Passa al contenuto principale
  • Effettua gli ordini in modo rapido e semplice
  • Visualizza gli ordini e monitora lo stato della spedizione
  • Crea e accedi a un elenco dei tuoi prodotti
  • Gestisci i siti, i prodotti e i contatti per livello di prodotto di Dell EMC tramite l'amministrazione della società.

Durchführen eines BIOS- oder CMOS-Resets und Löschen des NVRAM auf einem Dell Computer

Riepilogo: In diesem Artikel wird das Durchführen eines BIOS- oder CMOS-Resets und/oder das Löschen des NVRAM auf einem Dell Computer erklärt.

È possibile che questo articolo sia stato tradotto automaticamente. Se desideri fornire un riscontro sulla sua qualità, contattaci utilizzando il modulo in fondo a questa pagina.

Contenuto dell'articolo


Istruzioni

BIOS auf Standardeinstellungen laden

Dauer: 00:24
Wenn verfügbar, können die Spracheinstellungen für Untertitel über das Einstellungen- oder CC-Symbol in diesem Videoplayer ausgewählt werden.


Inhaltsverzeichnis:

  1. Einführung
  2. Zurücksetzen des BIOS über die BIOS-Oberfläche
  3. So löschen Sie BIOS, CMOS oder NVRAM mit einem Jumper auf einem Desktop-Computer
  4. So löschen Sie BIOS, CMOS oder NVRAM durch Entfernen und Wiedereinsetzen der CMOS-Batterie
  5. Anleitung zum Löschen von BIOS, CMOS oder NVRAM auf Desktop-Computern ohne RTCRST-Jumper oder wartungsfähige Knopfzellenbatterie

Einführung

 

Die im System-Setup (BIOS) gespeicherten Informationen, die als Erweiterte Systemkonfigurationsdaten (ESCD) bezeichnet werden, können gelegentlich aus verschiedenen Gründen beschädigt werden. Zu diesen Gründen gehören Stromversorgungsereignisse, falsche Einstellungen, Hardwareinkompatibilität aufgrund einer bestimmten Einstellung oder ein POST- (Power-on Self Test) oder Videoproblem. In diesen Fällen ist es manchmal erforderlich, das BIOS oder CMOS (Complementary Metal-Oxide-Semiconductor) auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen. In anderen Fällen müssen Sie den NVRAM (Non-Volatile Random Access Memory) löschen oder die Echtzeituhr (Real-Time-Clock, RTC) zurücksetzen.

Warnung: Die BIOS-Schnittstelle ist für fortgeschrittene Benutzer vorgesehen. Achten Sie auf die Änderungen, die Sie im BIOS vornehmen. Das versehentliche Ändern einer unbekannten Einstellung kann dazu führen, dass sich der Computer nicht mehr einschalten lässt, das Betriebssystem nicht startet oder dass Daten verloren gehen.

Zurücksetzen des BIOS über die BIOS-Oberfläche

Hinweis: Dieser Prozess setzt das BIOS auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurück, aber CMOS oder NVRAM werden nicht gelöscht.
  1. Schalten Sie den Computer ein.
  2. Drücken Sie mehrmals die TasteF2, bis Setup wird aufgerufen angezeigt wird.
  3. Setzen Sie das BIOS auf Werkseinstellungen zurück. Die Methode zum Zurücksetzen des BIOS variiert je nach Computer:
    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Standardeinstellungen wiederherstellen.
    • Drücken Sie die Taste F9 , um die Standardeinstellungen zu laden.
    • Drücken Sie die Tastenkombination Alt + F , um die Standardeinstellungen zu laden.
  4. Drücken Sie die Taste Esc und wählen Sie Speichern und beenden oder Beenden aus.
  5. Drücken Sie die Eingabetaste, um alle Änderungen zu speichern und schließen Sie den BIOS-Setup-Bildschirm.
  6. Der Computer wird neu gestartet und das Betriebssystem gestartet.

So löschen Sie BIOS, CMOS oder NVRAM mit einem Jumper auf einem Desktop-Computer

Warnung: Das Löschen der CMOS-oder NVRAM mithilfe eines Jumpers setzt die Kennwörter im BIOS zurück. Dazu gehören das BIOS-Benutzerkennwort, das Administratorkennwort und das Festplattenkennwort. Andere Kennwörter, wie z. B. für die Windows-Anmeldung, Onlinekonten usw. sind hiervon nicht betroffen.
Hinweis: Der Jumper zum Zurücksetzen der Echtzeituhr (RTCRST) und des Kennworts (PSWD) ist nicht auf allen Dell Desktops verfügbar. Informationen zu Dell Desktops, die keinen RTCRST-Jumper haben, finden Sie im Dell Wissensdatenbank-Artikel: Zurücksetzen der RTC zum Wiederherstellen Ihres Dell Desktops
Hinweis: Die RTCRST- und PSWD-Jumper sind auf Dell Laptops nicht verfügbar.

