|

PowerEdge VRTX Plattform mit gemeinsam genutzter Infrastruktur

Intel® Xeon™
Open
Verpassen Sie nicht unsere Angebote der Woche oder finden Sie Ihre Favoriten unter Bestsellern mit Windows 7. Zu den Angeboten

Büro-IT neu definiert

PowerEdge VRTX Integration von Servern, Massenspeicher, Netzwerke und Verwaltung in einem kompakten gemeinsam genutzten Infrastruktur, optimiert für Büroumgebungen.

zzgl. MwSt. und Versand
Lieferinformationen
Alle Angebote anzeigen
 
 

 

 

Neue, verbesserte Funktionen für PowerEdge VRTX

Als erste integrierte IT-Lösung, die speziell für Remote-Standorte und kleine Büroumgebungen integriert die preisgekrönte* PowerEdge VRTX Server, Massenspeicher, Netzwerk und Verwaltung in einem einzigen, kompakten Gehäuse mit Büro-optimierter Abmessung, Akustik und Sicherheit.
PowerEdge VRTX – Neue Funktionen für PowerEdge VRTX
Die wichtigsten neuen Funktionen bieten sogar noch mehr Funktionen für verbesserte Flexibilität und verbesserte Effizienz, einschließlich:
  • Zusätzliche Serverknoten-Optionen: Fördern der Tier 1, Back-End-Arbeitslasten mit M820 Serverknoten mit 4 Sockeln und voller Höhe, bei großer Speicherkapazität, großer Bandbreite und Express-Flash-Speicher niedriger Latenz.
  • Datensicherung der nächsten Generation im Gehäuse: Optionaler redundante PowerEdge RAID-Controller (PERC) bietet hohe Verfügbarkeit, RAID-Controller-Failover innerhalb des Gehäuses.
  • Erweiterte Systemverwaltung: Weitere Funktionen erreichen Parität zwischen dem Chassis Management Controller (CMC) in Rechenzentren und der CMC auf VRTX garantiert System-Management-Konsistenz und Einfachheit.
  • Erweiterte Ressourcen für VDI: Unterstützung für optionale allgemeine Datenverarbeitung auf Grafikprozessoren (GPU) ermöglicht virtuelle Desktop-Infrastruktur an Remote-Standorten und Zweigniederlassungen.
Stellen Sie VRTX schnell bereit, für Konsolidierung und Verwaltung von Geschäftsanwendungen auf bis zu 4 Serverknoten, mit gemeinsam genutztem Massenspeicher und integrierter Netzwerkunterstützung. Ideal für Remote-Standorte und Zweigniederlassungen großer Unternehmen und Organisationen sowie kleine und mittelständische Unternehmen, er bietet:
  • Große interne Kapazität, die umfangreiches Wachstum unterstützt
  • Office-Level-Sound, leiser als eine Unterhaltung im Flur, kann ohne Unterbrechung auch in ruhigen Büroumgebungen betrieben werden
  • Fresh Air-validierte Konfigurationen, mit denen Sie auf gesonderte Kühlung verzichten und die Klimaanlage außerhalb der Geschäftszeiten beruhigt abschalten können
  • Standardstromversorgung in den meisten Büros ist ausreichend (110–220 V), was Benutzern die Kosten für zusätzliche Verkabelung bei hoher Eingangsspannung erspart (in der Regel für Server und Massenspeicher erforderlich)
  • Von vorne zugängliche KVM-, USB- und LCD-Display-Ports sowie ein von vorne zugängliches optionales DVD-RW-Laufwerk

Niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO)

PowerEdge VRTX bietet 26 Prozent geringere Gesamtbetriebskosten über einen Zeitraum von fünf Jahren im Vergleich zur Verwendung einer lokalen Konfiguration von Tower-Servern und externem Massenspeicher, was über $ 21.300 spart, bei einem Amortisationszeitraum von nur 33 Monate.* Darüber hinaus, wenn Sie statt dessen Daten und Anwendungen in der Cloud speichern, kann VRTX Ihnen 63,9 Prozent geringere Gesamtbetriebskosten über einen Zeitraum von fünf Jahren bringen, bei einem Amortisationszeitraum von nur 13 Monaten und Gesamteinsparungen von $ 172.000.*
PowerEdge VRTX – Keine Kompromisse bei der Leistung

Keine Kompromisse bei der Leistung

Durch die neueste PowerEdge Technologie und Funktionen für hohe Verfügbarkeit erhalten Sie mit VRTX schnellere Anwendungsreaktionszeiten und können mehrere Anwendungen ausführen, die hohe Leistung und niedrige Latenzzeiten erfordern. Außerdem sind Sie optimal für Rechenlastspitzen gerüstet und verfügen über einfache Skalierungsmöglichkeiten für zukünftiges Wachstum.

