Anleitung zur Verwendung und Fehlerbehebung des Dell Thunderbolt Dock (TB16)

Anleitung zur Verwendung und Fehlerbehebung des Dell Thunderbolt Dock (TB16)





Dieser Artikel enthält Informationen zu "Verwendung und Fehlerbehebung des Dell Thunderbolt Dock (TB16)".


Bevor Sie beginnen:

Häufig auftretende Probleme mit Dockingstationen resultieren daraus, dass das BIOS und die auf Ihrem Computer installierten Treiber veraltet sind. Wenn Sie diese Produkte installieren möchten, sollten Sie zum Abschnitt "Treiber Installationsanleitungen" dieses Dokuments gehen.


  1. Dell Thunderbolt Dock
  2. USB-Kabel (Typ C).
  3. Weitere Informationen
  4. Dell Dock und Dell Thunderbolt Dock Treiberinstallationsanleitung
    1. Automatisierte Treiberinstallation mit Dell Update / Dell Command | Update
    2. Dell Thunderbolt Dock TB16 Manuelle Treiberinstallation
  5. Fehlerbehebung bei allgemeinen Problemen
  6. Dokumentation

Dell Thunderbolt Dock (TB16).

Übersicht

Basierend auf Thunderbolt 3-Technologie.

Thunderbolt Symbol:

Dieses Dock verwendet die Kabeltechnologie "Thunderbolt 3" zur Übertragung von Audio, Video, Daten und Strom bis zu 130 Watt zu und von Ihrem System über eine Einzelkabelverbindung.

Display-Support für eine einzelne 5k x 3k (5120×2880) oder duale - 4k x 2k (3840 × 2160) Ultra High Definition (UHD) Displayfunktion (Multi-Stream Transport (MST) nicht unterstützt)


Abbildung 2.

Port-Informationen (siehe Abbildung 2. oben)

  1. High Definition Multimedia Interface (HDMI) Ausgang
  2. Video Graphics Array-Ausgang (VGA)
  3. Mini-DisplayPort-Ausgang (mDP)
  4. DisplayPort (DP) Ausgang
  5. RJ-45-Gigabit-Netzwerk im Port (W/LEDS)
  6. USB 2.0 Ports (2-Anschlüsse)
  7. USB 3.0-Port
  8. Thunderbolt 3 (USB Typ-C) Port
  9. 3,5-mm-Lautsprecher-Ausgang
  10. DC-in-Stromanschluss (Strom zum Dock)
  11. Dell-Dockingstation-Anschluss (Firmeneigener Anschluss von Dell zum USB-Typ-3-Port des Systems)
  12. 3,5- mm-Headset-Buchse
  13. USB 3.0-Anschluss (mit Powershare-Technologie)
  14. USB 3.0-Port
  15. LED-Betriebsanzeige
  16. Dock-Taste (System einschalten, Rückkehr aus dem Ruhezustand)
  17. Kensington-Schloss-Steckplatz
HINWEIS: Das Dell Thunderbolt Dock funktioniert nicht auf einem Gerät mit Display Port über USB-Typ-C mit dem Thunderbolt Kabel.

Dell Thunderbolt Dock TB16 Benutzerhandbuch

Seitenanfang


USB-Kabel (Typ-C).

Diese USB-Kabel vom Typ-C werden mit diesen Docks verwendet.

HINWEIS: USB 3.1, DisplayPort über USB Typ C und Thunderbolt verwenden alle den gleichen USB-Typ-C-Anschluss/Anschlusstyp. Allerdings sind diese Technologien nicht vollständig austauschbar. BEISPIEL: Ein Gerät mit geringeren Funktionen, das an ein System mit einem funktionsreicheren USB-C-Protokoll angeschlossen wird, funktioniert problemlos (das Anschließen eines USB-Typ-C-Geräts an einen Thunderbolt-Anschluss funktioniert, das Anschließen eines Thunderbolt-Geräts an einen einfachen USB-Typ-C-Port funktioniert nicht). Das Anschließen eines funktionsreicheren USB-Typ-C-Peripheriegeräts an einen Port mit geringerem Funktionsumfang kann dazu führen, dass eingeschränkte oder keine Funktionalität besteht. Der Port-Typ kann mit dem daneben aufgedruckten Etikett identifiziert werden.

