getestet werden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie die Protokolle, den Lüfter, und suchen Sie nach Anzeichen von Überhitzung.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0315
Sensor – Der Messwert (s) (dc) ist niedriger als erwartet. Die Hauptplatine oder der Sensor können nicht mit dem Diagnosehilfsprogramm getestet werden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Prüfen Sie die Systemprotokolle.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0321

ePSA 2000-0321
PSA LCD EDID – Unable to access EDID EEPROM (PSA LCD-EDID – Zugriff auf EDID EEPROM nicht möglich)

ePSA Unable to detect LCD (ePSA-LCD-Anzeige wurde nicht erkannt)
LCD Extended Display Identification Data (EDID) – unable to access the EDID Electrically Erasable Programmable Read-Only Memory (EEPROM) (LCD-EDID (Erweiterte Display-Identifikationsdaten) – Zugriff auf EDID EEPROM (Elektrisch lösch- und programmierbarer Festwertspeicher (EEPROM) nicht möglich) auf der LCD-Anzeige zeigt einen Datenverlust an. Wenn auf der LCD-Anzeige ein Bild erscheint, muss die Anzeige nicht ersetzt werden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das LCD-Kabel wieder an.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0322

ePSA 2000-0322
PSA LCD Panel – Error accessing the LCD inverter (PSA LCD Panel – Fehler beim Zugreifen auf den LCD-Wechselrichter)

ePSA –LCD-Bedienfeld: Die Helligkeit kann nicht geändert werden)
LCD panel – Unable to modify brightness (LCD-Bedienfeld – Die Helligkeit kann nicht geändert werden). Versuchen Sie, die Helligkeit in Windows mit den Hotkeys einzustellen. Starten Sie das BIOS, und prüfen Sie, ob sich die Helligkeit dann außerhalb von Windows anpassen lässt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0323
LCD panel – Unable to detect inverter lamp status (LCD-Bedienfeld – Status der Wandlerleuchte konnte nicht erkannt werden). Prüfen Sie die LCD-Verbindung und die Kabel.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das LCD-Kabel wieder an.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0324
LCD-Bedienfeld – Benutzer meldet, dass LCD-BIST-Farben nicht angezeigt wurden Diese Fehlermeldung kann auftreten, wenn Sie beim LCD-BIST-Test No (Nein) anstelle von Yes (Ja) geantwortet haben. Wenn Sie einen roten, blauen, grün und weißen Bildschirm mit Text ohne Verzerrung, Linien oder Farbprobleme deutlich sehen konnten , führen Sie die Diagnose erneut aus, und wenn die Balken normal angezeigt werden, klicken Sie auf Ja.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die LCD-BIST-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0325
LCD pane – User provided no input for LCD BIST (LCD-Bedienfeld – Keine Benutzereingabe für LCD-BIST erfolgt) Diese Fehlermeldung kann auftreten, wenn Sie beim LCD-BIST-Test keine Antwort gegeben haben. Wenn Sie einen roten, blauen, grün und weißen Bildschirm mit Text ohne Verzerrung, Linien oder Farbprobleme deutlich sehen konnten , führen Sie die Diagnose erneut aus, und wenn die Balken normal angezeigt werden, klicken Sie auf Ja.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0326

ePSA 2000-0326
LCD-Bedienfeld – Die Lampe kann nicht ein- oder ausgeschaltet werden Die Lampe der Hintergrundbeleuchtung konnte während des Diagnosetests nicht ein- oder ausgeschaltet werden
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das LCD-Kabel wieder an.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0327
LCD panel – Unable to use BIOS interface (LCD-Bedienfeld – Die BIOS-Schnittstelle kann nicht verwendet werden) Der Flüssigkristallbildschirm (LCD) zeigt den BIOS-Bildschirm nicht richtig an, und der BIOS-Bildschirm ist auf der LCD-Anzeige nicht sichtbar.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das LCD-Kabel wieder an.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0328
LCD panel – Unable to detect variance in ambient light sensor (LCD-Bedienfeld – Im Umgebungslichtsensor wurde keine Veränderung erkannt) Der Umgebungslichtsensor, der die LCD-Anzeige bei schwachem Licht automatisch abdunkelt, hat während der Diagnose nicht reagiert.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie das LCD-Kabel wieder an.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0331
Video controller – No video controller detected (Grafikcontroller – Kein Grafikcontroller erkannt) Das System erkennt den Grafikadapter nicht. Setzen Sie bei Desktop-Systemen, wenn ein PCI-E-Grafikadapter im System installiert ist, die Karte wieder ein, und stellen Sie alle internen Stromverbindungen zur Karte wieder her. Schließen Sie dass das Videokabel wieder an, und wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Desktop: Schalten Sie den Computer aus, und wenn er mit einer PCI-E-Erweiterungskarte ausgestattet ist, setzen Sie die Karte wieder ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0332
Video memory - Video memory integrity test discrepancy (Bildspeicher - Abweichung beim Integritätstest des Bildspeichers) Die PSA-Diagnose hat einen Video-Speicherfehler festgestellt. Setzen Sie den Systemspeicher wieder ein, und aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Setzen Sie den Systemspeicher wieder ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0333