Der RTCRST-Jumper hilft beim Zurücksetzen oder Löschen des NVRAM auf dem Computer. Die im NVRAM gespeicherten ESCD-Informationen können mit den nachfolgend aufgeführten Schritten gelöscht werden. Das NVRAM wird gelöscht, wenn der Jumper auf die geschlossene Position gesetzt wird und der Computer 10 Sekunden lang eingeschaltet wird.

Hinweis: Dell Desktop-Computer können nach einem Fehler beim Einschalt-Selbsttest (POST) oder einem Videofehlers wiederhergestellt werden, indem Sie das CMOS oder NVRAM löschen.
Hinweis: Die Position der RTCRST- und PSWD-Jumper variiert je nach Dell Desktop. Weitere Informationen zu Jumperpositionen finden Sie auf der Benutzerhandbuchseite Ihres Dell Desktops.
  1. Bevor Sie beginnen, befolgen Sie die: Vorsichtsmaßnahmen beim Arbeiten mit elektronischen und elektrischen Geräten
  2. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie das Netzkabel ab.
  3. Nehmen Sie die Abdeckung des Computers ab. Modellspezifische Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Desktop-PCs.
  4. Suchen Sie den 2-poligen Kennwort-Jumper mit der Bezeichnung PSWD auf der Hauptplatine.
  5. Entfernen Sie den 2-poligen Jumper-Stecker.
  6. Suchen Sie den 2-poligen CMOS-Jumper mit der Bezeichnung RTCRST auf der Hauptplatine.
  7. Entfernen Sie den 2-poligen Jumper-Stecker von dem Kennwort-Jumper und stecken Sie ihn in den CMOS-Jumper.
  8. Schließen Sie das Stromkabel wieder an und warten Sie zehn Sekunden, bis das CMOS gelöscht ist.
  9. Trennen Sie das Netzkabel vom Computer.
  10. Versetzen Sie den 2-poligen Jumper-Stecker wieder zurück zum Kennwort-Jumper.
  11. Bringen Sie die Computerabdeckung wieder an. Modellspezifische Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Desktop-PCs.
  12. Schließen Sie das Stromkabel an den Computer an und schalten Sie den Computer ein.

Abbildung der PSWD- und RTCRST-Jumper auf der Systemplatine eines Dell Desktops
Abbildung 1: Abbildung der Jumper auf der Systemplatine eines Dell Desktop-Computers


So löschen Sie BIOS, CMOS oder NVRAM durch Entfernen und Wiedereinsetzen der CMOS-Batterie

Das BIOS kann auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, indem die mit der Hauptplatine verbundene CMOS-Batterie neu eingesetzt wird. Dieser Prozess ist für Dell Desktops und Laptops anwendbar. Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn die PSWD- oder RTCRST-Jumper auf einem Dell Desktop nicht zugänglich sind oder wenn Sie einen Dell Laptop verwenden.

Warnung: Durch das Löschen von CMOS oder NVRAM durch Neueinsetzen der CMOS-Batterie werden die Kennwörter im BIOS zurückgesetzt. Dazu gehören das BIOS-Benutzerkennwort, das Administratorkennwort und das Festplattenkennwort. Andere Kennwörter, wie z. B. für die Windows-Anmeldung, Onlinekonten usw. sind hiervon nicht betroffen.
Hinweis: Die CMOS-Batterie kann nicht auf allen Dell Laptops neu eingesetzt werden. Modellspezifische Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Computers.
  1. Bevor Sie beginnen, befolgen Sie die: Vorsichtsmaßnahmen beim Arbeiten mit elektronischen und elektrischen Geräten
  2. Schalten Sie den Computer aus und ziehen Sie das Netzkabel ab.
  3. Wenn Sie einen Dell Laptop verwenden, trennen Sie die Batterie vom Computer. Modellspezifische Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Computers. Wenn Ihr Dell Laptop über einen nicht entfernbaren Akku verfügt, finden Sie weitere Informationen im Dell Wissensdatenbank-Artikel: Anleitung zum Zurücksetzen der Echtzeituhr (RTC) zum Wiederherstellen Ihres Dell Laptops
  4. Nehmen Sie die Abdeckung des Computers ab. Modellspezifische Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Computers.
  5. Suchen Sie die CMOS-Knopfzellenbatterie (Abbildung 2 und 3).
  6. Trennen Sie die Knopfzellenbatterie vorsichtig von der Hauptplatine.
  7. Drücken Sie den Betriebsschalter, und halten Sie ihn 10-2- Sekunden gedrückt, um den Reststrom aus dem Computer abzuleiten.
  8. Verbinden Sie die Knopfzellenbatterie mit der Hauptplatine.
  9. Schließen Sie die Computerabdeckung.
  10. Setzen Sie den Akku ein und schließen Sie und das Netzkabel an den Computer an.
  11. Schalten Sie den Computer ein.
  12. Es erscheint eine Warnmeldung, die darauf hinweist, dass Datum und Uhrzeit nicht eingestellt sind.
  13. Drücken Sie die Taste F2, um den BIOS-Bildschirm aufzurufen.
  14. Stellen Sie das Datum und die Uhrzeit entsprechend Ihrer Zeitzone ein.
  15. Speichern und beenden Sie den BIOS-Bildschirm.