USB-Typ-C-Kabel (siehe Abbildung 3.)


Abbildung 3.

  1. DisplayPort über USB-Typ-C-Kabel (0,8 m), im Lieferumfang von Dell Dock (WD-15) (Standardeinstellung vorinstalliert)
  2. USB-Typ-C Thunderbolt-Kabel (0,5 m), im Lieferumfang von Dell Thunderbolt Dock (TB-16) (Standardeinstellung vorinstalliert)

Seitenanfang


Weitere Informationen:.

Wenn eine Verbindung zu einem nicht von Dell stammenden System hergestellt wird, gelten die folgenden Einschränkungen:

  • Die Stromversorgung für das System beschränkt sich auf 60 Watt.
  • Zugriff auf die Pre-Boot-Environment ist nicht verfügbar.
  • "Wake on Dock"-Taste funktioniert nicht.
  • Firmware-Aktualisierungen stehen nicht zur Verfügung.
  • Optionen, ausgewählte Ports zu deaktivieren, sind nicht verfügbar.
  • Weiterleiten der MAC-Adresse ist nicht verfügbar.
  • Fehlermeldungen und Dockingstation-Warnungen sind nicht verfügbar.
HINWEIS: Die Möglichkeit, dass das Dock Akkus von Systemen auflädt, die nicht von Dell stammen, variiert je nach Hersteller des Systems.

Seitenanfang


Thunderbolt Dock TB16 Treiber-Installationsanleitung

Hinweis: Sie müssen im BIOS Ihres Computers und der Dockingstation Dell Treiber auf die neuesten auf der Dell Support Website verfügbaren Versionen aktualisieren, bevor Sie die Dockingstation verwenden. Ältere BIOS-Versionen und Treiber können dazu führen, dass die Dockingstation nicht vom Computer erkannt wird oder nicht optimal funktioniert.

Automatisierte Treiberinstallation mit Dell Update / Dell Command | Update

Videoanleitung: Automatisierte Treiberinstallation

Dell empfiehlt nachdrücklich die folgenden Anwendungen zur Automatisierung der Installation von BIOS, Firmware, Treibern und wichtigen Updates speziell für Ihr System und Ihre Dockingstation. Diese Anwendungen stehen auf der Dell Support-Website "Treiber- und Downloads" zum Download zur Verfügung. Wählen Sie Ihren Systemtyp aus der Liste aus oder geben Sie die Service-Tag-Nummer Ihres Systems ein, um die richtige Version für Ihren Computer zu erhalten.

  • Die Anwendung Dell Update wird auf XPS Notebooks und Dell Venue Systemen unterstützt.
    • HINWEIS: Eine Verbindung zwischen der TB16 Dockingstation und Ihrem Computer ist erforderlich, damit Dell Update auf Ihrem System Softwareaktualisierungen starten kann.
  • Die Anwendung Dell Command I Update wird auf Precision, XPS und Latitude Notebooks unterstützt.
HINWEIS: Die neuesten Versionen von Dell Update und Dell Command | Update sind nicht in der Lage, den Intel HD-Grafiktreiber auf die neueste Version zu aktualisieren. Navigieren Sie zur Website Dell Treiber & Downloads, mithilfe einer Suche nach der Service-Tag-Nummer des Systems. Laden Sie den neuesten Intel HD-Grafiktreiber aus dem Abschnitt "Video" für Ihr System herunter und installieren Sie ihn.

Dell Thunderbolt Dock TB16 Manuelle Treiberinstallation

Videoanleitung: Manuelle Treiberinstallation

Dell empfiehlt, folgende/s BIOS, Firmware und Treiber Schritt für Schritt in der angegebenen Reihenfolge zu installieren, um eine optimale Leistung sicherzustellen.

