Mr.88
1 Copper

Meine Leidensgeschichte mit dem Alienware 13

Mitte Februar bestelle ich einen M13. Hatte vorher einen M17x R2 und war top zufrieden mit dem Gerät. Leider etwas unhandlich und deshalb habe ich ihn verkauft. 

Wollte mich anfänglich etwas beraten lassen und wollte Dell/Alienware anrufen. Das war wohl nichts. Die Privatkunden Hotline wurde abgeschafft und durch einen Chat ersetzt, der mich keinen Schritt weiter brachte.

Kurzerhand das Teil bestellt und 3 Wochen später traf das Gerät bei mir ein. Leider beschädigt, Cover hat einen Kratzer und Oberflächenschäden. Dem Support gemeldet und Bilder geschickt. Der Mitarbeiter meinte ich könnte das Gerät umtauschen oder ein neues bestellen. Da ein paar Tage zuvor der "neue" M13 gelauncht wurde mit i7 dachte ich mir bestell den mit FHD Display. Der Mitarbeiter am Telefon meinte das wäre möglich und leitete mich zur Abholung an eine Kollegin weiter. Ein paar Gespräche später war klar das es den i7 NICHT mit FHD Display geben wird. Kompetente Berater die nicht mal in der Lage sind die Webseite richtig zu interpretieren.

Gut, Ersatzlieferung veranlasst. Diese kam 3 Wochen später an, Gerät klappert innen. Irgend etwas abgebrochen. Die Mitarbeiterin vom Support könne da nichts tun das müsse sie weiterleiten und das vorherige Gerät abholen. Wie!?! Den kaputten bei mir lassen den ganzen zerkratzen abholen. Nicht mit mir. Nach einigen bösen Mails und peniblen Kratzer suchen am neu gelieferten Gerät ging die erneute Ersatzlieferung doch.

3 Wochen später traf das dritte Gerät bei mir ein. Display rahmen steht oben komplett vom Gehäuse ab. Da fehlen einem die Worte. Mitarbeiterin meinte Sie könne alles zurück nehmen oder eine Ersatzlieferung veranlassen. Ich hatte die Schnauze voll und wollte das erste Gerät behalten mit einer kleinen Gutschrift. Das ginge nicht mehr da ich mich anfänglich dagegen entschieden habe. Nach hin und her durfte ich das Gerät behalten habe aber auch nichts bekommen und werde in meiner Kompletten Gaming Community und wo auch möglich von Alienware abraten. 

Tags (2)
3 ANTWORTEN 3
Highlighted
Moderator
Moderator

RE: Meine Leidensgeschichte mit dem Alienware 13

Hallo Mr.88,

wir bedauern, dass du solche Probleme mit unseren Systemen hattest. Ich wurde dir gerne helfen wenn du noch interessiert bist. Gibst es irgendwelche Möglichkeit, wie ich deine Meinung ändern kann?

Gruß, Lukas


DellLukas Jelcak
Community Technologist - Client
Social Media and Communities Professional
Mr.88
1 Copper

RE: Meine Leidensgeschichte mit dem Alienware 13

Natürlich bin ich interessiert. Was würdest du denn vorschlagen? Einen Austausch ziehe ich auf keinen Fall in Betracht. Ihr könntet mir mit etwas entgegenkommen.

Gruß 

Moderator
Moderator

RE: Meine Leidensgeschichte mit dem Alienware 13

Hallo,

 

werde ich selbstverständlich gerne versuchen. Schicke mir aber bitte erstmal deine Service TAG Nummer von deinem derzeitigen Computer als Privatnachricht zu, damit ich mir die ganze Geschichte erstmal anschauen kann.

 

Lukas


DellLukas Jelcak
Community Technologist - Client
Social Media and Communities Professional