|

Dell PowerVault - Sicherung auf Festplatte

Intel® Xeon™
Zurück zur vorherigen Seite

Die Dell PowerVault Festplattensysteme bieten modulare Flexibilität und eine robuste Konstruktion. Sie helfen Ihnen, Kosten und Komplexität zu reduzieren, die Verwaltung zu vereinfachen und die Systemverfügbarkeit zu erhöhen.

PowerVault DL4000 Storage-Appliance

Dell PowerVault DL4000

Die PowerVault™ DL4000 gewährleistet umfassende Sicherung und Wiederherstellung von Daten und Anwendungen auf den physischen und virtuellen Servern Ihres Unternehmens.

Details anzeigen
Dell DR4100 Appliance für festplattenbasierte Sicherung

DR4100

Die Dell DR4100 Appliance ist eine benutzerfreundliche, kosteneffiziente und umfassend skalierbare Lösung für festplattenbasierte Sicherung und Wiederherstellung, inklusive leistungsstarker Funktionen für Deduplizierung und Replikation.

Details anzeigen
PowerVault RD1000-Festplatte

Dell RD1000 Media

Robuste und auswechselbare Sicherungsfunktionen für einfache standortferne Speicherung und Mobilität

Details anzeigen

IDEAL FÜR

Schnelle, zuverlässige Datensicherung und -wiederherstellung für wachsende physische und virtuelle Serverumgebungen

Kleine bis mittlere Unternehmen sowie Remote-Standorte, die eine leistungsstarke, kosteneffiziente und einfach zu verwaltende Lösung für festplattenbasierte Sicherung und Wiederherstellung benötigen

Robuste und auswechselbare Sicherungsfunktionen für einfache standortferne Speicherung und Mobilität

Software

Lizenzierung
Die DL4000 Appliances für Festplattensicherungen werden anhand der am Back-End komprimierten und deduplizierten gespeicherten Datenkapazität lizenziert.

Sicherung mit AppAssure Software



Unterstützte Betriebssysteme

Alle Versionen von Microsoft Windows Server 2012, die NTFS verwenden
Microsoft® Windows® XP, Vista und 7 
Red Hat® Enterprise Linux® (RHEL) 6.3 (32 und 64 Bit)
CentOS® 6.3 (32 und 64 Bit)
Ubuntu® 12.04 LTS (32 und 64 Bit)
SUSE Linux® Enterprise Server 11 SP2 (32 und 64 Bit)

Virtualisierungsplattformen

VMware® ESX® und VMware ESXi®
Microsoft® Hyper-V®

Unterstützte Anwendungen

Microsoft® Exchange®:
Microsoft Exchange 2007 SP1 Rollup 5 oder höher
Microsoft Exchange 2010
Database Availability Group (Datenbankverfügbarkeitsgruppe), Single Copy Cluster (Einzelkopiecluster) und Cluster Continuous Replication (fortlaufende Cluster-Replikation)
Microsoft SQL:
SQL Server 2005 oder höher
SQL Cluster

Funktionen

Live-Wiederherstellung
Recovery Assure
Universelle Wiederherstellung
Globale Inline-Deduplizierung und -Komprimierung
Integrierte WAN-optimierte Replikation
Inkrementelle dauerhafte Snapshots auf Blockebene
Lokale Virtualisierungsrechte für Appliance auf virtuellen Standby-Computern Standardedition: zwei virtuelle Computer, Hochkapazitätsedition: vier virtuelle Computer
Granulare Backup-Aufbewahrungsrichtlinien
Dienstprogramm für den Erststart (FTBU) zwecks schneller Konfiguration und Bereitstellung
Webbasierte Appliance-Verwaltung und vieles mehr

Prozessor

Standardedition: zwei Intel Xeon E5-2640 6-Core-Prozessoren mit 2,5 Ghz
Hochkapazitätsedition: zwei Intel Xeon E5-2665 8-Core-Prozessoren mit 2,4 Ghz

Arbeitsspeicher*

Standardedition: 64 GB RDIMM
Hochkapazitätsedition: 128 GB RDIMM

Massenspeicher

Festplatten

Zehn 2,5-Zoll-Festplatten:

Zwei 2,5-Zoll-SAS-Festplatten mit 300 GB, 10.000 1/min und 6 Gbit/s für das Betriebssystem (RAID 1)
Acht 2,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten mit 1 TB, 7.200 1/min und 6 Gbit/s für die Sicherung (RAID 6)
Interner Speicher: zwölf 3,5-Zoll-NL-SAS-Festplatten in Hardware-RAID 6-Konfiguration (elf Festplatten + ein physischer Hot-Spare-Datenträger), wahlweise SAS-Festplatten mit 300 GB oder 600 GB oder NL-Festplatten mit 1 TB, 2 TB oder 3 TB (nur DR4100)

Kapazität

2,7 TB nach RAID (35 TB logisch)
5,4 TB nach RAID (70 TB logisch)
9 TB nach RAID (130 TB logisch)
18 TB nach RAID (270 TB logisch)
27 TB nach RAID (405 TB logisch)

Interne Festplattenkapazität und verfügbare physische Kapazität
Kapazität des Systemlaufwerks auf DR Systemen
Verfügbare physische Kapazität
Verfügbare physische Kapazität (binär)
3 TB (nur auf DR4100 Systemen)
26,79 TB23,8 TiB
2 TB
17,9 TB15,9 TiB
1 TB
8,89 TB7,9 TiB
600 GB
5,29 TB4,6 TiB
300 GB
2,47 TB2,2 TiB

