Skip to main content
  • Place orders quickly and easily
  • View orders and track your shipping status
  • Enjoy members-only rewards and discounts
  • Create and access a list of your products
  • Manage your Dell EMC sites, products, and product-level contacts using Company Administration.

Aktualisierung der Firmware und Treiber auf Dell EMC PowerEdge Servern

Summary: Die unterschiedlichen Methoden für das Update eines Dell PowerEdge Servers sind in diesem Artikel erläutert. Über das Betriebssystem, den iDRAC oder mithilfe des Dell ISO-Update-ImageSee more

This article may have been automatically translated. If you have any feedback regarding its quality, please let us know using the form at the bottom of this page.

Article Content


Symptoms

SLN300662_en_US__1PowerEdgeBanner
       
       

Cause

-

Resolution




Diese Seite beschreibt den Unterschied zwischen Treibern und Firmware und wie diese auf Dell PowerEdge-Servern mit verschiedenen Methoden aktualisiert werden. 
 
  1. Was sind die verschiedenen Methoden zum Aktualisieren eines PowerEdge?
  2. Was ist der Unterschied zwischen Treiber und Firmware?
 
   
SLN300662_en_US__2icon Dell EMC empfiehlt dringend, dass Sie sich für Benachrichtigungen zu Treibern und Firmware anmelden.Weitere Informationen, wie Sie E-Mail-Benachrichtigungen vom Dell Support zu Firmware und Treibern abonnieren, finden Sie hierWenn ein dringendes Firmware- oder Treiber-Update veröffentlicht wird, empfehlen wir Ihnen, es sofort zu installieren. Der Artikel „Update Server Firmware for Optimal Performance“ (Aktualisierung der Serverfirmware für eine optimale Performance) erläutert, warum es wichtig ist, Treiber und Firmware zu aktualisieren.
 

 



 

 


Was sind die verschiedenen Methoden zum Aktualisieren eines PowerEdge?

Es gibt verschiedene Methoden, um Ihren PowerEdge-Server zu aktualisieren, die für alle unterschiedlichen Anforderungen geeignet sind. Die verschiedenen Methoden werden in diesem Abschnitt beschrieben.


Manuelle Methode zur Aktualisierung einzelner Komponenten

Dell Update Package (DUP) 
Die Verwendung der Dell Update Packages (DUPs) ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, die Firmware oder Treiber des gesamten Systems oder einzelner Systemkomponenten zu aktualisieren. Ein DUP ist eine ausführbare Datei, die Firmware für eine einzelne Komponente enthält. 


Gleichzeitige Aktualisierung aller Systemkomponenten

Plattformspezifische startfähige ISO-Datei
  • Online-Aktualisierungsmethode – Aktualisieren Sie die Firmware für 12G, 13G oder 14G Dell EMC PowerEdge-Server in einem einzigen Schritt über die Plattform-spezifische startfähige ISO-Datei. Die Aktualisierungen werden automatisch nach dem Starten des Servers aus der selbststartenden ISO-Datei vorgenommen. Diese Methode erfordert einen konfigurierten iDRAC sowie eine externe Internetverbindung und kann bis zu einer Stunde dauern.
  • Offline-Aktualisierungsmethode – Für Server ohne konfigurierten iDRAC oder ohne externe Internetverbindung ist dies ein alternativer Weg, um die gesamte Server-Firmware in einem einzigen Schritt zu aktualisieren. Eine ISO-Datei kann auf ein startfähiges USB-Speichergerät übertragen werden.
Server Update Utility (SUU)
Dell EMC Server Update Utility ISO (SUU) ist ein lokales 1-zu-1-Dienstprogramm zum Update von BIOS, Firmware, Treibern und Anwendungen auf PowerEdge-Servern auf die jeweils neueste Version. Das SUU ermöglicht auch den Vergleich der aktuellen Versionen, die auf dem Server installiert sind, und der neuesten verfügbaren Versionen. Wählen Sie die Komponenten aus, die aktualisiert werden müssen. Nach der Bestätigung orchestriert SUU die Bereitstellung der ausgewählten Updates.

Lifecycle Controller
Der Dell Lifecycle Controller ist eine erweiterte integrierte Systemmanagementtechnologie, die das Remote-Servermanagement ermöglicht. Mithilfe von Lifecycle Controller können Sie die Aktualisierung der Firmware mit einem lokalen oder Dell-basierten Firmware-Repository durchführen.



