Skip to main content
  • Place orders quickly and easily
  • View orders and track your shipping status
  • Enjoy members-only rewards and discounts
  • Create and access a list of your products
  • Manage your Dell EMC sites, products, and product-level contacts using Company Administration.

Fehlermeldungen im PowerEdge-Serversystem-Ereignisprotokoll und Anleitung zur Anzeige der Fehlermeldungen

Summary: Informationen zum Ablesen des Systemzustands aus dem Server-Ereignisprotokoll (SEL)/Hardware-Protokoll. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Überprüfung dieses Protokolls, dasSee more

This article may have been automatically translated. If you have any feedback regarding its quality, please let us know using the form at the bottom of this page.

Article Content


Symptoms

In diesem Artikel erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie den Systemzustand aus dem Server-Ereignisprotokoll (SEL)/Hardware-Protokoll ablesen.


Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Überprüfung dieses Protokolls, das chronologisch sortierte Fehlermeldungen enthält. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Informationen lesen und wie Sie das Protokoll abrufen, sofern möglich.
 


Überblick über die Optionen zur Überprüfung des Server-Ereignisprotokolls:

  1. Beim Systemstart (Server der 11. Generation und älter)

  2. Beim Systemstart (Server der 12. Generation und neuer)

  3. Wenn OpenManage Server Administrator (OMSA) auf dem System installiert ist

  4. Wenn der DRAC (Dell Remote Access Controller) konfiguriert ist



1. Beim Systemstart (Server der 11. Generation und älter)

Die Systemereignisprotokolle werden im MBC oder iDRAC auf Ihrem Server gespeichert. Sie können daher beim POST über das BMC-/iDRAC-Konfigurationsdienstprogramm aufgerufen werden.

  1. Starten Sie den Server neu.

 
  • Drücken Sie während des Systemstarts STRG+E, um Zugriff auf das Konfigurationsprogramm (POST) zu erhalten. (Abbildung 1 (nur in englischer Sprache)
    SLN292270_de__1idrac g11 post
    Abbildung 1 : Beispiel für Systemstart-Bildschirm
     

 
  • Navigieren Sie im Hauptmenü zur Option "System Event Log Menu" (Menü des Systemereignisprotokolls) und drücken Sie die Eingabetaste.

 
  • Es stehen Ihnen zwei Optionen für die Systemereignisprotokolle zur Verfügung. Wählen Sie "View SystemEvent Log" (Systemereignisprotokoll) aus und drücken Sie die Eingabetaste (Abbildung 2 (Nur in englischer Sprache)).
    SLN292270_de__2idrac g11 post 2
    Abbildung 2: iDRAC-/BMC-Einstellungen im Konfigurationsdienstprogramm

 


2. Beim Systemstart (Server der 12. Generation und neuer)

Die Systemereignisprotokolle werden im MBC oder iDRAC auf Ihrem Server gespeichert. Sie können daher beim POST über die Systemeinstellungen aufgerufen werden.
 

  • Mithilfe der Pfeiltasten können Sie ab sofort durch die einzelnen Einträge im Serverereignisprotokoll scrollen, die auf dem Bildschirm dargestellt werden (Abbildung 3 (nur in englischer Sprache))
    SLN292270_de__3idrac g11 post3
    Abbildung 3 : Eintrag im Systemereignisprotokoll in iDRAC

    1. Starten Sie den Server neu.

 
  • Drücken Sie die Taste F2, um in die Systemeinstellungen zu gelangen.

 
  • Wählen Sie im Hauptmenü die iDRAC-Einstellungen aus.

 
  • Wählen Sie auf der nächsten Seite "Systemereignisprotokoll" aus (Abbildung 4(in englischer Sprache nur)).
    SLN292270_de__4idrac g12 post
    Abbildung 4: System-Setup in iDRAC-Einstellungen

 
  • Wählen Sie "Display System Event Log" (Systemereignisprotokoll anzeigen) aus (Abbildung 5 (Nur in englischer Sprache)), um die Protokolle überprüfen zu können.
    SLN292270_de__5idrac g12 post2
    Abbildung 5 : Anzeigeoptionen des Ereignisprotokolls

 


3. Wenn Dell OpenManage Server Administrator (OMSA) auf dem System installiert ist

Dell Open Manage Server Administrator (OMSA) ist in der Lage, mit BMC und iDRAC zu kommunizieren, um Informationen abzurufen und in einer benutzerfreundlichen Schnittstelle anzuzeigen.


So rufen Sie die Systemereignisprotokolle in OMSA auf:
 

  • Mithilfe der Pfeiltasten können Sie ab sofort durch die einzelnen Einträge im Serverereignisprotokoll scrollen (Abbildung 6(nur in englischer Sprache)).
    SLN292270_de__6idrac g12 post3
    Abbildung 6 : Eintrag des Systemereignisprotokolls in der Einrichtung

    1. Öffnen Sie OMSA.

 
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf "System".

 
  • Klicken Sie in der Mitte der Seite auf die Registerkarte "Protokolle". Jetzt wird das Serverereignisprotokoll direkt angezeigt (Abbildung 7 (Nur in englischer Sprache).
    SLN292270_de__7omsa sel 1
    Abbildung 7 : Systemereignisprotokoll in OMSA

 

 

  • Sie können die Protokolle über die Schaltfläche "Speichern unter" oben rechts exportieren.
     

  • Klicken Sie auf der Registerkarte "Protokolle" auf "Warnung" und exportieren Sie das Warnungsprotokoll nach Bedarf über die Schaltfläche "Speichern unter".
     

 


4. Wenn der iDRAC (Dell Remote Access Controller) konfiguriert ist

Wenn iDRAC mit einer IP-Adresse konfiguriert wurde, können Sie die iDRAC-Internetschnittstelle über alle Maschinen im Netzwerk aufrufen.

Da die Systemereignisprotokolle dort gespeichert sind, können Sie die Schnittstelle zum Überprüfen der Protokolle verwenden.
 

  1. Öffnen Sie die iDRAC-Internetschnittstelle unter Verwendung der iDRAC-IP-Adresse.

 
  • Klicken Sie auf der linken Seite auf "System".

 
  • Klicken Sie auf die Registerkarte "Protokolle". Jetzt wird das Serverereignisprotokoll direkt angezeigt (Abbildung 8 (Nur in englischer Sprache).
    SLN292270_de__8idrac sel 1(1)
    Abbildung 8: Systemereignisprotokoll in der Webschnittstelle des iDRAC

 
  • Sie können die Protokolle über die Schaltfläche "Speichern unter" unten in der Liste exportieren.
     

Cause

-

Resolution

-

Article Properties


Affected Product

PowerEdge

Last Published Date

01 Dec 2021

Version

5

Article Type

Solution