|

PowerEdge M1000e Blade-Gehäuse

intel® xeon™
Open
Modernisieren Sie Ihr Büro mit tollen Angeboten für unsere beliebtesten Business-Systeme. Zu den Angeboten

Hervorragende Effizienz und Leistung pro Watt

Verbessern Sie die Effizienz Ihres Rechenzentrums mit der gemeinsam genutzten Infrastruktur für Stromversorgung, Kühlung, Netzwerk und Verwaltung des PowerEdge™ M1000e Blade-Gehäuses.


 

 

 

Massenspeicher

  • Optionen für externen Speicher:
    Informationen zu den Optionen von Dell für externen Massenspeicher finden Sie unter Dell.com/Storage.

Gehäuse-E/A-Module

  • Bis zu sechs E/A-Module für drei vollständig redundante Fabrics, die mit einer vollständig passiven, bis auf 8,4 Tbit/s skalierbaren Mittelplatine arbeiten. Mit aktuellen Technologien werden 1/10 GbE für Server, 40 GbE für Top-of-Rack-Switches, Fibre Channel (8 Gbit und 16 Gbit) und FDR/FDR10 InfiniBand bereitgestellt. Die Blade-Ethernet-Geräte von Dell sind außerdem mit der FlexIO Technologie ausgestattet. Damit werden eine marktweit einzigartige bedarfsorientierte Uplink-Skalierbarkeit sowie ein exzellenter Investitionsschutz erzielt.

    Dell™ Networking MXL 10/40-GbE-Switch
    Konvergenter 1/10/40-GbE-Switch mit bis zu 56 10-GbE-Ports (32 intern), konvergentem iSCSI und FCoE (Übergang zu ToR), 320 Gbit Stacking von bis zu sechs Switches, FlexIO Technologie und PVST+ Spanning Tree Protocol nach Branchenstandard. 32 interne 10-GbE-Ports bieten eine vollständige Redundanz für Blades in Viertelhöhe mit hoher Dichte auf Fabric A.

    Dell PowerEdge™ M I/O Aggregator
    1/10-GbE-Konnektivität mit Zero Touch FCoE und konvergenter iSCSI-Bereitstellung. 32 interne 10-GbE-Ports bieten eine vollständige Redundanz für Blades in Viertelhöhe mit hoher Dichte auf Fabric A. Unterstützung für Active System Manager und CMC Aggregator GUI.

    Dell Networking M8024-k 10-GbE-Switch
    Konvergenter 1/10-GbE-Switch mit bis zu 24 10-GbE-Ports (16 intern), konvergentem FCoE (Übergang zu ToR), Stacking von bis zu sechs Modulen, FlexIO Technologie und einfacher Switch-Modus.

    Dell Networking M6348 GbE-Blade-Switch
    1-GbE-Switch mit bis zu 48 Ports (32 intern), Stacking von bis zu zwölf Modulen, einfacher Switch-Modus und 16 externe feste 10/100/1000-MbE-RJ-45-Ports zur Unterstützung von 32 internen Server-GbE-Verbindungen über Quad-Port-GbE-Adapter plus bis zu vier 10-Gbit-Uplink-Ports.

    Dell Networking M6220 GbE-Switch
    1-GbE-Switch mit bis zu 24 Ports (16 intern), Stacking von bis zu zwölf Switches, einfacher Switch-Modus und vier festen 10/100/1000-MbE-Kupfer-Uplinks und FlexIO Technologie für bis zu vier zusätzliche 10-GbE-Uplinks.

    Dell 10-GbE-Pass-Through-Modul (-k)
    Unterstützt 16 10-Gbit/s-Verbindungen

    Cisco® Nexus™ B22DELL Blade Fabric Extender (FEX)
    16 interne 10-GbE-Ports und acht externe 10-GbE-Ports; 10-GbE-Konnektivität für Infrastruktur der Serie Cisco Nexus.