Abbildung einer Knopfzellenbatterie auf der Systemplatine eines Dell Desktops
Abbildung 2: Abbildung einer Knopfzellenbatterie auf der Systemplatine eines Dell Desktops

Abbildung einer Knopfzellenbatterie auf der Systemplatine eines Dell Laptops
Abbildung 3: Abbildung einer Knopfzellenbatterie auf der Systemplatine eines Dell Laptops


Anleitung zum Löschen von BIOS, CMOS oder NVRAM auf Desktop-Computern ohne RTCRST-Jumper oder wartungsfähige Knopfzellenbatterie

Wenn Ihr Desktop-Computer vor April 2020 produziert wurde, verfügt der Computer höchstwahrscheinlich über einen Jumper-basierten Reset. Desktop-Computer, die nach April 2020 hergestellt wurden, verwenden die RTC-Reset-Funktion.

Hinweis: Auf Desktop-Computern, die nach April 2020 veröffentlicht wurden, sollte RTC-Reset standardmäßig aktiviert sein.

Halten Sie bei Desktop-Computern mit RTC-Reset den Betriebsschalter 30 Sekunden lang gedrückt.

Informazioni aggiuntive

Empfohlene Artikel

Hier sind einige empfohlene Artikel zu diesem Thema, die für Sie von Interesse sein könnten.


Support außerhalb des Services Service abgelaufen? Das ist kein Problem. Besuchen Sie die Website Dell.com/support und geben Sie Ihr Dell Service-Tag ein, um unsere Angebote anzusehen.

HINWEIS: Angebote sind nur für Kunden in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und China verfügbar. Server- und Storage-Produkte gelten nicht.

Video

Proprietà articolo


Prodotto interessato
Desktops & All-in-Ones, Alienware, G Series, G Series, Alienware, Inspiron, Latitude, Vostro, XPS, Legacy Laptop Models, Fixed Workstations, Mobile Workstations, Inspiron 3452, Inspiron 15 7572, Inspiron 7580, Inspiron 3052, Inspiron 20 3064 , Inspiron 3264 AIO, Inspiron 3265, Inspiron 3452 AIO, Inspiron 3455, Inspiron 24 3464, Inspiron 24 5488, Inspiron 27 7775, Inspiron 3252, Inspiron 3268, Inspiron 3655, Inspiron 3668, Latitude 5290 2-in-1, Latitude 7290, Latitude 3390 2-in-1, Latitude 7390 2-in-1, Latitude 7390, Latitude 3490, Latitude 5490, Latitude 5491, Latitude 7490, Latitude 3590, Latitude 5590, Latitude 5591, OptiPlex 3050 All-In-One, OptiPlex 3050 Tower, OptiPlex 3050 Micro, OptiPlex 3050 Small Form Factor, OptiPlex 3060 Tower, OptiPlex 3060 Micro, OptiPlex 3060 Small Form Factor, OptiPlex 5050 Tower, OptiPlex 5050 Micro, OptiPlex 5050 Small Form Factor, OptiPlex 5060 Tower, OptiPlex 5060 Micro, OptiPlex 5060 Small Form Factor, OptiPlex 5250 All-In-One, OptiPlex 7050 Tower, OptiPlex 7050 Micro, OptiPlex 7050 Small Form Factor, OptiPlex 7060 Tower, OptiPlex 7060 Micro, OptiPlex 7060 Small Form Factor, OptiPlex 7450 All-In-One, OptiPlex 7460 All-In-One, OptiPlex 7760 All-In-One, Vostro 5370, Vostro 5471, Vostro 15 3568, Vostro 3578, Vostro 15 5568, Vostro 3470, Vostro 3670, XPS 27 7760, XPS 8920 ...
Ultima data di pubblicazione

14 mag 2024

Versione

21

Tipo di articolo

How To