|

Dell Instant Access Points der W Serie

intel® xeon™
Open
Endecken Sie unsere Top Business Angebote mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis oder stark reduzierte Angebote im Ausverkauf. Zu den Angeboten

Wi-Fi-Konnektivität ohne externen Controller

Kostengünstige professionelle Wi-Fi-Netzwerke für eine Vielzahl von Umgebungen Einfache Bereitstellung, Verwendung und Verwaltung


 

 

 
ModelleW-IAP224 und
W-IAP225
W-IAP274 und
W-IAP275
W-IAP 155 und
W-IAP 155P
W-IAP134 und
W-IAP135
W-IAP114 und
W-IAP115
W-IAP108 und
W-IAP109
(Remote
Instant
Access Points,
IAPs)
Datenü­bertragungsrate1,3 Gbit/s
3x3 MIMO
802.11ac
1,3 Gbit/s
3x3 MIMO
802.11ac
900 Mbit/s
3x3 MIMO
900 Mbit/s
(450 Mbit/s pro Sender)
450 Mbit/s
3x3 MIMO
300 Mbit/s
SenderZwei Sender:
5-GHz-Band
(802.11ac)
und 2,4-GHz-Band
(802.11n),
Innenbereich
Doppelsender,
5-GHz-Band
(802.11ac) und
2,4-GHz-Band
(802.11n)
Außenbereich
Zwei Sender:
Dualband (802.11n),
Innenbereich
Zwei Sender:
simultaner Betrieb
im 2,4- und
5-GHz-Band
(Beide Sender
können nicht
gleichzeitig auf
demselben
Band betrieben
werden.)
Zwei Sender:
5-GHz- und
2,4-GHz-Band
(802.11n, 3x3:3 MIMO)
Zwei Sender:
Dualband
(802.11n),
Innenbereich
Betriebs­frequenzen2,4 bis 2,4835 GHz
5,15 bis 5,25 GHz
5,25 bis 5,35 GHz
5,47 bis 5,725 GHz
5,725 bis 5,85 GHz
2,4 GHz bis 2,4835 GHz
5,15 GHz bis 5,25 GHz
5,25 GHz bis 5,35 GHz
5,47 GHz bis 5,725 GHz
5,725 GHz bis 5,875 GHz
2,4 bis 2,4835 GHz
5,15 bis 5,25 GHz
5,25 bis 5,35 GHz
5,47 bis 5,725 GHz
5,725 bis 5,85 GHz
2,4 bis 2,5 GHz, 5,15
bis 5,95 GHz mit DFS
2,4 bis 2,4835 GHz
5,15 bis 5,25 GHz
5,25 bis 5,35 GHz
5,47 bis 5,725 GHz
5,725 bis 5,85 GHz
Mit
länder­spezifischen
Einschrän­kungen:
2,4 bis 2,4835 GHz;
5,150 bis 5,875 GHz
AntennenIAP-224:
Drei RP-SMA-
Anschlüsse
zur Unterstützung
externer
Dualband-
Antennen
IAP225:
sechs integrierte
Rundstrahlantennen
(nach unten geneigt)
für 3x3 MIMO
mit einem
maximalen
Antennengewinn
von 3,5 dBi im
2,4-GHz-
Band und
4,5 dBi im
5-GHz-Band.
Die integrierten
Antennen
sind für die
Orientierung von
IAP-225 bei
horizontaler
Deckenmontage
optimiert.
IAP-274:
Sechs
N-Typ-Buchsen-
Anschlüsse
für externe
Antennen
IAP-275:
sechs integrierte
Rundstrah­lantennen
für 3x3 MIMO
mit einem
maximalen
Antennengewinn
von 3,5 dBi im
2,4-GHz-Band
und 4,5 dBi im
5-GHz-Band.
Die integrierten
Antennen
sind für die
Orientierung
von IAP-275 bei
horizontaler
Montage
optimiert.
2,4 GHz:
zwei interne
Rundstrahlantennen
für 2x2 MIMO
mit einem
maximalen
Antennengewinn
von 5,5 dBi
5 GHz:
drei interne
Rundstrahlantennen
für 3x3 MIMO
mit einem
maximalen