    Brocade M6505 16-Gbit/s-Fibre-Channel-Switch
    24 16-Gbit/s-Fibre-Channel-Ports (16 interne Server-Ports und acht externe Fabric-Ports). Hot-Plug-fähige Ausführung mit geringem Platzbedarf ohne zusätzliche Lüfter oder Netzteile. Dynamische Ports on Demand (PoD) Upgrades und Port-Upgrades für Skalierungen nach Bedarf für 12-Port-Konfigurationen.

    Brocade® M5424 8-Gbit/s-Fibre-Channel-Switch
    24 8-Gbit/s-Fibre-Channel-Ports (16 interne Server-Ports und acht externe Fabric-Ports).

    8/4-Gbit/s-Fibre-Channel-Pass-Through-Modul
    Unterstützt 16 8-Gbit/s- oder 4-Gbit/s-Fibre-Channel-Verbindungen.

    Mellanox ® M4001T FDR10 und M4001F FDR InfiniBand ® Switches
    16 interne Ports und 16 externe QSFP+-Ports in einem Formfaktor einfacher Breite.

Stromversorgung

  • Bis zu sechs hocheffiziente Netzteile mit 3.000 W, sechs hocheffiziente Netzteile mit 2.700 W oder bis zu sechs -48-V-Gleichstromnetzteile mit 2.700 W.
    Auf Basis der Dell Energy Smart Technologien bieten die Netzteile des M1000e auch bei geringer Nutzung mehr Effizienz. Unterstützte Netzteilkonfigurationen:
    • 3+3 und 2+2 (Grid-Redundanz)
    • 2+1, 3+1, 4+2 und 5+1 (Netzteilredundanz)
    • 2+0 und 3+0 (keine Redundanz)
    Das M1000e Gehäuse unterstützt die neue Funktionalität "Dynamic Power Supply Engagement" (DPSE), die (sofern aktiviert) wenig ausgelastete Netzteile in den Standby-Modus versetzt und dadurch die Auslastung und Effizienz der aktiven Netzteile erhöht. Dell unterstützt Netzteile mit einer Wechselstrom-Eingangsspannung von 110 bis 120 Volt oder 208 bis 240 Volt und bietet ein breites Spektrum an Leistungsverteilungsoptionen an. Dell empfiehlt 208 bis 240 Volt Wechselstrom für alle Produktionsumgebungen.

Gehäuse

  • Formfaktor: modulares 10-HE-Gehäuse für die Aufnahme von bis zu 16 Blade-Servern mit halber Höhe

    44,0 cm (17,3 Zoll) × 44,7 cm (17,6 Zoll) × 75,4 cm (29,7 Zoll) (H × B × T)

    Gewicht: 

    Leeres Gehäuse: 44,5 kg (98 lb)    
    Gehäuse mit sämtlichen Modulen an der Rückseite (IOMs, PSUs, CMCs, KVM): 79,8 kg (176 lb)    
    Höchstgewicht bei voller Beladung mit Blades und rückwärtigen Modulen: 178,7 kg (394 lb)

    Kühlungslüfter:

    Das M1000e Gehäuse ist standardmäßig mit neun Hot-Plug-fähigen redundanten Lüftermodulen ausgestattet.

    Dank unserer Energy Smart Technologie stellen die M1000e Lüfter einen Durchbruch in den Bereichen Energie- und Kühleffizienz dar.
    Die Lüfter haben einen geringen Energieverbrauch, nutzen jedoch gleichzeitig eine "Low Flow"-Technologie der nächsten Generation, damit eine möglichst
    geringe Menge an Frischluft zur Kühlung des Gehäuses verbraucht wird.

    Eingabegeräte:

    Bedienfeld auf der Vorderseite mit interaktivem Grafik-LCD-Display

    Unterstützt Assistenten für die Erstkonfiguration
    Informationen und Fehlerbehebung für lokale Server-Blades, Gehäuse und Module

    Zwei USB-Tastatur-/Maus-Ports und ein Video-Port (erfordert den optionalen Avocent® iKVM-Switch,
    um diese Ports zu aktivieren) für lokale "Crash Cart"-Konsolenanschlüsse vorne, die zwischen verschiedenen Blades umgeschaltet werden können.

