Zu den Hauptinhalten
  • Bestellungen schnell und einfach aufgeben
  • Bestellungen anzeigen und den Versandstatus verfolgen
  • Profitieren Sie von exklusiven Prämien und Rabatten für Mitglieder
  • Erstellen Sie eine Liste Ihrer Produkte, auf die Sie jederzeit zugreifen können.
  • Verwalten Sie mit der Unternehmensverwaltung Ihre Dell EMC Seiten, Produkte und produktspezifischen Kontakte.

Diagnose- und Akkuanzeigen für Dell Latitude-Laptops und -Tablets

Zusammenfassung: Dieser Artikel enthält Informationen zu Diagnose- und Akkuanzeigen für Dell Latitude Laptops und Tablets.

Dieser Artikel wurde möglicherweise automatisch übersetzt. Wenn Sie eine Rückmeldung bezüglich dessen Qualität geben möchten, teilen Sie uns diese über das Formular unten auf dieser Seite mit.

Artikelinhalt


Weisungen

Dieser Artikel enthält Informationen über die Diagnose-LED-Codes für Dell Laptops und Tablets. Hier finden Sie Informationen zu gängigen Troubleshooting-Schritten und hilfreiche Links zu Akku-, Netzadapter- und anderen Troubleshooting-Handbüchern, um Probleme mit dem Akku und Netzadapter zu lösen.


Dell Laptops haben verschiedene Arten von integrierten visuellen (LED) und hörbaren (Signaltoncode) Diagnoseanzeigen, um die Symptome fehlgeschlagener Hardwarekomponenten erkennen zu können. Die meisten dieser Symptome stehen im Zusammenhang mit einem Ausfall der Stromversorgung, dem Durchführen des Selbsttests (POST), Problemen mit dem Bildschirm oder einem Problem beim Starten des Betriebssystems. Weitere Informationen zur Behebung solcher Probleme finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Behebung von fehlender Stromversorgung, kein Post, kein Start oder kein Video.

Wählen Sie einen der folgenden Abschnitte aus, der sich auf Ihr Computermodell bezieht, um die darin enthaltenen Informationen anzuzeigen.

Hinweis: Einige Laptops verwenden eine Reihe von akustischen Signaltoncodes, um einen möglichen Ausfall einer Hardwarekomponente anzuzeigen. Weitere Informationen zur Verwendung dieser Codes für das Troubleshooting Ihres Computers finden Sie in der Tabelle der Signaltoncodes im Dell Latitude-Abschnitt.

Akkustatus:
Abbildung 1: Akkustatus:

Betriebs- oder Akkuanzeige: leuchtet weiß oder gelb, um den Betriebszustand und den Ladestand des Akkus anzuzeigen. Siehe die nachfolgenden Tabellen.

Beschreibung der LED-Anzeige
1
Betriebsanzeige
2
Festplattenanzeige
3
Akkustatusanzeige
4
Wi-Fi-Anzeigeleuchte
Zustand der Akkuanzeige
Akkuzustand LED-Verhalten Nächste Schritte

Am Laptop ist ein nicht von Dell unterstütztes oder hergestelltes Netzteil angeschlossen.

Abwechselnd gelb und weiß blinkende Anzeige

  1. Trennen Sie den Netzadapter und schließen Sie ihn wieder an.
  2. Versuchen Sie es mit einem zweifelsfrei funktionierenden Netzadapter. Wenn ein zweifelsfrei funktionierender Netzadapter funktioniert, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell, um Optionen für den Austausch Ihres Netzadapters zu erhalten.

Vorübergehender Akkuausfall bei vorhandenem Netzteil

Abwechselnd gelb blinkende und stetig weiße Anzeige

  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Trennen Sie den Netzadapter.
  3. Setzen Sie den Akku wieder ein. Bei Laptops mit fest verbautem Akku fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  4. Versuchen Sie es mit einem zweifelsfrei funktionierenden Akku von einem anderen ähnlichen Dell Laptop (falls vorhanden). Wenn der zweifelsfrei funktionierende Akku funktioniert, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell, um Optionen für den Akkuaustausch zu erhalten.
  5. Weitere Informationen finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Troubleshooting von Akkuproblemen bei Dell Laptops.
Weitere Informationen zum Gewährleistungssupport für Akkus finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Gewährleistungssupport für Dell Laptop-Akkus.