Antenn­engewinn
von 5 dBi Die
Antennen
sind für eine
vertikale
Montage des
Geräts optimiert.
W-IAP134:
drei RP-SMA-
Steckverbinder
für externe
Dualbandantennen
W-IAP135:
sechs interne
Rundstrahlantennen
(Dualband)
10/100/1000
BASE-T
Ethernet-
Netzwerkschnittstelle
(RJ-45)
Automatische Erkennung
der Verbindungsge­schwindigkeit
und MDI/MDX
Energy Efficient
Ethernet (EEE)
nach 802.3az
PoE-PD:
48 V Gleichspannung
bei PoE (802.3af) oder
PoE+ (802.3at)
RAP108:
zwei RP-SMA-
Steckverbinder
für externe
Dualbandantennen
RAP109:
vier integrierte
Rundstrahlantennen
für 2x2 MIMO
mit einem
maximalen
Antennengewinn
von 5 dBi, sowohl
im 2,4- als
auch im
5-GHz-Band.
Die integrierten
Antennen
sind für
die vertikale
Ausrichtung des
Geräts
optimiert.
Netzwerk­schnittstellenZwei 10/100/1000
BASE-T-Ethernet-
Netzwerk­schnittstellen
(RJ-45)
Automatische
Erkennung der
Verbindungsge­schwindigkeit
und MDI/MDX
Angaben zum
Lastausgleich
folgen
MACsec-
Verschlüsselung
und Energy
Efficient
Ethernet nach
802.3az
Ein PoE+ PD-Port,
10/100/1000
BASE-T-Ethernet-
Netzwerk
-Schnittstelle
(RJ-45)
Ein Port
10/100/1000
BASE-T Ethernet-
Netzwerk­schnittstelle
(RJ-45)
ENET0 (Uplink):
Ein 10/100/1000
10/100/1000BASE-T-
Ethernet (RJ-45),
automatische
Erkennung der
Verbindungsge­schwindigkeit
und MDI/MDX
ENET1-4 (lokal):
Vier 10/100/1000
10/100/1000BASE-T-
Ethernet (RJ-45),
automatische
Erkennung der
Verbindungsge­schwindigkeit
und MDI/MDX
ENET1 und
ENET2 können
als PoE-Stromquellen
dienen.
Zwei 100/1000
Base-T-Ethernet
(Automatische Erkennung)
MDI/MDX.
Unterstützung für
MACsec-
Verschlüsselung
und 802.3az
Gleichstrom-
Netzanschluss
für Rundstecker
(1,7/4 mm
Durchmesser,
Plus
am Innenleiter,
9,5 mm Länge)
USB 2.0-
Hostschnittstelle
(Typ A-Stecker)
Serielle
Konsolen­schnittstelle
 (RJ-45, TTL-Pegel)
ENET0 (Uplink): 1 x
10/100/1000
Base-T Ethernet
(RJ-45),
automatische
Erkennung der
Verbindungsge­schwindigkeit
und MDI/MDX
ENET1 (lokal):
Ein 10/100
BASE-T-Ethernet (RJ-45),
automatische
Erkennung der
Verbindungsge­schwindigkeit
und MDI/MDX
Andere
Schnittstellen
Gleichstrom-
Netzanschluss
für Rundstecker,
1,7/4 mm Durchmesser,
Plus am Innenleiter
9,5 mm Länge)
USB 2.0-Anschluss
(Anschluss Typ A)
Serielle Konsolen­schnittstelle
(RJ-45, TTL-Pegel)
Serielle
Konsolen­schnittstelle
(Micro-USB)
Gleichstrom-
Netzanschluss:
12 V Gleichstrom
+/– 5 %
Konsolen­schnittstelle
(RJ-45)
PoE:
48 V Gleichspannung
(Nennspannung)
als 802.3af- oder
802.3at-kompatible
Quelle
Ein USB 2.0-Anschluss
(Typ A-Stecker)
Eine
serielle­Konsolenschnittstelle
(RJ-45)
Power over Ethernet
(PoE)-Schnittstellen
PoE-PD:
