Warenkorb

Zwischensumme:
DEU
DEU

    Dell EMC SC9000 Array-Controller

    Anruf für Preiskalkulation: 0800 270 33 55 Anruf für Preiskalkulation: 0800 270 33 55

    Optimieren Sie den Kernbereich Ihres Unternehmens.

    Mit der schnellen und hochgradig skalierbaren Lösung Dell EMC SC9000 können Sie die Leistung Ihres Rechenzentrums steigern und die Gesamtbetriebskosten senken.

    chat_callout Sie brauchen Hilfe? Wir sind für Sie da. Rufen Sie  0800 270 33 55 an oder Chatten.

    Konnektivität

    PCIe Gen 3-Steckplätze
    7 pro Controller
    4 mit voller Höhe (Cache-Karte verbraucht einen), 3 mit Low-Profile
    Jeder Steckplatz kann entweder für ein Front-End-Netzwerk oder für Back-End-Erweiterungsanschlüsse verwendet werden.

    Front-End-Netzwerkprotokolle
    FC, iSCSI, FCoE (unterstützt gleichzeitig Multiprotokoll)

    Max. Anzahl an FC-Ports mit 32 Gbit/s
    32 pro Array (SFP+)

    Max. Anzahl FC-Ports mit 16 Gbit/s
    40 pro Array

    Max. Anzahl FC-Ports mit 8 Gbit/s

    12 pro Array

    Max. Anzahl iSCSI-Ports mit 100 Gbit/s

    20 pro Array (QSFP28)

    Max. Anzahl iSCSI-Ports mit 25 Gbit/s
    20 pro Array (SFP28)

    Max. Anzahl iSCSI-Ports mit 10 Gbit/s
    32 pro Array (SFP+ oder BASE-T)
    iSCSI DCB
    IPv6

    Max. Anzahl FCoE-Ports mit 10 Gbit/s

    12 pro Array

    Backend-Erweiterungsprotokolle
    12-Gbit/s-SAS (automatisches Aushandeln der Verbindungsgeschwindigkeit bis 6 Gbit/s)

    Max. Anzahl Backend-Erweiterungsports
    40 pro Array

    Datensicherung

    DataProtection DisasterRecovery – Sicherheit

    Business Continuity
    Bidirektionales automatisches Failover und automatische Reparatur mit Live Volume
    Kontinuierlicher Betrieb, Notfall-Wiederherstellung, Vermeidung von Notfällen
    Einschließlich (tertiärer) Replikationsoptionen über Drittstandorte
    Kein RTO/RPO mit anpassbaren Standort-Failover-SLAs pro Volume
    Unterstützung für VMware Metro Stretch Cluster
    VMware Site Recovery Manager

    Distributed Sparing
    Keine dedizierten Hot-Spare-Geräte mehr erforderlich, alle Laufwerke für E/A verfügbar

    Anwendungskonsistenz
    Replay Manager: anwendungskonsistente Snapshots in Microsoft oder VMware Umgebungen
    AppSync: anwendungskonsistente Snapshots in Microsoft, VMware, Oracle Umgebungen

    Umgebungsbedingungen bei Betrieb

    Temperatur
    Betrieb: 5 bis 40 ºC (41 bis 104 ºF)
    Bei Lagerung: -40 bis 65 ºC (-40 bis 149 ºF)

    Luftfeuchtigkeit
    Betrieb: 10 bis 80 % (nicht kondensierend)
    Bei Lagerung: 5 bis 95 % (nicht kondensierend)

    Funktional

    Max. SAN-Hosts: 500
    Max. Initiator-Ports: 1.000
    Max. LUN-Größe 500 TB
    Max. Anzahl von LUNs: 2.000
    Max. Anzahl von Snapshots: 32.000
    Max. IOPS: 2.220.000i
    Max. IOPS: (mit einer Latenzzeit von weniger als 1 ms) 2.085.000i
    Max IOPS (80 % liest, 20 % schreibt): 502.000i
    Max. Datendurchsatz (Lesevorgänge): 33.000 MB/si
    Max. Datendurchsatz (Schreibvorgänge): 19.000 MB/si

    Verwaltung

    Managementschnittstelle
    Browser-basiert (HTML 5):
    Unisphere for SC (Element-Manager)
    Unisphere Central (Management mehrerer Arrays)
    CloudIQ (Cloud-basierte Analyse und Überwachung)

    Clientanwendung:
    Dell Storage Manager (plattformübergreifendes Management mehrerer Arrays und mehrerer Standorte)

    Firmwareupdates
    Online, unterbrechungsfrei.i Die Firmware kann so eingestellt werden, dass sie automatisch heruntergeladen wird, wobei eine Option zum manuellen Starten der Installation bei Bedarf verfügbar ist.

