Displays

Letzter Kommentar von 05-17-2022 Ungelöst
Stelle eine Frage
Bronze
Bronze
236

Dell U3219Q -- USB 3.0 Upstream tot, wenn USB-C verbunden ist

Das Handbuch suggeriert, dass die 3 Videoeingänge HDMI, DisplayPort und USB-C in gleicher Art und Weise als Eingänge verwendbar sind.

Wegen technischer Einschränkungen bei HDMI (4K mit nur 30 Hz) habe ich nun erstmals den USB-C-Eingang verwendet. Dabei habe ich festgestellt, dass dann offenbar der USB 3.0-Upstream-Connector tot ist, sobald das USB-C-Kabel gesteckt wird. Im Handbuch findet sich dazu kein Hinweis.

Meine Firmware-Version ist noch die originale Version M3B104.

Ist das Abschalten von USB 3.0 bei der Verwendung von USB-C so beabsichtigt?

Es fehlt für den USB-C-Eingang aus meiner Sicht eine Wahlmöglichkeit (OSD: USB Selection mit Auswahl USB | USB Type-C) wie für die beiden anderen Eingänge HDMI und DisplayPort. Damit wäre es dann möglich, den USB-C-Eingang ausschließlich für Videodaten zu nutzen und dabei die USB-Geräte an den USB-A-Buchsen weiterhin über den USB 3.0-Upstream zu versorgen.

Bietet eine neuere Firmware-Version hierfür eventuell bessere Einstellungsmöglichkeiten?

Antworten (4)
Bronze
Bronze
139

Moin,

hast du mittlerweile eine Lösung? Ich habe das Problem auch, wenn ich den Monitor aus und wieder einschalte haben die USB-A Ports wieder Saft. Mache ich mein MacBook aus und wieder an, sind sie tot und muss dann wieder den Monitor einmal aus und wieder einschalten.

Beste Grüße Markus

104

Leider nichts Neues. Ich hab mich mit den Eigenarten momentan irgendwie arangiert. Da du einen Mac hast, solltest du eventuell das Firmware-Update auf die neueste Firmware-Version machen, falls die noch nicht drauf ist. Die Release-Notes der vorherigen Firmware-Versionen enthielten Hinweise auf verbesserte Mac-Kompatibilität.

102

Ok danke für die Info. Ich habe die Tage mal mein Lenovo Notebook mit Windows angestöpselt, da funktioniert alles ohne Probleme, da bleiben die USB A Anschlüsse aktiv. Updates sind alle aktuell. Wenn die Anschlüsse mal nicht aktiv sind schalte ich den Monitor aus und wieder ein, dann gehen sie wieder. Im Ruhezustand bleiben sie auch Aktiv. Ich denke ich belasse es erstmal dabei, scheint ein Problem von Apple zu sein.

96

Vielen Dank für das Testen. Ja, falls das Problem bei einem anderen Laptop nicht vorkommt, muss die Ursache an dem Apple-Laptop liegen. 

DELL- Martin M
EMEA (Europe, Middle East, Africa) Social Media Support

Neueste Lösungen
Top-Beitragender