Anleitung zum Installieren von Ubuntu und Windows Vista oder 7 als Dual-Boot auf Ihrem Dell PC

摘要: Dieser Artikel enthält Informationen zum Installieren von Ubuntu und älteren Windows-Versionen auf Ihrem Dell PC als Dual-Boot-Betriebssysteme.

文章内容


症状

SLN151792_de__1icon Hinweis: Seit dem 11. April 2017 erhalten Windows Vista-Kunden Folgendes nicht mehr: neue Sicherheitsupdates, nicht-sicherheitsrelevante Hotfixes, kostenlose oder gebührenpflichtige Supportoptionen oder Updates zu technischen Online-Inhalten von Microsoft. Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert und dient ab sofort lediglich zu Informationszwecken. Besuchen Sie die Microsoft Website, um die vollständige Erklärung zur Einstellung des Supports anzuzeigen.

Dieser Artikel enthält Informationen zum Installieren von Ubuntu auf Ihrem Dell PC zusätzlich zu einem bereits vorhandenen Windows Vista- oder Windows 7-Betriebssystem.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Müssen Sie Ihren PC mit Ubuntu und einem älteren Windows-Betriebssystem dual starten?
  2. Das sollten Sie vor dem Start einer Installation wissen und prüfen
  3. Windows muss der Erststart auf der Festplatte sein
  4. Einrichten der Installations-Partitionen
  5. Installation von Ubuntu als zweites Betriebssystem
  6. Konfigurieren der Boot-Reihenfolge

 

Müssen Sie Ihren PC mit Ubuntu und einem älteren Windows-Betriebssystem dual starten?

 

Diese Anleitung zeigt, wie Sie Ihren PC für Dual-Boot von Ubuntu und Windows einrichten müssen.

SLN151792_de__1icon Hinweis: Wenn Sie ein anderes Betriebssystem (OS) als das im Lieferumfang des Systems enthaltene installieren, tun Sie dies auf eigenes Risiko. Dell kann nicht bestätigen, dass die Hardware kompatibel ist. Das System kann in dieser Konfiguration nicht unterstützt werden. Dieser Artikel dient als Information für Kunden, die Dual-Boot ausführen möchten, dies erfolgt jedoch auf eigenes Risiko.

Wenn Windows bereits auf Ihrem PC installiert ist oder Sie vor dem Installieren von Ubuntu zuerst Windows installieren:

Es wird empfohlen, zuerst ein Windows-Betriebssystem zu installieren. Windows nimmt keine Betriebssysteme, die nicht von Microsoft stammen, in sein Startmenü auf. Die Installation von Windows kann auch Daten beeinträchtigen, die bereits auf Ihrer Festplatte vorhanden sind.

Dieser Artikel befasst sich mit älteren Windows-Betriebssystemen wie Vista und 7.

Wenn Sie ein aktuelles Windows-Betriebssystem wie Windows 8 oder 10 installieren möchten, verwenden Sie den folgenden Artikel:

Haben Sie geprüft, ob Ihr Systemtyp zu denen gehört, die von Canonical als geeignet für Ubuntu zertifiziert sind?

  1. Wenn nicht, dann gehen Sie bitte auf die Canonical-Website SLN151792_de__3iC_External_Link_BD_v1 und prüfen Sie, ob Ihr Modell von Canonical getestet wurde.

  2. Wenn Sie nachgeprüft haben, dass Ihr System auf dieser Liste ist, fahren Sie fort.

SLN151792_de__1icon Hinweis: Wenn Ihr System nicht mit Ubuntu ausgeliefert wurde und Sie ein Problem haben, dessen Lösung technische Unterstützung erfordert, werden Sie möglicherweise aufgefordert, das System wieder in den Originalzustand zu versetzen, in dem es von Dell geliefert wurde und mitzuteilen, ob das Problem an diesem Punkt weiterhin besteht. Wenn das nicht der Fall ist, wäre dann nur eingeschränkte Unterstützung möglich.


Nach oben


 

Das sollten Sie vor dem Start einer Installation wissen und prüfen

 

Es gibt drei Dinge, die man vor dem Start einer Ubuntu-Installation berücksichtigen muss:

  1. Überprüfen, auf welche Art von Hardware, Sie installieren
  2. Überprüfen der Arten von BIOS-Einstellungen, die Einfluss auf Ihre Installation haben
  3. Überprüfen, welche Version von Ubuntu Sie installieren möchten
Auf welche Art von Hardware installieren Sie und hat diese Einfluss auf Ihre Vorgehensweise bei der Installation?