48 V Gleichspannung
bei PoE (802.3af)
oder PoE+
(802.3at)
Power over
Ethernet (PoE):
48 V Gleichspannung
(Nennspannung)
als 802.3at-
kompatible Quelle
PSE-Unterstützung
(802.3af oder 802.3at)
auf zwei lokalen
Ethernet-Ports
(ENET1 und ENET2)
Gerät kann entweder
1-mal volle
802.3at-Leistung
bereitstellen oder
2-mal volle
802.3af-Leistung
48 V Gleichspannung
nach 802.3af
oder 802.3at
oder PoE+ über
IntelliSource
PSE Sourcing
Intelligence
(beide Ports)
Stromquellen
separat
erhältlich
Direkte
Gleichstromquelle:
12 V Gleichspannung
(Nennspannung)
+/– 5 %
PoE (802.3af) oder
PoE+ (802.3at)
auf dem
Uplink-Ethernet-Port
Hinweis:
Bei Nutzung
von PoE
wird der USB-Port
nur aktiviert,
wenn eine
802.3at-konforme
Quelle
angeschlossen
wird.
Schnittstellen für die
Strom­versorgung
Direct DC Quelle:
12 Vdc
(Nennspannung)
+/- 5 %
Power over
Ethernet (PoE):
48 V Gleichstrom
(Nennspannung)
802.3af oder
802.3at
Stromquelle
Wechselstrom-
Schnittstelle;
Netzkabel
separat
erhältlich
W-IAP155:
12 V Gleichspannung
über einen externen
Netzadapter
(Wechselstrom zu
Gleichstrom)
W-IAP155P:
54 V Gleichspannung
über einen externen
Netzadapter
(Wechselstrom zu
Gleichstrom)
12 V Gleichspannung,
1,25 A
Maximaler Stromverbrauch:
13 W, plus bis zu 2,5 W
für ein angeschlossenes
USB-Gerät
Ein Port für den
Anschluss an
Gleichstromnetze
(Gleichstromeingang
nur über
Netzadapter
oder PoE)
Strom­verbrauch15 W, plus
2,5 W für ein
angeschlossenes
USB-Gerät
23 WOhne
angeschlossenes
USB-Gerät:
17,5 W Mit
angeschlossenem
USB-Gerät:
20 W Beim Einsatz
als PoE-Quelle
(nur beim
W-IAP155P)
kann die
Gesamtlei­stungsaufnahme
um bis zu 34 W
steigen.
15 W (Maximum)InnenbereichOhne
angeschlossenes
USB-Gerät:
12,5 W
Mit angeschlossenem
USB-Gerät:
15 W
Umge­bungsklasseInnenbereichAußenbereich;
Betriebshöhe:
3000 m;
Gehäuse-
Einstufung:
IP66 und IP67,
Windbes­tändigkeit:
bis zu 165 mph,
Stöße und
Erschütterungen:
ETSI 300-19-2-4 Spec
T41.E 4M3
InnenbereichInnenbereich,
Plenum-zertifiziert
für den Einsatz in
Deckenzwi­schenräume
Bei Betrieb:
- Temperatur:
0 bis +50 °C
(+32 bis +122 °F)
- Luftfeuchtigkeit:
5 bis 95 %,
nicht
kondensierend
Innenbereich
Betrieb­stemperaturTemperatur:
0 bis +50 °C
(+32 bis +122 °F)
Luft­feuchtigkeit:
5 bis 95 %,
nicht
kondensierend
Temperatur:
-40 °C bis +65 °C
(-40 °F bis+150°);
Luftfeuchtigkeit:
5 % bis 95 %
(nicht
kondensierend)
Temperatur:
0 bis +40 °C
(+32 bis +104 °F)
Luftfeuchtigkeit:
5 bis 95 %,
nicht
kondensierend
0 bis +50 °C
(+32 bis +122 °F)
0 bis +50 °C
(+32 bis +122 °F)
0 bis +40 °C
(+32 bis +104 °F)
Luftfeuchtigkeit:
5 bis 95 %,
nicht
kondensierend