ePSA 2000-0333
PSA-Video – Zeitüberschreitung während Grafikkartentest beim Warten auf Tastaturreaktion.

ePSA – Video – User provided no input for graphics test (ePSA – Video – Keine Benutzereingabe für Grafiktest)
Die PSA-Diagnose hat nicht protokolliert, ob der Benutzer des Systems nach dem Bildtest "Y" oder "N" gedrückt hat. Stellen Sie sicher, dass Sie Fragen genau beantworten, die Ihnen während der Diagnose gestellt werden.
  • Der Fehler tritt auf, wenn es während eines Grafikkartentests beim Warten auf Ihre Antwort zu einer Zeitüberschreitung kommt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA 1000-0334

ePSA 2000-0334
Bild – Benutzer meldet, dass Muster nicht ordnungsgemäß angezeigt wurden. Diese Fehlermeldung kann auftreten, wenn Sie beim Farbtest No (Nein) anstelle von Yes (Ja) geantwortet haben. Wenn Sie sowohl die vertikalen als auch die horizontalen Farbstreifen ohne Verzerrung, Linien oder Farbprobleme deutlich sehen konnten, führen Sie die Diagnose erneut aus, und wenn die Balken normal angezeigt werden, klicken Sie auf Ja.
  • Diese Fehlermeldung kann auftreten, wenn Sie beim Farbtest No (Nein) anstelle von Yes (Ja) geantwortet haben.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0411
Cables – [s] not detected (Kabel – [s] nicht erkannt) Normalerweise wird das Kabel, das von dem Fehler betroffen ist, in der Fehlermeldung angezeigt (z. B. LCD LVDS CABLE [LCD-LVDS-Kabel]). Schließen Sie das Kabel erneut an, und überprüfen Sie das Kabel und die Anschlüsse auf Schäden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie den/die/das in der Fehlermeldung angegebene(n) Kabel, Jumper, Verbindung oder Server wieder an. (Anweisungen dazu finden Sie in unserem Service-Handbuch ).
  • Ersetzen Sie beschädigte Kabel oder Geräte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0412
Cables – [s] not detected (Kabel – [s] nicht erkannt) Hilfskabel nicht erkannt. Normalerweise wird das Kabel, das von dem Fehler betroffen ist, in der Fehlermeldung angezeigt (z. B. LCD LVDS CABLE [LCD-LVDS-Kabel]). Schließen Sie das Kabel erneut an, und überprüfen Sie das Kabel und die Anschlüsse auf Schäden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie den/die/das in der Fehlermeldung angegebene(n) Kabel, Jumper, Verbindung oder Server wieder an. (Anweisungen dazu finden Sie in unserem Service-Handbuch ).
  • Ersetzen Sie beschädigte Kabel oder Geräte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0413
(Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
Kabel – [LCD Name] nicht erkannt. Normalerweise wird das Kabel, das von dem Fehler betroffen ist, in der Fehlermeldung angezeigt (z. B. LCD LVDS CABLE [LCD-LVDS-Kabel]). Schließen Sie das Kabel erneut an, und überprüfen Sie das Kabel und die Anschlüsse auf Schäden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie den/die/das in der Fehlermeldung angegebene(n) Kabel, Jumper, Verbindung oder Server wieder an. (Anweisungen dazu finden Sie in unserem Service-Handbuch ).
  • Ersetzen Sie beschädigte Kabel oder Geräte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0413
LCD Cable - LCD cable is not installed. (LCD-Kabel: LCD-Kabel ist nicht installiert.) Das LCD-Kabel wurde nicht erkannt. Schließen Sie das Kabel erneut an, und überprüfen Sie das Kabel und die Anschlüsse auf Schäden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie den/die/das in der Fehlermeldung angegebene(n) Kabel, Jumper, Verbindung oder Server wieder an. (Anweisungen dazu finden Sie in unserem Service-Handbuch ).
  • Ersetzen Sie beschädigte Kabel oder Geräte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0414
Cables – [s] not detected (Kabel – [s] nicht erkannt) Wandlerkabel nicht erkannt. Normalerweise wird das Kabel, das von dem Fehler betroffen ist, in der Fehlermeldung angezeigt (z. B. LCD LVDS CABLE [LCD-LVDS-Kabel]). Schließen Sie das Kabel erneut an, und überprüfen Sie das Kabel und die Anschlüsse auf Schäden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie den/die/das in der Fehlermeldung angegebene(n) Kabel, Jumper, Verbindung oder Server wieder an. (Anweisungen dazu finden Sie in unserem Service-Handbuch ).
  • Ersetzen Sie beschädigte Kabel oder Geräte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0415
Kabel – Überprüfen Sie folgende Kabel, Jumper, Verbindungen oder Sensoren: [s] Normalerweise wird das Kabel, das von dem Fehler betroffen ist, in der Fehlermeldung angezeigt (z. B. LCD LVDS CABLE [LCD-LVDS-Kabel]). Schließen Sie das Kabel erneut an, und überprüfen Sie das Kabel und die Anschlüsse auf Schäden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus, und schließen Sie den/die/das in der Fehlermeldung angegebene(n) Kabel, Jumper, Verbindung oder Server wieder an. (Anweisungen dazu finden Sie in unserem Service-Handbuch ).
