Beheben von Fehlermeldungen im Zusammenhang mit dem Netzadapter auf einem Dell Notebook-PC

Beheben von Fehlermeldungen im Zusammenhang mit dem Netzadapter auf einem Dell Notebook-PC



Dieser Artikel enthält Fehlerbehebungsschritte zu Fehlermeldungen oder Warnungen im Zusammenhang mit dem Netzadapter beim Einschalten eines Dell Notebook-PCs.

Übersicht

Beim Einschalten eines Dell Notebook-PCs wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:

The AC adapter type cannot be determined. This will prevent optimal system performance. (Der Netzadaptertyp kann nicht ermittelt werden. Eine optimale Systemleistung ist damit nicht gegeben.)
Drücken Sie die Taste F3, wenn Sie keine Warnmeldungen zur Stromversorgung mehr erhalten möchten.
Drücken Sie die Taste F1, um fortzufahren, und die Taste F2, um das Setup-Dienstprogramm auszuführen. Drücken Sie F5 zum Starten der integrierten Diagnose.

Oder Unknown or incorrect AC adapter detected. (Unbekannter oder falscher Netzadapter erkannt.)

Der Einschaltvorgang des Dell Notebook-PCs wird nach Drücken der Taste F1 zwar fortgesetzt, die Fehlermeldung wird jedoch bei jedem Einschalten des PCs wieder angezeigt. Der PC weist möglicherweise Probleme wie z. B. verlangsamte Leistung, Akkuladeprobleme oder Fehlermeldungen im Zusammenhang mit dem Netzadapter innerhalb des Microsoft Windows-Betriebssystems auf.

Fehlermeldungen im Zusammenhang mit dem Netzadapter können durch folgende Umstände verursacht werden:

  • Ein Netzadapter von einem Drittanbieter oder einer anderen Marke als Dell wird an den PC oder eine Dockingstation angeschlossen.
  • Ein Netzadapter mit einer geringeren Wattleistung wird verwendet.
  • Der Netzadapter ist nicht vollständig an den PC angeschlossen.
  • Das Netzkabel ist nicht vollständig an den Netzadapter angeschlossen.
  • Der Netzadapter oder der Netzadapteranschluss des PCs ist beschädigt.
  • Der Netzadapter wird im BIOS (System-Setup) nicht erkannt.
Warnung: Dell empfiehlt für einen Dell PC keine Netzadapter oder Akkus von Drittanbietern oder anderen Marken als Dell. Die Verwendung eines Netzadapters oder Akkus von einem Drittanbieter oder einer anderen Marke als Dell kann Auswirkungen auf die Leistung des PCs haben oder sogar ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Fehlerbehebung

Erweitern Sie die nachfolgenden Abschnitte, um weitere Informationen zur Behebung von Fehlermeldungen im Zusammenhang mit dem Netzadapter zu erhalten.

Netzteilanschlusskabel und Stromkabel könnten ausgefranst oder durchschnitten sein oder an einem der Enden der Kabel freiliegende Drähte aufweisen. Dies kann daran liegen, wie das Kabel um den Netzadapter gewickelt wird oder dass das Kabel übermäßigen Belastungen ausgesetzt wird. Wenn ein Kabel so schwer beschädigt ist, dass Drähte freiliegen, sollte der Netzadapter nicht mehr verwendet werden. So prüfen Sie den Netzadapter, Kabel und den Adapteranschluss am Notebook auf Schäden:

Vorsicht: Dell empfiehlt, nur Netzadapter der Marke Dell zu verwenden, die mit Ihrem Notebook-PC kompatibel sind. Dell empfiehlt für einen Dell Notebook-PC keine Netzadapter oder Akkus von Drittanbietern.
  1. Ziehen Sie den Netzadapter von der Netzsteckdose ab.
  2. Ziehen Sie den Netzadapter vom PC ab.
  3. Prüfen Sie den Netzadapter und Kabel (einschließlich des Netzkabels) auf Anzeichen von Beschädigungen oder Überhitzung.
  4. Überprüfen Sie, ob die Stifte im Stecker oder Adapteranschluss verbogen, abgebrochen oder beschädigt sind.
Warnung: Greifen oder halten Sie den Stecker und nicht das Kabel beim Trennen des Netzadapters vom PC.
 
Warnung: Dell Netzadapter können an alle Steckdosen weltweit angeschlossen werden. Netzstecker oder Steckerleisten können jedoch von Land zu Land unterschiedlich sein.
 
Vorsicht: Wenn der Netzadapter oder Kabel beschädigt sind, stellen Sie die Verwendung des Netzadapters sofort ein.
 

Weitere Informationen finden Sie im Dell Knowledge-Base-Artikel AC Adapter Damage (Schäden am Netzadapter).