Verwaltung

  • Standardmäßig mit einem Chassis Management Controller (CMC), optional mit zweitem, redundanten CMC. Beide bieten:
    Eine sichere Oberfläche für Bestandserfassung, Konfiguration, Überwachung und Warnungen für Gehäuse und alle Komponenten 
    Verwaltung von bis zu neun Gehäusen und 288 Servern über eine einzige, integrierte, agentenlose Schnittstelle dank Verwaltungsfunktion für mehrere Gehäuse
    Automatisierte und integrierte 1:n-BIOS- und Firmware-Updates über iDRAC für Blade-Server, unabhängig vom Betriebssystem
    1:n-BIOS-Erfassung und -Replikation für Blade-Server
    Echtzeitverwaltung und -überwachung von Energieverbrauch und Temperatur
    Echtzeitanzeige des Wechselstromverbrauchs mit zurücksetzbaren Höchst- und Mindestwerten
    Stromzufuhrbegrenzung auf Systemebene sowie Zufuhrpriorisierung einzelner Steckplätze
    Verwaltung der "Dynamic Power Engagement"-Funktion, die sicherstellt, dass alle Netzteile mit optimaler Effizienz arbeiten, und so den gesamten Stromverbrauch des Systems reduziert
    Steuerung der Lüftergeschwindigkeit mithilfe der Dell Technologien für Effizienzsteigerung, um zu gewährleisten, dass die Lüfter optimal kühlen und gleichzeitig Stromverbrauch und Luftstrom minimiert werden
    Secure Web (SSL)- und CLI (Telnet/SSH)-Schnittstellen
    Unterstützung mehrerer Ebenen von Benutzerrollen und Berechtigungen, darunter auch die Integration mit Microsoft® Active Directory® Services und LDAP-Services (Lightweight Directory Access Protocol) für die Authentifizierung
    Zwei 10/100/1000-Mbit/s-Ethernet-Ports plus ein serieller Port
    Zentrale Schnittstelle zwischen Verwaltungsnetzwerk und iDRAC auf jedem Blade sowie jeder der Verwaltungsschnittstellen auf den integrierten E/A-Modulen
    Zweiter Ethernet-Port für eine Hintereinanderschaltung aller CMCs und übersichtlichere Verkabelung



    Optionaler integrierter Avocent
    ® iKVM-Switch (Tastatur, Video, Maus)
    Aktivierung des USB-Ports für Maus und Tastatur und des Video-Ports am vorderseitigen Bedienfeld

     

    Dell OpenManage™ Systemverwaltung
    Dell OpenManage Server Administrator – Überwachungsagenten und 1:1-Verwaltungsdienstprogramme
    Dell OpenManage Essentials – Erkennung, Bestandserfassung, Überwachung und Aktualisierung von M1000e Gehäuse samt Blades
    Integration mit Verwaltungslösungen von Drittanbietern über das Certified Partner Programm von Dell
    Remote-Verwaltung

Auflagen und Bestimmungen

Eine neue Generation von Blade-Servern

Das PowerEdge M1000e Blade-Gehäuse hilft, Kosten einzusparen, und vereinfacht die Verwaltung von Blade-Ressourcen.
PowerEdge M1000e – Eine neue Generation von Blade-Servern
Leistungsstarke Verwaltungstools
Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihre Blade-Umgebung – dank integrierter Verwaltungstools ist das M1000e eines der effektivsten Blade-Server-Produkte in der Branche.
Weitere Informationen

Flexible Remote-Verwaltung
Passen Sie Ihre PowerEdge™ Blade-Verwaltung mit dem Chassis Management Controller optimal an die Anforderungen Ihrer gesamten Blade-Infrastruktur an, ganz gleich, ob sie sich in einem einzigen Rechenzentrum oder an verschiedenen Standorten weltweit befindet.
Weitere Informationen