  • Ersetzen Sie beschädigte Kabel oder Geräte.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0511
Fan – The (s) fan failed to respond correctly (Lüfter – Der (s)-Lüfter hat nicht richtig reagiert) Der Lüfter reagiert nicht auf das Diagnosehilfsprogramm. Überprüfen Sie den Lüfter auf Fremdkörper.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0512
Fan – The (s) fan is running faster than expected (Lüfter – Der (s)-Lüfter läuft schneller als erwartet) Dies könnte auf einen Fehler an der Hauptplatine, dem Temperatursensor oder dem Kühlungslüfter hinweisen. Überprüfen Sie den korrekten Sitz aller Komponenten.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Prüfen Sie, ob ein Verbindung lose ist.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0620
Network – Network [d] – {Vendor supplied error} (Netzwerk – Netzwerk [d] – {Herstellerbedingter Fehler}) Das Netzwerkgerät (Ethernet) ist möglicherweise fehlerhaft. Je nach System kann dies auf die Hauptplatine, einen Adapter oder eine Tochterkarte zurückzuführen sein. Zu den Fehlern gehören „Register test failed“ (Registrierungstest fehlgeschlagen) oder „Packet loopback test failed“ (Paket-Schleifentest fehlgeschlagen) oder auch andere.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie auf lose Verbindungen oder verbogene Stifte in den Anschlüssen.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0621
Network – Network [d] – Driver version [x] outdated (Netzwerk – Netzwerk [d] – Treiberversion [x] veraltet. Version [X] oder höher erforderlich für "[S]" Die Firmware des Netzwerkgeräts (Ethernet) ist wahrscheinlich veraltet.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0711
Thermal – Thermal trip detected (Temperatursensor – Übertemperatur erkannt) Das System hat wiederholt Übertemperatur aufgrund übermäßiger Wärmeentwicklung festgestellt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0712
Fan – The fan failed to respond correctly (Lüfter – Der Lüfter hat nicht richtig reagiert) Das BIOS hat wiederholt Probleme beim Einrichten der Lüftergeschwindigkeit erkannt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0713
Sensor – Error accessing thermal sensor (Sensor – Fehler beim Zugriff auf den Temperatursensor) BIOS-Fehler beim Auslesen des Temperatursensors.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0714
Heat Sink – Heat sink clip not installed (Kühlkörper – Kühlkörperhalteklammer nicht installiert) Das BIOS hat festgestellt, dass die Kühlkörperhalteklammer nicht installiert wurde.
  • Schalten Sie den Computer aus und stellen Sie sicher, dass die Kühlkörperhalteklammer befestigt ist (siehe Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0715
Memory – Memory error detected (Speicherfehler erkannt) Das BIOS hat ein Problem beim Konfigurieren des DIMM-Moduls festgestellt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie ein oder mehrere DIMMs neu ein (siehe Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0716
Cables – Check the following cable, [s] (Kabel – Prüfen Sie das folgende Kabel [s]) Das BIOS hat erkannt, dass ein Kabel nicht angeschlossen wurde.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und schließen Sie das Kabel an, das im Zeichenketten-Teil der Nachricht beschrieben wird (siehe Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0721
Battery – battery issue detected (Akku – Akku-Problem erkannt) Das BIOS hat erkannt, dass ein Akku nicht ordnungsgemäß funktioniert.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und entfernen und ersetzen Sie den Akku (siehe Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose, sobald der Akku vollständig geladen ist.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0722
Memory – Previous uncorrectable memory error (Speicher – Bestehender, nicht korrigierbarer Speicherfehler) Das BIOS hat einen nicht korrigierbaren Speicherfehler eines früheren Startvorgangs festgestellt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und setzen Sie ein oder mehrere DIMMs neu ein (siehe Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-0723
Hard Drive – no drive detected (Festplattenlaufwerk – kein Laufwerk erkannt) Das BIOS hat ein Festplatten-Problem festgestellt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schalten Sie den Computer aus und stellen Sie sicher, dass die Festplattenverbindung in Ordnung ist (siehe Service-Handbuch ).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
 

