Zu den Hauptinhalten
  • Bestellungen schnell und einfach aufgeben
  • Bestellungen anzeigen und den Versandstatus verfolgen
  • Erstellen Sie eine Liste Ihrer Produkte, auf die Sie jederzeit zugreifen können.
  • Verwalten Sie mit der Unternehmensverwaltung Ihre Dell EMC Seiten, Produkte und produktspezifischen Kontakte.

Reihenschaltung mehrerer Monitore mithilfe von DisplayPort Multi-Stream Transport (MST)

Zusammenfassung: Erfahren Sie, wie die Reihenschaltung mehrerer Monitore mithilfe von DisplayPort 1.2 Multi-Stream Transport (MST) funktioniert

Dieser Artikel wurde möglicherweise automatisch übersetzt. Wenn Sie eine Rückmeldung bezüglich dessen Qualität geben möchten, teilen Sie uns diese über das Formular unten auf dieser Seite mit.

Artikelinhalt


Symptome

Was ist DisplayPort Multi-Stream Transport (MST)?

Mit DisplayPort Multi-Stream Transport können Sie Monitore mit DisplayPort 1.2-Anschlüssen in Reihe schalten. Daisy Chaining (Reihenschaltung) beschreibt die Möglichkeit, eine Reihe von Monitoren an einen einzelnen Videoausgangsanschluss Ihres Computers oder Ihrer Dockingstation anzuschließen. Dies hat den Vorteil, dass die Unordnung auf Ihrem Schreibtisch verringert und das Kabelmanagement vereinfacht wird. In der Abbildung unten sehen Sie ein Beispiel für zwei Monitore, die mit einem Laptop in Reihenschaltung verbunden sind.

SLN293813_en_US__1I_DP_MST_Daisy_Chain_Illustration_TM_v1

Bevor Sie beginnen, brauchen Sie Folgendes:

  • Kompatible Grafikkarte (GPU) mit DisplayPort 1.2-Anschluss
  • DisplayPort 1.2 MST-fähiger Monitor
  • Aktuelle Grafikkartentreiber (GPU)
HINWEIS: Nicht alle Monitore mit DisplayPort 1.2-Technologie unterstützen DisplayPort 1.2 MST. Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Monitors.
HINWEIS: Wenn Sie eine Dell TB16 Dockingstation und ein System mit Intel Grafiktreiber Version 25.20.100.6472 haben, müssen beide Monitore in der Reihe eine DisplayPort 1.2-Verbindung verwenden.
HINWEIS: Daisy Chaining mit DisplayPort Multi-Stream Transport (MST) wird mit den Kabeln DisplayPort (DP) und Mini-DisplayPort (mDP) unterstützt. USB-C auf USB-C-Daisy Chaining wird bei ausgewählten Dell Monitoren unterstützt. Weitere Informationen über den Support von Multi-Stream Transport (MST) finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Dell Monitors. Kabel, Adapter, oder Konverter mit verschiedenen Formfaktoren wie z. B. USB-C auf DisplayPort, USB-C auf HDMI, DisplayPort auf HDMI usw. unterstützen kein Daisy Chaining.
HINWEIS: Die maximale erreichbare Auflösung in der Daisy-Chain-Konfiguration kann durch die Systemunterstützung für HBR2/HBR3-Spezifikationen beeinträchtigt werden. Weitere Informationen zu Systemmodellen, die HBR3 unterstützen, finden Sie im folgenden Artikel: Dell-Systeme, die HBR3-Spezifikationen unterstützen

Ursache

Anleitung zur Reihenschaltung zweier Monitore über DisplayPort MST

So schließen Sie Ihren PC mit DisplayPort MST an mehrere Monitore an:

  1. Achten Sie darauf, dass die Grafikkarte (GPU) Ihres PCs DisplayPort 1.2 MST unterstützt.
  2. Verbinden Sie Ihren PC mit dem DisplayPort-Eingang des ersten Monitors.
  3. Verbinden Sie den DisplayPort-Ausgang des ersten Monitors mit dem DisplayPort-Eingang des zweiten Monitors (Abbildung 2).
    Um mehr als zwei Monitore in Reihe zu schalten, führen Sie eine ähnliche Vorgehensweise aus: Der erste Monitor wird mit dem zweiten verbunden, der zweite Monitor mit dem dritten usw.
  4. Aktivieren Sie mithilfe des OSD-Menüs (On-Screen Display) DisplayPort 1.2 am Monitor.
    Weitere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Monitors.
  5. Stellen Sie sicher, dass für den letzten Monitor in der Reihe der DisplayPort 1.2-Modus deaktiviert ist.
SLN293813_en_US__5U2415 Daisy Chain
Abbildung 2: Verbinden von 2 Monitoren in einer Reihenschaltung mit DisplayPort 1.2 MST

 

HINWEIS: Verwenden Sie die im Lieferumfang Ihres Monitors enthaltenen DisplayPort-Kabel. Wenn Sie ein nicht kompatibles DisplayPort-Kabel verwenden, kann es sein, dass die Monitore nicht ordnungsgemäß funktionieren.

Lösung

Häufig gestellte Fragen

Da Ihre GPU nur eine bestimmte Anzahl Pixel ausgeben kann, ist die Anzahl der Monitore, die Sie in Reihe schalten können, begrenzt. Diese Grenze hängt von der Auflösung, den Zeitgebern und der Bildwiederholfrequenz der angeschlossenen Monitore ab. In der Tabelle unten finden Sie einige grundlegende Konfigurationsoptionen.

Bildschirmauflösung Maximale Anzahl von Monitoren
1680 x 1050 5
1920 x 1080 4
2560 x 1600 2
3840 x 2160 (Ultra HD, 4K)
oder
4096 x 2160 (4K x 2K)
1
Tabelle 1: Maximale Anzahl von Monitoren, die Sie mit DisplayPort 1.2 MST in Reihe schalten können.

Sie können Monitore mit unterschiedlichen Bildschirmauflösungen in Reihe schalten. Beispielsweise könnte ein Monitor mit 2560 x 1600 und zwei Monitore mit 1920 x 1080 verwendet werden. Der letzte Monitor in der Reihe könnte sogar ein älterer Monitor mit DisplayPort 1.1 sein, der nur über einen DisplayPort Eingang verfügt, solange die anderen Monitore über einen DP 1.2-Ein- und -Ausgang verfügen.

Zurück zum Anfang

Für den erweiterten Modus müssen die MST-Funktionen (DisplayPort 1.2 Multi-Stream Transport) aktiviert sein. Standardmäßig ist diese Funktion auf Dell Monitoren nicht aktiviert. Sobald Sie MST aktiviert haben, können Sie Ihre Bildschirme in Windows auf den erweiterten Modus einstellen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel So richten Sie mehrere Monitore in Microsoft Windows 10 ein der Dell Wissensdatenbank.

Zurück nach oben

Nein, der letzte Monitor in der Reihe muss nicht DisplayPort 1.2 Multi-Stream Transport (MST) unterstützen. 

Zurück nach oben

Artikeleigenschaften


Betroffenes Produkt

Dell U2413, Dell U2415, Dell U2417H, Precision M4800

Letztes Veröffentlichungsdatum

18 Jun 2021

Version

7

Artikeltyp

Solution

Diesen Artikel bewerten


Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?

0/3000 Zeichen