Knowledge Base

Anleitung zum Konfigurieren einer IP-Adresse auf Dell Networking PowerConnect-Switches


In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie eine IP-Adresse auf einem Dell Networking PowerConnect-Switch konfiguriert wird.
 

Inhaltsverzeichnis

1. Zuweisen der IP-Adresse an eine Schnittstelle (Out-of-Band) über die Befehlszeilenkonfiguration
2.  Zuweisen der IP-Adresse an eine VLAN-Schnittstelle über die Befehlszeilenkonfiguration
3. Zuweisen der IP-Adresse an eine Schnittstelle (Out-of-Band) über die Web-GUI
4.  Zuweisen der IP-Adresse an eine VLAN-Schnittstelle über die Web-GUI



Zuweisen der IP-Adresse an eine Schnittstelle (Out-of-Band) über die Befehlszeilenkonfiguration


Verwenden Sie den IP-Adressenbefehl im Schnittstellenkonfigurationsmodus, um eine IP-Adresse für den Service-Port festzulegen. Verwenden Sie die no-From dieses Befehls, um die IP-Adressenkonfiguration auf den Standardwert zurücksetzen.

 
Nicht alle PowerConnect-Switches verfügen über einen dedizierten Out-of-Band-Port. Für den Remote-Zugriff müsste dieses Modell eine VLAN-Schnittstelle nutzen.

 

Dieser Vorgang ist nur bei älteren PowerConnect Switch-Geräten erforderlich. Wenn Sie eine IP-Adresse auf einem Switch der N-Serie festlegen möchten, klicken hier, um zu diesem KB-Artikel weitergeleitet zu werden.


 

Beispiel:

Befehl

Zweck

Console#configure

Wechseln Sie in den Konfigurationsmodus.

Console(config)# interface out-of-band

Geben Sie die Out-of-Band-Schnittstelle ein.

Console(config-if)#ip address 192.168.1.1 255.255.255.0

Legen Sie die IP-Adresse und Subnetzmaske fest, die der Schnittstelle zugewiesen werden soll.

 



Zuweisen der IP-Adresse an eine VLAN-Schnittstelle über die Befehlszeilenkonfiguration


Beispiel:

Befehl

Zweck

Console#configure

Wechseln Sie in den Konfigurationsmodus.

Console(config)# interface vlan 15

Geben Sie die VLAN-Schnittstelle ein

Console(config-if)#ip address 192.168.1.1 255.255.255.0

Legen Sie die IP-Adresse und Subnetzmaske fest, die der VLAN-Schnittstelle zugewiesen werden soll.


 

 

Das spezifische VLAN muss erstellt werden, bevor Sie die VLAN-Schnittstelle eingeben und Sie die IP-Adresse festlegen können.

 

 


Zuweisen der IP-Adresse an eine Schnittstelle (Out-of-Band) über die Web-GUI

 

Weisen Sie über die Out-of-Band-Schnittstellenseite die IP-Adresse der Out-of-Band-Schnittstelle und die Subnetzmaske zu oder zu aktivieren/deaktivieren Sie den DHCP-Client für die Adressdatenzuweisung. Auf der OOB-Schnittstelle ist DHCP standardmäßig aktiviert.

Um die Out-of-Band-Schnittstellenseite anzuzeigen, klicken Sie im Navigationsbereich auf System → IP Addressing → (IP-Adressierung) Out of Band Interface (Out-of-Band-Schnittstelle).

 



Um den DHCP-Client zu aktivieren und einen DHCP-Server für die automatisch Zuweisung von Netzwerkinformationen an die OOB-Schnittstelle in Ihrem Netzwerk zuzulassen, wählen Sie Menü "Protocol" (Protokoll) die Option "DHCP" aus. Wenn Sie die Netzwerk-

informationen statisch zuweisen, stellen Sie sicher, dass das Menü "Protocol" (Protokoll) aus "None“ (Keine) gesetzt ist. Geben Sie dann die gewünschte IP-Adresse, Subnetzmaske und Standard-Gateway-IP-Adresse ein.

 

Zuweisen der IP-Adresse an eine VLAN-Schnittstelle über die Web-GUI


Verwenden Sie die IP-Schnittstellenkonfigurationsseite, um eine VLAN-IP-Adresse, Subnetzmaske und die standardmäßige Gateway-IP-Adresse zuzuweisen.

Um die IP-Schnittstellenkonfigurationsseite anzuzeigen, klicken Sie im Navigationsbereich auf Routing → IP→ IP Interface Configuration (IP-Schnittstellenkonfiguration).

1   Wählen Sie im Menü "Interface" (Schnittstelle) das gewünschte VLAN aus.
2   Wählen Sie im Feld "Routing-Mode" (Routing-Modus) die Option "Enable" (Aktivieren) aus.
3   Geben Sie im Feld "IP Address Configuration Method" (IP-Adressenkonfigurationsmethode) an, ob eine statische IP-Adresse (Manuell) zugewiesen werden oder DHCP für die automatische Adressenzuweisung angewendet werden soll.
4   Wenn Sie für die Konfigurationsmethode "Manual" (Manuell) auswählen, geben Sie die IP-Adresse und Subnetzmaske in die entsprechenden Felder ein.
5   Klicken Sie auf "Apply" (Übernehmen).


 


Durch Klicken auf "Apply" (Übernehmen) wird nur die laufende Konfiguration gespeichert.  Um die Startkonfiguration zu speichern, klicken Sie oben rechts auf das Diskettensymbol oder auf Symbol → File Management → (Dateiverwaltung) Config Files (Dateien kopieren).  Schalten Sie die Option "Copy Configuration" (Konfiguration kopieren) um, wählen Sie "source = running config" (Quelle = laufende Konfiguration) und "destination = startup config" (Ziel = Startkonfiguration). Klicken Sie zuletzt auf "Apply“ (Übernehmen). 

 






Artikel-ID: HOW10389

Datum der letzten Änderung: 10.07.2018 16:44


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.