Knowledge Base

Tonprobleme in Microsoft Windows


Inhaltsverzeichnis:

  1. Beheben Sie Tonprobleme in Windows
  2. Überprüfen Sie die Lautsprecheranschlüsse
  3. Aktualisieren von Treibern
  4. Führen Sie eine Computerdiagnose aus
  5. Aktualisieren von Windows
  6. Mikrofonfehlerbehebung

Dieser Artikel hilft bei der Lösung von Audio- und Audioaufnahmeproblemen auf einem Windows-Computer.


Schritt 1: Beheben Sie Tonprobleme in Windows

Dell empfiehlt: Microsoft hat einen ausführlichen Ratgeber zur schrittweisen Fehlerbehebung von gängigen Audioproblemen erstellt. Der Ratgeber zur Fehlerbehebung erkennt die Version von Windows, die auf Ihrem Computer ausgeführt wird, und passt die Fehlerbehebung entsprechend an.

Führen Sie den Problemlöser für den Ton aus.

Zurück zum Anfang


Schritt 2: Überprüfen Sie die Lautsprecheranschlüsse

Stellen Sie sicher, dass die Computerlautsprecher korrekt angeschlossen sind. Lesen Sie die Informationen für Ihre spezifischen Lautsprecher im Benutzerhandbuch nach.

Hinweis: Für den Zugriff auf Benutzerhandbücher, rufen Sie die Dell Produkt Seite auf. Geben Sie unter Enter your Service Tag (Geben Sie Ihre Service-Tag-Nummer ein) diese ein. Klicken Sie unter Product Support (Produkt-Support) auf das Dropdown-Menü für Handbücher. Weitere Informationen zur Suche nach der Service-Tag-Nummer erhalten Sie, wenn Sie hier klicken.

Zurück zum Anfang


Schritt 3: Aktualisieren von Treibern und BIOS

Treiber- und BIOS-Einstellungen können oft die Ursache für kleinere Probleme bei der Tonwiedergabe sein. Aktualisieren Sie Ihre Treiber regelmäßig, um Ihren Computer optimal auszunutzen.

Laden Sie die aktuellen Treiber für Ihren Dell Computer herunter.

Zurück zum Anfang


Schritt 4: Führen Sie eine Computerdiagnose aus

Um zu bestimmen, ob bei Ihrem Computer ein Hardwareproblem auftritt, führen Sie die Dell PSA-Diagnose (Preboot System Assessment) aus. Weitere Informationen zum Ausführen der Diagnose und zum Bestimmen des Problems finden Sie im folgenden Dell Knowledge Base-Artikel: Pre-Boot System Assessment (PSA) Diagnostics Error Codes (Fehlercodes der PSA-Diagnose (Pre-Boot System Assessment)).


Schritt 5: Aktualisieren von Windows

Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer mit den aktuellen Updates für Windows ausgeführt wird. Rufen Sie die Website Windows Update auf, um sicherzustellen, dass Ihr Computer vollständig aktualisiert ist.

Zurück zum Anfang


Schritt 6: Mikrofonfehlerbehebung

Wenn Ihr Mikrofon keinen Ton wiedergibt, lesen Sie die Fehlerbehebungsschritte, die unten für Ihre spezifische Version von Windows aufgeführt sind:

Windows 10, Windows 8.1 und Windows 7:

Dell empfiehlt: Microsoft hat einen ausführlichen Ratgeber zur schrittweisen Fehlerbehebung von gängigen Audioaufnahmeproblemen in aktuellen Versionen von Windows erstellt. Klicken Sie auf den nachfolgenden Link, um den Troubleshooter zu starten. Wählen Sie Hardware and Devices (Hardware und Geräte) aus der Liste aus, um das Problem mit dem Mikrofon zu beheben.

Führen Sie den Troubleshooter für die Audioaufnahme aus.


Windows Vista/Windows XP:

Testen Sie das Mikrofon.

  1. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Programme, zeigen Sie auf Zubehör, und klicken Sie dann auf Audiorecorder.
    In Windows XP müssen Sie Multimedia (oder Unterhaltungsmedien) auswählen.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aufnehmen, und sprechen Sie in das Mikrofon.
    Die grüne Waveform sollte auf Ihre Stimme reagieren.
  3. Klicken Sie auf Stopp, um die Aufnahme zu beenden.
  4. Wenn Sie die Aufnahme anhören möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Wiedergeben.

Überprüfen Sie die physischen Verbindungen.

  1. Stellen Sie sicher, dass das Mikrofon an die rote Mikrofonbuchse für die Soundkarte auf der Rückseite des Computers und nicht an die Mikrofonbuchse für das Modem angeschlossen ist. Das Mikrofon führt keine Aufzeichnungen durch, wenn es an die Mikrofonbuchse des Modems angeschlossen ist.
  2. Testen Sie das Mikrofon mithilfe des Audiorecorders wie in Schritt 1 an einem anderen Computer.

Überprüfen Sie die Eigenschaften für die Lautstärkeregelung und die Stummschaltung.

  1. Doppelklicken Sie im Systembereich auf das Lautsprechersymbol.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärkeregelungen überall mindestens auf die Mitte eingestellt sind.
  3. Stellen Sie sicher, dass in den Feldern für die Stummschaltung keine Häkchen gesetzt sind.
  4. Testen Sie das Mikrofon mithilfe des Audiorecorders wie in Schritt 1.

Legen Sie zum Aufzeichnen "Mic/Mikrofon" (Mikro/Mikrofon) fest.

  1. Doppelklicken Sie im Systembereich auf das Lautsprechersymbol.
  2. Klicken Sie im Menü oben im Fenster auf Optionen.
  3. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  4. Wählen Sie im Abschnitt Lautstärke regeln für die Option Aufnahme aus. Wählen Sie im Abschnitt Lautstärke regeln für nicht die Option Wiedergabe aus. Durch die Auswahl von Wiedergabe und die Deaktivierung der Stummschaltung des Mikrofons kann während der Aufnahme lautes Feedback erzeugt werden.
  5. Stellen Sie sicher, dass ein Häkchen neben Mic/Mikrofon (Mikro/Mikrofon) gesetzt ist.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Testen Sie das Mikrofon mithilfe des Audiorecorders wie in Schritt 1.

Installieren Sie die Treiber für Sound-, Video- und Gamecontroller neu.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, zeigen Sie auf Einstellungen, und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf System, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Geräte-Manager.
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben Audio-, Video- und Gamecontroller.
  4. Klicken Sie nacheinander einzeln auf jeden Eintrag und dann auf Entfernen, und wiederholen Sie die Schritte, bis die Kategorie Audio-, Video- und Gamecontroller entfernt ist.
  5. Schließen Sie alle geöffneten Fenster.
  6. Starten Sie den Computer neu.
    Die Soundkarte wird erkannt, und Sie werden aufgefordert, ihre Treiber neu zu installieren.
  7. Testen Sie das Mikrofon mithilfe des Audiorecorders wie in Schritt 1.

Zurück zum Anfang





Artikel-ID: SLN146399

Datum der letzten Änderung: 12.05.2016 04:57


Diesen Artikel bewerten

Präzise
Nützlich
Leicht verständlich
War dieser Artikel hilfreich?
Ja Nein
Schicken Sie uns Ihr Feedback.
Feedback enthält ungültige Zeichen, nicht angenommene Sonderzeichen: <> (, ) &#92;
Derzeit ist kein Zugriff auf das Feedbacksystem möglich. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Vielen Dank. Ihr Feedback wurde gesendet.