Nach oben




Referenztabelle für ePSA-, PSA-Fehlercodes und Schritte zur Fehlerbehebung (2000-8NNN Serie)

Hinweise:
  • Es ist unwahrscheinlich, dass die nachstehenden Informationsmeldungen 2000-8NNN angezeigt werden, es sei denn, sie beziehen sich auf Wechselgeräte oder -medien.
  • Je nach Version des BIOS auf Ihrem Computer können die Ergebnisse sich in Bezug auf die aufgeführten Komponenten ändern. Notieren Sie sich nicht nur den ePSA-Fehler- und Validierungscode, sondern auch die aufgeführte Komponente
 
Fehlercode (PSA und ePSA)



Fehlermeldung



Was bedeutet das?



Nächste Schritte

PSA NA

ePSA 2000-8001 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – No BIOS support for software interrupt [x] function[x] [x] (Bios – Keine BIOS-Unterstützung für Unterbrechungsfunktion [x] [x] für Software [x]) Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8002 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS - No BIOS support for SMI interface function(x) (BIOS – Keine BIOS-Unterstützung der SMI-Schnittstellenfunktion(x)) Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8002
BIOS - Sensor [x] exceeded thermal zone [d] (BIOS – Sensor [x] hat den Temperaturbereich [d] überschritten) Zone der Höchstwerte war [d]. Der Temperatursensor meldet einen hohen Wert. Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8003
BIOS – Fan – Unable to set Manufacturing Mode (BIOS – Lüfter – Herstellermodus konnte nicht eingestellt werden) Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8004
BIOS – Fan – Unable to determine fan speeds (BIOS – Lüfter – Lüftergeschwindigkeiten konnten nicht bestimmt werden) Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8005 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
LCD – LCD BIST not supported (LCD – LCD BIST nicht unterstützt) LCD BIST ist u. U. nicht auf alle Systemen vorhanden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8005
FAN - Fan - Fan speed failure (Lüfter – Lüfter – Fehler bei der Lüftergeschwindigkeit) Erwartet werden mindestens %d, erkannt wurden %d. Der Lüfter arbeitet nicht mit der erwarteten Geschwindigkeit.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8006 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS - No chipset event timer (BIOS – Kein Zeitgeber für Chipsatzereignisse) Stellen Sie sicher, dass das BIOS auf dem aktuellen Stand ist.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8006
Fan - Unable to set fans to ([d], [d], or [d]) speed (Lüfter – Geschwindigkeit von Lüfter ([d], [d], oder [d]) kann nicht festgelegt werden) Der Lüfter arbeitet nicht mit der erwarteten Geschwindigkeit.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8007 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – Timer erwartet [d] beobachtet [d] Ein interner Zeitgeber zählt nicht ordnungsgemäß.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8007
Fan – Log contains Fan events or Timer expected [d] observed [d] (Lüfter – Protokoll enthält Lüfterereignisse oder erwarteten Zeitgeber [d] bei erkanntem Zeitgeber [d]) Diese Meldung ist nur zur Information und beinhaltet eine Aufzeichnung der Lüfterereignisse.
  • Löschen Sie das Protokoll.
PSA NA