    Workload-Management
    QoS, VVOLs

    Scripting-Unterstützung
    SMI-S, Microsoft PowerShell API, RESTful API


    Host-Betriebssystemunterstützung
    Microsoft® Windows Server®, Oracle® Solaris, HP®-UX, Oracle Linux, IBM® AIX®, Novell® NetWare, SLES, Apple, HPTru64, VMware®, Citrix® XenServer®, RedHat® 

    Integration von Drittanbieteranwendungen
    VMware, Oracle, Microsoft, IBM, OpenStack™, Symantec™, Commvault®, Veeam®, Docker™ – weitere Informationen enthält das technische Datenblatt zum Management der SC Serie

    Zertifizierungen
    VMware vSphere Metro Storage Cluster, VMware SRM, Veritas Storage Foundations Suite, IBM VIOS Recognized, Oracle Validated Infrastructure (OVI) (weitere Zertifizierungen und Details finden Sie in der Supportmatrix für Dell Storage.)

    Reporting/Warnmeldungen
    Support Assist (Phone Home), Remote-Diagnose und Leistungsüberwachung, automatisierte Warnmeldungen, Berichte und Benachrichtigungen, abteilungsbezogenes Chargeback

    Stromversorgung

    Leistung/Watt: 2 Hot-Swap-fähige 1.100-Watt-Netzteile mit 80PLUS® Energy Star Platinum-Zertifizierung
    Maximale Ausgangsleistung: 1.100 W
    Maximale Eingangsleistung: 1.200 W
    Maximaler Eingangsstrom: 12 A
    Maximaler Einschaltstrom: maximal 10 ms lang bis zu 25 A
    Normaler Betriebsbereich der Eingangswechselspannung: 100–240 V Wechselstrom
    Nominale Eingangsfrequenz: 50/60 Hz
    Maximale Wärmeabgabe/Wärmeausstrahlung: 4.760 BTU pro Stunde (pro Controller)

    Lüfter
    6 Hot-Swap-fähige Lüftermodule

    Dell EMC SC9000 – Skalierung, Optimierung und Beschleunigung Ihres Unternehmensrechenzentrums

    Skalierung, Optimierung und Beschleunigung Ihres unternehmensinternen Rechenzentrums

    Die SC9000 Lösung ist ideal geeignet für große Massenspeicherkapazitäten, High-End-Rechenlasten und verteilte Unternehmensumgebungen. Unser neuestes Flaggschiff-Array verfügt über sämtliche branchenweit führenden Funktionen der SC Serie in einem vollständig aktualisierten und besser skalierbaren System auf Grundlage der Dell Server-Plattform der 13. Generation. Zu den Verbesserungen zählen:
    • 40 % mehr IOPS,* über 110 % mehr Durchsatz*
    • Zwei 8-Core Intel® Xeon® Prozessoren, 4 x Systemspeicher
    • Intelligente Deduplizierung und Komprimierung
    • Verbund mehrerer Arrays und Auto-Failover
    • Verbesserte Virtualisierung und Verschlüsselung
    • Plattformübergreifende Replikation und gemeinsame Verwaltung mit Arrays der PS Serie 

    Für die SC9000 Lösung sind Dell Copilot Services verfügbar. Mit diesem Kombiangebot bestehend aus zentralisiertem Support, Schulungs- und Vertriebsressourcen mit einer aktiven Systemüberwachung rund um die Uhr, können Sie Leistung und Stabilität optimieren.
    Dell EMC SC9000 – Extrem erweiterbar: Skalierung in alle Richtungen

    Verwaltung von Massenspeicher auf Rechenzentrumsebene

    Auch wenn ein SC9000 schnelle modulare Erweiterung auf über 6 PB Roh-SAN und NAS Kapazität pro Array* liefert, lässt es sich mit anderen Arrays der SC Serie in größeren Verbundsystemen verbinden. So wird die Datenkontrolle in Ihrer gesamten Umgebung abstrahiert und gesteigert.*
    • Unterbrechungsfreies Verschieben von Volumes zwischen Arrays ohne Neuzuweisung von Hosts mit Live Migrate Funktion "Massenspeicher-Hypervisor" (im Lieferumfang enthalten)
    • Der im Lieferumfang enthaltene Volume Advisor überwacht proaktiv alle Arrays für die optimale Volume-Platzierung, basierend auf anpassbaren Richtlinien.
    Dell EMC SC9000 – hohe Leistung für Flash- und Hybrid-Lösungen