Schwerwiegender Akkuausfall bei vorhandenem Netzteil

Konstant gelb blinkende Anzeige

  1. Schalten Sie den Computer aus.
  2. Trennen Sie den Netzadapter.
  3. Setzen Sie den Akku wieder ein. Bei Laptops mit fest verbautem Akku fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  4. Versuchen Sie es mit einem zweifelsfrei funktionierenden Akku von einem anderen ähnlichen Dell Laptop (falls vorhanden). Wenn der zweifelsfrei funktionierende Akku funktioniert, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell, um Optionen für den Akkuaustausch zu erhalten.
  5. Weitere Informationen finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Troubleshooting von Akkuproblemen bei Dell Laptops.
Weitere Informationen zum Gewährleistungssupport für Akkus finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Gewährleistungssupport für Dell Laptop-Akkus.

Akku vollständig geladen bei angeschlossenem Netzteil

Anzeigenleuchte aus

Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Akku wird geladen bei angeschlossenem Netzteil

Weiße Anzeigenleuchte an

Es sind keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

 

Hinweis: Weitere Informationen zum Troubleshooting von Laptop-Akkus finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Troubleshooting von Problemen bei Dell Laptop-Akkus.

Wenn der Computer an eine Steckdose angeschlossen ist, gilt für die Betriebs- oder Akkuanzeige Folgendes: Spezielle Informationen zu Ihrem Dell Laptop finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Dell Laptops.

Stromzustand Ladezustand LED-Verhalten

Ein

Beliebig (0 - 100 %)

Stetig weiß

Standby

Beliebig (0 - 100 %)

Weiß pulsierend (langsames Erhöhen/Verringern des Beleuchtungspegels)

Aus, Ruhezustand

> 90 % geladen

Aus

Aus, Ruhezustand

= 90 % geladen

Stetig weiß

Wird der Laptop mit Akkustrom versorgt wird, leuchtet die Betriebs- oder Akkuanzeige folgendermaßen: Spezielle Informationen zu Ihrem Dell Laptop finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Dell Laptops.

Stromzustand Verbleibende Akkuleistung LED-Verhalten

Ein

= 10% geladen

Stetig weiß

Ein

< 10 % geladen

Stetig gelb

Standby

= 10% geladen

Weiß pulsierend (langsames Erhöhen/Verringern des Beleuchtungspegels)

Standby

< 10 % geladen

Stetig gelb

Aus, Ruhezustand

Beliebig (0 - 100 %)

Aus

Derzeit ausgelieferte Modelle:

Die drei LED-Anzeigen befinden sich in der Nähe der rechten vorderen Seite des Computers, wie nachfolgend dargestellt:

Diagnose-LED
Abbildung 2: Diagnose-LED

Die Akku-LEDs dieser Laptops blinken gelb/weiß, um Ausfälle von Hardwarekomponenten anzuzeigen. Verwenden Sie die folgende Tabelle, um zu bestimmen, was die einzelnen LED-Blinksequenzen bedeuten.

Hinweis: Die erste Zahl in der Spalte „LED-Blinksequenz“ steht für die Anzahl der gelben Blinksignale, die zweite Zahl gibt die Anzahl der weißen Blinksignale an.
Beispiel: Kein Arbeitsspeicher oder RAM erkannt ist (2,3): Die Akku-LED blinkt zweimal gelb und dreimal weiß.
Die Akku-LED hört zwischen dem gelben und dem weißen Blinken 1,5 Sekunden lang auf, zu blinken und die Sequenz wird nach einer Pause von 3 Sekunden wiederholt.