ePSA 2000-8008
Diagnose –
  1. Nicht genügend Arbeitsspeicher! fMalloc() fehlgeschlagen!
  2. Die Speicherzuweisung für die Objektdaten ist nicht möglich. [s] für prüfbaren Speicher nicht möglich.
  3. Anwendungsprozessoren können nicht gestartet werden.
  4. Es können nicht alle APs unterbrochen werden.
Das System ist wahrscheinlich instabil und muss neu gestartet werden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8009
Diagnose – Es konnte kein Speicher zum Freigeben gefunden werden! Das System ist wahrscheinlich instabil und muss neu gestartet werden.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-800B (nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – Retrieve vendor ID function error (BIOS – Lieferanten-ID-Funktionsfehler abrufen) Das System ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-800C (nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – Get/Set inverter mode function error (Funktionsfehler bei Wandlermodus erhalten/einstellen). Hersteller: [s] Version: [d] Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-800D (nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS - Set lamp off function error (BIOS – Funktionsfehler beim Ausschalten der Leuchte). Hersteller: [s] Version: [d] Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-800E (nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – Set lamp on function error (Funktionsfehler beim Einstellen der Leuchte). Hersteller: [s] Version: [d] Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-800F (nicht verwendet beiUEFI BIOS)
BIOS – Restore function error (Funktionsfehler bei Wiederherstellung). Hersteller: [s] Version: [d] Wahrscheinlich ist die BIOS-Version nicht mehr aktuell. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8010
Systemplatine High-Precision event timer not found (Hochpräzisions-Ereigniszeitgeber nicht gefunden)
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8011
USB Device Diagnostics – Invalid status returned from the device (USB-Gerätediagnose – Das Gerät gibt einen ungültigen Status zurück) Das angeschlossene USB-Gerät gibt einen ungültigen Status an das BIOS zurück.
  • Setzen Sie das USB-Gerät zurück.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8012
Diagnostics - Unknown test number [d] (Diagnose: Unbekannte Testnummer [d]). Dem getesteten Gerät wurde eine unerwartete Testnummer zugewiesen.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8012
Diagnostics - Unknown test [d] selected (Diagnose – Unbekannter Test [d] ausgewählt) Dem getesteten Gerät wurde eine unerwartete Testnummer zugewiesen.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8012
Diagnose – Dem Gerät wurde ein ungültiger Parameter zugewiesen. Dem getesteten Gerät wurde ein unerwarteter Parameter zugewiesen.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8013 (Nicht verwendet beiUEFI BIOS)
Diagnose – LCD [s] unterstützt keine Testbefehle Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8014
Diagnostics – ADDF module ([s]) device ([s]) failed with error code [x], number [x] (Diagnose – ADDF-Modul ([S])-Gerät ([S]) mit Fehlercode [X], Nummer [X] fehlgeschlagen). No EPSA beep code mapped! (Kein EPSA-Signaltoncode zugeordnet!) Das Diagnoseprogramm hat ein externes Modul ausgeführt, welches einen ungewöhnlichen Fehler meldete.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8015
Diagnostics – Unable to stop all APs. (Diagnose: Es können nicht alle APs unterbrochen werden.) Der Computer ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8015
Diagnostics – Unable to stop all APs. (Diagnose: Es können nicht alle APs unterbrochen werden.) Der Computer ist wahrscheinlich instabil und muss neu gestartet werden. Der Computer ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8016
Diagnostics – Battery – unable to retrieve battery health (Diagnose – Akku – Der Akkuzustand kann nicht abgerufen werden) Stellen Sie sicher, dass der Akku richtig sitzt, und führen Sie die Diagnose erneut durch.
  • Setzen Sie den Akku wieder ein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8017
BIOS – Akku – BIOS unterstützt Akkuzustand nicht Diese optionale Funktion wird möglicherweise nicht unterstützt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8018
Diagnose – Fatal – Das Modul meldet mehrere Testergebnisse! Das System ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8019
Diagnostics – Unable to log to NVRAM (Diagnose – Keine Anmeldung bei NVRAM möglich) Das System ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8020
Diagnostics – Low memory (Diagnose – Wenig Speicher). [d]k Bytes frei! Das System ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8021
BIOS - SMBIOS DIMM configuration did not match (BIOS – SMBIOS-DIMM-Konfigurationen stimmen nicht überein) Stellen Sie sicher, dass das BIOS auf dem aktuellen Stand ist, starten Sie das System neu und führen Sie die Diagnose erneut aus.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8022