HINWEIS: Für die BIOS-Aktualisierung und Installation von Thunderbolt-Treibern/-Firmware sind Administratorrechte für das System erforderlich.

Suchen Sie Ihren Systemmodellnamen unter der Auswahl Wählen Sie ein Produkt oder geben Sie die Service-Tag-Nummer Ihres Systems ein, um die Seite Treiber und Downloads auf der Dell Support-Website zu finden. Ändern Sie das Betriebssystem, um alle verfügbaren Updates für Ihr System anzuzeigen.

  1. Aktualisieren Sie auf das neueste BIOS für das System. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "BIOS".
  2. Installieren Sie die aktuellen Intel Thunderbolt Controller Treiber für das System. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "Chipsatz".
  3. Installieren Sie die aktuelle Intel Thunderbolt 3 Firmware-Aktualisierung für das System. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "Chipsatz".
  4. Installieren Sie den aktuellen Intel HD-Grafiktreiber für das System. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "Video".
  5. Laden Sie den ASMedia USB 3.0 Extended Host Controller Treiber für Dell Thunderbolt Dock herunter und installieren Sie ihn. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "Docks und Ständer".
  6. Installieren Sie den aktuellen RealTek USB-GBE Ethernet Controller Treiber für Dell Thunderbolt Dock und Dell Dock. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "Docks und Ständer".
  7. Installieren Sie den aktuellen RealTek USB Audio Treiber für Dell Thunderbolt Dock und Dell Dock. Gehen Sie dazu zum Abschnitt "Docks und Ständer".
  8. Starten Sie das System neu.
  9. Nachdem der Softwareaktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, schließen Sie zuerst das Netzkabel an das TB16 Dock an und schließen Sie dann das Thunderbolt-3-(Typ C)-Kabel an den Computer an, bevor Sie die Dockingstation verwenden.

Seitenanfang


Fehlerbehebung bei allgemeinen Problemen

Bitte beachten Sie auch, dass eventuell auftretende Probleme mit dem Dock nicht durch Diagnosetests ermittelt werden, da diese nur zum Testen des angeschlossenen Systems entwickelt wurden.

Hier sind einige häufige Symptome und Lösungen im Zusammenhang mit Ihrem Dell Thunderbolt Dock:

Mein Thunderbolt Dock wird nicht erkannt, wenn ich es an den USB-Typ-C-Port meines Systems anschließe.

Auch wenn alle Systeme mit Thunderbolt 3 Controllern über einen USB-Typ-C-Port verfügen, bedeutet das nicht, dass Sie über einen Thunderbolt 3 Controller verfügen, wenn Sie einen USB-Typ-C-Port besitzen.

Lesen Sie diesen Dell Artikel, um sicherzustellen, dass Ihr System über den erforderlichen Thunderbolt 3 Controller verfügt, um Dell Thunderbolt Dock (TB16) zu verwenden:

Systeme mit USB-Typ-C-Ports, ohne einen Thunderbolt 3 Controller

Kein Bild auf den Monitoren, die an einen HDMI- (High Definition Multimedia Interface), mini-DisplayPort- (mDP) oder DisplayPort-Anschluss (DP) der Dockingstation angeschlossen sind.