Hervorragende Effizienz
Steigern Sie die Kapazität, senken Sie die Betriebskosten und erzielen Sie eine höhere Leistung pro Watt mit dem PowerEdge™ M1000e.
Weitere Informationen

Problemloses Wachstum

Erweitern Sie Ihr Rechenzentrum mit einem flexiblen, skalierbaren System, das für die Unterstützung künftiger Blade-Technologien konzipiert ist.
PowerEdge M1000e – Problemloses Wachstum
Umfangreiche E/A-Funktionen mit flexibler Skalierbarkeit
Erfüllen Sie die steigenden Anforderungen an die Leistung Ihres Rechenzentrums mit den umfangreichen E/A-Funktionen und der flexiblen Skalierbarkeit des PowerEdge M1000e Blade-Gehäuses.
Weitere Informationen

Vereinfachte Produktintegration
Minimieren Sie Ausfallzeiten mit Dell FlexAddress, einer Lösung zum Optimieren der Integration neuer Server und anderer Komponenten in das Gehäuse.
Weitere Informationen

Erleben Sie eine neue Generation von PowerEdge Servern.

Machen Sie Ihre IT-Umgebung zum Motor Ihres wirtschaftlichen Erfolgs. Die neue PowerEdge Produktfamilie ist mit der idealen Kombination aus Funktionen und skalierbarer Leistung ausgestattet, um in großen und kleinen Rechenzentrumsumgebungen auch anspruchsvolle Rechenlasten zu bewältigen.

PowerEdge M1000e

Gesteigerte betriebliche Effizienz mit fortschrittlichen Systemverwaltungsfunktionen

Optimieren Sie Ihre Betriebsabläufe und steigern Sie die Produktivität des Unternehmens, um optimal von Ihrer Investition profitieren zu können. Bereitstellung, Aktualisierung, Überwachung und Wartung: Die Verwaltung Ihrer Server Dell PowerEdge Server in komplexen IT-Umgebungen ist kein Problem, wenn Sie die wichtigsten Server-Lebenszyklusverwaltungsaufgaben automatisieren.
PowerEdge M1000e

Services und Support weltweit

Dell Services kann Sie bei der Vereinfachung der IT, der Senkung von Kosten und der Beseitigung von Ineffizienzen unterstützen – mit IT- und Geschäftslösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Das Dell Services Team verschafft sich einen ganzheitlichen Überblick über Ihre Anforderungen und entwickelt Lösungen, die genau auf Ihre Umgebung und Geschäftsziele zugeschnitten sind. Lokale Experten nutzen bewährte Bereitstellungsmethoden und umfassende Branchenkenntnisse, um niedrigste Gesamtbetriebskosten zu erzielen.

Eine neue Dimension der Flexibilität

Nur die Dell-Systeme der M-Serie bieten Snap-In- FlexIO-Skalierbarkeit bis hin zu den Switch-Verbindungen. Die FlexIO Technologie bildet die Grundlage des E/A-Subsystems der M1000e Serie und bietet die nötige Flexibilität zur Schaffung einer geeigneten Lösung für die aktuellen Anforderungen. Gleichzeitig gewährleistet die hohe Skalierbarkeit – Hinzufügen oder Ändern von Rechenzentrumsoptionen ist jederzeit möglich – eine zukunftsfähige Lösung.


Ethernet

Ethernet

Das Gehäuse der M Serie unterstützt ein breites Spektrum an modularen 1GbE-, 10GbE- und Enhanced Ethernet-Blade-Switches.

Die vollständig modularen Ethernet-Switches von Dell bieten ein hohes Maß an Flexibilität, mit Geschwindigkeiten zwischen 1 und 10 Gbit/s, flexiblen modularen Uplinks für unterschiedliche Medientypen und vielen weiteren nützlichen Funktionen. Dieses Portfolio bietet eine Auswahl an Switches, die selbst anspruchsvollsten Netzwerkanforderungen gerecht werden.