Fan - The (%s) fan is not a constant speed LCM Fan (Lüfter – Der Lüfter (%s) ist kein LCM-Lüfter mit konstanter Geschwindigkeit) Vom System wird erwartet, dass es einen flüssiggekühlten Lüfter mit konstanter Geschwindigkeit besitzt. Dieser Lüfter wird nicht erkannt.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Überprüfen Sie den Computer auf verstopfte oder blockierte Lüftungsschlitze.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8115
Diagnostics – Unable to stop all APs (Diagnose – Es können nicht alle APs unterbrochen werden) Das System ist möglicherweise instabil.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8135
Charger - Unable to detect charger (Ladegerät – Ladegerät nicht gefunden) Der Test erwartet, das ein Ladegerät angeschlossen ist. Vergewissern Sie sich, dass das Ladegerät angeschlossen ist, und führen Sie den Test erneut durch.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schließen Sie das Ladegerät an den Computer und die Steckdose an und stellen Sie sicher, dass das Netzkabel fest am Stromblock angeschlossen ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8136
Charger - Unexpectedly detected charger (Ladegerät – Unerwartetes Ladegerät erkannt) Ein Ladegerät wurde gefunden, obwohl der Test verlangt, dass es entfernt wurde. Führen Sie den Test erneut aus.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Stellen Sie sicher, dass das Ladegerät nicht mit dem Computer verbunden ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8137
Charger - The charger is not supplying power (Ladegerät – Das Ladegerät ist nicht mit Strom versorgt) Es wird ein fehlerhaftes Ladegerät mit dem System verwendet.
Überprüfen Sie, ob das Ladegerät angeschlossen ist. Führen Sie die Diagnose erneut durch.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schließen Sie das Ladegerät an den Computer und die Steckdose an und stellen Sie sicher, dass das Netzkabel fest am Stromblock angeschlossen ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8138
Charger - The AC power adapter wattage and type cannot be determined (Ladekabel – Die Wattleistung und der Netzadaptertyp können nicht bestimmt werden) Der Akku wird eventuell nicht geladen. Es wird ein fehlerhaftes Ladegerät oder einem nicht von Dell stammendes Ladegerät mit dem System verwendet.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Schließen Sie das Ladegerät an den Computer und die Steckdose an und stellen Sie sicher, dass das Netzkabel fest am Stromblock angeschlossen ist.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8154
Tape Drive – Tape Drive [d] – S/N [s], ULTRIUM [d] media found but drive Requires ULTRIUM [s] for [s] (Bandlaufwerk – Bandlaufwerk [d] – S/N [s], ULTRIUM [d] Medium gefunden, Laufwerk erfordert jedoch ULTRIUM [s] für [s]) Installieren Sie die korrekten Medien für das Bandlaufwerk.
  • Verwenden Sie die korrekten Medien.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8155
Bandlaufwerk – Bandlaufwerk [d] – S/N [s], die gelesenen Daten stimmen nicht mit den geschriebenen Daten überein Versuchen Sie es mit anderen Bandlaufwerk-Medien.
  • Verwenden Sie andere Medien.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8156
Bandlaufwerk – Bandlaufwerk [d] – S/N [s], das Laufwerk kann mit keinen Medien getestet werden Legen Sie beschreibbare Medien für das Bandlaufwerk ein.
  • Legen Sie beschreibbare Medien ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8157
Bandlaufwerk – Bandlaufwerk [d] – S/N [s], das Laufwerk wird nicht unterstützt Das Modell des Bandlaufwerks ist nicht bekannt und wird von der Diagnose nicht unterstützt.
  • Setzen Sie das Laufwerk wieder ein.
  • Testen Sie mit einem zweifelsfrei funktionierenden Laufwerk (falls verfügbar).
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8158
Backplane – [DRIVE] Drive [d] – incorrect status = [x], [s] (Rückwandplatine – [LAUFWERK] Laufwerk [d] – Falscher Status = [x], [s]) Die Zeichenfolge zeigt an, dass die Rückwandplatine, der Expander oder das Wechsellaufwerk einen falschen Status melden.
  • Setzen Sie die Laufwerke/Kabel/Verbindungen erneut ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8160
PERC – PERC Battery [d] – incorrect status = [x], [s] (PERC – PERC-Akku [d] – Falscher Status = [x], [s]) Nur Server. Der String [s] kann folgende Meldungen darstellen:
  1. Akku fehlt oder getrennt.
  2. Tauschen Sie den Akkusatz aus.
  3. Verbleibende Kapazität ist niedrig.
  • Setzen Sie die Teile erneut ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8165
Betriebssystem – MBR-Code ist unbekannt, möglicherweise mit einem Virus infiziert Der Master Boot Record (MBR) auf der Festplatte enthält einen nicht erkannten Code, was auf ein Virus im System hinweist. Es wird empfohlen, Ihr System mit einer aktuellen Virenschutzanwendung zu prüfen.
  • Aktualisieren Sie Ihre Antivirensoftware, und führen Sie sie aus.
  • Aktualisieren Sie das Betriebssystem, oder installieren Sie es neu.
PSA NA