Der Typ oder das Format Ihres Datenspeichers kann beeinflussen, wie Sie bei der Installation von Ubuntu auf Ihrem PC vorgehen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten: Die Installation auf einer der neuen M2-Karten. Die Installation auf einem Standard-SATA-Festplattenlaufwerk. Die Installation auf denselben SATA-Festplatten in einer Intel Matrix RAID-Konfiguration. Überprüfen Sie, ob die Hardware Ihres PCs es Ihnen ermöglicht, die von Ihnen gewünschte Art der Installation durchzuführen, oder lesen Sie die nachfolgend aufgeführten Artikel. Dort erfahren Sie, wie Sie Ihre Installationsmethode ändern können, um die Systemhardware zu berücksichtigen:

SLN151792_de__1icon Hinweis: Beachten Sie, dass USB 2.0 und ältere Wechselmediengeräte auf Systemen mit den neuen Intel SkyLake Prozessoren nicht unterstützt werden. Die Chipsätze für die CPUs unterstützen den USB 2.0-Hub nicht mehr.
 
Welche Art von BIOS ist auf Ihrem System eingerichtet und hat dies Einfluss auf Ihre Vorgehensweise bei der Installation?

Der Unterschied zwischen Legacy und UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) BIOS-Setups kann den Unterschied zwischen einer gelungenen oder fehlgeschlagenen Installation ausmachen. Ein Legacy-Windows-Betriebssystem wird normalerweise in einem Legacy-BIOS installiert, während ein aktuelles Windows-Betriebssystem in einem UEFI-BIOS installiert werden muss.

Welche Version von Ubuntu möchten Sie installieren?

Ubuntu ist wie jedes andere Betriebssystem bemüht, ständig seine Bedienbarkeit und Leistung zu verbessern. Bei Ubuntu ist jedoch anders, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, zwischen zwei Updates zu wählen:

Die erste Option ist die neueste LTS-Version (Long Term Support).

Dieses Update ist alle zwei Jahre verfügbar und wird von Canonical fünf Jahre lang mit Updates voll unterstützt. Diese wird als getesteter und stabiler Build angesehen.

Die zweite Option ist die letzte normale Version.

Dieses Update ist alle sechs Monate verfügbar und wird von Canonical nur 9 Monate lang mit Updates voll unterstützt. Diese normalen Versionen gelten als hochmodern, können jedoch deshalb auch Probleme aufweisen. Diese Builds werden in der Regel von Testern und Entwicklern verwendet.

Wenn Sie dagegen ein Upgrade auf eine neue Version von Ubuntu durchführen möchten, informieren Sie sich bitte über die unten verlinkten Artikel:


Nach oben


 

Windows muss der Erststart auf der Festplatte sein

 

Windows muss installiert sein.

Ist Windows noch nicht installiert? Lesen Sie dann eine der Anleitungen unter dem folgenden Link und wählen Sie die richtige Installationsanleitung für das Betriebssystem (OS) aus, das Sie verwenden werden:

SLN151792_de__1icon Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Einrichtung Ihrer Startpartition im Windows Setup der Festplatte weitere Partitionen hinzufügen können, um Speicherplatz für die spätere Installation von Ubuntu frei zu halten. Dies spart Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt viel Zeit und Mühe. Denken Sie daran: Wenn Sie am Betriebssystem arbeiten, hat es sich bewährt, eine aktuelle Sicherungskopie zu erstellen, falls Fehler auftreten.
 
Windows ist bereits installiert.

Auf den meisten PCs ist bereits eine ältere Windows-Version installiert, die die gesamte Festplatte einnimmt. Die Windows Partition muss verkleinert werden. Dies schafft Platz für die Ubuntu-Partition. 


Nach oben


 

Einrichten der Installations-Partitionen

 

  1. Am besten führen Sie diesen Schritt im Windows-Betriebssystem aus.

Für ältere Betriebssysteme wie Windows Vista und 7 verwenden Sie die Datenträgerverwaltung:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Start“ in der Ecke der Taskleiste, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und wählen Sie unter Computerverwaltung Festplattenverwaltung.

    Drücken Sie die Tastenkombination Win + X und wählen Sie im angezeigten Menü Festplattenverwaltung aus.

  2. Verwenden Sie den Windows Partitionsmanager, um die Partitionen zu verkleinern.

SLN151792_de__7win7_SpecialMenu_BK01

SLN151792_de__8win7_ShrinkVolume_BK01

Hinweis: Erstellen Sie hier keine Partition für Linux. Die Installation von Ubuntu wird dies erledigen.
 