Fibre Channel

Die Brocade Fibre Channel-Switches mit 16 Gb bieten optimale Anschlussmöglichkeiten an von Dell|EMC angebotene Fibre Channel-SAN-Speichersysteme. Der M6505 Switch verfügt über 16 interne und acht externe Fabric-Port-Optionen sowie ein Softwarepaket für erweiterten Funktionsumfang und einfachere Verwaltung.

Für eine heterogene Integration in jedes beliebige Fibre Channel-Netzwerk kann der Brocade M5424 Fibre Channel-Switch mit 8 Gbit/s sogar im Access-Gateway-Modus aktiviert werden. Der Access-Gateway-Modus basiert auf der NPIV Funktionalität (N_Port ID Virtualization). Er bietet die Vorteile der Kabelbündelung und die Kosteneinsparungen der Dell Blade-Lösungen der M Serie ohne zusätzliche Anforderungen in den Bereichen Verwaltung oder Konfiguration.

Fibre Channel

dell-sx-blade vertical m4001t

InfiniBand

Für Hochleistungsdatenverarbeitung (HPC, High Performance Computing) oder andere Umgebungen, die maximale Bandbreite sowie möglichst kurze Latenzzeiten erfordern, bietet die M Serie InfiniBand™ Switches und Adapterkarten. Dell bietet in ein Gehäuse integrierte InfiniBand Switches (Fourteen Data Rate (FDR) von Mellanox, mit Geschwindigkeiten von bis zu 56 Gbit/s. Jeder Switch verfügt über 16 interne und acht externe Ports. Selbst für anspruchsvolle Anwendungen ist so jederzeit die erforderliche Verfügbarkeit und Redundanz gewährleistet.


FlexIO für die M Serie: schnelle Datenübertragung, genau dann, wenn Sie sie brauchen

Enterprise Service

Globaler Service und Support

Dell bietet ein umfassendes Angebot an Services, die Sie bei der Analyse, Planung, Implementierung, Verwaltung und Wartung Ihrer IT-Umgebung unterstützen und Ihnen den Wechsel zwischen Plattformen erleichtern.

Dell Support-Services
Dell ProSupport bietet ein Portfolio von Support-Services, aus dem Sie das passende Support-Modell in Abhängigkeit davon auswählen können, wie Sie verschiedene Technologien nutzen und wo Sie Ressourcen einsetzen möchten. Wir empfehlen Dell ProSupport Plus mit SupportAssist für geschäftskritische Systeme oder Dell ProSupport für Premium-Hardware- und Software-Support für Ihre PowerEdge Lösung. Für Hyper-Scale-Rechenzentren haben wir zudem ProSupport Flex für Rechenzentren im Angebot.

Dell Enterprise Deployment Services
ProDeploy Enterprise Suite* bietet eine vollständige Palette an Bereitstellungsdiensten und professionelle Zertifizierungen, die Ihnen helfen, vom ersten Tag an mehr aus Ihrer Technologie zu machen. Wählen Sie ProDeploy Plus, das umfassendste Bereitstellungsangebot auf dem Markt, ProDeploy für die Konfiguration und Installationen durch Experten oder Basic Deployment für sorgenfreie Hardware-Installationen.
Dell Education Services
Die Dell Education Services sind eine weitere Ergänzung unseres Portfolios, mit der wir unseren Ruf als zuverlässiger Partner unserer Kunden weiter stärken möchten. In unserem Programm finden Sie Schulungen zu unseren eigenen Produkten, zu branchenführenden Infrastrukturlösungen und zu vielen weiteren Themen, die Ihrem Unternehmen nützlich sein können. Der Service ist global aufgestellt und bietet sowohl Vor-Ort-Schulungen beim Kunden als auch Schulungen in unseren Einrichtungen und Onlineschulungen. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder sich noch heute für einen Kurs registrieren möchten, besuchen Sie unsere Webseite unter www.learndell.com (in englischer Sprache).

