Touchpad funktioniert nicht auf Latitude XX80 mit Skylake-Prozessoren auf Windows 7 und 10

Touchpad funktioniert nicht auf Latitude XX80 mit Skylake-Prozessoren auf Windows 7 und 10



Das Touchpad der Laptop-Reihe Dell Latitude xx80 funktioniert eventuell nicht mehr, wenn Windows 7 oder 10 installiert ist und der Laptop mit dem Intel Skylake-Prozessor konfiguriert ist. Dieser Artikel enthält weitere Details zum Problem und erklärt, wie Sie sicherstellen können, dass der korrekte Treiber installiert ist, um das Problem zu lösen.


Das Touchpad des Latitude xx80 funktioniert nicht mit Windows 7 oder 10 und dem Intel Skylake-Prozessor

Wenn Sie Windows 7 oder 10 auf einem Latitude xx80 Laptop mit Skylake-Prozessor installieren, kann es sein, dass das Touchpad nicht mehr funktioniert, da es auf dem I2C-Protokoll und nicht auf dem Legacy PS/2-Protokoll basiert.

HINWEIS: Versionen von Windows 10 PE 32-Bit können keine I2C-Touchpads erkennen. Das serielle E/A-Gerät, welches zum I2C-Bus führt, lautet PCI\VEN_8086&DEV_9D6 und wird von iaLPSS2i_I2C_SKL.inf ausgeführt. Diese Datei ist auf Windows 10 PE 32-Bit nicht vorhanden, sondern nur auf Windows 10 PE 64-Bit.

Sobald Windows 7 oder 10 und die meisten Treiber installiert sind, werden im Gerätemanager keine Warnsymbole mehr angezeigt, das Touchpad funktioniert jedoch noch immer nicht, wenn der serielle E/A-Treiber von Intel nicht geladen ist. Laden Sie den seriellen E/A-Treiber von Intel für Ihr Betriebssystem herunter und installieren Sie diesen, dadurch erhalten Sie die notwendige virtuelle Verbindung zwischen dem I2C-Bus und Windows.

Rufen Sie die Dell Supportwebsite/Treiber und Downloads auf und suchen Sie nach dem seriellen E/A-Treiber von Intel in der Kategorie Chipsatz, um die neueste Treiberversion der Datei herunterzuladen.

Sie müssen außerdem die Dell Touchpad-Treiber herunterladen, die Sie erhalten, indem Sie die oben genannten Schritte ausführen und die Kategorie Maus, Tastatur & Eingabegeräte aus dem verfügbaren Treibermenü auswählen, dann herunterladen und die neuesten Dell Touchpad-Treiber installieren, die in dieser Kategorie angezeigt werden.


Vor der Installation des seriellen E/A-Treibers von Intel:

Im Gerätemanager werden keine HID- und Mausgeräte aufgelistet (Abbildung 1):

Gerätemanager des Latitude xx80 vor der Installation des seriellen E/A-Treibers von Intel
Abbildung 1: Gerätemanager des Latitude xx80 vor der Installation des seriellen E/A-Treibers von Intel

Das Touchpad befindet sich auf dem 9D61 I2C Host Controller (derzeit keine erkannten Geräte, Abbildung 2):

Kein HID-Geräte gefunden
Abbildung 2: Kein Touchpad erkannt

Nach der Installation des seriellen E/A-Treibers von Intel:

HID- und Mausgeräte werden aufgelistet (Abbildung 3):

Gerätemanager des Latitude xx80 nach der Installation des seriellen E/A-Treibers von Intel
Abbildung 3: Gerätemanager des Latitude xx80 nach der Installation des seriellen E/A-Treibers von Intel

Das Touchpad wird auf dem 9D61 I2C Host Controller erkannt ( Abbildung 4):

Touchpad 9D61 I2C Host Controller
Abbildung 4: Touchpad auf dem 9D61 I2C Host Controller






Artikel-ID: SLN306358

Datum der letzten Änderung: 04.11.2019 18:02


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.