    Hohe Leistung für Flash- und Hybrid-Lösungen

    Innovative SC9000 All-Flash- und Hybrid-Lösungen können Geschwindigkeit und Wirkung Ihrer Anwendungen revolutionieren. Intelligente mehrstufige SSD-Funktionalität,* ein neues 12 GB SAS-Backend und ein großes Angebot an HDDs und hochdichten Eweiterungsoptionen ermöglichen SC9000 die Leistungsstärke, Platz für Durchsatz und ultimative Flexibilität, um den sich ständig verändernden Rechenlastanforderungen gerecht zu werden.

    Mit SC9000 wird Flash in jeder Größe umsetzbar und erschwinglich. Damit werden seine erwiesenen Wettbewerbsvorteile auf mehr Aspekte Ihres datengesteuerten Unternehmens ausgeweitet.



    Immer verfügbarer Massenspeicher

    SC9000 ist ideal für Nonstop-Umgebungen wie private Cloud-Bereitstellungen. Live Volume bietet native Business Continuity, ermöglicht transparentes Auto-Failover auf synchronisierte Backup-Volumes auf einem anderen Array der SC Serie. Dank Live Volume laufen die Rechenlasten während ungeplanter Ausfälle kontinuierlich weiter, und wenn ein Array wieder online ist, wird die hochverfügbare Umgebung automatisch repariert.

    • Mehr Intelligence und Effizienz sorgen für wahre Kosteneinsparungen, die Sie in Ihr Unternehmen investieren können, mit intelligenter Komprimierung und Deduplizierung für alle Arten von Laufwerken, dynamischem RAID und umfassenden "Thin"-Methoden.
    • Erweiterte Speichervirtualisierung und Kontrolle lassen Sie die Ressourcen zu den Unternehmensprioritäten zuordnen, so werden Sie Service Level Agreements (SLAs) für geschäftskritische Anwendungen auch in Multi-Tenancy-Umgebungen mit QoS- und VVols-Unterstützung gerecht.
    • Beispiellose Level an Flexibilität und Investitionsschutz erlauben SC-Arrays in Umgebungen der PS Serie die Koexistenz und Replikation. Kunden der PS Serie können jetzt SC Arrays hinzufügen, wann und wenn Sie wollen.
    Dell EMC SC9000 – modulare Plattform der Enterprise-Klasse

    Modulare Plattform der Enterprise-Klasse

    Dank redundanter, Hot-Swap-fähiger Komponenten ist die SC9000 eine stabile, einfach zu implementierende und hochgradig verfügbare Lösung. Mit einem der fünf unterstützten Erweiterungsgehäuse kann schnell zusätzliche Kapazität hinzugefügt werden. Sie können die E/A-Verbindungen auf Mehrprotokoll-SANs (FC, iSCSI und FCoE) anpassen und die Speicherung von Dateien aus dem gleichen Speicherpool über die optionale FS8600 NAS-Appliance unterstützen.

    Kunden der SC9000 Lösung wissen, dass sie mit diesem Produkt eine zukunftsfähige Lösung bereitstellen, die beliebig skaliert werden kann. Der zusätzliche Schutz Ihrer Investition beinhaltet Folgendes:
    • Umfassende Integrationen von Drittanbietern (VMware, Microsoft, Oracle, IBM usw.)
    • SSD-Service über die gesamte Lebensdauer, mit umfangreichem Verschleißschutz*
    • Flexible Speicherstufenzuweisung und somit schnellere Integration neuer Technologien
    • Optional FIPS-zertifizierte selbstverschlüsselnde SSDs und HDDs
    • Vereinfachte, wertbeständige Softwarelizenzen
    Ein neues Maß an Effizienz von Storage Center OS

    Ein neues Maß an Effizienz von Storage Center OS

    SCOS 7 ist ein gewaltiger Sprung nach vorn für die Dell SC Plattform und bietet diese vielfältige Umgebungen als idealen Einstiegspunkt für die Bereitstellung einzigartig anpassbarer, zukunftsfähiger Massenspeicherlösungen. Die neuen Funktionen umfassen:

    • Kapazitätseinsparungen von mehr als 10:1 durch intelligente Deduplizierung und Komprimierung*
    • Zentralisierte Datenkontrolle mit Live Migrate
    • Nahtlose Geschäftskontinuität mit Live Volume Auto-Failover zwischen Arrays
    • Einheitliche Verwaltung und plattformübergreifende Replikation zwischen Arrays der SC und PS Serie
    • Quality of Service (QoS), Unterstützung von VMware Virtual Volumes (VVols), iSCSI Datacenter Bridging (DCB)* und mehr...