Für hohe Leistung und Verfügbarkeit sorgen:
  • Bis zu 4 Hot-Plug-fähige und wartungsfreundliche PowerEdge-Serverknoten mit flexiblen Konfigurationen die M820 mit vier Prozessoren und M620 und M520 Blade-Optionen mit zwei Prozessoren für Ihre spezifischen Anforderungen mischen und abstimmen
  • Unterstützung für zukünftige Generationen von PowerEdge Blade-Servern der M Serie
  • Zwei Secure Digital-Karten für Hypervisor-Redundanz
  • Hot-Plug-fähige austauschbare Festplattenlaufwerke
  • Viele RAID-Optionen maßgeschneidert auf die spezifischen Anforderungen, einschließlich optionaler PERC für RAID-Controller-Failover im Gehäuse
  • Optional Hot-Plug-fähige und austauschbare Netzteile und Lüfter
PowerEdge VRTX – Vielseitiger gemeinsam genutzter Speicher

Vielseitiger gemeinsam genutzter Speicher

Alle Serverknoten haben Zugriff auf interne, gemeinsam genutzte Massenspeicher mit niedriger Latenzzeit, was wichtig für Clustering und Virtualisierung ist, einschließlich vMotion. Auf diese Weise wird auch eine effiziente Datenverarbeitung in Spitzenzeiten möglich und die Servernutzung und Flexibilität verbessert.

VRTX ermöglicht Folgendes:
  • Nutzung des Massenspeichers als eigenen einzigen Speicherpool für jeden Serverknoten
  • Zuweisung von virtuellen Laufwerken zu einzelnen oder mehreren Serverknoten
  • Live-Migration der virtuellen Rechner im VRTX Gehäuse ohne die Kosten für Verkabelung, Stromversorgung und SAN-Verwaltung
  • Auswahl von bis zu zwölf 3,5-Zoll-Festplatten (48 TB* max.) für Skalierung im Hinblick auf Kapazität oder bis zu 25 2,5-Zoll-Festplatten (30 TB1 max.) für Skalierung im Hinblick auf Leistung

Integrierte Netzwerktechnologie und flexible E/A-Optionen

Dank des integrierten Netzwerk-Switch müssen kein externer Netzwerk-Switch erworben, angeschlossen, mit Strom versorgt und verwaltet werden. Benutzer, die höhere Netzwerkleistung benötigen, haben die Wahl zwischen mehreren Netzwerkoptionen für PowerEdge VRTX, einschließlich:
PowerEdge VRTX – Integrierte Netzwerkfunktionen sowie flexible E/A
  • 1GbE internes Switch-Modul
  • Optionales Pass-Through-Modul
  • Optional: Dual-Anschluss oder Quad-Port-10-GbE-NIC auf Serverknoten
Für effiziente, kostengünstige E/A, verfügt der VRTX über acht Standard-PCIe-Gen 2-Steckplätze, die auf den Serverknoten gemeinsam genutzt werden:
  • Drei Steckplätze voller Bauhöhe und Baulänge für Grafikprozessoren (GPUs, Graphics Processing Units)
  • Fünf Small Form Factor (SFF) Steckplätze, Low-Profile/halbe Länge

Einfache, effiziente und flexible Systemverwaltung

Die einheitliche Systemverwaltung mit vollem Funktionsumfang spart viel Zeit und Mühe bei der Verwaltung und Steuerung von Systemen. Bereitstellung, Überwachung, Aktualisierung und Verwaltung erfolgen über eine zentrale browserbasierte Konsole für Server, Massenspeicher und Netzwerkkomponenten. Mit Dell OpenManage Essentials und Chassis Management Controller (CMC) sowie Geographic View für VRTX können Sie auf Ihren VRTX Plattformen und überall in Ihrem Netzwerk alles im Blick behalten, und erreichen:
  • Konsistenz mit CMC im Rechenzentrum
  • Bereitstellung neuer Systeme lokal oder im Netzwerk
  • Unterstützung für mehr als 1.000 Geräte mit der Möglichkeit, eine Anwendung zu starten, die Sie zu CMC führt
  • Schnelle, kartenbasierte Identifizierung von Remote-Standorten des Systems auf einen Blick und Überprüfung des Systemzustands anhand von farbcodierten Symbolen
  • Installation von Updates für Firmware, BIOS-Einstellungen und Treiber
  • Durchführung von Wartungsaufgaben am System und Fehlerbehebung
  • Aktualisierung von bis zu 36 Servern auf neun VRTX Plattformen gleichzeitig mit nur einem einzigen Systemneustart