Modelle

W-IAP175AC und W-IAP175P

W-IAP104 und W-IAP105


W-IAP103

W-IAP92 und W-IAP93

W-IAP3WN und
W-IAP3WNP

Datenübertragungsrate

600 Mbit/s (300 Mbit/s pro Sender)

600 Mbit/s (300 Mbit/s pro Sender)

300 Mbit/s
2x2 MIMO
802.11n

300 Mbit/s

300 Mbit/s

Sender

Zwei Sender: 2,4- und 5-GHz-Band

Zwei Sender: 2,4- und 5-GHz-Band

Zwei Sender: 5- und 2,4-GHz-Band (802.11n 2x2:2)

Zwei Sender: 2,4- und 5-GHz-Band

Ein Sender:
2,4- oder 5-GHz-Band

Betriebsfrequenzen

2,4 GHz bis 2,4835 GHz
5,15 GHz bis 5,25 GHz
5,25 GHz bis 5,35 GHz
5,47 GHz bis 5,725 GHz
5,725 bis 5,85 GHz

2,4 bis 2,5 GHz

2,4 bis 2,5 GHz

Antennen

Vier N-Schnittstellen (zwei pro Band) für externe 2,4- und 5-GHz-Antennen

W-IAP104: vier RP-SMA-Steckverbinder für
externe 2,4- und 5-GHz-Antennen
W-IAP105: vier interne
Rundstrahlantennen (Dualband)

Vier integrierte Rundstrahlantennen mit 2x2
MIMO und einem maximalen Antennengewinn von 3,9 dBi bei 2,44 GHz,
4,1 dBi bei 5,2 GHz- und 4,3 dBi bei 5,8 GHz. Die integrierten Antennen sind
für horizontal ausgerichtete Deckenmontage des IAP optimiert.

W-IAP92: zwei RP-SMA-Steckverbinder
W-IAP93: zwei interne
Rundstrahlantennen (Dualband)

Beide
Modelle
verfügen über zwei interne
Rundstrahlantennen (Dualband).

Netzwerkschnittstellen

1 x 100/1000BASE-T-Ethernet, automatische Erkennung, MDI/MDX

1 x 100/1000BASE-T-Ethernet, automatische Erkennung, MDI/MDX

10/100/1000BASE-T-Ethernet-Netzwerkschnittstelle (RJ-45), automatische Erkennung der Verbindungsgeschwindigkeit und MDI/MDX; Energy Efficient Ethernet (IEEE 802.3az); PoE-PD: 48 V Gleichstrom (Nennspannung) und PoE (802.3af) oder PoE+ (802.3at)

1 x 100/1000BASE-T-Ethernet, automatische Erkennung, MDI/MDX

Drei RJ-45-Ports, 10/100BASE-T-Ethernet,
automatische Erkennung, MDI/MDX sowie ein USB-Port für die Verbindung mit einem Mobilfunkmodem

Andere Schnittstellen

Konsolenschnittstelle (USB)

Konsolenschnittstelle (RJ-45)

Gleichstrom-Netzanschluss für Rundstecker mit 1,7/4,0 mm Durchmesser, positiver Polarität
und 9,5 mm Länge; serielle Konsolenschnittstelle (proprietär; optionales Adapterkabel erhältlich)

Konsolenschnittstelle (RJ-45)

Konsolenschnittstelle (benutzerdefiniert)

Power over Ethernet (PoE)-Schnittstellen

W-IAP175P:
PoE-Eingang (PD) gemäß 802.3at
W-IAP175AC und W-IAP175DC: PoE-Ausgang
(PSE) gemäß 802.3af

W-IAP175P:
PoE-Eingang (PD) gemäß 802.3at
W-IAP175AC und W-IAP175DC: PoE-Ausgang
(PSE) gemäß 802.3af

PoE: 48 V Gleichspannung (Nennspannung) als 802.3af- oder 802.3at-kompatible Quelle

48 V Gleichspannung gemäß 802.3af

W-IAP3WN: PoE nach 802.3af (15,4 W)
auf dem E2-Port

Schnittstellen für die Stromversorgung

12 bis 48 V Gleichspannung oder 100 bis 240 V Wechselspannung

48 V Gleichspannung gemäß 802.3af

Direkte Gleichstromquelle: 12 V Gleichspannung (Nennspannung) +/– 5 %

12 V Gleichspannung, 1,25 A

W-IAP3WN: 12 V Gleichspannung, 1,25 A
W-IAP3WNP: 48 V Gleichspannung, 0,75 A
W-IAP3WN: 100 bis 240 V, 0,5 A
W-IAP3WNP: 100 bis 240 V, 0,75 A

