Behebung von Problemen mit der umschaltbaren Grafik nach einem Re-Image oder nach Deaktivierung der integrierten Grafik

Behebung von Problemen mit der umschaltbaren Grafik nach einem Re-Image oder nach Deaktivierung der integrierten Grafik


Artikelzusammenfassung: In diesem Artikel erhalten Sie Informationen zur Behebung von Problemen mit der umschaltbaren Grafik nach einem Re-Image oder nach Deaktivierung der integrierten Grafik.


Inhaltsverzeichnis:
  1. Problembeschreibung
  2. Fehlerbehebung



1.


Problembeschreibung



Wenn Sie das hier beschriebenen Probleme auf Ihrem Laptop feststellen, befolgen Sie bitte die Anleitung zur Fehlerbehebung.

Sie haben die integrierte (UMA) Garfikkarte im Geräte Manager deaktiviert, um eine bessere Grafikleistung zu erreichen.
Nun wird an der separaten Grafikkarte ein gelbes Ausrufezeichen angezeigt mit dem Fehler Code 43: 'Windows hat dieses Gerät angehalten, da es Probleme gemeldet hat."
Ab diesem Punkt funktioniert kein externes Display mehr.
Ein Neustart des Systems behebt den Fehler nicht.



Hinweis:
Dieser Fehler kann auch auftreten, wenn das System neu installiert wurde und der Treiber für die integrierte Grafiktreiber nicht vor dem Treiber für die diskrete Grafik installiert wurde.




2.


Fehlerbehebung

Hinweis:
Bitte stellen Sie sicher, dass der Treiber für die integrierte/UMA-Grafik installiert ist, bevor Sie den diskreten Grafik Treiber installiert.

Nvidia Optimus-Technologie

Bei diesem Fehlerbild liegt kein Hardware-Fehler vor. Bitte führen Sie folgende Schritte, zur Fehlerbehebung durch:

1. Aktivieren Sie die integrierte/UMA-Grafik im Geräte-Manager und starten Sie das System neu. Das System funktioniert jetzt wieder wie gewohnt.

2. Stellen Sie sicher, dass Leistung- und die Energiesparfunktion richtig eingestellt sind.

(i) Bei Systemen mit diskreter Nvidia-Grafikkarte deaktivieren Sie die Optimus-Option im BIOS. Dieses erreichen Sie durch Drücken der <F2>-Taste, nach dem Einschalten, während das Dell-Zeichen angezeigt wird. Im BIOS navigieren Sie zu dem Punkt Video > Optimus.

(ii) Bei Systemen mit diskreter AMD-Grafik wählen Sie die Option für Powersaving / Leistung im Catalyst Control Center (CCC) aus.

Benutzen Sie die Schaltfläche unten um uns Feedback zu diesem Artikel auf Twitter zu geben oder weiterführende Hilfe anzufordern.

Der Inhalt von „Quick Tips" wurde von Dell Support Mitarbeitern veröffentlicht, die täglich Probleme lösen. Um eine schnelle Veröffentlichung zu erreichen, kann „Quick Tips" nur Teillösungen oder Workarounds zur Verfügung stellen, die sich noch in der Entwicklung befinden oder weitere Beweise benötigen, um bestimmte Probleme erfolgreich zu lösen.

Da „Quick Tips" nicht von Dell überprüft, validiert oder genehmigt wurden sind, sollten diese mit entsprechender Vorsicht eingesetzt werden. Dell kann nicht haftbar gemacht werden für jegliche Art von Verlust, dies beinhaltet, ist aber nicht limitiert auf den Verlust von Daten, Gewinn und Umsatz, welcher dem Kunden aufgrund der Befolgung der „Quick Tips" entstanden ist.




Artikel-ID: SLN287108

Datum der letzten Änderung: 17.08.2015 12:11


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.