Knowledge Base

Anleitung zur Installation von Windows 10 von Dell ISO





Dieser Artikel enthält Informationen zum Thema "Installation of Windows 10 using the Windows 10 ISO" (Installation von Windows 10 mithilfe von Windows 10 ISO).


Microsoft Windows 10 ISO.

Dell Windows 10-Medien, die an einen Kunden versendet werden, haben ein ISO-Format. Sie können auch dieses ISO-Wiederherstellungsmedium auf der Support-Website von Dell unter "Treiber und Downloads" und der Betriebssystemkategorie für Ihren Computer oder über den folgenden direkten Link von Dell Support herunterladen: Dell Windows Wiederherstellungs-Image. Diese ISO-Datei ist nicht direkt mit der Service-Tag-Nummer des Computers verknüpft und kann wiederverwendet werden, wenn eine Neuinstallation von Windows 10 erforderlich ist oder wenn ein anderes Dell System eine Windows 10-Installation/Neuinstallation benötigt.

Hinweis: Bei Installation von Dell Windows 10-Medien werden die Laufwerkspartitionen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Microsoft Windows 10 ISO kann auch mithilfe des Windows 10-Tool zur Erstellung von Medien heruntergeladen werden. Sobald Sie entweder die DVD oder das USB-Flashlaufwerk erstellt haben, können Sie Ihr Windows 10-Medium zur Installation von Windows 10 starten.

Hinweis: Bei Installation auf Systemen, die nicht zuvor über die gleiche Version des Windows 10-Betriebssystems aktiviert wurden, muss ein digitaler Produktschlüssel eingegeben werden, um Windows 10 aktivieren.

Windows 10-Installation von ISO.

Die folgenden Schritte führen Sie durch die Installation von Windows 10 über das Dell Installationsmedium.

  1. UEFI-Boot muss als Startoption festgelegt sein und das System muss sich im UEFI-Modus befinden.  Der USB-Datenträger ist mit aktiviertem UEFI-Boot konfiguriert. (Siehe Abbildung 1)

    Abb. 1. - UEFI-Boot ausgewählt.
     
  2. Auswahl der Sprache.     (siehe Abbildung 2.)

    Abbildung 2. - Auswahl Ihrer Sprache.
     
  3. Auswahl des Tastaturlayouts.  (siehe Abbildung 3.)

    Abbildung 3: - Auswahl der Tastatursprache.
     
  4. Klicken Sie auf "Fehlerbehebung".  (Siehe Abbildung 4)

    Abbildung 4. - Auswahl der Startoption zur Fehlerbehebung.
     
  5. Klicken Sie auf "Von einem Laufwerk wiederherstellen" (siehe Abbildung 5).

    Abbildung 5. - Auswahl von Wiederherstellen von einem Laufwerk.
     
  6. In beiden Fällen sollten Sie eine bereinigte Installation durchführen (siehe Abbildung 6).
    Hinweis: Der vollständige Bereinigungsvorgang kann mehrere Stunden dauern.


    Abbildung 6. - Auswahl einer der Wiederherstellungsoptionen.
     
  7. "Wiederherstellen" setzt den Vorgang fort.  (Siehe Abbildung 7)

    Abbildung 7. - Auswahl der Schaltfläche "Wiederherstellen".
     
  8. Das System wird nun mit der Image-Erstellung gestartet und fährt mit dem allgemeinen Windows Setup fort, nachdem dieser Schritt abgeschlossen ist. (Siehe Abbildung 8.)

    Abbildung 8. - Der Wiederherstellungsvorgang wird gestartet.
     

Manuelles Laden des Treibers über PE-Eingabeaufforderung

Hinweis: Vor der Installation des Treibers verwenden Sie ein Dienstprogramm wie z. B. 7zip zum Extrahieren der Installationsdateien aus der .exe-Treiberdatei, die Sie von der Dell Support-Website heruntergeladen haben. Extrahieren Sie in einen Ordner auf einem USB-Stick getrennt von dem Windows 10-Installationsmedium und stellen Sie sicher, dass der USB-Stick an das System angeschlossen ist, das Treiber erfordert.

Verwenden des IRST-Treibers in den Abbildungen unten in diesem Beispiel.

  1. Starten Sie das Dell Windows 10-Medium und wählen Sie Sprachen aus, um zur Startseite zu gelangen. (Siehe Abbildung 9.)

    Abbildung 9. - Auswahl der Option zur Fehlerbehebung.
     
  2. Wählen Sie "Fehlerbehebung" > "Erweiterte Optionen" > "Eingabeaufforderung". (Siehe Abbildung 10)

    (Abbildung 10.) - Auswahl der Option Eingabeaufforderung.
     
  3. Navigieren Sie zu dem Laufwerk, das den erforderlichen Treiber enthält, und verwenden Sie den Befehl "dir", um den Laufwerksinhalt anzuzeigen. In der Regel ist dies das Laufwerk D:, E: oder F:. (Siehe Abbildung 12.)

    (Abbildung 12.) - Navigation im Dateisystem zum Auffinden des Speicherorts der Treiberdatei.
     
  4. Verwenden Sie den Befehl "CD" zum Navigieren durch die Ordner im Speicherort des Treibers *.inf. Verwenden Sie "dir" nach Bedarf, um den Inhalt des jeweiligen Ordners anzuzeigen. (Siehe Abbildung 13.)

    Abbildung 13. - Navigation im Dateisystem zum Auffinden des Speicherorts der Treiberdatei (Fortsetzung).
     
  5. Suchen Sie die .inf-Datei für das zu installierende Gerät, um Windows zu laden. (Siehe Abbildung 14.)

    Abbildung 14. - Auffinden der Treiberdatei .inf.
     
  6. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um den erforderlichen Treiber für das System zu laden, und drücken Sie die Eingabetaste: (siehe Abbildung 15).
    • Drvload.exe [.inf path/filename]

    Abbildung 15 - Manuelles Laden der inf-Datei.

     


Artikel-ID: SLN300195

Datum der letzten Änderung: 15.05.2018 10:48


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.