Maximal nutzbare Kapazität

Maximale intern in DL4000 bereitgestellte physische Kapazität: 5,5 TB
Standardedition: Maximale extern mit einem PowerVault MD1200 bereitgestellte physische Kapazität: 40 TB
Hochkapazitätsedition: Maximale extern mit zwei PowerVault MD1200 bereitgestellte physische Kapazität: 80 TB

Konnektivität

Netzwerkkonnektivität

Vier Intel® 1GbE-NICs
Vier Broadcom® 1GbE-NICs

Betriebssystem

Windows Server 2012 Standard (werkseitig installiert)

Gehäuse

Abmessungen

Höhe: 42,8 mm (1,69 Zoll)
Breite: 434 mm (17,09 Zoll)
Tiefe: 701,3 mm (27,61 Zoll)

Gewicht

18,6 kg (40,96 lb)

Rack-Unterstützung

ReadyRails™ II Gleitschienen für werkzeuglose Installation in Racks mit vier Holmen und Vierkantlöchern bzw. gewindelosen Rundlöchern oder für werkzeuggestützte Installation in Racks mit vier Holmen und Gewindelöchern (mit Unterstützung für werkzeuglose Installation eines optionalen Kabelführungsarms)
Statische ReadyRails Schienen für werkzeuglose Installation in Racks mit vier Holmen und Vierkantlöchern bzw. gewindelosen Rundlöchern oder für werkzeuggestützte Installation in Racks mit vier Holmen und Gewindelöchern oder Telco-Racks mit zwei Holmen

 

Stromversorgung

Redundante automatische Bereichswahl, Platinum-Effizienz, 750 W

Verwaltung

AppAssure Appliance Configuration Wizard, iDRAC7 Enterprise für die Remote-Verwaltung, AppAssure Central Management Console

Auflagen und Bestimmungen

Formfaktor

2 HE

Netzwerkbetrieb

Vier 1GbE-Ports (10BASE-T), zwei 10GbE-Ports (10BASE-T) oder zwei 10GbE-Ports (SFP+) pro Knoten

Abmessungen

Abmessungen (H × B× T) mit Blende: 87,3 × 482,4 × 755,8 mm (3,44 × 18,98 × 29,75 Zoll)

Rack-Gewicht:
31,86 kg (70,24 lb) bei Maximalausstattung
18,78 kg (41,4 lb) leer

Wattleistung
 750 W

Spannung
100 bis 240 V Wechselspannung, 50 bis 60 Hz

Wärmeabgabe
Maximal 2.891 BTU/h (mit 750-W-Netzteil)

Vorschriftenmodell
E14S

Protokolle

Unterstützte Protokolle: NFS, CIFS und OST

DMA/ISV-Zertifizierungen:

NetVault
vRanger
AppAssure 4.X
CommVault Simpana
Symantec Backup Exec
Symantec NetBackup
NetWorker
Veeam
TSM
ARCserve

Systemverwaltung

iDRAC7 Enterprise

Remote-Verwaltung

DRAC

Medienarten

RD1000 Media Technical Specifications:

1TB Media

Capacity (Native):
1TB
Capacity (Compressed): 2TB
Average sustained transfer rate: Internal SATA 30 MBps / External USB 25 MBps
Burst transfer rate: Internal SATA 1.5 Gbps / External USB 480 Mbps
Average access time (msec): 15
Function: Removable disk drive
Logical block size: 512 bytes
Support file system: ext2, ext3, FAT32 and NTFS (Default)
Unrecoverable error rate: 1 error per 10^14 bits read
MTBF Internal USB Device: 550,000 hours

750GB Media

Capacity (Native): 750GB
Capacity (Compressed): 1.5TB
Average sustained transfer rate: Internal SATA 30 MBps / External USB 25 MBps
Burst transfer rate: Internal SATA 1.5 Gbps / External USB 480 Mbps
Average access time (msec): 15
Function: Removable disk drive
Logical block size: 512 bytes
Support file system: ext2, ext3, FAT32 and NTFS (Default)
Unrecoverable error rate: 1 error per 10^14 bits read
MTBF Internal USB Device: 550,000 hours

500GB Media

Capacity (Native): 500GB
Capacity (Compressed): 1TB
Average sustained transfer rate: Internal SATA 30 MBps / External USB 25 MBps
Burst transfer rate: Internal SATA 1.5 Gbps / External USB 480 Mbps
Average access time (msec): 15
Function: Removable disk drive
Logical block size: 512 bytes
Support file system: ext2, ext3, FAT32 and NTFS (Default)
Unrecoverable error rate: 1 error per 10^14 bits read
MTBF Internal USB Device: 550,000 hours

320GB Media

Capacity (Native): 320GB
Capacity (Compressed): 640GB
Average sustained transfer rate: Internal SATA 30 MBps / External USB 25 MBps
Burst transfer rate: Internal SATA 1.5 Gbps / External USB 480 Mbps
Average access time (msec): 15
Function: Removable disk drive
Logical block size: 512 bytes
Support file system: ext2, ext3, FAT32 and NTFS (Default)
Unrecoverable error rate: 1 error per 10^14 bits read
MTBF Internal USB Device: 550,000 hours
 Sie können nur bis zu sieben Produkte vergleichen. Wenn Sie dieses Element vergleichen möchten, deaktivieren Sie eines der anderen sieben Produkte.
close
 
 
CS02