Maximaler Stromverbrauch

18 W

12 V Gleichspannung, 1,25 A
12,5 W

Maximal 9,5 W (PoE) oder 8 W (Gleichspannung)

10 W

W-IAP3WN: 4 W/6,5 W
W-IAP3WNP: 5,5, 8 oder 26 W

Umgebungsklasse

Außenbereich

Innenbereich, Plenum-zertifiziert für den Einsatz in Deckenzwischenräumen

Innenbereich

Innenbereich, Plenum-zertifiziert für den Einsatz in Deckenzwischenräumen

Innenbereich

Betriebstemperatur

W-IAP175P: –30 bis +60 °C (–22
bis +140 °F)
W-IAP175AC und W-IAP175DC:
–40 bis +55 °C (–40 bis +131 °F)

0 bis +50 °C (+32 bis +122 °F)

0 bis +40 °C (+32 bis +104 °F)

0 bis +50 °C (+32 bis +122 °F)

0 bis +40 °C (+32 bis +104 F)


Rechtliche Hinweise:
Datenblätter zu Produktsicherheit, EMV und Umgebungsbedingungen (in englischer Sprache)
Dell Website zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften
Dell und die Umwelt (in englischer Sprache)
Wi-Fi-Netzwerke der Enterprise-Klasse
Die Instant Access Points (IAPs) der W Serie mit integrierten virtuellen Controllern vereinen leistungsstarke Funktionen der Enterprise-Klasse mit höchster Benutzerfreundlichkeit. Sobald mehrere IAPs miteinander verbunden werden, übernimmt einer die Rolle eines primären virtuellen Controllers. Fällt dieser aus, wird die Rolle automatisch einem anderen IAP der W Serie im Netzwerk zugewiesen, ohne jegliche Serviceunterbrechung. Möchten Sie Ihr Netzwerk erweitern, können Sie schnell und unkompliziert weitere IAPs der W Serie installieren. Die Konfiguration wird dabei automatisch über den primären virtuellen Controller hochgeladen.

Über den virtuellen Controller können wichtige Verwaltungsaufgaben innerhalb des Netzwerks zuverlässig überwacht und gesteuert werden:
  • Dedizierte ARM-Funktionen (Adaptive Radio Management), die das Verhalten von Wi-Fi-Clients optimieren und es IAPs ermöglichen, Frequenzstörungen auszugleichen
  • Automatische Konfiguration neu hinzugefügter IAPs
  • Authentifizierung nach 802.1x
  • Rollen- und gerätebasierte Richtliniendurchsetzung
  • Rogue-Erkennung
Betrieb als IAP oder Remote-Zugriffspunkt, sowohl kabelgebunden als auch kabellos
Verschiedene IAPs der W Serie lassen sich sowohl kabelgebunden als auch kabellos einsetzen. Das macht sie zur idealen Wahl für kleine Zweigstellen und Telearbeiter. Für den kabelgebundenen Betrieb stehen zusätzliche Ethernet-Ports zur Verfügung, über die sich kabelgebundene Geräte anschließen lassen. Über einen USB-Port lässt sich der Zugriffspunkt an ein 3G/4G-Modem anschließen und stellt dann auch eine Internetverbindung bereit.
Wi-Fi-Netzwerke der Enterprise-Klasse
Die Instant Access Points (IAPs) der W Serie mit integrierten virtuellen Controllern vereinen leistungsstarke Funktionen der Enterprise-Klasse mit höchster Benutzerfreundlichkeit. Sobald mehrere IAPs miteinander verbunden werden, übernimmt einer die Rolle eines primären virtuellen Controllers. Fällt dieser aus, wird die Rolle automatisch einem anderen IAP der W Serie im Netzwerk zugewiesen, ohne jegliche Serviceunterbrechung. Möchten Sie Ihr Netzwerk erweitern, können Sie schnell und unkompliziert weitere IAPs der W Serie installieren. Die Konfiguration wird dabei automatisch über den primären virtuellen Controller hochgeladen.