In der folgenden Tabelle werden die orangefarbenen Blinkmuster mit einer möglichen Lösung des Problems dargestellt:

Reihenfolge des LED-Blinkens Fehlerbeschreibung Fehler
2.1 CPU Möglicher CPU-Fehler
2.2 Hauptplatine BIOS Hauptplatinenfehler (umfasst auch BIOS- oder ROM-Fehler)
2.3 Arbeitsspeicher Kein Arbeitsspeicher oder RAM erkannt
2.4 Arbeitsspeicher Arbeitsspeicher- oder RAM-Fehler
2.5 Arbeitsspeicher Unzulässiger Speicher installiert
2.6 Hauptplatine Chipsatz Motherboard- oder Chipsatz-Fehler
2.7 LCD LCD-Fehler
3.1 Unterbrechung der Stromversorgung der Echtzeituhr (Real Time Clock, RTC) CMOS-Batteriefehler
3.2 PCI oder Video PCI- oder Grafikkarten- oder Chipfehler
3.3 BIOS-Wiederherstellung 1 Wiederherstellungs-Image nicht gefunden
3.4 BIOS-Wiederherstellung 2 Wiederherstellungs-Image gefunden, aber ungültig
Hinweis: Wenn ein Fehlercode oben nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell. Weitere Informationen zur Dell ePSA Diagnose finden Sie im Artikel der Dell Wissensdatenbank Beheben von Hardware-Problemen mithilfe der ePSA Diagnose.

Legacy-Modelle:

Beschreibung der LED-Anzeige
Abbildung 3: Beschreibung der LED-Anzeige

Beschreibung der LED-Anzeige
1
Betriebsanzeige
2
Festplattenanzeige
3
Akkustatusanzeige
4
Wi-Fi-Anzeigeleuchte

Die nachfolgende Tabelle zeigt, wie die LED-Codes auf einem Dell Laptop gelesen werden können, wenn ein möglicher Fehler auftritt:

Speicher-LED
Speicher-LED
Akku-LED
Akku-LED
Wireless-LED
Wireless-LED
Fehlerbeschreibung Nächste Schritte
Blinkend
Stetig
Stetig
Es ist möglicherweise ein Prozessorfehler aufgetreten. Wenden Sie sich an den Dell Support.
Stetig
Blinkend
Stetig
Die Speichermodule werden erkannt, aber es ist ein Fehler aufgetreten. Siehe Dell Wissensdatenbank-Artikel Diagnose und Behebung allgemeiner Arbeitsspeicherprobleme auf einem Dell Computer.
Blinkend
Blinkend
Blinkend
Es ist ein Fehler an der Hauptplatine aufgetreten. Wenden Sie sich an den Dell Support.
Blinkend
Blinkend
Stetig
Es ist möglicherweise ein Grafikkarten- oder Videofehler aufgetreten. Weitere Informationen finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Anleitung zum Troubleshooting von Anzeige- oder Videoproblemen auf Dell Laptop-LCD-Bildschirmen.
Blinkend
Blinkend
Aus
Computerfehler bei der Initialisierung des Festplattenlaufwerks oder bei der Option ROM-Initialisierung. Weitere Informationen finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Anleitung zur Behebung von Festplattenproblemen auf einem Dell Computer.
Blinkend
Aus
Blinkend
Der USB-Controller hat ein Problem bei der Initialisierung erkannt. Prüfen Sie Anschlüsse auf Beschädigungen und entfernen Sie alle USB-Geräte.
Weitere Informationen finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Troubleshooting von Ports auf einem Dell Computer.
Stetig
Blinkend
Blinkend
Es sind keine Arbeitsspeichermodule installiert/Es werden keine Arbeitsspeichermodule erkannt. Siehe Dell Wissensdatenbank-Artikel Diagnose und Behebung allgemeiner Arbeitsspeicherprobleme auf einem Dell Computer.
Blinkend
Stetig
Blinkend
Der LCD-Bildschirm hat bei der Initialisierung ein Problem festgestellt. Weitere Informationen finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel Anleitung zum Troubleshooting von Anzeige- oder Videoproblemen auf Dell Laptop-LCD-Bildschirmen.
Aus
Blinkend
Blinkend
Das Modem verhindert, dass der Computer den POST-Test abschließt. Versuchen Sie, alle Modemkarten erneut einzusetzen oder zu entfernen.
Aus
Blinkend
Aus
Der Arbeitsspeicher konnte nicht initialisiert werden oder wird nicht unterstützt. Siehe Dell Wissensdatenbank-Artikel Diagnose und Behebung allgemeiner Arbeitsspeicherprobleme auf einem Dell Computer.

