Treiberdetails

Warnung: Um eine Beschädigung Ihres Computers zu vermeiden, sollten Sie ihn während einer BIOS-Aktualisierung niemals ausschalten oder von der Stromquelle trennen. Während der Aktualisierung wird Ihr Computer neu gestartet und Ihnen wird kurzzeitig ein schwarzer Bildschirm angezeigt.

Dell Vostro 3450 System BIOS

Dieses Paket enthält eine Aktualisierung für das Dell System-BIOS und wird auf Windows- und DOS-basierten Dell Vostro 3450 Systemen unterstützt.

Fehlerkorrekturen und Verbesserungen

Fixes
- Problem behoben, aufgrund dessen das System nach einem Upgrade auf Windows 8 automatisch aus S4 aufwachte
- QuickSet-Kompatibilitätsproblem unter Windows 8 behoben.

Verbesserungen
- Keine

Version

Version A13, A13

Kategorie

BIOS

Veröffentlichungsdatum:

25 Okt 2012

Letzte Aktualisierung:

20 Dez 2013

Wichtigkeit

Verfügbare Formate

Dateiformat:Windows/DOS
Dateiname:3450A13.exe
Download-Art:HTTP
Dateigröße: 9 MB
Beschreibung des Dateiformats:Dieses Dateiformat umfasst eine unter BIOS ausführbare Datei. Das universelle (Windows/MS-DOS) Format kann zur Installation aus jeder Windows oder MS DOS-Umgebung verwendet werden.
To ensure the integrity of your download, please verify the checksum value.
MD5:
8f53d4b5b6fedbc7c2c417202c777c0d
SHA1:
d4fc38897326fef6bb1e57c0f516de2eb3c17e54
SHA-256:
7fac7c8030626c5f7bfd0d1caf3227d1324cf3c4f83914376e05eb905dccb7f6

Mit dem Download stimmen Sie der Dell Softwarelizenzvereinbarung (in Englisch)  zu.

Gilt für
Dell Vostro 3450 System BIOS
Installationsanweisungen
Ausführbare Datei für die BIOS-Aktualisierung unter Windows/DOS

Download
1. Klicken Sie auf "Download File" (Datei herunterladen), um die Datei herunterzuladen.
2. Klicken Sie auf "Save" (Speichern), sobald das Fenster "File Download" (Dateidownload) angezeigt wird, um die Datei auf Ihrer Festplatte zu speichern.

Ausführen des Dienstprogramms für die BIOS-Aktualisierung in einer Windows-Umgebung
1. Wechseln Sie in das Verzeichnis, in das Sie die Datei heruntergeladen haben. Doppelklicken Sie dann auf die neue Datei.
2. Nach Abschluss der BIOS-Aktualisierung wird das System nochmals automatisch neu gestartet, damit die Änderungen wirksam werden.

Ausführen des Dienstprogramms für die BIOS-Aktualisierung in einer DOS-Umgebung (für Benutzer mit nicht Windows-basierten Systemen)
1. Kopieren Sie die heruntergeladene Datei auf einen startfähigen USB-Stick mit DOS.
2. Schalten Sie das System ein und drücken Sie die Taste F12. Wählen Sie nun "USB Storage Device" (USB-Speichergerät) und starten Sie DOS, sobald Sie dazu aufgefordert werden.
3. Rufen Sie die Befehlszeile auf und geben Sie den Dateinamen der heruntergeladenen Datei ein, um sie auszuführen.
4. Nach Abschluss der BIOS-Aktualisierung wird das System nochmals automatisch neu gestartet, damit die Änderungen wirksam werden.

--------------------------------------------------------------------------------
Hinweis 1: Für diese Aktualisierung benötigen Sie einen startfähigen USB-Stick mit DOS. Diese ausführbare Datei erstellt keine DOS-Systemdateien.
Hinweis 2: Stellen Sie sicher, dass Sie auf Systemen mit aktiviertem BitLocker die BitLocker Verschlüsselung anhalten, bevor Sie das BIOS aktualisieren.
Falls Sie BitLocker auf Ihrem System nicht aktiviert haben, können Sie diesen Hinweis ignorieren.
x
Warnung: Um eine Beschädigung Ihres Computers zu vermeiden, sollten Sie ihn während einer BIOS-Aktualisierung niemals ausschalten oder von der Stromquelle trennen. Während der Aktualisierung wird Ihr Computer neu gestartet und Ihnen wird kurzzeitig ein schwarzer Bildschirm angezeigt.

Dieser Treiber wurde sowohl von unabhängigen Softwareanbietern (Independent Software Vendors, ISV) als auch von Dell für die von Ihrem Gerät unterstützten Betriebssysteme, Grafikkarten und Anwendungen getestet, um maximale Kompatibilität und Leistung zu gewährleisten. Details

Dell empfiehlt, diese Aktualisierung während Ihres nächsten planmäßigen Aktualisierungszyklus durchzuführen. Diese Aktualisierung enthält Funktionsverbesserungen oder -änderungen, die dafür sorgen, dass Ihre Systemsoftware aktuell und kompatibel mit anderen Systemmodulen (Firmware, BIOS, Treiber und Software) bleibt.