Über den virtuellen Controller können wichtige Verwaltungsaufgaben innerhalb des Netzwerks zuverlässig überwacht und gesteuert werden:
  • Dedizierte ARM-Funktionen (Adaptive Radio Management), die das Verhalten von Wi-Fi-Clients optimieren und es IAPs ermöglichen, Frequenzstörungen auszugleichen
  • Automatische Konfiguration neu hinzugefügter IAPs
  • Authentifizierung nach 802.1x
  • Rollen- und gerätebasierte Richtliniendurchsetzung
  • Rogue-Erkennung
Betrieb als IAP oder Remote-Zugriffspunkt, sowohl kabelgebunden als auch kabellos
Verschiedene IAPs der W Serie lassen sich sowohl kabelgebunden als auch kabellos einsetzen. Das macht sie zur idealen Wahl für kleine Zweigstellen und Telearbeiter. Für den kabelgebundenen Betrieb stehen zusätzliche Ethernet-Ports zur Verfügung, über die sich kabelgebundene Geräte anschließen lassen. Über einen USB-Port lässt sich der Zugriffspunkt an ein 3G/4G-Modem anschließen und stellt dann auch eine Internetverbindung bereit.
Zuverlässige Verwaltung von Wi-Fi-Netzwerken
Zuverlässige Verwaltung von Wi-Fi-Netzwerken
Wi-Fi-Netzwerke, die aus IAPs der W Serie bestehen, können sicher und unkompliziert über eine zentrale, webbasierte grafische Benutzeroberfläche verwaltet werden.

Für Umgebungen mit mehreren auf IAPs der W Serie basierenden Wi-Fi-Netzwerken gibt Ihnen Dell die speziell für Lösungen der W Serie entwickelte AirWave Software Management Suite (AWMS) an die Hand. AirWave erfasst sowohl lokale als auch geografisch verteilte Bereitstellungen und konsolidiert sie in einer einzigen Verwaltungskonsole. So haben Sie jederzeit einen zentralen und detaillierten Überblick über alle Komponenten, die die QoS auf Benutzerseite beeinflussen – von den kabelgebundenen und Funkinfrastrukturen bis hin zu einzelnen Mobilgeräten.
Erweiterte Funkverwaltung
Konzipieren Sie jetzt ein Wireless-Netzwerk, das sich flexibel an das Verhalten Ihrer Wi-Fi-Clients anpassen kann. Die IAPs der W Serie mit Dell ARM-Technologie stellen sicher, dass Daten-, Voice- und Videoanwendungen über ausreichend Netzwerkressourcen verfügen, um ordnungsgemäß zu funktionieren, und gewährleisten maximale Clientperformance im gesamten Wi-Fi-Netzwerk, bei umfassender Stabilität und Vorhersehbarkeit. Unter anderem bietet ARM folgende Funktionen:
  • Spektrumsbasierter Lastausgleich: Clients werden in hoch dichten Umgebungen gleichmäßig über alle Frequenzbänder verteilt.
  • Rauscherkennung: Ist ein Band durch externe Störungen beeinträchtigt, können Clients dynamisch auf andere Bänder verschoben werden.
  • Bandsteuerung: IAPs mit zwei verfügbaren Sendern können Clients von stark beanspruchten Bändern auf weniger beanspruchte Bänder verschieben. Außerdem können Benutzer selbständig Clientobergrenzen für die verschiedenen Bänder festlegen.
  • Gleichberechtigter Frequenzzugang: Alle Wi-Fi-Clients haben gleichberechtigten Zugriff auf die verfügbaren Bänder, unabhängig von Clienttyp, Wireless-Chip und Betriebssystem.
 Dell W-IAP224/225 Zugriffspunkte der W Serie

IAP224 und IAP225 802.11ac-Zugriffspunkte der W Serie

Die IAP224 und IAP225 Zugriffspunkte der W Serie sind konform mit dem neuen 5-GHz-Branchenstandard 802.11ac und ermöglichen Wireless-Datenübertragung in Gigabit-Ethernet (GbE)-Geschwindigkeit. Der IAP224 ist mit externer Antenne verfügbar, der AP225 mit interner Antenne. Diese zweckgebundenen 802.11ac-Zugriffspunkte (3x3 MIMO) sind auf maximale Geschwindigkeit ausgelegt und arbeiten bis zu drei mal schneller als vergleichbare 802.11n-Zugriffspunkte. Dank Zwei-Sender-Konfiguration sind Sie in der Bereitstellung absolut flexibel:
  • 5 GHz: 3x3 MIMO für 802.11ac-Leistung, mit Datenübertragungsraten von bis zu 1,3 Gbit/s
  • 2,4 GHz: 3x3 MIMO für 802.11n-Leistung, mit Datenübertragungsraten von bis zu 450 Mbit/s

Die IAP224 und IAP225 Zugriffspunkte verfügen jeweils über zwei GbE-Ports für die Anbindung an kabelgebundene Backbones und können über 802.3at-konforme PoE+-Stromquellen oder einen optionalen Adapter mit Strom versorgt werden.