Akkustatus

Wenn der Computer an einen Netzadapter angeschlossen ist, gilt für die Akkuanzeige Folgendes: Spezielle Informationen zu Ihrem Dell Laptop finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Dell Laptops.

  • Stetig grün leuchtend: Der Akku wird aufgeladen.
  • Grün blinkend: Der Akku ist fast vollständig geladen.

Wenn der Computer mit Akkustrom versorgt wird, leuchtet die Akkuanzeige folgendermaßen: Spezielle Informationen zu Ihrem Dell Laptop finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Dell Laptops.

  • Aus: Der Akku ist ausreichend geladen (oder der Computer ist ausgeschaltet).
  • Orange blinkend: Der Ladestand des Akkus ist niedrig.
  • Stetig orange: Der Akkuladestand ist kritisch niedrig.

LED-Fehlercodes:

In der folgenden Tabelle sind die möglichen LED-Codes aufgeführt, die möglicherweise im Fall von „kein POST“ angezeigt werden:

Blinkcode Beschreibung Nächster Schritt
Num-Taste blinkt, Feststelltaste an, Rollen-Taste an
Abbildung 4: Num-Taste blinkt, Feststelltaste an, Rollen-Taste an
Der Mikrocontroller übergibt die Steuerung des Computers an den Prozessor. Dieser Code wird angezeigt, wenn kein Prozessor erkannt wird.
  1. Setzen Sie den Prozessor wieder ein.
  2. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
  3. Ersetzen Sie den Prozessor (processor).
Num-Taste an, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste an
Abbildung 5: Num-Taste an, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste an
Ein Speicherfehler ist aufgetreten.
  1. Setzen Sie die Speichermodule wieder ein.
  2. Ersetzen Sie die Speichermodule.
  3. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
Num-Taste blinkt, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste blinkt
Abbildung 6: Num-Taste blinkt, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste blinkt
Eine Komponente auf der Hauptplatine ist fehlerhaft. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
Num-Taste blinkt, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste an
Abbildung 7: Num-Taste blinkt, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste an
Die Grafikkarte verhindert, dass der Computer den POST-Test abschließt.
  1. Ersetzen Sie die Grafikkarte.
  2. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
Num-Taste blinkt, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste aus
Abbildung 8: Num-Taste blinkt, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste aus
Die Tastatur verhindert, dass der Computer den POST-Test abschließt.
  1. Schließen Sie das Tastaturkabel neu an.
  2. Ersetzen Sie die Tastatur.
  3. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
Num-Taste blinkt, Feststelltaste aus, Rollen-Taste blinkt
Abbildung 9: Num-Taste blinkt, Feststelltaste aus, Rollen-Taste blinkt
Der USB-Controller hat ein Problem bei der Initialisierung erkannt.
  1. Entfernen Sie alle USB-Geräte.
  2. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
Num-Taste an, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste blinkt
Abbildung 10: Num-Taste an, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste blinkt
Es sind keine SODIMMs installiert.
  1. Installieren Sie die Speichermodule.
  2. Setzen Sie die Speichermodule wieder ein.
  3. Ersetzen Sie die Speichermodule.
  4. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).
Num-Taste blinkt, Feststelltaste an, Rollen-Taste blinkt
Abbildung 11: Num-Taste blinkt, Feststelltaste an, Rollen-Taste blinkt
Der LCD-Bildschirm hat bei der Initialisierung ein Problem festgestellt.
  1. Bringen Sie das LCD-Kabel wieder an.
  2. Ersetzen Sie das LCD-Panel.
  3. Ersetzen Sie die Grafikkarte.
Num-Taste aus, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste blinkt
Abbildung 12: Num-Taste aus, Feststelltaste blinkt, Rollen-Taste blinkt
Das Modem verhindert, dass der Computer den POST-Test abschließt.
  1. Setzen Sie das Modem wieder ein.
  2. Ersetzen Sie das Modem.
  3. Ersetzen Sie die Hauptplatine (system board).