SLN151792_de__1icon Hinweis: Wenn Sie die Größe der Windows-Startpartition verändert haben und Windows nicht starten können, verwenden Sie die Windows-Wiederherstellungstools zum Beheben. Hier finden Sie Anleitungen zu diesem Thema.
  1. Sobald Sie über ausreichend freien Speicherplatz auf der Festplatte verfügen, können Sie leicht Ubuntu als zweites Betriebssystem installieren. Starten Sie von der Ubuntu-DVD oder dem USB-Laufwerk.


Nach oben


 

Installation von Ubuntu als zweites Betriebssystem

 

  1. Haben Sie eine Kopie der neuesten DVD- oder USB-Installationsmedien von Canonical erhalten? Dazu gehören die neuesten Updates und Fixes für dieses Betriebssystem.

    Wenn Sie entschieden haben, welche Version von Ubuntu Sie installieren möchten, können Sie die entsprechende Ubuntu-ISO von Canonical SLN151792_de__3iC_External_Link_BD_v1 herunterladen.

  2. Drücken Sie schnell die Taste F12 im Dell Begrüßungsbildschirm beim Start. Es wird dadurch das Menü Boot Once (Einmaliger Start) angezeigt. Wählen Sie mit den Cursor-/Pfeiltasten die Startmethode aus und drücken Sie die EINGABETASTE.

  3. Wenn die Einrichtung gestartet wird, wählen Sie die Option Try Ubuntu (Ubuntu ausprobieren). Diese Option prüft, ob Ihre Hardware für Ubuntu geeignet ist.

  4. Wenn Sie bereit sind, fortzufahren, klicken Sie auf die Schaltfläche Install Ubuntu. Der Installationsassistent wird angezeigt, um Sie durch einige Optionen zu führen.

  5. Wählen Sie Ihre Installationssprache aus und klicken Sie auf Next (Weiter).

SLN151792_de__11image(11592)

  1. Das Fenster Keyboard layout (Tastaturlayout) wird angezeigt. Wählen Sie das richtige Tastaturlayout für Ihr System aus und klicken Sie auf Continue (Weiter).

SLN151792_de__12image(11593)

  1. Das Fenster Preparing to install Ubuntu (Installation von Ubuntu vorbereiten) wird angezeigt. Wählen Sie die zutreffenden Optionen aus und klicken Sie auf Continue (Weiter).

SLN151792_de__13image(11594)

  1. Wenn Sie keine kabelgebundene Netzwerkverbindung angeschlossen haben, führt Sie die Installation durch die Einrichtung einer kabellosen WLAN-Verbindung.

  2. Das Fenster Installation type wird angezeigt. Verschiedene Optionen stehen zur Verfügung.

    1. Wenn Sie Ubuntu als Dual-Boot mit anderen Betriebssystemen installieren möchten, lesen Sie die unten stehende Anleitung, bevor Sie die Option Install Ubuntu alongside (Installation von Ubuntu neben) auswählen. Fahren Sie mit Schritt 14 fort.

    2. Wenn Sie Ubuntu über Ihre gesamte Festplatte installieren möchten, klicken Sie auf Erase Disk (Festplatte löschen) und Install Ubuntu (Ubuntu installieren). Wählen Sie dann die Festplatte aus, auf die Sie Ubuntu installieren möchten. In der folgenden Anleitung finden Sie weitere Informationen.

    3. Wenn Sie manuell verschiedene Partitionierungen auf der Festplatte einrichten möchten, lesen Sie bitte die folgende Anleitung, bevor Sie die Option Something Else auswählen.

SLN151792_de__15image(11595)

  1. Während der Installation werden Sie gefragt: How do you want to partition the disk? (Wie möchten Sie die Festplatte partitionieren?)

  2. Wählen Sie bei der Einrichtung die Installation des Betriebssystems gemäß einem von Folgendem aus:

    1. Der größte verfügbare freie Speicherplatz

      1. In der Regel: Resize IDE1 master, partition #1 (hda1) and use freed space.

      2. Wählen Sie die Größe der neuen Partition als Prozentsatz der Festplatte und klicken Sie auf Forward (Weiter).

      3. Fahren Sie mit der Installation fort.

    2. Wählen Sie eine Partition, die Sie bereits für Ubuntu erstellt haben.

      1. In der Regel: Manually edit partition table.

      2. Wählen Sie die gewünschte Partition aus der Liste aus und drücken Sie die Eingabetaste.

      3. Klicken Sie auf Size (Größe), dann die Eingabetaste und Yes (Ja), dann erneut die Eingabetaste.

      4. Wählen Sie die size in Gigabytes (Speichergröße in Gigabyte) und drücken Sie die Eingabetaste.

  3. Sie können weitere Partitionen erstellen, wenn Sie die nachfolgenden Anweisungen befolgen.

SLN151792_de__1icon Hinweis: Sie benötigen mindestens 10 GB für Ihre Ubuntu-Installationspartition.
  1. Wählen Sie Finish partitioning and write changes to disk (Partitionierung beenden und Änderungen auf Festplatte schreiben).

