Eingabe des Benutzers in das Dell Laser Printer 1355CN(W) Adressbuch für Network Scan Set-up

Eingabe des Benutzers in das Dell Laser Printer 1355CN(W) Adressbuch für Network Scan Set-up


Artikelzusammenfassung: Dieser Artikel enthält Informationen zu "Eingabe des Benutzers in das Dell Laser Printer 1355CN(W) Adressbuch für Network Scan Set-up".


Inhaltsverzeichnis:

  1. Eingabe des Benutzers in das Dell Laser Printer 1355CN(W) Adressbuch für Network Scan Set-up.



1.    Eingabe des Benutzers in das Dell Laser Printer 1355CN(W) Adressbuch für Network Scan Set-up.    

Der 1355cnw-Drucker verfügt über eine Funktion mit der Bezeichnung des Embedded Web Service (EWS) bei dem der Benutzer oder Administrator des Systems im Remote-Zugriff auf den Drucker zugreifen, eine Netzwerkverbindung verwenden, für die Überwachung oder Ändern von Druckereinstellungen.

 

Für den Zugriff auf den EWS, dann öffnen Sie ein Fenster von Internet Explorer, und geben Sie die IP-Adresse des Druckers unter der URL-Zeile, drücken Sie die Eingabetaste auf der Tastatur oder klicken Sie auf die Rufen Sie das Symbol der Anwendung in IE.

 

Die Startseite zeigt der Drucker (siehe folgende Abbildung).


Klicken Sie im linken randbereich, klicken Sie auf den Link Adressbuch.

 

Nachdem das Adressbuch" öffnet, klicken Sie auf die Registerkarte Server Address (Serveradresse), und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Erstellen für die ID: Name Ort gewünscht.

 

Geben Sie die entsprechenden Informationen in das Adressbuch wie nachstehend beschrieben:


  1. -ID: Dies ist die zugewiesene Nummer zu diesem bestimmten Maschine. Dies ist eine einzigartige Art und Weise können Sie stellen Sie fest, aus dem Bedienfeld des Druckers, die der Scanvorgang wird mit diesem Computer gesendet. Dieses Feld kann nicht bearbeitet werden.
  2. Name :Geben Sie einen Namen für dieses Adressbuch Standort. Dies ist auch der Name, den der erscheint auf der LCD-Anzeige des Druckers angezeigt. Die maximale Breite angezeigt werden können, die Namen beträgt 12 Zeichen. Hier ist das verwendete Beispiel "7 Test".
  3. Server Type: Wählen Sie die SMB-Radio" (Funkübertragung aktivieren/deaktivieren).
  4. Server Adresse: Geben Sie nur die IP-Adresse des Empfängers PC, an den der Scan gesendet wird im vorherigen Schritt als gefunden.
  5. Share Name: Dieses Feld ist für den Namen der Freigabe Sie Ihrer Ordner. In diesem Beispiel haben wir den Freigabenamen "Sucht".
  6. Server Pfad: Dieses Feld werden in der Regel leer gelassen werden. Hier ist Was könnte zwar einen beliebigen Ordner direkt im Inneren der Freigabe Ordner, den Sie wollen, dass die Scans gespeichert. Wenn Sie zum Beispiel erstellt einen Ordner namens "Bob" im Inneren des "Sucht" -Ordner, können Sie im "Bob" in diesem Feld durchsucht und die Daten dann hier. Diese Option eignet sich für mehrere Benutzer durchführen wollte, in die gescannt werden soll, eine zentrale Lage und nur eine Freigabe Ordner erstellt werden soll.
  7. Server Port Number: Standardmäßig werden die SMB-Portnummer 139. Wenn der Kunde verwendet eine andere Portnummer für die SMB-Protokoll, es funktioniert nur, wenn es sich innerhalb des der aufgeführten im Bereich von 5000-65535.
  8. Login Name: Geben Sie den Benutzernamen des Benutzerkontos auf der Empfänger PC oder Servers ein, an den der Scan gesendet wird. Geben Sie die Domain info falls erforderlich ( \) in Ihrem Netzwerk. Für dieses Beispiel verwenden wir den Benutzernamen "Dell" der aktiven Benutzer oder ein Benutzerkonto haben wir.
  9. Login Password/Re-enter Pass: Geben Sie das Kennwort des Benutzerkontos. (Wählen Sie das Feld vor dem Aufrufen und löschen oder ändern des Kennworts).
  10. Klicken Sie auf Apply New Settings (Neue Einstellungen übernehmen), um die Einträge aus dem Adressbuch speichern.

Um zu testen, ob Set-up erfolgreich abgeschlossen wurde:

Setzen Sie ein Objekt in das Vorlagenglas (oder in den ADF). Drücken Sie auf dem Bedienfeld des Druckers die Taste Scan (Scannen).

Drücken Sie die Nach-unten-Taste, um Scan to Network (Über Netzwerk Überprüfen und drücken Sie die Eingabetaste.

Drücken Sie auf "Scannen zu überprüfen, und prüfen Sie nochmals, wählen Sie Netzwerk (Computer).

Wählen Sie destination Name, den Sie möchten, dass der Scan an gesendet und drücken Sie Überprüfen. Hit-Start (Starten) klicken, um den Scanvorgang abzuschließen.

Das Objekt sollte gescannt, und an den Empfänger gesendet PC oder Server festgelegten Ordner durch das Feld Share Name (Name der freigegebenen Ressource) ein.

Navigieren Sie zu diesem Ordner und öffnen Sie das Bild mit Ihr Lieblingsbild Software anzeigen oder bearbeiten.

 

Anweisungen zum Einrichten von freigegebenen Ordnern finden Sie im Artikel:

Erstellung eines freigegebenen Ordners unter Windows XP für Network Scan Anleitung zum Einrichten des Heimnetzwerks .

Erstellung eines freigegebenen Ordners unter Windows 7 für Network Scan Set-up.

 
Zum Seitenanfang




Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um Tweet Feedback oder Hilfeanforderung auf alle Daten in der obigen Artikel.

 


Der Inhalt der Quick Tipps wird von Dell Support-Experten veröffentlicht, die im Servicebereich für die Beantwortung aller Technischen Fragen zuständig sind. Damit eine rasche Veröffentlichung gewährleistet werden kann, umfassen die Quick Tipps eventuell nur Vorschläge oder erste Schritte von Anleitungen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, oder bei denen noch überprüft werden muss, ob mit ihnen ein Problem erfolgreich behoben werden kann. Daher sind die Quick Tipps nicht von Dell geprüft, validiert oder genehmigt und sollten unter Vorbehalt verwendet werden. Dell kann für keinen Verlust (darunter u. a. Datenverlust, Gewinnausfälle oder Umsatzeinbußen) haftbar gemacht werden, welcher bei der Anwendung der Verfahren oder Ratschlägen der Quick Tipps eintreffen könnte.

Artikel-ID: SLN153422

Datum der letzten Änderung: 20.12.2013 00:00


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.