Abbildung 1: Ausgefranste Kabel

Abbildung 2: Kabel mit freiliegenden Drähten

Abbildung 3: Durchgeschnittenes Kabel

Abbildung 4: Stecker verbogen oder abgebrochen

Wenn Schäden gefunden werden, wenden Sie sich an den Technischen Support von Dell für Austauschoptionen. Wenn keine Schäden gefunden werden, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  1. Ziehen Sie den Netzadapter von der Netzsteckdose ab.
  2. Schließen Sie ein anderes Gerät an die Steckdose an, um zu überprüfen, ob die Steckdose ordnungsgemäß funktioniert.
  3. Verwenden Sie eine zweifelsfrei funktionierende Steckdose.
  4. Schließen Sie den Netzadapter direkt an die Netzsteckdose an.
    Umgehen Sie Leistungsregler wie Überspannungsschutzgeräte, USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung), Splitter usw.
Hinweis: Wenn das Netzteil an eine Dockingstation angeschlossen ist, schließen Sie den Netzadapter direkt an das Notebook an, um die Funktionsfähigkeit zu überprüfen.

Wenn die Steckdose ordnungsgemäß funktioniert, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  1. Ziehen Sie den Netzadapter von der Netzsteckdose ab.
  2. Trennen Sie alle externen Peripheriegeräte, die an den PC angeschlossen sind.
  3. Entfernen Sie den Akku. Weitere Informationen zum Entfernen des Akkus finden Sie im Benutzerhandbuch des Computers.
    Wenn der Dell Notebook-PC mit einem nicht auswechselbaren Akku bestückt ist, überspringen Sie diesen Schritt.
  4. Halten Sie den Betriebsschalter 30 Sekunden gedrückt, damit eventuell noch vorhandener Reststrom aus dem PC abfließen kann.
  5. Schließen Sie die Batterie an.
  6. Schließen Sie den Netzadapter an den PC an.
  7. Schalten Sie den PC ein.

Sobald der Reststrom abgeflossen ist, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, falls der PC nicht mit dem Netzadapter startet.

  1. Ziehen Sie den Netzadapter von der Netzsteckdose ab.
  2. Ziehen Sie den Netzadapter vom PC ab.
  3. Trennen Sie das Netzkabel vom Netzadapter.
  4. Verbinden Sie das Netzkabel fest mit dem Netzadapter.
  5. Überprüfen Sie, ob die LED am Netzadapter leuchtet. Falls nicht, versuchen Sie es mit einem kompatiblen, bekanntermaßen funktionierenden Netzadapter.

Sobald Sie das Netzkabel und das Netzadapterkabel getrennt und wiederangeschlossen haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Setzen Sie den Netzadapter mithilfe der folgenden Schritte zurück:

  1. Schließen Sie den Netzadapter für 15 Sekunden von der Steckdose ab.
  2. Ziehen Sie den Netzadapter vom PC ab.
  3. Schließen Sie den Netzadapter an eine bekanntermaßen funktionierende Wandsteckdose an.
  4. Schließen Sie den Netzadapter an den PC an.
  5. Überprüfen Sie die LED-Anzeige am Netzadapter.
Hinweis: Die LED-Anzeige kann sich entweder am Netzadapter selbst oder am Adapterstecker (DC) befinden.

Wenn die LED-Anzeige des Netzadapters leuchtet, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
Wenn die Netzadapter-LED-Anzeige nicht leuchtet oder beim Anschluss an den PC erlischt, wenden Sie sich an den Technischen Support von Dell.

Bei Verwendung eines Netzadapters mit einer geringeren Wattleistung wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt: "Der Netzadaptertyp kann nicht bestimmt werden. Dadurch wird eine optimale Systemleistung verhindert." Oder: "Unbekannter oder falscher Netzadapter erkannt." Reduzieren Sie die Taktung des Prozessors (CPU), um Energie zu sparen. Der Notebook-Akku wird unter Umständen nicht oder nur langsam aufgeladen oder der Netzadapter könnte sich übermäßig erwärmen.
Dell Laptop-PCs verwenden Netzadapter mit 65 W (Watt), 90 W, 130 W, 180 W oder 240 W. Um eine optimale Leistung zu erzielen, verwenden Sie den Netzadapter, der mit dem Dell Notebook-PC mitgeliefert wurde. Informationen über die Wattleistung des Netzadapters sind auf dem Etikett an der Unterseite des Netzadapters aufgedruckt.

Hinweis: Lesen Sie die Informationen über die Wattleistung auf dem gedruckten Etikett an der Unterseite des Netzadapters.