  2. Klicken Sie auf Install Now (Jetzt installieren). Ab diesem Zeitpunkt kann die Installation nicht mehr abgebrochen werden. 

  3. Sie müssen ein paar Konfigurationseinstellungen vornehmen. Das Fenster Where are you? (Wo sind Sie?) wird als nächstes angezeigt.

SLN151792_de__17image(11596)

  1. Wählen Sie den Ort, der Ihnen am nächsten ist, und klicken Sie auf Continue.

SLN151792_de__1icon Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Layout richtig ist, können Sie nun die Schaltfläche Detect Keyboard Layout (Tastaturlayout erkennen) zur Unterstützung verwenden.
  1. Das Fenster Who are you? (Wer sind Sie?) wird als angezeigt. Hier sollten Sie Ihre Daten eintragen.

SLN151792_de__19image(11597)

  1. Während der Installation des Betriebssystems scrollt der Bildschirm durch Screenshots mit Informationen zu Ubuntu.

SLN151792_de__20image(11598)

  1. Wenn der Installationsassistent abgeschlossen ist, wird ein Meldungsfenster angezeigt, dass die Installation abgeschlossen ist. Klicken Sie auf Jetzt neu starten, um den Computer neu zu starten.

SLN151792_de__21image(11599)


Nach oben


 

Konfigurieren der Boot-Reihenfolge

 

  1. GRUB2 ist der Standard-Ubuntu-Boot-Manager. Dieser bietet Ihnen zwei Möglichkeiten:

    1. Ubuntu ist unabhängig, was bedeutet, dass Sie keine anderen Betriebssysteme bearbeiten müssen. Sie müssen eine Codezeile im Master Boot Record (MBR) der Festplatte ändern. Dieses wird vom BIOS gestartet.

      1. Der MBR-Code muss so geändert werden, dass er auf den Ubuntu Bootloader verweist.

      2. Sobald dies abgeschlossen ist, wird eine Liste der Betriebssysteme angezeigt, wenn der Computer startet, und Sie können auswählen, welches gestartet werden soll. Nach einem Countdown von zehn Sekunden wird standardmäßig Ubuntu gestartet.

      3. Wenn Sie Windows auswählen, wird Windows im Windows-Startsektor für Sie geladen. Dies ist der erste Sektor der Windows-Partition.

      4. Wenn das schief geht, können Sie eine Reparatur von der Installations-CD durchführen.

    2. Gibt es ein Problem bei der Änderung des MBR-Codes? Sie können den Code installieren, damit GRUB stattdessen auf den ersten Sektor Ihrer Ubuntu-Partition verweist.

      1. Wenn Sie dies während des Installationsvorgangs tun, wird Ubuntu erst gestartet, wenn Sie den Windows-Startmanager so ändern, dass er auf den Boot-Sektor von Ubuntu verweist.

      2. Windows Vista und 7 verwenden beim Start keine boot.ini, ntdetect.com und ntldr mehr. Stattdessen werden Sie mit dem Befehlszeilendienstprogramm bcdedit.exe ausgeliefert. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten von Microsoft SLN151792_de__3iC_External_Link_BD_v1.

SLN151792_de__231373633618406.bootrepair

SLN151792_de__1icon Hinweis: Es gibt Programme von Drittanbietern, die die gleichen Aufgaben ausführen und möglicherweise eine einfachere Benutzeroberfläche haben. Sie verwenden sie jedoch auf eigenes Risiko.
  1. Ubuntu ist nun installiert.

  2. In der folgenden Anleitung finden Sie einige Informationen zur Ersteinrichtung:

SLN151792_de__1icon Hinweis: Wenn Sie die Installation abgeschlossen haben und es Probleme gibt, ist eine erneute Installation die einfachste und schnellste Lösung.


Nach oben


 

Weitere Informationen:

 

SLN151792_de__1icon Hinweis: Zusätzliche Softwareunterstützung wird von Canonical über die folgenden Methoden bereitgestellt:
Der technische Support wird von Dell bereitgestellt:


Nach oben


文章属性


受影响的产品

Desktops & All-in-Ones, Laptops

上次发布日期

21 2月 2021

版本

4

文章类型

Solution

评价此文章


准确性
有用性
易于理解
这篇文章对您有帮助吗?

0/3000 个字符