gpetanidis
1 Copper

Dell XPS L502X Lüfter

Gehe zu Lösung

Liebe Forum-Mitglieder,


zwar habe ich diverse Forumbeiträge zu diesem Thema gefunden, aber keines, das sich speziell meinem Problem widmet.

Dabei geht es um folgendes:  Ein von vielen bemängeltes Problem ist der wirklich sehr laute Lüfter. Da ich inzwischen viel am Laptop arbeiten muss, um insbesondere Schriftsätze zu verfassen, stört mich der laute Lüfter inzwischen immens. Aus dem Grund würde ich ihn gerne gegen einen "besseren", also leiseren, Lüfter austauschen. Der Ausbau ist kein Problem. Vielmehr frage ich mich, ob es überhaupt derartige Lüftermodelle gibt und falls ja, welchen ihr guten Herzens empfehlen könntet. Der Kaufpreis ist grds. nebensächlich.


Ich möchte mich schon einmal Vorab für die hilfreichen Antworten bedanken!

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Moderator
Moderator

RE: Dell XPS L502X Lüfter

Gehe zu Lösung

Hallo,

einen "Aftermarket" Lüfter gibt es meines Wissens für das System nicht.

Hast du schon die üblichen Schritte zur Geräusch- und Abwärmereduktion durchgeführt?

  • BIOS Update
  • Reinigung des Lüfters
  • Erneuerung der Kühlpaste/Kühlpads am Kühlkörper

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
3 ANTWORTEN 3
Moderator
Moderator

RE: Dell XPS L502X Lüfter

Gehe zu Lösung

Hallo,

einen "Aftermarket" Lüfter gibt es meines Wissens für das System nicht.

Hast du schon die üblichen Schritte zur Geräusch- und Abwärmereduktion durchgeführt?

  • BIOS Update
  • Reinigung des Lüfters
  • Erneuerung der Kühlpaste/Kühlpads am Kühlkörper

Viele Grüße,

Florian



DellFlorian Steinau
Technical Resolution Expert
Resolution Expert Center
Twitter | LinkedIn | XING
gpetanidis
1 Copper

RE: Dell XPS L502X Lüfter

Gehe zu Lösung

Vielen Dank für die Antwort. Habe die BIOS-Version A12 auf meinem Rechner, ich meine, dies sei bis dato die aktuellste Version für den XPS 15 L502X. Ebenso habe ich bereits den Lüfter ausgebaut und ihn in seine Einzelteile zerlegt, um ihn vollständig zu entstauben.Bei dieser Gelegenheit wurden die sonstigen Staubeinlagerungen im Inneren des Laptops ebenfalls beseitigt. Trotzdem ist der Lüfter meines Laptops nach wie vor überdurchschnittlich laut, wodurch ein ruhiges Arbeiten auf diesem Gerät nicht möglich ist.

Der kundenunfreundliche Aufbau des XPS  ist mir dabei besonders negativ aufgefallen. Ich weiß nicht, wie es bei dem neueren XPS-Modellen ist, aber für die Zukunft wäre es ein Ausschlusskriterium, wenn man für den Ausbau des Lüfters ca. 1h benötigt und dabei den gesamten Laptop in seine Einzelteile zerlegen muss. Bei meinen älteren Laptops konnte man den Lüfter innerhalb von 1 Min erreichen. Insbesondere wirkt im Nachhinein die Aussage von Dell, dass beim XPS viel Wert auf die enorm kundenfreundliche Wartung gelegt wurde, äußerst sarkastisch. Andererseits ist lobend zu erwähnen, dass er nach 4 Jahren Betrieb immer noch einen sehr soliden und leistungsstarken Eindruck erweckt, was bei der heutigen Wegwerf-Politik von Elektrogeräten gewiss keine Selbstverständlichkeit ist.

Ach, mich wurmt es, dass ich mich trotz eines (nahezu) einwandfrei funktionierenden Laptops, nach einem Ersatzgerät umschauen muss, weil ein stilles Arbeiten mit MS Office nicht möglichc ist. Ich kann mich bei einem solchen Lärmpegel einfach nicht konzentrieren. Sehr schade!

Mit besten Grüßen

G. Petanidis

Highlighted
Soennke
1 Nickel

RE: Dell XPS L502X Lüfter

Gehe zu Lösung

@Florian Steinauschrieb:
Erneuerung der Kühlpaste/Kühlpads am Kühlkörper

Benötige  dringend  Informationen bzgl. der

 => STÄRKEn der Wärmeleit-PADs um meinen momentan offen liegenden Arbeitsrechner (Dell XPS L502X) wieder in Betrieb nehmen zu können.

Um den Grafikchip sind 5 (weiße) eingesetzt, des weiteren 1 (grauer). - Haben alle dieselbe Stärke, 1.0 oder 1.5mm? Welche Wärmeleitfähigkeit sollen sie haben, 6,0 W/mK?

( Thermal Pads )

Gruß, Soennke