ePSA 2000-8166
OS – Detected virus (s) (Betriebssystem – Virus erkannt) Das System scheint von einem Virus infiziert zu sein. Es wird empfohlen, Ihr System mit einer aktuellen Virenschutzanwendung zu prüfen.
  • Aktualisieren Sie Ihre Antivirensoftware, und führen Sie sie aus.
PSA NA

ePSA 2000-8170
PCIe – Training error on device PciTag [s] VendorID [x] DeviceID [x] SVid [x] SDid [x] Link Degraded, maxLinkWidth = x[d], negotiatedLinkWidth = x[d] (PCIe – Schulungsfehler auf Gerät PciTag [s] Hersteller-ID [x] Geräte-ID [x] SVid [x] SDid [x] Link degradiert, maxLinkWidth = x[d], negotiatedLinkWidth = x[d] Das System meldet einen Fehler auf einem PCIe-Adapter.
  • Setzen Sie den PCIe-Adapter erneut ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8171
PCIe - PCI device in physical Slot [x]d, PCI tag [x], is present but not responding (PCIe – PCI-Gerät im physischen Steckplatz [x]d, PCI-Tag [x], ist vorhanden, aber reagiert nicht) Das System meldet einen Fehler auf einem PCIe-Adapter.
  • Setzen Sie den beschrieben PCIe-Adapter wieder ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8172
PCIe – Speed slow PCI tag [s] VendorID [x] DeviceID [x] SVid [x] SDid [x] [s] [s] (PCIe – Geschwindigkeit niedrig PCI-Tag [s] Hersteller-ID [x] Geräte-ID [x] SVid [x] SDid [x] [s] [s]) Das System meldet einen Fehler auf einem PCIe-Adapter.
  • Setzen Sie den beschrieben PCIe-Adapter wieder ein.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8335
Nur ARM-basierte Tablets.
Video - The user indicated that one or more full color screens showed pixel errors. (Video – Der Benutzer hat angegeben, dass ein oder mehrere farbige Pixel-Fehler am Bildschirm angezeigt werden.) Ein oder mehrere farbige Pixelfehler werden am Bildschirm angezeigt
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Überprüfen Sie visuell, ob Pixel fehlen oder in der falschen Farbe angezeigt werden.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8336
Nur ARM-basierte Tablets.
Video – Benutzer hat angegeben, dass die Anzeige der Graustufen am Bildschirm nicht ordnungsgemäß funktioniert. Die Anzeige der Graustufen am Bildschirm funktioniert nicht ordnungsgemäß.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Überprüfen Sie visuell, ob die Graustufen nicht ordnungsgemäß angezeigt werden.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8337
Nur ARM-basierte Tablets.
Video - User indicated that the Cross Hatch screen is not properly displayed (Video – Benutzer hat angegeben, dass die Anzeige der Kreuzschraffur am Bildschirm nicht ordnungsgemäß funktioniert) Die Anzeige der Kreuzschraffur am Bildschirm funktioniert nicht ordnungsgemäß.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Überprüfen Sie visuell, ob das Muster der Kreuzschraffur Fehler aufweist.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8338
BIOS [s] - DriverBinding - Supported() function, Version [x], changed PCI Command Reg of device [s] (BIOS [s] – Treiberbindung – Unterstützte() Funktion, Version [x], PCI-Befehlsregistrierung des Geräts [s] geändert) Die erste Zeichenfolge gibt den UEFI-Treiber an, an dem ein Problem besteht.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8415
Cables - BIOS reports no testable cable/jumper/connector/sensor (Kabel - BIOS meldet, dass es keine prüfbaren Kabel/Jumper/Stecker/Sensoren gibt) Interner Fehler des Diagnosetools, kein Hardwarefehler. Aktualisieren Sie das BIOS auf die neueste Version, und das Problem sollte behoben sein.
  • Aktualisieren Sie auf das neuesteBIOS.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.
PSA NA

