So finden Sie das Produktmodell Ihres Dell Computers

Summary: Wenn Sie Ihr Dell Produktmodell identifizieren, können Sie spezifischen Support wie einzelne Treiber, Handbücher, technische Daten und Funktionen erhalten.

Article Content


Symptoms

EMPFEHLUNG VON DELL:Am schnellsten und einfachsten identifizieren Sie Ihr Produktmodell, um einen personalisierten Support zu erhalten, indem Sie Ihr Produkt auf der Webseite des Dell Supports erkennen lassen oder die Service-Tag-Nummer Ihres Produkts eingeben. Sie können Ihr Produkt auch aus einer Liste auswählen. Bei dieser dritten Option erhalten Sie jedoch allgemeine Supportinformationen basierend auf Ihrem Produktmodell und keine individuellen technischen Daten und Kapazitäten zu Ihrem Computer.


So finden Sie Ihr Produktmodell

  1. Suchen Sie das Produktetikett an Ihrem Computer.
  2. Öffnen Sie die Anwendung Dell SupportAssist für Windows.
  3. Öffnen Sie das Fenster mit den Windows Systeminformationen.
  4. Rufen Sie das BIOS des Computers auf.

Methode 1: Suchen Sie das Produktetikett an Ihrem Computer.

Bei den meisten Computern befindet sich die Nummer des Produktmodells auf einem Etikett oder Aufkleber außen am Gehäuse.

Notebooks und Tablet-PCs

Das Etikett befindet sich auf oder in der Nähe von:

  • untere Abdeckung, Unter- oder Rückseite des Geräts
  • Akkufach
  • Bildschirm oder auf der Tastaturblende oder Handballenstütze

Desktops und All-in-One-Geräte

Das Etikett kann sich auch hier befinden:

  • Rückseite, Oberseite oder seitlich am Towergehäuse
  • Unten auf der Rückseite des All-in-One-Gehäuses oder des Ständers
Zurück nach oben

 


Methode 2: Öffnen Sie die Anwendung Dell SupportAssist für Windows.

SupportAssist ist eine Anwendung von Dell, die auf Ihrem Computer bereits vorinstalliert ist. Es verwendet Updates und proaktive Lösungsfunktionen zur Unterstützung, Identifizierung und Vermeidung von Problemen. Beim Öffnen der Anwendung wird Ihr Produktmodell angezeigt.

Anleitung zum Bestimmen des Produktmodells mithilfe von SupportAssist

Windows 10
  1. Geben Sie im Suchfeld SupportAssist ein.
  2. Wählen Sie den Support Assist-Client aus den Suchergebnissen aus, um die Anwendung zu öffnen. Wenn SupportAssist nicht in den Suchergebnissen aufgeführt wird, bedeutet dies, dass die Anwendung nicht auf Ihrem Computer installiert ist. Weitere Informationen darüber, wie Sie SupportAssist herunterladen und installieren können, finden Sie auf der Seite SupportAssist for PCs and tablets (SupportAssist für PCs und Tablets).
  3. Ihr Produktmodell wird im Hauptfenster der Anwendung angezeigt.
Windows 8 (8.1)
  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand aus über den Bildschirm oder bewegen Sie den Cursor zur oberen rechten Ecke des Bildschirms, bis die Charms-Leiste angezeigt wird.
  2. Wählen Sie Search (Suchen).
  3. Geben Sie im Suchfeld SupportAssist ein.
  4. Tippen oder klicken Sie auf den Support Assist-Client in den Suchergebnissen, um die Anwendung zu öffnen. Wenn SupportAssist nicht in den Suchergebnissen aufgeführt wird, bedeutet dies, dass die Anwendung nicht auf Ihrem Computer installiert ist. Weitere Informationen darüber, wie Sie SupportAssist herunterladen und installieren können, finden Sie auf der Seite SupportAssist for PCs and tablets (SupportAssist für PCs und Tablets).
  5. Ihr Produktmodell wird im Hauptfenster der Anwendung angezeigt.
Windows 7
  1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie im Suchfeld SupportAssist ein.
  2. Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse unter Programme auf SupportAssist, um die Anwendung zu öffnen. Wenn SupportAssist nicht in den Suchergebnissen aufgeführt wird, bedeutet dies, dass die Anwendung nicht auf Ihrem Computer installiert ist. Weitere Informationen darüber, wie Sie SupportAssist herunterladen und installieren können, finden Sie auf der Seite SupportAssist for PCs and tablets (SupportAssist für PCs und Tablets).
  3. Ihr Produktmodell wird im Hauptfenster der Anwendung angezeigt.