Nahtlose Verwaltungsintegration

Die VRTX Systemverwaltung wurde in führende Drittanbieter-Verwaltungstools integriert, um Ihre Investitionen zu schützen und die Verwendung bereits bekannter Tools zu ermöglichen. Auf diese Weise können Sie:
  • Aufwand und Kosten für Schulungen zu neuen Verwaltungslösungen vermeiden
  • Die Verwaltungsfunktionen vom Gehäuse auf beispielsweise Hypervisoren ausweiten
  • VRTX in bereits von Dell OpenManage oder Verwaltungslösungen von Drittanbietern, wie z. B. Microsoft® System Center und VMware vCenter™, verwalteten Infrastrukturen installieren
PowerEdge VRTX – Nahtlose Verwaltungsintegration
PowerEdge VRTX – Verbessern Sie Ihre betriebliche Effizienz dank erweiterter Systemverwaltungsfunktionen

Effizienterer Betrieb dank erweiterter Systemverwaltungsfunktionen

Optimieren Sie Ihre Betriebsabläufe, steigern Sie die Produktivität Ihres Unternehmens und sichern Sie sich eine optimale Investitionsrendite. Ob Bereitstellung, Aktualisierung, Überwachung oder Wartung – die Verwaltung Ihrer Dell PowerEdge Produkte wird in verschiedensten IT-Umgebungen zum Kinderspiel, wenn Sie die wichtigsten Aufgaben der Lebenszyklusverwaltung automatisieren.
PowerEdge VRTX - Services und Support weltweit

Services und Support weltweit

Entscheiden Sie sich für Premium-Support von Dell, ProSupport5, und sichern Sie sich rund um die Uhr direkten Zugang zu speziell ausgebildeten Technikern in Ihrer Region, per Telefon oder Internet. Ob Sie nur ein Büro oder hunderte weltweit betreiben – schützen Sie Ihre Investitionen mit diesem einfachen, flexiblen Ansatz.
 

Laufwerksschächte

  • Bis zu zwölf Hot-Plug-fähige NL-SAS-, SAS- oder SAS-SSD-Festplatten mit 3,5 Zoll oder
    Bis zu 25 Hot-Plug-fähige NL-SAS-, SAS- oder SAS-SSD-Festplatten mit 2,5 Zoll

    Integrierte Netzwerkkarte


    Internes 1-GbE-Switch-Modul (Standard) mit 16 internen 1-GbE-Ports und acht externen Ports
    Ethernet-Pass-Through-Modul mit acht externen Ports (optional)

RAID-Controller

  • Ein gemeinsam genutzter PERC8; optionaler zweiter redundanter, gemeinsam genutzter PERC8 verfügbar

E/A-Erweiterungssteckplätze

  • Acht flexible PCIe-Steckplätze:
    • 3 x volle Bauhöhe/volle Baulänge (150 W), Unterstützung von Karten mit doppelter Breite (225 W)
    • 5 x Low-Profile/halbe Baulänge (25 W)

Stromversorgung

  • Redundante Netzteile

    Redundante Netzteile mit 100–240 V, automatischer Erkennung und Unterstützung für 2+2 (Wechselstromredundanz) sowie 3+1 und 2+1 (Netzteilredundanz)

Produktkonfigurationen

  • Microsoft Windows Betriebssysteme: Windows XP S3, Vista, Windows 7, Server 2003, Server 2008, Server 2008 R2, Windows 8, Windows 8 Pro, Windows 8 Enterprise, Server 2012 (Standard, Datacenter, Essentials, Foundation, Server Workgroup, Server Standard), Hyper-V Server 2012

    Linux Betriebssysteme: RedHat Enterprise Linux (RHEL) (6.3, 6.4), CentOS (6.3, 6.4) Ubuntu (12.04 LTS, 13.04), SuSE Linux Enterprise Server (SLES) (11 SP2, SP3) 