Um weitere Informationen zu erhalten wenden Sie sich an Ihren Dell Verkaufsberater oder klicken Sie hier für weitere Informationen.
Dell OpenManage Systemverwaltungsportfolio
Das Dell OpenManage Systemverwaltungsportfolio – einschließlich der innovativen Funktionen für die integrierte Verwaltung, die der Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller bei Dell PowerEdge Servern bietet – unterstützt IT-Administratoren bei der effizienten Verwaltung von Dell Servern in physischen, virtuellen, lokalen und Remote-Umgebungen. Dabei ist es gleichgültig, ob In-Band- oder Out-of-Band-Verwaltung verwendet bzw. mit oder ohne Software-Agenten für die Systemverwaltung gearbeitet wird. Unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem bzw. Hypervisor automatisiert iDRAC mit Lifecycle Controller die wesentlichen und häufigsten Serververwaltungsaufgaben, um die Produktivität Ihrer IT-Ressourcen zu steigern, Ihre IT-Umgebung rentabler zu machen und eine rundum optimierte Verwaltung zu ermöglichen. OpenManage lässt sich auch in bereits vorhandene Systemverwaltungslösungen von führenden Drittanbietern integrieren und mit diesen verbinden. So behalten Sie Ihren zentralen Verwaltungspunkt bei und nutzen bestehende Investitionen weiter.

Lösungen und Systemverwaltung

  
Dell Desktop-Virtualisierungslösungen (DVS) Dell Desktop-Virtualisierungslösungen (DVS)
Sie stehen in Ihrem Unternehmen in puncto Datenverarbeitung für Endbenutzer einer wachsenden Anzahl von Herausforderungen in den Bereichen Bereitstellung, Verwaltung und Support gegenüber? Sie planen gerade, wie man am besten Clientsysteme migriert sowie aktualisiert und neue "intelligente" Mobilgeräte sichert? Folglich werden die Support-Anforderungen komplexer – Ihr IT-Team vergrößert sich allerdings nicht.

Mit Dell DVS können Sie eine zentralisierte Endbenutzer-Datenverarbeitungsumgebung schaffen, die die Desktop-Verwaltung optimiert und den Verwaltungsaufwand für Ihr IT-Personal verringert. So können Sie sich nun auf wichtige Projekte konzentrieren und die IT-Services verbessern. Dell DVS bietet vollständig integrierte und ausführlich getestete Lösungen, die auf modernen Dell PowerEdge Rack- und Blade-Servern basieren.

Die maßgeschneiderten Dell DVS Lösungen führen die Leistung, Arbeitsspeicherkapazität und integrierten Hypervisoroptionen von Dell PowerEdge Servern mit einer leistungsstarken Desktop-Virtualisierungssoftware in optimierten Konfigurationen zusammen. Außerdem vereinfachen die DVS Lösungen die Bereitstellung und verkürzen die Amortisationszeit. Dell DVS Lösungen bieten:
 
  • Vereinfachte Verwaltung: Eine zentralisierte Desktop-Verwaltung ermöglicht es Ihnen, ohne Zusatzkosten oder erhöhte Komplexität eine breitere Palette von Endbenutzergeräten zu unterstützen.
  • Optimierte Prozesse: Die Entkopplung von Betriebssystem, Anwendungen und Benutzerdaten von den eigentlichen Geräten verringert die Komplexität und optimiert Wartung und Aktualisierungen der Desktop-Umgebung.
  • Sicherheit für IP und Daten: Durch Sicherung und Zentralisierung von geistigem Eigentum und Unternehmensdaten wird das Risiko des Datenverlusts und des unberechtigten Zugriffs auf Ihr Netzwerk verringert.
  • Verbesserte Mobilität: Stellen Sie sowohl innerhalb Ihrer gesamten Organisation als auch für Ihre externen Auftragnehmer und Partner einen sicheren Zugang für Smartphones und private Geräte bereit.