    Die wichtigsten Vorteile von Betriebssystem und Software der SC-Serie sind unten zusammengefasst. Konsultieren Sie die einzelnen technische Datenblätter und Produktdokumentation für zusätzliche Funktionen und spezifischen Plattform-Support.
    Selbstoptimierender, automatisierter Massenspeicher

    Selbstoptimierender, automatisierter Massenspeicher

    Basierend auf den tatsächlichen Nutzungs- und Leistungsanforderungen der Anwendung optimiert die Data Progression-Technologie der SC-Serie automatisch Ihre Festplattenstufen und RAID-Level, um Leistung und Kosten zu sparen. Standardmäßig werden alle neue Daten auf den schnellsten Laufwerken der Stufe 1 mit RAID-10-Leistung geschrieben. Für spätere Lesevorgänge werden sie dann kostengünstigerem RAID 5/6 zugewiesen.

    Mit zunehmendem Alter der Daten werden diese auf weniger kostspieligen Massenspeicher verschoben, bis sie wieder aktiviert werden. Mit reinen Flash- und Hybrid-Arrays können Sie die einzigartigen Vorteile schreib - und leseintensiver SSD-Laufwerke in Kombination nutzen. Die Daten befinden sich immer genau dort, wo sie gebraucht werden – die perfekte Kombination aus einer hohen IOPS-Leistung und geringeren Kosten.
    Effizientere Speichernutzung im Rechenzentrum

    Platzeinsparungen im Rechenzentrum

    Die SC-Serie bietet ein zuvor unerreichtes Maß an Effizienz der Virtualisierungsplattform sowie die umfassendste Datenreduzierung.*
    • Intelligente Deduplizierung und Komprimierung für alle Massenspeicher-Tiers und Arten von Laufwerken
    • Die Funktion Dynamic Capacity (Thin Provisioning) trennt die Massenspeicherzuweisung vollständig von der Massenspeichernutzung. So können Sie Volumes beliebiger Größe vorab zuweisen, beanspruchen jedoch nur physische Kapazität für den Schreibvorgang.
    • Data Instant Replays löst Probleme mit Kompromiss zwischen der Snapshot-Granularität und Kosteneinsparungen bei der Kapazität
    • Remote Instant Replay (“Thin Replication“) bietet eine kostengünstige Notfall-iederherstellungslösung
    Erweiterte Mobilität, unterbrechungsfreier Betrieb und Sicherheit

    Erweiterte Mobilität, unterbrechungsfreier Betrieb und Sicherheit

    Die im Basisprodukt der SC-Serie enthaltene Live Migrate Funktion "Storage Hypervisor" ermöglicht eine nahtlose Verschiebung von Daten zwischen Arrays ohne Neuzuweisung von Hosts und sorgt so für eine optimierte Nutzung der verfügbaren Kapazitäten und des Cache über verbundene Multi-Array-Systeme hinweg.

    Live Volume Auto-Failover bietet eine native Lösung für kontinuierlichen Betrieb und sorgt so für Schutz auf Volume-Ebene vor ungeplanten Systemausfällen ganz ohne zusätzliche Hardware oder Software.

    Und zur Vermeidung von Datenverlusten oder -störungen aufgrund physischer Sicherheitsverletzungen bietet die SC-Serie eine umfassende Auswahl an nach FIPS 140-2 zertifizierten selbstverschlüsselnden Laufwerken (SEDs) in SSD- und HDD-Format sowie Unterstützung für die Schlüsselmanager führender Drittanbieter.
    Intuitive, einheitliche Verwaltung

    Intuitive Verwaltung auf Tastendruck

    Dell Storage Manager (DSM, ehemals Enterprise Manager) bietet umfassende Überwachung und Verwaltung aller lokalen und Remote-Arrays der SC Serie. Mit DSM optimieren Sie die Verwaltung und reduzieren die Betriebskosten mit erweiterten Funktionen wie QoS auf Volume-Ebene, Unterstützung für VVols und "Chargeback"-Berichterstattung nach Abteilung, wodurch Transparenz und Kontrolle über eine aus verschiedenen Standorten und mehreren Terabyte bestehende Umgebung ermöglicht wird.