  1. Stellen Sie sicher, dass das aktuelle BIOS und die aktuellen Treiber für Ihren Computer und die Dockingstation auf Ihrem Notebook-Computer installiert sind.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer fest mit der Dockingstation verbunden ist. Versuchen Sie, die Dockingstation vom Computer zu trennen und wieder anzuschließen.
  3. Trennen Sie beide Enden des Videokabels und prüfen Sie es auf beschädigte/verbogene Stifte. Schließen Sie das Kabel sicher und fest an den Monitor und die Dockingstation an.
  4. Stellen Sie sicher, dass das Videokabel (HDMI, mDP oder DisplayPort) ordnungsgemäß an den Monitor und die Dockingstation angeschlossen ist. Wählen Sie unbedingt die richtige Videoquelle auf Ihrem Monitor (weitere Informationen über das Ändern der Videoquellefinden Sie in der Monitor-Dokumentation).
  5. Überprüfen Sie die Auflösung auf Ihrem Computer. Ihr Monitor unterstützt möglicherweise höhere Auflösungen, als die Dockingstation unterstützen kann. Weitere Informationen zur maximal möglichen Auflösung finden Sie in der Bildschirmauflösungstabelle im Benutzerhandbuch für Ihre Dockingstation.
  6. Wenn Ihr Monitor an die Dockingstation angeschlossen ist, kann die Bildausgabe auf Ihrem Computer deaktiviert werden. Sie können die Bildausgabe über die Intel Grafiksteuerung aktivieren oder im Benutzerhandbuch Ihres Computers nachlesen.
  7. Wenn nur ein Monitor angezeigt wird, navigieren Sie zur Systemsteuerung für Intel-Grafikkarten und wählen Sie unter Mehrere Anzeigen den Ausgang für den zweiten Monitor aus.
  8. Wenn drei Monitore an die Dockingstation angeschlossen sind, unterstützt die Dockingstation nur maximal diese drei externen Monitore (das interne Display kann nicht gemeinsam mit drei externen Displays verwendet werden). Weitere Informationen zum Auswählen und Aktivieren der gewünschten Monitore finden Sie im Benutzerhandbuch des Dell Thunderbolt Dock.
  9. Probieren Sie es mit einem anderen, zweifelsfrei funktionierenden Monitor und Kabel aus, wenn das möglich ist.

Das Bild auf dem angeschlossenen Monitor ist verzerrt oder flackert.

  1. Schalten Sie zuerst die Dockingstation aus, indem Sie erst das Typ-C-Kabel und dann das Netzkabel vom Dock abziehen. Schalten Sie dann die Dockingstation ein, indem Sie erst das Netzkabel an die Dockingstation anschließen und dann das Typ-C-Kabel an Ihren Computer anschließen.
  2. Stellen Sie sicher, dass das Videokabel (HDMI, mDP oder DisplayPort) fest an den Monitor und die Dockingstation angeschlossen ist.
  3. Trennen Sie den/die Monitor/e von der Dockingstation und schließen Sie sie wieder an.
  4. Setzen Sie den Monitor auf die Werkseinstellungen zurück. Weitere Informationen dazu, wie Sie den Monitor auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, finden Sie im Benutzerhandbuch des Monitors.

Das Bild auf dem angeschlossenen Monitor wird nicht als erweiterten Monitor angezeigt.

  1. Stellen Sie sicher, dass der Intel HD-Grafik-Treiber im Windows Geräte-Manager installiert ist.
  2. Öffnen Sie die Intel Graphics Systemsteuerung und gehen Sie zum Abschnitt Mehrere Anzeigen, um die Anzeigeeinstellungen auf Erweiterten Modus einzustellen.
  3. Weitere Informationen zum Auswählen und Aktivieren der gewünschten Monitore finden Sie im Benutzerhandbuch des Dell Thunderbolt Dock.

Der Audio-Anschluss funktioniert nicht oder weist eine Verzögerung bei den Audiodateien auf.

  1. Stellen Sie sicher, dass das aktuelle BIOS und die aktuellen Treiber für Ihren Computer und die Dockingstation auf Ihrem Computer installiert sind.
  2. Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer über die Option "Audio Enabled/Disabled" (Tonausgabe aktiviert/deaktiviert) verfügt, stellen Sie sicher, dass diese auf "Enabled" (aktiviert) eingestellt ist.
  3. Stellen Sie sicher, dass das richtige Wiedergabegerät auf dem Computer ausgewählt ist.
  4. Ziehen Sie das Audiokabel vom Lautsprecher-Ausgang der Dockingstation ab und schließen Sie es wieder an.
  5. Schalten Sie zuerst die Dockingstation aus, indem Sie erst das Typ-C-Kabel und dann das Netzkabel vom Dock abziehen. Schalten Sie dann die Dockingstation ein, indem Sie erst das Netzkabel an die Dockingstation anschließen und dann das Typ-C-Kabel an Ihren Computer anschließen.