Die Dell DVS Lösungen wurden in mehr als 50.000 Stunden ausgiebig geprüft und durch Bereitstellungen in Organisationen wie der Ihren validiert. Somit können auch Sie diese Lösung zuverlässig in Ihrer Umgebung implementieren.

Massenspeicheroptionen
Mit Dell Compellent, Dell EqualLogic und Dell PowerVault haben wir ein umfassendes, innovatives Portfolio an Massenspeicherprodukten geschaffen, die problemlos bereitgestellt, verwaltet und erweitert werden können. Ganz gleich, ob Sie Network Attached Storage (NAS), Direct Attached Storage (DAS), Internet SCSI (iSCSI) oder Fibre Channel (FC) verwenden, bei Dell finden Sie ein Produkt, das Ihren Unternehmensanforderungen entspricht und mit dem Sie Massenspeicherkosten und -komplexität reduzieren können.


Der Vorteil von Dell StorageDer Vorteil von Dell Storage:
Mit den offenen, standardbasierten Dell Lösungen können Unternehmen aller Größenordnungen neue Technologien ohne Leistungseinbußen oder finanzielle Verluste in Ihre bestehende IT-Umgebung integrieren.



Direct Attached StorageDirect Attached Storage:
Die Dell PowerVault MD Storage-Produktfamilie ermöglicht eine einfache, günstige Erweiterung für Dell PowerEdge Server und bietet eine hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit für anspruchsvolle Geschäftsanwendungen.
 

Disk-to-Disk-DatensicherungDisk-to-Disk-Datensicherung
Aufgrund der wachsenden Datenmengen, die zu sichern und schützen sind, und der immer kleiner werdenden Sicherungsfenster sind viele IT-Abteilungen zu festplattenbasierten Sicherungen übergegangen oder haben diese zusätzlich eingeführt.
 

Network Attached StorageNetwork Attached Storage
Bei NAS handelt es sich um einen speziellen Massenspeicherserver mit eigener IP-Adresse, der mehreren Clients und Servern in einem lokalen Netzwerk (LAN) oder Wide Area Network (WAN) zugänglich gemacht wird.



Objektbasierter MassenspeicherObjektbasierter Massenspeicher
Die Dell DX Object Storage Plattform ist für den intelligenten Zugriff auf unveränderliche digitale Inhalte, deren intelligente Speicherung und Verteilung sowie deren Schutz konzipiert.



Storage Area NetworkStorage Area Network
Ein SAN-Speichersystem (Storage Area Network, SAN) ist ein Netzwerk aus gemeinsam verwendeten Speichergeräten, wie Festplatten-Storage-Arrays und Systemen zur Bandautomatisierung.



BandsicherungBandsicherung
Bandmedien und Wechselfestplatten können als ultimative Lösung gegen Datenverlust für die langfristige Datenspeicherung und -sicherung verwendet werden.
 

Unified StorageUnified Storage
Mit dem Begriff Unified Storage wird die Fähigkeit beschrieben, Daten sowohl auf Datei- als auch auf Blockebene zu verwalten.
Dell ProSupport

Dell ProSupport

Entdecken Sie, auf wie vielfältige Weise Dell Ihr Unternehmen mit den ProSupport Services unterstützen kann, damit Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren können.

Video ansehen
Dell Smart Selection

Dell Smart Selection.

Vorkonfiguriert und versandfertig.

Erfahren Sie mehr
Chat

Dell Chat

Holen Sie sich direkte Antworten von einem Dell Verkaufsberater.

Jetzt chatten
E-Mail-Updates

E-Mail-Updates

Exklusive Angebote von Dell direkt in Ihren Posteingang!

Weitere Informationen
Benötigen Sie eine Finanzierung?

Benötigen Sie eine Finanzierung?

Jetzt neue Wege zur Wunschtechnologie entdecken!

Weitere Informationen
Partner finden

Partner finden

Lokalisieren Sie einen Dell Partner in Ihrer Nähe mit dem Tool "Partner finden".

Suche starten

 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
(Schließen)
 
 
P20-CS04