Aktualisierung mehrerer ausgewählter Systemkomponenten

Dell EMC Repository Manager (DRM)
Ein Update-Managementtool, das zur Identifizierung, Erfassung und Verpackung von Dell Update Packages (DUPs) in einem Format für die Bereitstellung verwendet wird.

Dell EMC System Update (DSU)
Ein für die Befehlszeilenschnittstelle optimiertes Bereitstellungstool für Kunden, die die Bereitstellung von Updates über Skripte managen wollen.

Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC)
Ein integriertes Systemmanagementtool, das auf PowerEdge-Servern verfügbar ist. Mit iDRAC können Sie aus der Ferne auf ein System zugreifen und zahlreiche Systemverwaltungsaufgaben erledigen, einschließlich der Aktualisierung der Firmware. *Für einige zusätzliche Funktionen ist ggf. eine iDRAC Enterprise Lizenz erforderlich.


Konsolenbasierte Methoden zur Aktualisierung mehrerer Komponenten
 
OpenManage Enterprise (OM Enterprise)
Die Managementkonsole von OpenManage Enterprise wurde entwickelt, um die Managementaufgaben für IT-Infrastrukturen zu vereinfachen, intelligent zu automatisieren und zu vereinheitlichen. Eine dieser Aufgaben ist das Update mehrerer Komponenten.

VMware vCenter
Für das Durchführen von Firmwareupdates für Cluster

Microsoft System Center (MSSC)
Microsoft System Center Configuration Manager (SCCM), auch bekannt als ConfigMgr und früher bekannt als Systems Management Server (SMS), ist eine Systemmanagement-Software, die von Microsoft für das Managen großer Gruppen von Computern entwickelt wurde, auf denen Windows NT, Windows Embedded, macOS (OS X), Linux oder UNIX ausgeführt wird. Configuration Manager bietet Remote-Steuerung, Patch-Verwaltung, Softwareverteilung, Betriebssystembereitstellung, Netzwerkzugriffsschutz sowie Hardware- und Softwareinventar.
 

Aktualisierung von Firmware und Treibern über DevOps-Tools
 
Ansible
Ansible ist ein Open-Source-Tool für die Softwarebereitstellung, das Konfigurationsmanagement und die Anwendungsbereitstellung. Es wird auf vielen Unix-ähnlichen Systemen ausgeführt und kann sowohl diese als auch Microsoft Windows konfigurieren.
 
  
Hinweis: Treiber sind spezifisch für das Betriebssystem. Alle Treiber und Firmware für Dell Server sind auf der Dell Support-Webseite als kostenloser Download verfügbar.
  
 

 Was ist der Unterschied zwischen Treiber und Firmware?

Auf einem Server können Sie Treiber und Firmware aktualisieren.
 
  • Ein Gerätetreiber ist eine besondere Art der Softwareanwendung, die zur Interaktion mit den Hardware-Geräten bestimmt ist. Ohne die erforderlichen Gerätetreiber funktioniert das entsprechende Hardware Gerät nicht. Gerätetreiber sind Betriebssystem-spezifisch und Hardware-abhängig. Ein Gerätetreiber fungiert als Mittler zwischen dem Hardwaregerät und den Programmen oder Betriebssystemen, die ihn verwenden.
     
  • Firmware ist ein Softwareprogramm, das dauerhaft in ein Hardwaregerät, wie z. B. eine Tastatur, Festplatte, BIOS oder in Grafikkarten geätzt ist. Es ist programmiert, um permanente Anweisungen zur Kommunikation mit anderen Geräten und Funktionen wie Basic Input/Output Aufgaben zu geben. Firmware wird in der Regel im Flash-ROM-Read-Only Memory (Festwertspeicher) eines Hardwaregeräts gespeichert. Die Firmware kann gelöscht und neu geschrieben werden. Einen Server zu aktualisieren, ist wichtig, um die beste Kompatibilität zwischen Betriebssystem und Server zu haben und Probleme zu vermeiden. Um die implementierten Änderungen einer Firmware besser zu verstehen, wird empfohlen, die entsprechenden Versionshinweise zu lesen.

 


 

 

Article Properties


Affected Product

Servers, PowerEdge

Last Published Date

20 Sep 2021

Version

5

Article Type

Solution