ePSA 2000-8611
Audio - Benutzer meldet, dass keine Lautsprechertöne hörbar sind. Wenn der Signalton nicht hörbar war, stellen Sie sicher, dass die integrierten Lautsprecher ordnungsgemäß angeschlossen sind. Bei einigen Systemen müssen integrierte Lautsprecher separat erworben werden. Wenn der Lautsprecher bei bestimmten Systemen optional ist, ist möglicherweise keiner vorhanden. Wenn kein Ton hörbar ist, stellen Sie sicher, dass alle Verbindungen zu einem externen Kopfhöreranschluss hergestellt wurden, und führen Sie den Test erneut aus. Externe Kopfhöreranschlüsse können die integrierten Lautsprecher auf Hardwareebene stummschalten.
  • Ziehen Sie alle externen Kopfhöreranschlüsse ab.
  • Bringen Sie den internen Lautsprecheranschluss wieder an.
  • Wiederholen Sie die PSA-Diagnose.
  • Wenn die Diagnose weiterhin zu einem Fehlercode führt, besuchen Sie unserePSA-Online-Tool.. Dort können Sie weitere Informationen zu möglichen Lösungen für Ihr Problem erhalten und falls erforderlich auch ein Ersatzteil zugesendet bekommen.

Nach oben


Weitere Ressourcen


  • Wenn keine Hardware-Probleme gefunden wurden, bedeutet dies wahrscheinlich, dass Sie ein Problem mit dem Betriebssystem auf Ihrem Computer haben. Sehen Sie sich die folgenden Ressourcen an, um Hilfe zur Fehlerbehebung und allgemeine Fehlerbehebungsinformationen zu erhalten.
  • Einige neuere Latitude-Modelle bieten eine Funktion namens Erzwungene ePSA-Wiederherstellungstechnik, die verwendet wird, um eine Wiederherstellung bei Nichtstart zu erreichen oder um dem System zu erlauben, den POST abzuschließen, sodass zusätzliche Fehlerbehebungen versucht werden können.
    Weitere Informationen finden Sie im Artikel der Dell Knowledge Base: Latitude Notebooks: How to use the Forced ePSA Recovery Technique (Latitude-Notebooks: Erzwungene e-PSA-Wiederherstellungstechnik)

 
Support außerhalb der Gewährleistung  

Kontaktaufnahme mit dem technischen Support von Dell.

Serviceberechtigung abgelaufen? Besuchen Sie unsere Produkt-Supportseite und geben Sie Ihre Service-Tag-Nummer ein oder navigieren Sie zur Produktseite Ihres Computers, um Informationen zur Selbsthilfe zu erhalten.

Nach oben



Artikel-ID: SLN115162

Datum der letzten Änderung: 21.09.2020 19:48

Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
0/3000 characters
Bitte geben Sie eine Bewertung ab (1 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung ab (1 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie eine Bewertung ab (1 bis 5 Sterne).
Bitte geben Sie an, ob der Artikel hilfreich war.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
verbleibende Zeichen