USB-PowerShare-Anschluss

USB-PowerShare-Anschluss



Zusammenfassung: Laden von externen USB-Geräten (z.B. Smartphones, MP3 Player, Tablets, etc.) mit Strom vom Notebook-Akku.


USB PowerShare

Hinweis: Die einfachste Möglichkeit zu prüfen, ob das System über diese Funktion verfügt, ist bei den USB Ports nach einem Blitzsymbol oder Batteriesymbol bei der Beschriftung zu suchen.

Bei vielen neuen Notebooks ist die Standardeinstellung im BIOS, dass USB PowerShare Deaktiviert ist.

Nur USB Anschlüsse mit einem Blitz- oder Batteriesymbol, wie auf den folgenden Bildern, können für die Funktion genutzt werden.

USB PowerShare (lightining bolt icon) Port USB PowerShare (battery icon) Port
(Abb.1 USB PowerShare Blitzsymbol) (Abb.2 USB PowerShare Batteriesymbol)

Hinweis: Zum Öffnen des BIOS, drücken Sie mehrmals die Taste < F2 > auf der Tastatur nachdem Sie das System eingeschaltet haben und während das Dell Logo angezeigt wird.

Die funktion kann im BIOS unter On Board Devices aktiviert werden. Sie können wählen wieviel von der Akkuladung zur verfügung gestellt werden kann (Bild unten). Wenn Sie USB powerShare auf 25% setzen, kann das externe USB Gerät geladen werden, bis der Notebook Akku 25% Ladung erreicht.

(Das heißt, bis 75% der Akkuladung aufgebraucht wurde).

Hinweis: Abhängig von Ihrer BIOS Revision kann das unten gezeigte Menü abweichen. Achten Sie auf den Eintrag 'Onboard Devices' oder 'System Configuration' im BIOS Einstellungsmenü. Die beiden Screenshots zeigen verschiedene Menülayouts und Bezeichnungen für die USB PowerShare Einstellungen. Suchen Sie nach USB PowerShare oder USB Configuration.

USB PowerShare (Power Share) BIOS Screen

(Abb.3 USB PowerShare BIOS Bildschirm)

Wenn diese Option im BIOS Deaktiviert (Disabled) ist, wird die USB PowerShare Funktion deaktiviert und Geräte die am USB PowerShare Port angeschlossen sind, werden nicht geladen wenn das System nicht eingeschaltet ist. Die Auswahl einer der anderen Einstellungen wird die Funktion aktivieren und gibt die Akku-Kapazität an, bei welcher das Laden von externen USB-Geräten unterbunden wird.

Hinweis: Powershare wird Geräte nur mit STrom versorgen wenn sich das System in einem 'Low Power State' (Standby) befindet und nur durch den Akku mit Strom versorgt wird.

S1 (Eingeschaltet) - USB-Stromversorgung ist aktiviert über das Netzteil oder den Akku.
S3 (Standby) - Akku oder Netzteil.
S4/S5 (Hibernate/Ausgeschaltet) - nur per Netzteil.

Abhängig vom Systemmodel und der BIOS Revision wird das System dem Akku eine Entladung von 50% erlauben, danach wird die PowerShare Funktion deaktiviert.

Prüfen Sie auch, ob die USB configuration Option aktiviert (enabled) und ausgewählt ist. (Abhängig vom Systemmodel und der BIOS Revision sollte es wie auf dem Bild unten aussehen)

BIOS USB Configuration screen image

(Abb.4 BIOS USB Configuration Bildschirm)

Hinweis: Der Latitude E6510 unterstützt die USB PowerShare Funktion nicht.

Zur Veröffentlichung kann die Online Dokumentation und das BIOS die Funktion zeigen. Diese ist aber nicht unterstützt und die Dokumentation sowie das BIOS werden dahingehend aktualisiert werden.





Article ID: SLN155147

Last Date Modified: 19.09.2017 03:26


Rate this article

Accurate
Useful
Easy to understand
Was this article helpful?
Yes No
Send us feedback
Comments cannot contain these special characters: <>()\
Sorry, our feedback system is currently down. Please try again later.

Thank you for your feedback.