    DSM ermöglicht Ihnen ebenfalls, tägliche Aufgaben über Arrays der SC- und PS-Serie hinweg über eine einzige Verwaltungsschnittstelle auszuführen. Die benutzerfreundliche Datenreplikation und Migration zwischen Plattformen verschafft PS-Kunden die Flexibilität, ihrer Umgebung SC Arrays hinzuzufügen, wenn und wann immer sie möchten.
    Rechenzentrumsautomatisierung mit Integration führender Technologiepartner

    Rechenzentrumsautomatisierung mit Integration führender Technologiepartner

    Die SC Serie verfügt über zahlreiche Integrationspunkte mit VMware, Microsoft, Oracle, OpenStack, IBM, CommVault, Symantec, VERITAS, Veeam und anderen Anbietern. Unterstützt werden VMware® vSphere™ Plug-in, vCenter™ SRM Adapter und VAAI. So können Speicher und virtuelle Maschinen gemeinsam verwaltet werden.

    Dank der Einführung von Application Protection Manager für Oracle und der Verbesserungen für die Linux-Umgebung können Sie anwendungskonsistente Replays für Oracle Datenbanken erstellen. In Kombination mit Storage Center Data Instant Replay (DIR) werden so eine zuverlässige Anwendung sowie ein konsistentes Backup und Recovery von Oracle und Microsoft Volumeschattenkopie- (VSS-)fähigen Anwendungen (Exchange, SQL und Hyper-V) und virtuellen Maschinen (VMs) von VMware sichergestellt.

    Erweiterungsgehäuse der Dell Storage SC Serie

    Mit bis zu 1024 Festplatten und 6 PB* reiner Speicherkapazität in einem einzigen Array besticht die SC9000 Lösung durch eine enorme Skalierbarkeit. Alle Daten werden über den primären Massenspeicher-Controller verwaltet und in redundanten Paaren bereitgestellt. Zur Erweiterung der Kapazität können Sie in Abhängigkeit von Ihren spezifischen Leistungs-, Kosten- oder Dichteanforderungen eine beliebige Kombination der fünf unterstützten Erweiterungsgehäuse zusammenstellen.

    Gehäuse mit besonders hoher Dichte (84 Laufwerke in 5 HE) sowie neue 12-Gbit/s-SAS-Hochleistungsgehäuse sind als Option verfügbar. Das Hinzufügen eines neuen Gehäuses ist ganz einfach: Die neuen Laufwerke können automatisch in den vorhandenen virtualisierten Pool integriert oder als autonomer Pool eingerichtet werden. Data-in-Place-Upgrades* erleichtern den Wechsel von Controllern und anderen wichtigen Bauteilen oder die Migration von älteren Arrays der SC Serie.
    Dell SC400

    Dell Storage SC400

    • (12) 3,5-Zoll-Festplattensteckplätze 
    • Rack-Höhe 2 HE
    • 120 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
    • 12-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
    • Unterstützt gemischte Laufwerke
    • SSDs: 1,6 TB/3,84 TB
    • Festplattenlaufwerke: 4 TB/6 TB/8 TB/10 TB mit 7.200 1/min
    • Kompatibel mit SC9000 und SC7020 Controllern
    Dell SC420

    Dell Storage SC420

     

    • (24) 2,5-Zoll-Festplattensteckplätze
    • Rack-Höhe 2 HE
    • 368 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
    • 12-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
    • Unterstützt gemischte Laufwerke
    • SSDs: 400 GB/480 GB/800 GB/960 GB/1,6 TB/1,92 TB/3,84 TB/7,68 TB/15,36 TB
    • Festplattenlaufwerke: 600 GB mit 15.000 1/min und 1,2 TB/1,8 TB mit 10.000 1/min
    • Kompatibel mit SC9000 und SC7020 Controllern
    Dell EMC SC460

    Dell EMC SC460

    • (60) 3,5-Zoll-Laufwerksschächte
    • Rack-Höhe 4 HE
    • 600 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
    • 12-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
    • Festplattenlaufwerke: 3,5-Zoll-NL-SAS mit 6 TB, 8 TB, 10 TB und FIPS-zertifizierte SED mit 10 TB
    • Kompatibel mit SC9000, SC7020 und SC5020 Controllern
    Dell EMC SC200

    Dell EMC SC200

    • (12) 3,5-Zoll-Laufwerksschächte
    • Rack-Höhe 2 HE
    • 96 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
    • 6-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
    • Unterstützt gemischte Laufwerke
    • SSDs: 400 GB/1,6 TB
    • Festplattenlaufwerke: 2 TB/3 TB/4 TB/6 TB/8 TB/10 TB mit 7.200 1/min
    • Kompatibel mit SC9000, SC8000, SC7020 und SC4020 Controllern
    Dell EMC SC220