 AP274/275 802.11ac-Zugriffspunkte der W Serie für den Außenbereich

 

AP274/275 802.11ac-Instant Access Points der W Serie für den Außenbereich

Die Instant Access Points (IAPs) AP274/275 aus der W Serie sind innovativ und ästhetisch anspruchsvoll gestaltet und bieten Wi-Fi-Durchsatz im Gigabit-Bereich für mobile Geräte nach 802.11ac. Diese Zugriffspunkte wurden speziell auf widrige Außenbedingungen ausgelegt, u. a. auf extreme Temperaturschwankungen und dauerhafte Feuchtigkeit und Niederschläge, und sind durch eine Rundumversieglung gegen Schmutzpartikel in der Luft geschützt. Mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 1,3 Gbit/s im 5-GHz-Frequenzbereich und 600 Mbit/s im 2,4-GHz-Frequenzband ermöglichen die Zugriffspunkte AP274/275 einen Dualband-Simultanbetrieb im Außenbereich.

 

 Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP134/135IAP134/135 Instant Access Points der W Serie

Der W-IAP134 mit externer Antenne und der W-IAP135 mit internen Antennen sind Zugriffspunkte der Enterprise-Klasse mit jeweils zwei Sendern und die leistungsstärksten 802.11n Modelle der Dell W Serie. Sie stellen mit bis zu 450 Mbit/s Datenübertragungsrate pro Sender bis zu 900 Mbit/s Gesamtbandbreite für dichte Umgebungen bereit.
 Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP114/115

IAP114/115 Instant Access Points der W Serie

Der W-IAP114 mit externer Antenne und der W-IAP115 mit internen Antennen sind hochleistungsfähige 802.11n-Zugriffspunkte mit zwei Sendern. Sie wurden speziell für Umgebungen mittlerer Dichte konzipiert und ermöglichen Datenübertragungsraten von bis zu 450 Mbit/s pro Sender.


 Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP108/109Kabelgebundene und kabellose IAP108/109 Instant Access Points der W Serie

Der W-IAP108 mit Anschlüssen für externe Antennen und der W-IAP109 mit vier integrierten Antennen sind multifunktionale 802.11a/b/g/n-Zugriffspunkte mit Unterstützung für 2x2:2 MIMO. Sie können wahlweise als Instant Access Points oder Remote-Zugriffspunkte betrieben werden und ermöglichen sowohl kabellose als auch kabelgebundene Konnektivität in großen Bereitstellungen. Beide IAPs punkten mit einer Wireless-Datenübertragungsrate von 300 Mbit/s pro Sender und bringen folgende Anschlüsse mit:

  • 10/100/1000BASE-T-Uplink-Port
  • Lokaler 10/100BASE-T-Port
  • USB-Port für die Anbindung an 3G- und 4G-Netzwerke
  • Für den Schreibtischeinsatz optimierter Formfaktor, optional mit Halterung für Wand-/Deckenmontage
 Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP104/105IAP104/105 Instant Access Points der W Serie

Der W-IAP104 mit externer Antenne und der W-IAP105 mit internen Antennen sind 802.11n-Zugriffspunkte der Enterprise-Klasse mit zwei Sendern. Sie wurden für den Einsatz im Innenbereich optimiert und stellen mit Datenübertragungsrate von bis zu 300 Mbit/s pro Sender bis zu 600 Mbit/s Gesamtbandbreite für Umgebungen mittlerer Dichte bereit.
 IAP103 Instant Access Points der W Serie mit 802.11n-Technologie
IAP103 Instant Access Points der W Serie