Signaltoncodes

Der Computer gibt beim Starten unter Umständen verschiedene Signaltöne aus, wenn auf dem Bildschirm keine Fehler oder Probleme angezeigt werden können. Anhand dieser kurzen, wiederholten Signaltonfolgen, so genannter Signaltoncodes, lassen sich verschiedene Computerfehler identifizieren.

Signaltoncode Fehlerbeschreibung Empfohlenes Hilfsmittel
1 BIOS-ROM-Prüfsummentest wird ausgeführt oder ist fehlgeschlagen. Hauptplatinenfehler (umfasst BIOS- oder ROM-Fehler)
2 Arbeitsspeicher Kein Arbeitsspeicher oder RAM erkannt
3
  • Chipsatzfehler (North und South Bridge-Fehler, DMA-/IMR-/Timer-Fehler)
  • Uhrzeittest ist fehlgeschlagen
  • Gate A20-Fehler
  • Super-Eingabe/Ausgabe-Chipfehler
  • Fehler beim Testen des Tastatur-Controllers
Hauptplatinenfehler
4 RAM-Lese-/Schreibfehler Arbeitsspeicher- oder RAM-Fehler
5 Unterbrechung der Stromversorgung der Echtzeituhr
  1. Trennen Sie die CMOS-Akkuverbindung und stellen Sie sie wieder her.
  2. Wenn das Problem weiterhin besteht, deutet dies auf einen möglichen Fehler mit der CMOS-Batterie oder Systemplatine hin.
6 BIOS-Bildtest ist fehlgeschlagen Grafikkarten- oder Chipfehler
7 CPU-Cache-Test ist fehlgeschlagen Prozessorfehler
8 LCD LCD-Fehler

LED-Fehlercodes:

Die Betriebsschalter-LED oder eine vereinbarte alternative LED blinkt in einem wiederholten Muster, um Diagnoseinformationen zu kommunizieren. In der Tabelle unten finden Sie eine Liste der LED-Blinkcodes und die entsprechenden Fehler.

Hinweis: Beim Fehler Kein Arbeitsspeicher oder RAM erkannt blinkt die Netzschalter-LED zwei Mal, gefolgt von einer Pause, und wiederholt dies, bis der Computer ausgeschaltet ist.

LED-Codes
Abbildung 13: LED-Codes

LED-Code Fehlerbeschreibung Empfohlenes Hilfsmittel
1 Systemplatine: BIOS-ROM-Fehler Hauptplatine (umfasst auch BIOS- oder ROM-Fehler)
2 Arbeitsspeicher Kein Arbeitsspeicher oder RAM erkannt
3
  • Hauptplatinenfehler
  • Chipsatzfehler
  • Uhr-Fehler
  • Gate A20-Fehler
  • Super-E/A-Fehler
  • Keyboard controller failure
Hauptplatinenfehler
4 Arbeitsspeicher Arbeitsspeicher- oder RAM-Fehler
5 Fehler der Echtzeituhr
  1. Trennen Sie die CMOS-Akkuverbindung und stellen Sie sie wieder her.
  2. Wenn das Problem weiterhin besteht, deutet dies auf einen möglichen Fehler mit dem Akku oder Systemplatine hin.
6 Video-BIOS Grafikkarten- oder Chipfehler
7 CPU Prozessorfehler
8 LCD LCD-Fehler
Hinweis:
Nächste Schritte -Wenn die LED-Codes auf einen möglichen Akkufehler hinweisen, finden Sie weitere Informationen in den Artikeln der Dell Wissensdatenbank. Wenn ein Fehlercode nicht oben aufgeführt ist, wenden Sie sich an den technischen Support von Dell.

Weitere Informationen

Artikeleigenschaften


Betroffenes Produkt

Latitude

Letztes Veröffentlichungsdatum

20 Dez. 2023

Version

8

Artikeltyp

How To