Neu in der Community

Stelle eine Frage
Bronze
Bronze

Dell G7 7700 i7 10th Gen. Ram Geschwindigkeit reduzierte sich nach upgrade

Hallo liebe Leute,

ich habe mein Dell G7 7700 i7 10750h mit 2060 RTX Grafikkarte seit schon November 2020.

Dass dieser Laptop immer wieder heiß läuft kennen wir ja bereits schon. Es läuft heiß, ruckelt und FPS sinkt auf lächerliche 20-30 FPS für ca. 20 Sekunden und das schon bei einem einfachen Spiel wie Rocket L. Die Hitze läuft ordinär auf über 80 Grad Celsius und bei Spielen wie Rome2 (eigentlich ein uraltes Spiel) über 90 Grad Celsius. Wenn man den Kundensupport anruft, meint man es ist kein Problem wenn es 100 Grad Celsius nicht übersteigt. Soll ich Eier kochen mit dem CPU oder was ist der Sinn dahinter?

Eine Problemlösung wäre, diesen Laptop zu undervolten wobei man die Hitze um sinnvolle 10 Grad Celsius runterzubringen und die FPS Stabilität endlich zu erreichen. Nur sind mit dem neuen BIOS die Untervolt Funktionen im Intel extreme Tuning Utility deaktiviert, sodass man dem Irrsinn ausgeliefert ist. Das Plundervolt Thema hat ein anderer Gaming Laptop Hersteller sehr kundenfreundlich geregelt und den Benutzern von diesen Geräten die Verantwortung für Voltage Änderungen überlassen. Wenn dies Seitens Dell nicht gelöst wird, weiß ich jetzt schon, wo ich mein Gaming Laptop beim nächsten mal kaufen werde.

Und jetzt kommen wir zu meinem eigentlichen Problem: Ich habe die von Dell "Empfohlene" DDR4 Ram Upgrade von Crucial Ballistix 2x16gb gekauft, welches 3200mhz Geschwindigkeit hat. Die vorher eingebauten 2x8gb Ram von Dell haben mit 2933mhz funktioniert. Die neuen 2x16gb Ram von Crucial (Ballistix) laufen derzeit aber nur mit 2666mhz obwohl es bis 3200mhz unterstützt. Übertaktungsmöglichkeiten gibt es ärgerlicherweise sowieso nicht mehr bei Dell, dann soll es doch mindestens mit 2933mhz laufen wie bei den Werks Hardware!

Kann mir hierbei wer weiterhelfen? 

Danke 

Antworten (0)
Top-Beitragender
Neueste Lösungen