Zurück nach oben


Methode 3: Öffnen Sie das Fenster mit den Windows Systeminformationen.

Die Windows-Systeminformationen (auch bekannt als msinfo32) zeigen ein Menü zur Systemzusammenfassung mit Details wie Modell, Hersteller und Betriebssystemversion an.

Anleitung zum Bestimmen des Produktmodells mithilfe der Windows-Systeminformationen

HINWEIS: Auf die Taste Windows Logo + Pause drücken, um das Fenster der Windows-Systeminformationen schnell zu öffnen. Auf einigen Notebooks müssen Sie eventuell die Taste mit dem Windows-Logo, Fn und die Taste Unterbrechen drücken. Wenn Ihr Notebook keine „Pause“-Taste hat, gehen Sie bitte folgendermaßen vor.
Windows 10
  1. Geben Sie im Suchfeld den Text System ein.
  2. Wählen Sie in der Liste der Suchergebnisse unter Einstellungen System aus.
  3. Suchen Sie nach Modell: im Abschnitt „System“.
Windows 8 (8.1)
  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand aus über den Bildschirm und tippen Sie dann auf Suche. (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die untere rechte Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben und klicken Sie dann Suchen).
  2. Geben Sie msinfo32 im Suchfeld ein.
  3. Berühren oder klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse auf msinfo32, um das Fenster Systeminformationen zu öffnen.
  4. Suchen Sie nach Modell: im Abschnitt „System“.
Windows 7 und Windows Vista
  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und geben Sie im Suchfeld Systeminformationen ein.
  2. Klicken Sie in der Liste der Suchergebnisse unter Programme auf „Systeminformationen“, um das Fenster der Systeminformationen zu öffnen.
  3. Suchen Sie nach Modell: im Abschnitt „System“.
Windows XP
  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  4. Suchen Sie nach Modell: im Abschnitt „System“.

Zurück nach oben


Methode 4: Rufen Sie das BIOS des Computers auf.

Die Abkürzung BIOS steht für „Basic Input/Output System“. Beim Einschalten des Computers wird diese Software zuerst ausgeführt, um zu überprüfen, ob Ihre Hardware funktioniert. Anschließend wird Windows gestartet. Sie können das BIOS aufrufen, um Informationen zu Ihrem Computer und dessen Hardware zu erhalten, ohne Windows verwenden zu müssen.

Anleitung zum Bestimmen des Produktmodells mithilfe von BIOS.

  1. Schalten Sie den Computer ein.
  2. Sobald das Logo von Dell angezeigt wird, drücken Sie die F2-Taste ein Mal pro Sekunde, um Zugriff auf das BIOS zu erhalten. Wenn Windows startet, müssen Sie den Computer neu starten und es erneut versuchen.
  3. Suchen Sie im BIOS-Menü das Produktmodell im Menütitel, alternativ kann es auch unter „System Name“ aufgeführt sein.

Zurück nach oben


 

Cause

 

Resolution

Support außerhalb der Gewährleistung  Gewährleistung abgelaufen? Kein Problem. Besuchen Sie die Website Dell.com/support und geben Sie Ihr Dell Service-Tag ein, um unsere Angebote aufzurufen.

HINWEIS: Derzeit sind Angebote nur für US-amerikanische, kanadische, britische und französische PC-Kunden verfügbar. Trifft nicht auf Server und Storage zu.

Article Properties


Affected Product

Chromebox, Chromebook, Alienware, Inspiron, Latitude, Vostro, XPS, Retired Models, Latitude Tablets, Surface, Venue, XPS Tablets, Thin Clients, Fixed Workstations

Last Published Date

18 Jun 2021

Version

7

Article Type

Solution

Rate This Article


Accurate
Useful
Easy to Understand
Was this article helpful?

0/3000 characters