Die USB-Anschlüsse funktionieren nicht auf der Dockingstation.

  1. Stellen Sie sicher, dass das aktuelle BIOS und die aktuellen Treiber für Ihren Computer und die Dockingstation auf Ihrem Computer installiert sind.
  2. Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer über die Option "USB Enabled/Disabled" (USB aktiviert/deaktiviert) verfügt, stellen Sie sicher, dass diese auf "Enabled" (aktiviert) eingestellt ist.
  3. Überprüfen Sie, ob das Gerät im Windows Geräte-Managererkannt wird und prüfen Sie, ob die richtigen Gerätetreiber installiert sind. Wenn nicht, starten Sie bitte Ihr System neu.
  4. Stellen Sie sicher, dass die Dockingstation richtig an Ihren Computer angeschlossen ist. Versuchen Sie, die Dockingstation vom Computer zu trennen und wieder anzuschließen.
  5. Überprüfen Sie die USB-Anschlüsse an der Dockingstation. Versuchen Sie, das USB-Gerät an einen anderen USB-Anschluss an der Dockingstation anzuschließen.
  6. Schalten Sie zuerst die Dockingstation aus, indem Sie erst das Typ-C-Kabel und dann das Netzkabel vom Dock abziehen. Schalten Sie dann die Dockingstation ein, indem Sie erst das Netzkabel an die Dockingstation anschließen und dann das Typ-C-Kabel an Ihren Computer anschließen.

HDCP-Inhalte werden auf dem angeschlossenen Monitor nicht angezeigt.

Die Dockingstation unterstützt HDCP-Inhalte nicht.

Der LAN-Anschluss funktioniert nicht.

  1. Schalten Sie zuerst die Dockingstation aus, indem Sie erst das Typ-C-Kabel und dann das Netzkabel vom Dock abziehen. Schalten Sie dann die Dockingstation ein, indem Sie erst das Netzkabel an die Dockingstation anschließen und dann das Typ-C-Kabel an Ihren Computer anschließen.
  2. Stellen Sie sicher, dass das aktuelle BIOS und die aktuellen Treiber für Ihren Computer und die Dockingstation auf Ihrem Computer installiert sind.
  3. Stellen Sie sicher, dass der RealTek Gigabit Ethernet-Controller im Windows Geräte-Manager installiert ist.
  4. Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer über die Option "LAN/GBE Enabled/Disabled" (LAN/GBE aktiviert/deaktiviert) verfügt, stellen Sie sicher, dass diese auf "Enabled" (aktiviert) eingestellt ist.
  5. Stellen Sie sicher, dass das Ethernet-Kabel fest mit der Dockingstation und der Hub/Router/Firewall verbunden ist.
  6. Überprüfen Sie die Status-LED des Ethernet-Kabels, um die bestehende Verbindung zu bestätigen. Schließen Sie beide Enden des Ethernet-Kabels erneut an, wenn die LED nicht leuchtet.

Peripheriegeräte an der Dockingstation funktionieren nicht außerhalb des Betriebssystems.

  1. Die Thunderbolt Startunterstützung ist standardmäßig im BIOS-Setup auf Ihrem Dell Computer deaktiviert. Aufgrund dieser Standardeinstellung funktionieren die Dockingstation und daran angeschlossene Peripheriegeräte nicht in einer Umgebung vor dem Laden des Betriebssystems.
  2. Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer über ein Konfigurationsseite für USB/Thunderbolt verfügt, prüfen Sie die folgenden Optionen zum Aktivieren der Dockingstation in einer Umgebung vor dem Laden des Betriebssystems.
    • Enable External USB Port (Externe USB-Schnittstelle aktivieren)
    • Enable Thunderbolt Boot Support (Thunderbolt Startunterstützung aktivieren)

PXE-Boot über das Dock funktioniert nicht.