    Unterstützung für Microsoft Exchange: 2007 SP1 Rollup 5 oder höher, 2010, Unterstützung für Datenbankverfügbarkeitsgruppen, Einzelkopiecluster und fortlaufende Clusterreplikation

     

    Unterstützung für SQL Server: MS SQL Server 2012, 2008 R2, 2008, 2005

     

    Unterstützung für SharePoint Server: 2010, 2007

Gehäuse

  • Formfaktoren:

    Tower oder 5-HE-Rack-Gehäuse

    Towerkonfiguration:
    48,4 cm (19,1 Zoll) H mit Standfüßen x 31,0 cm (12,2 Zoll) B mit geöffneten Standfüßen x 73,0 cm (28,7 Zoll) T
    Gewicht (leer) = 31,7 kg (69,7 lb)
    Gewicht (maximal) = 74,8 kg (164,9 lb)

    Rack-Konfiguration
    21,9 cm (8,6 Zoll) H x 48,2 cm (19,0 Zoll) B x 73,0 cm (28,7 Zoll) T
    Gewicht (leer) = 24,7 kg (54,5 lb)
    Gewicht (maximal) = 68,7 kg (151,5 lb)

    Serverknotenoptionen


    Dell PowerEdge M520, M620 und M820

Rack-Unterstützung

  • ReadyRails™ II Gleitschienen für Racks mit 4 Vierkantloch-, Rundloch- oder Gewindelochholmen

    Dell Schulungsservices

    Im Rahmen der Dell Education Services bieten wir Ihnen Schulungen an, damit Sie Ihre VRTX-Lösung auch bestmöglich nutzen können. Das Schulungsteam arbeitet eng mit dem VRTX-Entwicklungsteam sowie dem technischen Support von Dell zusammen. So stellen wir sicher, dass die Schulungen genau die Informationen und praktischen Übungen beinhalten, die Sie und Ihr Team benötigen, um die VRTX-Plattform problemlos bereitzustellen, zu verwalten und zu warten. Klicken Sie hier, um weitere Informationen (in Englisch) zu erhalten.

    Weitere Informationen

    Weitere Informationen zu VRTX finden Sie im technischen Leitfaden zu PowerEdge VRTX auf Dell.com.

Die richtigen Services für Ihr geschäftskritisches System
Holen Sie mit den richtigen Services das Beste aus Ihrem PowerEdge VRTX-System heraus. Mithilfe der Support- und Bereitstellungsservices von Dell können Sie Ihr System ganz einfach konfigurieren und einen zuverlässigen Betrieb gewährleisten. So können Sie sich ganz auf Ihr Geschäft konzentrieren. Die folgenden Serviceangebote sorgen dafür, dass Ihr PowerEdge VRTX-System stets mit optimaler Leistung läuft und verfügbar ist:

Bereitstellungsservices
Steigern Sie mit Unterstützung unserer weltweit tätigen Bereitstellungsexperten den Wert Ihres VRTX-Systems. Bei der Installation, Konfiguration und erfolgreichen Einbindung Ihrer neuen Lösung profitieren Sie so von bewährten Prozessen und ausgefeilten Tools. Unsere Bereitstellungsprofis prüfen und beurteilen Ihre Umgebung, entwickeln unter Berücksichtigung Ihrer Ziele eine passende VRTX-Lösung und binden diese anschließend ein.

Remote-Beratungsservices
Wenn es in der Abschlussphase Ihrer PowerEdge VRTX-Implementierung darum geht, die Konfiguration zu optimieren, können Sie sich ganz auf die Remote-Beratungsservices von Dell und unsere zertifizierten Techniker verlassen. Wir helfen Ihnen, Best Practices für Software, Virtualisierung, Server, Massenspeicher, Netzwerkkomponenten und Systemverwaltung zusammenzustellen.

Datenmigrationsservice
Nutzen Sie zur Migration Ihrer Daten unsere zentralen Ansprechpartner und schützen Sie so Ihr Unternehmen und Ihre Daten. Zusammen mit unserem erfahrenen Expertenteam entwirft Ihr Projektmanager mithilfe branchenführender Tools sowie bewährter Verfahren und Best Practices einen Plan, um Ihre vorhandenen Dateien und Daten zu migrieren, damit der Unternehmensbetrieb möglichst schnell wieder aufgenommen werden kann.