So überprüfen Sie, ob der PC das Netzteil ordnungsgemäß erkennt:

  1. Starten Sie den PC neu.
  2. Wenn das Dell Logo angezeigt wird, drücken Sie die Taste F2 bis die Nachricht „Entering Setup“ (Setup wird aufgerufen) angezeigt wird.
  3. Überprüfen Sie den Netzadaptertyp in den BIOS-Optionen.
    Wenn der Netzadaptertyp "None" (Keiner) ist – Achten Sie darauf, den Netzadapter an den PC anzuschließen.
    Wenn Netzadaptertyp "Unknown" (Unbekannt) ist – Stellen Sie sicher, dass ein Netzadapter mit der entsprechenden Wattleistung an den PC angeschlossen ist. Wenn der Netzadaptertyp nicht korrekt erkannt wird, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Das Durchführen eines Hardware-Diagnosetests kann Ihnen dabei helfen, zu identifizieren, welches Problem vorliegen könnte, und Ihnen Schritte zur Fehlerbehebung liefern, um das Problem zu beheben. Dell bietet sowohl integrierte als auch Online-Diagnosen. Der Dell ePSA-Hardware-Diagnosetest hilft Ihnen dabei, zu überprüfen, ob der Netzadapter korrekt erkannt wird.

So führen Sie die eingebaute Dell ePSA-Hardware-Diagnose durch:

  1. Schalten Sie den PC ein und drücken Sie die Taste F12.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Diagnose aus.
Hinweis:
  • Wenn die Diagnosen ein Problem melden, lesen Sie den Abschnitt Reference Table of ePSA, PSA Error Codes and Troubleshooting Steps (Referenztabelle für ePSA-, PSA-Fehlercodes und Schritte zur Fehlerbehebung), um die Bedeutung des Codes und alle zusätzlichen Fehlerbehebungsschritte zu erhalten, die zum Lösen des Problems notwendig sind.
  • Wenn kein Problem von den Diagnose-Tools gemeldet wird, bedeutet das, dass keine Hardware-Probleme gefunden wurden. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass sie ein Problem mit dem Betriebssystem auf Ihrem Computer haben.

Weitere Informationen zum Ausführen eines Hardware-Diagnosetests auf einem Dell PC finden Sie im Dell Knowledge-Base-Artikel "Resolve Hardware Issues With Built-in and Online Diagnostics (ePSA or PSA Error Codes)" (Lösen von Hardware-Problemen mit eingebauter und Online-Diagnose (ePSA- oder PSA-Fehlercodes)).

BIOS ist eine Firmware, die auf der Systemplatine Ihres Computers integriert ist. Das Aktualisieren des BIOS auf die neueste Version kann dabei helfen, dass der PC den Netzadapter erkennt. Zum Aktualisieren des BIOS auf die neueste Version muss der Notebook-PC vom Netzteil und vom Akku mit Strom versorgt werden.

Warnung: Vor dem Aktualisieren des BIOS muss in Dell Notbook-PCs der Akku eingesetzt sein, und das Gerät muss auch mit Netzstrom versorgt werden. Einige Dell Notebook-PCs müssen mit mindestens 10 % Akkuleistung geladen sein, um ein BIOS-Update starten zu können.

Leben Sie für Informationen über das Aktualisieren des BIOS auf die neueste Version den Dell Knowledge-Base-Artikel How do I download and install the latest BIOS for my Dell computer? (Wie kann ich das aktuellste BIOS für meinen Dell Computer herunterladen und installieren?).

Falls der Netzadapter vom PC nicht erkannt wird, lesen Sie den Dell Knowledge-Base-Artikel Forcing a BIOS Update without the AC adapter attached on a Dell Laptop (Erzwingen einer BIOS-Aktualisierung ohne an ein Dell Notebook angeschlossenes Netzteil). Bevor Sie die BIOS-Aktualisierung erzwingen, lesen Sie bitte den nachstehenden Haftungsausschluss.

Achtung: Wenn der Ladestand des Akkus weniger als 10 % beträgt, können Sie die BIOS-Aktualisierung unter Umständen aus einer DOS-Umgebung erzwingen. Ein Fehler während dieses Vorgangs kann dazu führen, dass Ihr System unbrauchbar wird und Benutzer auf eigenes Risiko weiter fortfahren müssen. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, der den Kunden durch die Anwendung von Verfahren oder Ratschlägen in diesem Artikel entstehen kann.
Im folgenden Artikel finden Sie mehr Details:
How to update your System BIOS using a USB Flash Drive (Anleitung zum Aktualisieren Ihres System-BIOS mithilfe eines USB-Flash-Laufwerks)


Can't Turn On Your Laptop (Einschalten des Notebooks nicht möglich) – (01:46)


Care for Your AC Adapter (Umgang mit Ihrem Netzadapter) – (00:41)




Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN148385

Datum der letzten Änderung: 15.10.2018 11:58


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.