  1. Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer eine integrierte NIC-Seite hat, wählen Sie "Enabled with PXE" (Aktiviert mit PXE) aus.
  2. Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer über eine Konfigurationsseite für USB/Thunderbolt verfügt, stellen Sie sicher, dass die folgenden Optionen markiert sind:
    1. Enable USB Boot Support (USB-Boot Support aktivieren)
    2. Enable Thunderbolt Boot Support (Thunderbolt Startunterstützung aktivieren)

BitLocker bittet bei jedem Systemstart um einen Wiederherstellungsschlüssel

USB-Boot über das Dock funktioniert nicht.

  • Wenn das BIOS-Setup auf Ihrem Computer über eine Konfigurationsseite für USB/Thunderbolt verfügt, stellen Sie sicher, dass die folgenden Optionen markiert sind:
    1. Enable USB Boot Support (USB-Boot Support aktivieren)
    2. Enable Thunderbolt Boot Support (Thunderbolt Startunterstützung aktivieren)

Der Netzadapter wird im BIOS-Setup auf der Seite "Battery Information" (Akku-Informationsseite) des Dell BIOS-Setup als "Not Installed" (Nicht installiert) angezeigt, wenn die Dockingstation mit Ihrem Computer verbunden ist.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Dockingstation ordnungsgemäß an einen eigenen Netzadapter angeschlossen ist. Wenn der Computer mehr als 130 W Leistungsaufnahme benötigt, muss er auch mit einem eigenen Netzadapter zum Laden und Betrieb bei voller Leistung verbunden sein.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Kabel-LED der Dockingstation leuchtet. Trennen Sie das Dock-Kabel und verbinden Sie es erneut mit dem Computer.

Die Warnmeldung "You have attached an undersized power adapter to your system" (Sie haben einen Netzadapter mit unzureichender Leistungsaufnahme für Ihr System angeschlossen) wird angezeigt, wenn die Dockingstation an den Computer angeschlossen ist.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Dockingstation ordnungsgemäß an einen eigenen Netzadapter angeschlossen ist. Wenn der Computer mehr als 130 W Leistungsaufnahme benötigt, muss er auch mit einem eigenen Netzadapter zum Laden und Betrieb bei voller Leistung verbunden sein.
  2. Schalten Sie zuerst die Dockingstation aus, indem Sie erst das Typ-C-Kabel und dann das Netzkabel vom Dock abziehen. Schalten Sie dann die Dockingstation ein, indem Sie erst das Netzkabel an die Dockingstation anschließen und dann das Typ-C-Kabel an Ihren Computer anschließen.
Zurück zum Anfang

Dokumentation

Um auf das Benutzerhandbuch oder die Setup-Kurzanleitung für Ihr Dell Thunderbolt Dock TB16 zuzugreifen, beachten Sie die folgenden Anweisungen:

  1. Navigieren Sie zur Seite Dell Product Selector (Dell Produktauswahl).
  2. Klicken Sie unter Browse for a product (Nach einem Produkt suchen) auf View products (Produkte anzeigen).
  3. Klicken Sie auf den von Ihnen verwendeten Gerätetyp. (Electronics & Accessories/Docking Stations (Elektronik und Zubehör/Dockingstationen) und dann Dell Thunderbolt Dock TB16)
  4. Klicken Sie auf Handbücher.
  5. Klicken Sie auf der linken Seite des gewünschten Handbuchs auf PDF.
    Hinweise:
    • Wenn die Handbücher in anderen Sprachen verfügbar sind, wird eine Option More Languages (Weitere Sprachen) angezeigt.
    • Ein PDF-Reader steht kostenlos von Adobe zur Verfügung.
Zurück zum Anfang


Artikel-ID: SLN301075

Datum der letzten Änderung: 19.07.2018 11:15


Themenverwandte Artikel

Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Die folgenden Sonderzeichen dürfen in Kommentaren nicht verwendet werden: <>()\
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank für Ihr Feedback.