Zu den Hauptinhalten
  • Bestellungen schnell und einfach aufgeben
  • Bestellungen anzeigen und den Versandstatus verfolgen
  • Erstellen Sie eine Liste Ihrer Produkte, auf die Sie jederzeit zugreifen können.
  • Verwalten Sie mit der Unternehmensverwaltung Ihre Dell EMC Seiten, Produkte und produktspezifischen Kontakte.

Anleitung zum Starten im abgesicherten Modus unter Windows 11 oder Windows 10

Zusammenfassung: Dieser Artikel enthält Schritt-für-Schritt-Anweisungen zum Starten im abgesicherten Modus in Windows 11 oder Windows 10.

Dieser Artikel wurde möglicherweise automatisch übersetzt. Wenn Sie eine Rückmeldung bezüglich dessen Qualität geben möchten, teilen Sie uns diese über das Formular unten auf dieser Seite mit.

Artikelinhalt


Symptome

Starten im abgesicherten Modus mit Networking

Dauer: 0:50
Untertitel: Nur Englisch


Im abgesicherten Modus wird Windows in einem Grundzustand mit einem begrenzten Satz von Dateien und Treibern gestartet. Wenn im abgesicherten Modus kein Problem auftritt, bedeutet dies, dass die Standardeinstellungen und grundlegenden Gerätetreiber nicht die Ursache für das Problem sind. Die Beobachtung von Windows im abgesicherten Modus ermöglicht es Ihnen, die Ursache eines Problems zu ermitteln, und kann Ihnen dabei helfen, Probleme auf Ihrem Computer zu beheben.

Es gibt drei verschiedene Arten von Startoptionen im abgesicherten Modus, die in den erweiterten Startoptionen verfügbar sind.

  1. Abgesicherter Modus – Startet Windows mit der Mindestanzahl von Treibern und Services.
  2. Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern – Identisch mit dem abgesicherten Modus, aber mit Netzwerktreibern und -services, die Sie für den Zugang zum Internet und zu anderen Computer in Ihrem Netzwerk benötigen. Sie benötigen diesen Modus auch, wenn Sie Geräte wie eine USB-Flash-Festplatte verwenden müssen.
    HINWEIS: Drahtlose (Wi-Fi) Internetverbindung wird im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern nicht unterstützt.
  3. Abgesicherter Modus mit Eingabeaufforderung – Wie der abgesicherte Modus, es wird jedoch die Eingabeaufforderung als Benutzeroberfläche anstelle der grafischen Benutzeroberfläche (GUI) des Windows-Desktops angezeigt.
HINWEIS: Der Windows-Installationsservice ist im abgesicherten Modus und im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung deaktiviert. Anwendungen können in diesen beiden Modi nicht installiert oder deinstalliert werden.

Ursache

Im abgesicherten Modus hat Windows die Funktionalität eingeschränkt. Die Isolierung von Problemen fällt leichter, da viele nicht wesentliche Komponenten deaktiviert sind, z. B. Sound, Treiber und Services von Drittanbietern, nicht wesentliche Windows-Services und mehr. Durch beschädigte Software, Treiber oder die Installation schlecht konfigurierter Software kann Windows nicht im Normalmodus starten.

Lösung

Im abgesicherten Modus in Windows 11 oder Windows 10 starten

  1. Drücken Sie Windows + I auf der Tastatur zum Öffnen der Einstellungen.
    • Wenn dies nicht funktioniert, klicken Sie auf Start und wählen Sie dann Einstellungen aus.
  2. Klicken Sie auf „Update und Sicherheit“ und wählen Sie im linken Fensterbereich „Wiederherstellung“ aus.
  3. Klicken Sie im Bereich Erweiterter Start auf die Option Jetzt neu starten.
  4. Wählen Sie nach dem Neustart des Computers auf dem Bildschirm Eine Option auswählen Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starteinstellungen > Neu starten.
  5. Nach dem Neustart des Computer wird eine Liste von Optionen angezeigt. Wählen Sie 4 oder F4 , um den Computer im abgesicherten Modus neu zu starten. Wenn Sie das Internet verwenden müssen, wählen Sie 5 oder F5 für den abgesicherten Modus mit Netzwertreibern.

Im abgesicherten Modus über den Anmeldebildschirm in Windows 11 oder Windows 10 starten

  1. Starten Sie den Computer neu.
  2. Halten Sie auf dem Anmeldebildschirm die Umschalttaste und klicken Sie dann auf Ein/Aus > Neu starten.
  3. Wählen Sie nach dem Neustart des Computers auf dem Bildschirm Eine Option auswählen Problembehandlung > Erweiterte Optionen > Starteinstellungen > Neu starten.
  4. Nach dem Neustart des Computers wird eine Liste von Optionen angezeigt. Wählen Sie 4 oder F4 , um den Computer im abgesicherten Modus neu zu starten. Wenn Sie das Internet verwenden müssen, wählen Sie 5 oder F5 für den abgesicherten Modus mit Netzwertreibern.

Im abgesicherten Modus außerhalb von Windows 11 oder Windows 10 starten

Wenn der dritte Startversuch fehlschlägt, wird Windows 11 und Windows 10 automatisch in der Wiederherstellungsumgebung von Windows (WinRE) gestartet. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um in den abgesicherten Modus über die Wiederherstellungsumgebung von Windows (WinRE) zu wechseln:
  1. Wählen Sie auf dem Bildschirm Option auswählen die Option Problembehandlung aus.
  2. Wählen Sie auf dem Bildschirm Problembehandlung die Option Erweiterte Optionen.
  3. Wählen Sie auf dem Bildschirm Erweiterte Optionen die Option Erweiterte Startoptionen.
  4. Wählen Sie Starteinstellungen.
  5. Wählen Sie Neu starten aus.
  6. Der Computer wird neu gestartet und das Menü Starteinstellungen geöffnet. Wählen Sie 4 oder F4 , um den Computer im abgesicherten Modus neu zu starten. Wenn Sie das Internet verwenden müssen, wählen Sie 5 oder F5 für den abgesicherten Modus mit Netzwertreibern.

Weitere Informationen

Microsoft stellt hier weitere Informationen bereit: Starten Ihres PCs im abgesicherten Modus in Windows 10. SLN306359_en_US__3iC_External_Link_BD_v1

Wenn es Ihnen nicht gelingt, im abgesicherten Modus zu starten, finden Sie im folgendem Artikel der Wissensdatenbank Computer startet Windows 10 nicht weitere Informationen zum Troubleshooting.


Support außerhalb der Gewährleistung Gewährleistung abgelaufen? Kein Problem. Besuchen Sie die Website Dell.com/support und geben Sie Ihr Dell Service-Tag ein, um unsere Angebote anzusehen.

HINWEIS: Angebote sind nur für PC-Kunden in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, China und Japan verfügbar. Trifft nicht auf Server und Storage zu.

Artikeleigenschaften


Betroffenes Produkt

Chromebox, Alienware, Inspiron, OptiPlex, Vostro, XPS, G Series, Chromebook, G Series, Alienware, Inspiron, Latitude, Vostro, XPS, Fixed Workstations, Mobile Workstations

Letztes Veröffentlichungsdatum

03 Okt 2022

Version

16

Artikeltyp

Solution