IAP103 Zugriffspunkte der W Serie ermöglichen eine kostengünstige Dualband-Abdeckung in Wi-Fi-Unternehmensumgebungen mit mittlerer Dichte und minimieren gleichzeitig Interferenzen durch Mobilfunknetze. Dank 802.11n-Technologie mit zwei räumlicher MIMO-Datenströmen ermöglichen diese kompakten Zugriffspunkte einen Wireless-Datendurchsatz von bis zu 300 Mbit/s pro Sender. Der IAP103 verfügt über einen 2,4-GHz- und 5-GHz-Sender mit jeweils 2x2:2 MIMO und zwei integrierten, absenkbaren unidirektionalen Antennen pro Sender.
 Dell Instant Access Points der W Serie – W-AP175


IAP175 Zugriffspunkte der W Serie für den Außenbereich

Die W-IAP175 Modelle sind 802.11n-Standardzugriffspunkte der Enterprise-Klasse mit zwei Sendern für den Einsatz im Außenbereich. Mit 300 Mbit/s Datenübertragungsrate pro Sender stellen sie eine Gesamtbandbreite von bis zu 600 Mbit/s bereit. W-IAP175 Instant Access Points sind ideal für Hochschulgelände, Industrieparks und andere Außenumgebungen, die harschen Bedingungen ausgesetzt sind, und können über PoE-, Wechsel- oder Gleichstromquellen mit Strom versorgt werden. Sie lassen sich wahlweise an der Wand oder an Masten montieren und bringen Solarschutz mit.

Diese 802.11n-Zugriffspunkte der Enterprise-Klasse sind für den Einsatz im Innenbereich ausgelegt und können sowohl mobil als auch am Schreibtisch genutzt werden. Sie bieten Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s.


Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP92/93IAP92/93 Instant Access Points der W Serie

Die W-IAP92 und W-IAP93 Zugriffspunkte der Enterprise-Klasse sind Einstiegsmodelle mit externer bzw. interner Antenne für den Einsatz im Innenbereich (802.11n-Betrieb) und verfügen über einen Sender. Sie bieten Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s.
Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP3WN/3WNP
Kabelgebundene und kabellose IAP3WN/IAP3WNP Instant Access Points der W Serie

Diese 802.11n-Zugriffspunkte der Enterprise-Klasse sind für den Einsatz im Innenbereich ausgelegt und können sowohl mobil als auch am Schreibtisch genutzt werden. Sie bieten Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s.

Das Anschlussprofil des W-IAP3WN:
  • Zwei 10/100-Mbit/s-LAN-Ports
  • Ein 10/100/1.000-Mbit/s-WAN-Port
  • Ein USB-Port für die Verbindung mit externen Mobilfunkmodems
Der W-IAP3WNP verfügt zusätzlich über einen PoE-fähigen LAN-Port, über den externe PoE-fähige Geräte wie IP-Telefone mit Strom versorgt werden können.
 Dell Instant Access Points der W Serie – W-IAP155/155P 

Kabelgebundene und kabellose IAP155/155P Instant Access Points (IAPs) der W Serie

Diese Dualband-IAPs mit zwei Sendern ermöglichen Wire-Speed-Datenübertragung mit bis zu 450 Mbit/s pro Sender und können wahlweise als Instant Access Point oder als Remote-Zugriffspunkt (Remote Access Access Point, RAP) betrieben werden. Sowohl der IAP155 als auch der IAP155P verfügen jeweils über vier Ports für die Anbindung an kabelgebundene Netzwerke und einen USB-Port für die Anbindung an 3G- und 4G-Netzwerke. Der IAP155P Zugriffspunkt der W Serie bringt zusätzlich zwei Power over Ethernet (PoE)-fähige LAN-Ports mit, über die er externe PoE-fähige Geräte wie beispielsweise IP-Telefone mit Strom versorgen kann.
  • Dualband-Zugriffspunkte (Simultanbetrieb) mit zwei Sendern
  • 2x2 MIMO mit zwei Übertragungswegen und einer Datenübertragungsrate (kabellos) von bis zu 300 Mbit/s bei 2,4 GHz
  • 3x3 MIMO mit drei Übertragungswegen und einer Datenübertragungsrate (kabellos) von bis zu 450 Mbit/s bei 5 GHz
Chat

Dell Chat

Holen Sie sich direkte Antworten von einem Dell Verkaufsberater.

Jetzt chatten
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
close
 
 
CS05