ProSupport Plus
Beim Kauf einer PowerEdge VRTX-Lösung empfehlen wir im Hinblick auf Ihre wichtigsten Unternehmenssysteme unseren proaktiven ProSupport. Dell ProSupport Plus beinhaltet die von unseren Kunden geschätzten Leistungen von ProSupport sowie weitere Vorteile. Sie erhalten Zugang zu einem eigenen Technical Account Manager sowie unseren exklusiven ProSupport Plus-Mitarbeitern, die Probleme schnell und effizient lösen. Und dank unserer SupportAssist-Technologie (in Englisch) zur Erfassung und Übermittlung von Informationen an Dell lassen sich Probleme in Ihrer Umgebung bereits beheben, bevor es zu ernsthaften Konsequenzen kommt.

ProSupport
Unser Premium-Support-Service stellt Ihnen weltweit rund um die Uhr hochqualifizierte Experten zur Erfüllung Ihrer individuellen IT-Anforderungen zur Seite. Begrenzen Sie mit unserer Unterstützung Systemunterbrechungen auf ein Minimum und maximieren Sie mit folgenden Angeboten die Verfügbarkeit Ihres PowerEdge VRTX-Systems:
• Rund um die Uhr Zugang zu zertifizierten Hardwareexperten
• Kollaborativer Support mit der Unterstützung von über 195 externen Anbietern
• Hypervisor- und Betriebssystemsupport
• Verschiedene Optionen zur Lieferung von Ersatzteilen und zur Entsendung von Technikern an Ihren Standort, beispielsweise zum nächsten Werktag oder innerhalb von vier Stunden
 
Wenden Sie sich noch heute an einen Dell Experten (in Englisch) und finden Sie heraus, welche VRTX Lösung für Ihr Unternehmen die richtige ist.
Dell OpenManage Systemverwaltungsportfolio
Das Dell OpenManage Systemverwaltungsportfolio – einschließlich der innovativen Funktionen für die integrierte Verwaltung, die der Integrated Dell Remote Access Controller (iDRAC) mit Lifecycle Controller bei Dell PowerEdge Servern bietet – unterstützt IT-Administratoren bei der effizienten Verwaltung von Dell Servern in physischen, virtuellen, lokalen und Remote-Umgebungen. Dabei ist es gleichgültig, ob In-Band- oder Out-of-Band-Verwaltung verwendet bzw. mit oder ohne Software-Agenten für die Systemverwaltung gearbeitet wird. Unabhängig vom eingesetzten Betriebssystem bzw. Hypervisor automatisiert iDRAC mit Lifecycle Controller die wesentlichen und häufigsten Serververwaltungsaufgaben, um die Produktivität Ihrer IT-Ressourcen zu steigern, Ihre IT-Umgebung rentabler zu machen und eine rundum optimierte Verwaltung zu ermöglichen. OpenManage lässt sich auch in bereits vorhandene Systemverwaltungslösungen von führenden Drittanbietern integrieren und mit diesen verbinden. So behalten Sie Ihren zentralen Verwaltungspunkt bei und nutzen bestehende Investitionen weiter.

Lösungen und Systemverwaltung

  
Dell Desktop-Virtualisierungslösungen (DVS) Dell Desktop-Virtualisierungslösungen (DVS)
Sie stehen in Ihrem Unternehmen in puncto Datenverarbeitung für Endbenutzer einer wachsenden Anzahl von Herausforderungen in den Bereichen Bereitstellung, Verwaltung und Support gegenüber? Sie planen gerade, wie man am besten Clientsysteme migriert sowie aktualisiert und neue "intelligente" Mobilgeräte sichert? Folglich werden die Support-Anforderungen komplexer – Ihr IT-Team vergrößert sich allerdings nicht.

Mit Dell DVS können Sie eine zentralisierte Endbenutzer-Datenverarbeitungsumgebung schaffen, die die Desktop-Verwaltung optimiert und den Verwaltungsaufwand für Ihr IT-Personal verringert. So können Sie sich nun auf wichtige Projekte konzentrieren und die IT-Services verbessern. Dell DVS bietet vollständig integrierte und ausführlich getestete Lösungen, die auf modernen Dell PowerEdge Rack- und Blade-Servern basieren.

