waqart
1 Nickel

Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP)

Hallo,

soeben erwarb ich kostenpflichtig die Vollversion von "Corel WinDVD Pro 12", um Blurays auf meinem PC (Dell Inspiron 3662) mit einem externen Bluray-Laufwerk ("techPulse120") abzuspielen, nachdem dies mit anderen Bluray-Softwares nicht klappte. Leider klappt dies auch mit der erworbenen Software nicht. Beim Abspielen einer Bluray erscheint folgende Fehlermeldung: "Die Wiedergabe von geschützten Inhalten wird von Ihrer Wiedergabekonfiguration nicht unterstützt".

Nach Recherche im Internet empfahl jemand in einem Internetforum, sich das Programm "CyberLink Ultra HD Blu-ray Advisor" herunterzuladen, damit es evtl. Probleme von Objekten/Teilen meines PC-Systems mit dem Abspielen von Blurays auf dem PC analysiert. Dieses Programm analysierte ein Problem: Beim Prüfobjekt "HDCP (GPU/Anzeige)" steht: "Digital (ohne HDCP)" bzw. als Ergebnis "Nein", was wohl bedeutet, dass bei der GPU/Anzeige HDCP nicht aktiviert ist (?). Beim Prüfobjekt "Grafikkarte" steht: "Intel(R) HD Graphics" bzw. als Ergebnis "Ja", was wohl bedeutet, dass die Grafikkarte (GPU) nicht das Problem ist. Bedeutet "Anzeige" dann, dass etwas am Monitor verändert werden müsste? Ich habe den Samsung SyncMaster P2450 und konnte auf meinem vorherigen PC unproblematisch Blurays abspielen, so dass es ja auch nicht am Monitor liegen kann. Nach Erwerb dieses PCs (DELL Inspiron 3662) im April 2018 habe ich erst heute erstmalig versucht, eine Bluray abzuspielen und bin auf dieses Problem gestoßen.

Wie kann also die obige Fehlermeldung korrigiert werden, d.h. wie kann ich das Abspielen von Blurays bewerkstelligen?

Im Folgenden Screenshots der Ergebnisse der Fehleranalyse von "CyberLink Ultra HD Blu-ray Advisor".

Screenshot Fehleranalyse 2.pngScreenshot Fehleranalyse.png

Vielen Dank für die Hilfe.

11 ANTWORTEN 11
Community Manager
Community Manager

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Hi,

ist der Monitor über HDMI verbunden?

Nutzt du ein Adapter-Kabel?

Macht der Monitor mit dem HDMI Kabel eine Ausgabe auf anderen Geräten(z.b. Playstation) die HDCP nutzen?

LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
waqart
1 Nickel

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Hallo,

- ja, der Monitor ist über HDMI verbunden (habe es auch über VGA probiert, half nichts).

- Was genau ist ein Adapter-Kabel? Ich glaube nicht.

- Nein, der Monitor macht mit dem HDMI Kabel keine Ausgabe auf anderen Geräte.

 

Community Manager
Community Manager

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Hi,

dann wird wahrscheinlich der Monitor defekt sein.

HDCP funktioniert nicht mit VGA.

LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
waqart
1 Nickel

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Mit dem vorherigen PC hat das Abspielen von Blurays im letzten Jahr noch geklappt, so dass ich nicht denke, dass es am Monitor liegen kann. Das Problem ist erst mit diesem neuen PC entstanden. Wie kann man feststellen, ob die Komponenten des PCs HDCP-tauglich sind?

waqart
1 Nickel

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Ich muss mich bzgl. dieser Frage korrigieren, ich hatte die Frage völlig falsch verstanden:

"Macht der Monitor mit dem HDMI Kabel eine Ausgabe auf anderen Geräten(z.b. Playstation) die HDCP nutzen?"

Das weiß ich nicht, habe das nicht probiert, da ich keine anderen Geräte habe. Was ich mit meiner Antwort oben meinte, war, dass ich mit dem Monitor keine Ausgaben auf andere Geräte tätige.

Community Manager
Community Manager

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Hi,

entweder musst du einen anderen Video Treiber installieren oder Kabel bzw. Monitor verursachen den Fehler.

LG Martin

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
waqart
1 Nickel

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Mit Blick auf die Grafikkartentreiber habe ich mal den "Intel® Treiber- und Support-Assistenten" installiert, mit dem man Infos/Treiber-Updates zur Intel-Grafikkarte erhalten kann. Dort heißt es im Punkt zur Grafikkarte am Anfang:
 

"Auf Ihrem Computer ist ein individuell gestalteter Treiber eines anderen Computerherstellers vorhanden. Der Intel Treiber- und Support-Assistent kann den Treiber nicht aktualisieren Das Installieren eines allgemeinen Intel Treibers anstelle des individuell gestalteten Treibers eines anderen Computerherstellers kann zu technischen Problemen führen. Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Computers, um den aktuellsten Treiber für Ihren Computer zu erhalten."

Hier der Screenshot mit allen Infos:

Infos des Intel Treiber- und Support-Assistent.png

 

Und hier ein Screenshot mit Infos auf dem auf meinem PC von vornherein installierten Programm "Steuerung für Intel HD-Grafik" (wenn man auf dem Desktop mit der Maus rechtsklickt, gibt es die Option "Intel-Grafikeinstellungen", damit kann man diese "Steuerung für Intel HD-Grafik" aufrufen):

 

Infos der Steuerung für Intel HD-Grafik.png

 

Mir ist nicht ganz klar, ob die Treiber auf dem neuesten Stand sind oder nicht?

Vielen Dank für die Hilfe!

Community Manager
Community Manager

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Hi,

löschen und Intel Treiber installieren.

LG

PN´s bitte nur auf Anfrage


DellMartin Schiemenz
Community Technologist - Business Client
Social Media and Communities Professional
Twitter | LinkedIn | XINGSupport kontaktieren
waqart
1 Nickel

Betreff: Fehler mit Bluray-Abspielen auf Inspiron 3662 (HDCP

Hi, verstehe ich Sie richtig:

Den Dell Grafikkarten-Treiber (23.20.16.4973) löschen und den allgemeinen Intel-Grafikkarten-Treiber installieren, ja? (Wollte nochmal sicher gehen, weil in der Angabe auf der Intel-Seite es halt heißt, das könnte zu technischen Problemen führen).

LG!