    Dell EMC SC220

    • (24) 2,5-Zoll-Laufwerksschächte
    • Rack-Höhe 2 HE
    • 368,64 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
    • 6-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
    • Unterstützt gemischte Laufwerke
    • SSDs: 400 GB/480 GB/800 GB/960 GB/1,6 TB/1,92 TB/3,84 TB/7,68 TB/15,36 TB
    • Festplattenlaufwerke: 300 GB/600 GB mit 15.000 1/min, 600 GB/900 GB/1,2 TB/1,8 TB mit 10.000 1/min und 1 TB mit 7.200 1/min
    • Kompatibel mit SC9000, SC8000, SC7020 und SC4020 Controllern
    Dell EMC SC280

    Dell EMC SC280

    • (42 oder 84) 3,5-Zoll-Laufwerksschächte
    • Rack-Höhe 5 HE
    • 504 TB maximale Kapazität pro Gehäuse
    • 6-Gbit/s-SAS-Controller-Gehäuse-Verbindung (zwei Module)
    • Unterstützte Festplattenlaufwerke: 4 TB/6 TB mit 7.200 1/min
    • Kompatibel mit SC9000, SC8000, SC7020 und SC4020 Controllern

    Dell EMC bietet vollständige End-to-End-Services.

    Die Optimierung des IT-Lebenszyklus ist von essenzieller Bedeutung. Dell EMC bietet Expertenservices* für alle Phasen des Lebenszyklus an, mit denen Sie Zeit und Ressourcen sparen, den Aufwand reduzieren und die IT-Erfahrung verbessern.
    ProSupport Enterprise Suite

    ProSupport Enterprise Suite

    Erlangen Sie mit dem umfassenden Know-how von Dell im Bereich Support und der Fachkompetenz, für die Dell weltweit bekannt ist, die Freiheit, sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können. Wählen Sie das richtige Support-Level je nach Wichtigkeit der einzelnen Systeme mit automatisierten prädiktiven Analysen, Drittanbieterunterstützung und Dienstkontoverwaltung aus.
    ProDeploy

    ProDeploy

    Die ProDeploy Enterprise Suite hilft Ihnen, Ihre Technologie ab dem ersten Tag optimal zu nutzen. Von der grundlegenden Hardwareinstallation über Planung und Konfiguration bis hin zu komplexen Integrationen können Sie sich bei Bereitstellungen auf unsere Dell EMC Experten verlassen. Unser umfassendes Paket an Bereitstellungsservices und professionellen Zertifizierungen hilft Ihnen dabei, Ihre Geschäftsziele zu erreichen – heute und in Zukunft.
    Schulungen

    Schulungen

    Education Services bietet eine umfassende Suite von Schulungs-Services, die auf verschiedene Arten bereitgestellt werden können: mit Kursleiter, als Online-Schulung zum Selbststudium und als virtuelle Schulungen mit Kurseiter. Mit unseren umfassenden und flexiblen Schulungsprogrammen können Sie einfach dafür sorgen, dass Ihre Mitarbeiter sich die erforderlichen Fähigkeiten aneignen können, um neue Technologie effektiv zu verwalten und voll auszunutzen.
    Beratung

    Beratung

    Mit den Beratungsservices erhalten Sie Anleitung durch Experten zu Wachstum, Optimierung und Transformationen Ihrer IT-Umgebung – zu Ihrem individuellen Tempo und Budget. Wir beschäftigen eine Vielzahl zertifizierter Berater und Techniker, die durch Programmverwaltungsteams unterstützt werden, die über umfassendes technisches Fachwissen verfügen. Dank uns können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Projekt reibungslos und pünktlich realisiert wird.
    Treiber, Handbücher und Support

    Dell Support

    Von Treibern und Handbüchern bis hin zu Diagnosetools und Ersatzteilen hält der produktspezifische Support von Dell alles für Sie bereit.

    Skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren

    Vergleich

    Produkte vergleichen ()

    Fügen Sie Produkte hinzu, die Sie vergleichen möchten, um schnell festzustellen, welches sich am besten für Ihre Bedürfnisse eignet.
    Fügen Sie Produkte hinzu, die Sie vergleichen möchten, um schnell festzustellen, welches sich am besten für Ihre Bedürfnisse eignet.