Die maßgeschneiderten Dell DVS Lösungen führen die Leistung, Arbeitsspeicherkapazität und integrierten Hypervisoroptionen von Dell PowerEdge Servern mit einer leistungsstarken Desktop-Virtualisierungssoftware in optimierten Konfigurationen zusammen. Außerdem vereinfachen die DVS Lösungen die Bereitstellung und verkürzen die Amortisationszeit. Dell DVS Lösungen bieten:
 
  • Vereinfachte Verwaltung: Eine zentralisierte Desktop-Verwaltung ermöglicht es Ihnen, ohne Zusatzkosten oder erhöhte Komplexität eine breitere Palette von Endbenutzergeräten zu unterstützen.
  • Optimierte Prozesse: Die Entkopplung von Betriebssystem, Anwendungen und Benutzerdaten von den eigentlichen Geräten verringert die Komplexität und optimiert Wartung und Aktualisierungen der Desktop-Umgebung.
  • Sicherheit für IP und Daten: Durch Sicherung und Zentralisierung von geistigem Eigentum und Unternehmensdaten wird das Risiko des Datenverlusts und des unberechtigten Zugriffs auf Ihr Netzwerk verringert.
  • Verbesserte Mobilität: Stellen Sie sowohl innerhalb Ihrer gesamten Organisation als auch für Ihre externen Auftragnehmer und Partner einen sicheren Zugang für Smartphones und private Geräte bereit.


Die Dell DVS Lösungen wurden in mehr als 50.000 Stunden ausgiebig geprüft und durch Bereitstellungen in Organisationen wie der Ihren validiert. Somit können auch Sie diese Lösung zuverlässig in Ihrer Umgebung implementieren.

Massenspeicheroptionen
Mit Dell Compellent, Dell EqualLogic und Dell PowerVault haben wir ein umfassendes, innovatives Portfolio an Massenspeicherprodukten geschaffen, die problemlos bereitgestellt, verwaltet und erweitert werden können. Ganz gleich, ob Sie Network Attached Storage (NAS), Direct Attached Storage (DAS), Internet SCSI (iSCSI) oder Fibre Channel (FC) verwenden, bei Dell finden Sie ein Produkt, das Ihren Unternehmensanforderungen entspricht und mit dem Sie Massenspeicherkosten und -komplexität reduzieren können.


Der Vorteil von Dell StorageDer Vorteil von Dell Storage:
Mit den offenen, standardbasierten Dell Lösungen können Unternehmen aller Größenordnungen neue Technologien ohne Leistungseinbußen oder finanzielle Verluste in Ihre bestehende IT-Umgebung integrieren.



Direct Attached StorageDirect Attached Storage:
Die Dell PowerVault MD Storage-Produktfamilie ermöglicht eine einfache, günstige Erweiterung für Dell PowerEdge Server und bietet eine hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit für anspruchsvolle Geschäftsanwendungen.
 

Disk-to-Disk-DatensicherungDisk-to-Disk-Datensicherung
Aufgrund der wachsenden Datenmengen, die zu sichern und schützen sind, und der immer kleiner werdenden Sicherungsfenster sind viele IT-Abteilungen zu festplattenbasierten Sicherungen übergegangen oder haben diese zusätzlich eingeführt.
 

Network Attached StorageNetwork Attached Storage
Bei NAS handelt es sich um einen speziellen Massenspeicherserver mit eigener IP-Adresse, der mehreren Clients und Servern in einem lokalen Netzwerk (LAN) oder Wide Area Network (WAN) zugänglich gemacht wird.



Objektbasierter MassenspeicherObjektbasierter Massenspeicher
Die Dell DX Object Storage Plattform ist für den intelligenten Zugriff auf unveränderliche digitale Inhalte, deren intelligente Speicherung und Verteilung sowie deren Schutz konzipiert.



Storage Area NetworkStorage Area Network
Ein SAN-Speichersystem (Storage Area Network, SAN) ist ein Netzwerk aus gemeinsam verwendeten Speichergeräten, wie Festplatten-Storage-Arrays und Systemen zur Bandautomatisierung.



BandsicherungBandsicherung
Bandmedien und Wechselfestplatten können als ultimative Lösung gegen Datenverlust für die langfristige Datenspeicherung und -sicherung verwendet werden.
 

Unified StorageUnified Storage
Mit dem Begriff Unified Storage wird die Fähigkeit beschrieben, Daten sowohl auf Datei- als auch auf Blockebene zu verwalten.
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
close
 
 
CS02